Café Liebe 01

von Miman 
4,5 Sterne bei2 Bewertungen
Café Liebe 01
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

KisaraNishikawas avatar

Eine süße, lustige und erfrischend neue Geschichte.

Alle 2 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Café Liebe 01"

Die Highschool-Schülerin Hime hat nur ihre Beliebtheit und ihren Traum von der Million im Kopf. Als sie gedankenverloren die Treppe hinunterstürzt, verletzt sie Mitschülerin Mai versehentlich am Arm. Da diese nun nicht mehr ihrem Job nachgehen kann, muss Hime für sie einspringen – als Bedienung im Themencafé »Café Liebe«. Die anderen Mädchen nehmen sie überschwänglich auf und behandeln sie schon jetzt wie ein Mitglied ihrer »Schwesternschaft«. Doch kann Hime sich mit ihrer neuen Rolle anfreunden?

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783842046122
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:168 Seiten
Verlag:TOKYOPOP
Erscheinungsdatum:11.10.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Kathaaxds avatar
    Kathaaxdvor einem Tag
    Tolle Story, mit Charakter, die einfach dazu passen

    Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar. Hierbei hat mich der Titel angesprochen. Ich liebe einfach Mangas die in einem Cafe spielen und so habe ich mich Hals über Kopf in diesen Mange gestürzt. Man lernt am Anfang Hime kennen, die in der Schule beliebt ist und jeder sagt, das sie süß ist. Natürlich badet sie in dieser beliebtheit, den sie möchte ja auch später einen Reichen Mann heiraten. Dann muss aber auch noch ein Unfall passieren, bei der ihr nichts passiert ist, aber dafür eine andere Schülerin verletzt hat, die gerade auf dem Weg zu ihrem Job war. Über Himes Kopf hinweg, wird entschieden, das sie von nun an den Job übernimmt, solange die Schülerin Mai nicht arbeiten kann. Was aber Hime nicht wusste, das in diesem Job das Süß sein und beliebt sein ein Muss ist und ihr immer wieder Fehler unterlaufen. 

    Hime war für mich Anfangs ziemlich Oberflächlich und arrogant. Sie hatte nur eines im Sinn, hübsch auszusehen und einen reichen Mann zu heiraten. Das sie jedem etwas vorspielt, war ihr egal und auch das alles gelogen ist. Mai, die Schülerin die verletzt wurde, war mir gleich symphatisch und auch die beste Freundin von Hime war mir gleich symphatisch. Die beste Freundin hat sich Sorgen um Hime gemacht und ist somit auch in diesen Job gerutscht. Auch die anderen Mädchen, die in diesem Cafe arbeiten, waren mir symphatisch, bis auf eine. Sie hat ebenfalls wie Hime vorne rum als nette Person gemacht und war doch ziemlich hinterhältig und hatte Hime sogar im Visier. Aber es gibt einen bestimmten Grund weshalb sie so zu Hime ist. Deshalb gibt es auch einen fiesen Cliffhanger hier, der sogar ziemlich spannend endet. Man ist durch diesen Cliffhanger einfach gezwungen den zweiten Band zu lesen, der aber erst noch erscheinen muss. Ich freue mich schon auf den zweiten Band und auch auf die Charakter, obwohl manche mir erstmal nicht symphatisch waren. Aber sie passen einfach zu der Story, ohne sie wäre die Story langweilig. 

    Der Zeichenstil ist auch hier wunderbar detailreich und bei dem Cafe hatte ich selbst lust, mal dort hinzugehen. Man wusste auch sofort, um was es in der Story geht und man war einfach schon nach den ersten Seiten voll drin. Ich habe den Manga in einem Zug durchgelesen und bin echt gespannt, wie es mit der Story weitergeht.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    KisaraNishikawas avatar
    KisaraNishikawavor einem Tag
    Kurzmeinung: Eine süße, lustige und erfrischend neue Geschichte.
    "Willkommen im Lyzeum Liebe!"

    Inhalt:
    Hime ist das beliebteste Mädchen in der Schule. Sie ist süß, klug und zu allem nett.
    Doch falscher könnte ihre Bescheidenheit nicht sein! Sie spielt schon ihr Leben lang eine Rolle. Die Rolle eines süßen kleinen Mädchens, das von allem geliebt wird. Sie hat nämlich einen Traum: sie will einen reichen Mann heiraten und ihr restliches Leben in Reichtum verbringen. Egal welche Mittel sie für diesen Traum einsetzen muss.

    Doch ihr bequemes Leben wird auf den Kopf gestellt, als sie eines Tages von der Treppe fällt und sie dabei mit ihrer Mitschülerin Mai zusammenstößt. Da Mai ihre Hand verletzt und nicht mehr arbeiten kann, muss Hime ihre Schichten im Café übernehmen.
    Und Hime findet sich plötzlich in einem Shojo-Manga wieder.

    Das "Lyzeum Liebe" ist eine Mädchenoberschule in deren "Café Liebe" die Gäste von den Schülerinnen bedient werden. Ein Maid-Café mit dem Thema deutsche Mädchenoberschule; eine kleine Welt außerhalb den Alltagen mit einem eigenen Drehbuch, eigenen Regel an den sich die "Schülerinnen" halten müssen. Es sind keine Fehler erlaubt, sie müssen ihre Arbeit mit Glamour und Eleganz errichten, da die Kunden - und Fans - sie bei jeden ihren Schritten beobachten.
    Nun muss Hime sowohl sich selbst als auch ihren Mitmenschen beweisen, dass sie gleichzeitig auch zwei Rollen glaubwürdig spielen kann.

    Meine Meinung:
    Mein erster Manga von Miman.
    Als ich angefangen habe, dachte ich mir, ich stelle lieber gar keine Erwartungen, da ich den Mangaka noch gar nicht kenne; ich lasse mich einfach überraschen. Und dies ist auch gelungen! Der Manga hat mich positiv überrascht.

    Die Geschichte ist endlich was Neues im Genre Shojo, zumindest habe ich noch nichts Ähnliches gelesen.

    Der Zeichenstil ist sehr schön. Sowohl die Uniformen als auch die Charaktere sind schön ausgearbeitet. Die Mädchen haben alle großen Augen und ein rundes Gesicht, die sie noch niedlicher aussehen lassen. Außerdem haben sie alle eine eigene Persönlichkeit. Wie falsch die Protagonistin ist, hätte ich mir echt nicht gedacht, es ist aber schon lustig ihr zuzusehen. 
    Ich bin gespannt wie sich die Geschichte weiterentwickelt und ob und welche Entwicklungen Hime machen wird.

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks