Mimi Jean Pamfiloff Yours - Atemlose Liebe

(48)

Lovelybooks Bewertung

  • 37 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 40 Rezensionen
(20)
(20)
(5)
(2)
(1)

Inhaltsangabe zu „Yours - Atemlose Liebe“ von Mimi Jean Pamfiloff

Bennett Wade ist der arroganteste, mieseste Kerl, mit dem sie je zu tun hatte! Leider jedoch auch der einzige, der Taylors Coaching für Geschäftsführer in Anspruch nehmen will, weshalb sie ihm nicht einfach die Tür in sein viel zu hübsches Gesicht schlagen kann. Während Taylor noch überlegt, wie sie einen besseren Menschen aus ihm machen soll, erhascht sie einen Blick hinter die Fassade des kühlen CEOs, und muss sich eingestehen, dass Bennett mehr als nur heiße Wut in ihr weckt …

Gegensätze haben sich nie heißer angezogen!

Eine prickelnde und doch humorvolle Geschichte mit sehr widersprüchlichen, aber dennoch sympathischen Protagonisten.

— NewAdult_Fan

…sehr schöne Geschichte: Bennet und Taylor sind einfach widersprüchlich liebenswert *g*

— Buch_Versum

Spritzig, unterhaltsam, sexy und humorvoll. Lesespaß garantiert!

— summer22

Spannungsgeladen und Humorvoll. Bennet und Taylor zusammen sind wie Feuer und Eis die Aufeinanderprallen.

— bibliophilehermine

Es bot nur kleine Überraschungen und war nicht besonders spannend oder originell.

— MiHa_LoRe

Tolle Charaktere, vor allem Taylor! Nur zu empfehlen!

— VicV

Ein wunderbares Buch mit einem lustigen sowie romantischen Ende <3

— ShellyArgeneau

Zwei Sturschädel und ein besonderer Cookie machen diese Geschichte hochexplosiv und unterhaltsam!

— Betsy

Eine schöne, spritzige Liebesgeschichte für zwischendurch

— SylviaRietschel

puh, das war ja mal ganz seichte Literatur

— victoriaskrams

Stöbern in Erotische Literatur

Paper Passion

Schwächste Teil bisher. Nicht empfehlenswert. Krasses Ende. Knappe 3 Sterne

MagaFrick

Diamond Men - Versuchung pur!

Runder als die Einzelbände

leseratte_lovelybooks

Als mein Herz zerbrach

Wunderschön und sehr emotional geschrieben. Die Seiten sind nur so dahin geflogen.

Lrvtcb

Tempting Love - Spiel nicht mit dem Bodyguard

Spiel nicht mit dem Bodyguard

Tynes

Beautiful Secret

So ein tolles Buch, hat mich wieder daran erinnert warum diese Reihe einfach so wundervoll ist! 5/5 Sterne

LuzieGruner

Hardwired - verführt

Das Buch war richtig gut, freue mich schon auf die nächsten Teile.

_tina_

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Empfehlenswert

    Yours - Atemlose Liebe

    NewAdult_Fan

    26. August 2017 um 12:48

    Ich habe dieses Buch in meiner Lieblingsbuchhandlung entdeckt und da mir das Cover sofort ins Auge fiel und der Klappentext interessant, wenn auch nicht allzu außergewöhnlich, klang, hab ich es gleich einmal gekauft. Als ich mir selbst an einem Freitag nach langer Zeit wieder ein paar entspannte Lesestunden verschrieben hatte, hab ich mich mit Yours von Mimi Jean Pamfiloff gemütlich auf mein Sofa gekuschelt und zu lesen begonnen. Und ich konnte es einfach nicht mehr aus der Hand legen. Die Geschichte rund um Taylor und Bennett hat mich vom ersten Moment an in ihren Bann gezogen, sie hat mich mit ihren prickelnden und dennoch humorvollen Momenten bis zur letzten Seite gefesselt und mich solange wach gehalten, bis ich das Buch beendet hatte. Ich möchte an dieser Stelle nicht wirklich viel vom Inhalt erzählen.  Der Ausgangspunkt der Geschichte ist in diesem Genre längst unzählige Male vertreten, die Buchläden sind voll mit ähnlichen Handlungen. Trotzdem schafft es die Autorin mit ihrer Geschichte ein tolles, frisches Buch zu schaffen, welches weder altbekannt noch vorhersehbar wirkt. Obwohl die Handlung in der dritten Person erzählt wird, hatte ich stets das Gefühl, mich in Taylors und Bennetts Geschichte hineinversetzen / sie verstehen zu können. Sie hat zwei außerordentlich sympathische Protagonisten erschaffen, die unterschiedlicher nicht sein könnten und die trotzdem so unperfekt perfekt harmonieren. Die ganze Geschichte wurde mit kleinen Feinheiten ausgeschmückt und mit reichlich Hintergrundwissen versehen.Alles in allem ist es, aus den unterschiedlichsten Gründen, ein wirklich lesenswertes Buch, welches ich wirklich nur empfehlen kann.

    Mehr
  • …sehr schöne Geschichte: Bennet und Taylor sind einfach widersprüchlich liebenswert *g*

    Yours - Atemlose Liebe

    Buch_Versum

    17. April 2017 um 12:38

    Bennet ist ein CEO, seit seinem ersten Treffen mit Taylor, ist er von Ihr beeindruckt. Jedoch zeigt er diese auf unterschiedlichste Weise, da Taylor im Moment seinen Auftrag braucht, springt Sie über Iren Schatten und beginnt die Zusammenarbeit mit Ihm...Das Cover ist wunderschön und sehr verspielt. Die Farbwahl ist perfekt.Besonders die herausstehenden blauen Augen des männlichen Modelle.Der Klapptext macht neugierig und man will sofort in Geschichte eintauchen.Die Hauptprotagonisten bestehen aus Taylor und Bennet.Bennet ist erfolgreich, sexy, dominant und charismatisch.Er ist sehr verschlossen und voller Widersprüche, zeigt aber auch seine Verletzlichkeit in verschiedensten emotionalen Momenten mit Taylor..Taylor ist bemerkenswert, aufgewachsen ohne Mutter, mit so vielen männlichen dominierenden Vorbildern.,Sie ist charismatisch, liebe- als auch temperamentvoll.Der Schreibstil ist sehr erfrischend, einfach zu lesen und sehr bildlich.Die Erzählweise von der Autorin ist voller Emotionen, Spannung und Liebe.Der Leser lernt die 2 Protas kennen, erfährt mehr und will mehr vom Leben sowie der Vergangenheit der Beiden erfahren, taucht durch die Autorin, in Ihre Sichtweise ein und ist sofort fasziniert. Besonders Bennet reizt einen, seine verschiedenen Facetten steigern den Drang ihn näher kennen zu lernen!Die immer wiederkehrende erotische Spannung zwischen Taylor und Bennet ist sofort spürbar, sie macht das Buch noch prickelnder und ist wundervoll beschrieben.Die Autorin schafft es uns durch die zwei Hauptprotagonisten die verwirrenden Gefühle hautnah mit zu erleben, besonders können wir nachempfinden, in welchem Gefühlschaos Sie verstrickt sind.Besonders aus Taylors Sicht fühlt man mit und ist emotionell mit betroffen.Es hat mir Freude bereitet, dass Buch zu lesen, es hat mich berührt und begeistert.Das Machtspiel der beiden Hauptprotagonisten ist zum Greifen nahe, die verwirrenden Gefühle auf beiden Seiten lassen einen mitreißend den Lesefluss genießen.Süß war auch sehr die romantische Seite des Buches, durch die Cookies der Liebe sowie die liebenswerte Art von Bennets Mutter. <3Bin gespannt auf den 2. Teil der Reihe.Empfehlenswert![❤]Vielen Dank für das Lesevergnügen & das Rezi Exemplar an NetGalley.

    Mehr
  • Spritzig, unterhaltsam, sexy und humorvoll.

    Yours - Atemlose Liebe

    summer22

    05. April 2017 um 17:35

    Zum Inhalt Sie kann ihn nicht leiden … aber sie kann ihm auch nicht widerstehen.Bennett Wade ist der arroganteste, mieseste Kerl, mit dem sie je zu tun hatte! Leider jedoch auch der einzige, der Taylors Coaching für Geschäftsführer in Anspruch nehmen will, weshalb sie ihm nicht einfach die Tür in sein viel zu hübsches Gesicht schlagen kann. Während Taylor noch überlegt, wie sie einen besseren Menschen aus ihm machen soll, erhascht sie einen Blick hinter die Fassade des kühlen CEOs, und muss sich eingestehen, dass Bennett mehr als nur heiße Wut in ihr weckt …Zum BuchTaylor ist am Ende ihrer Kräfte angelangt. Ihr Auto ist kaputt und ihre Firma, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, Coaching für Geschäftsleute anzubieten ist ebenfalls am Ende. Keiner bucht ein Coaching bei ihr und so muss sie sich einestehen, dass sie gescheitert ist. Egal was sie tut, nichts klappt richtig und an allem ist nur einer Schuld. Bennett Wade!Der Arrogante und eingebildete Mistkerl und Geschäftsführer einer riesigen und erfolgreichen Firma, hat sie so zur Weißglut getrieben, dass sie ihren Job vor Wut hingeschmissen hat. Natürlich ist das nicht gerade Professionell, vor allem nicht, wenn sie es ist, die den Leuten gutes Auftreten vermitteln soll und ihre Führungsqualitäten stärken und zu verbessern versucht.Nun ist steht ihre kleine Firma vor dem Aus und das, wo sie aus einer sehr erfolgreichen Familie kommt. Für Taylor ein neuer Schlag ins Gesicht.Aber ausgerechnet Bennet Wade ist, es der durch einen seltsamen Zufall wieder in ihr Leben tritt. Sie soll erneut versuchen ihn zu Coachen und Taylor hat gar keine andere Chance, als den Job anzunehmen, wenn sie ihre Firma retten will...Auch bei ihren neuen Begegnungen treibt Bennet sie in den Wahnsinn, aber diesmal anders als gedacht...MeinungMimi Jean Pamfiloff hat das Genre sicherlich nicht neu erfunden, aber sie schafft es mit ihrer Geschichte, die Leser wieder einmal in ihren Bann zu ziehen.Die Geschichte ist unterhaltsam, humorvoll, spritzig und sexy und macht einfach Spaß.Es wird nie langweilig, die Figuren sind authentisch und unterhaltsam und entwickeln sich im laufe der Geschichte. Es herrscht ein tolles Wortgefecht zwischen den Hauptfiguren und die funken sprühen nur so.Für mich eine wirklich gute und tolle Unterhaltung, die alles hat, was man sich von dem Genre wünscht!FazitSpritzig, unterhaltsam, sexy und humorvoll. Lesespaß garantiert!

    Mehr
  • Eine schlaflose Nacht und einige Lachflashs später ...

    Yours - Atemlose Liebe

    bibliophilehermine

    05. March 2017 um 22:16

    Dieses Buch hat mich eine Nacht Schlaf gekostet. Ich konnte nicht aufhören zu lesen, ich habe mir sogar Kaffee gekocht, damit ich weiterlesen konnte. Es war knapp halb 9 als ich das Buch zu klappte und mich unheimlich Glücklich fühlte.Ich wollte nur mal rein lesen, ja ... Was soll ich sagen. Ich war komplett versunken und ich habe so viel gelacht.Locker, Leicht, Lustig. Mit einer Priese Drama aber nicht zu viel. Nicht großartig herzbrecherisch dafür herzlich.Bennet Wade und Taylor Reed sind zwei Naturgewalten die aufeinanderprallen. Ihr zusammenspiel bringt Herzrasen und Lachflashs. Man spürt die Spannung und das Prickeln zwischen ihnen regelrecht, die sich ein Glück nicht sofort entlädt und Hauptbestandteil der Story ist.Taylor ist schlagfertig, mutig und hat Träume und Ziele. Bennet Warren ist ein .... aber es ist ja oftmals so, dass nichts so ist wie es erscheint.Von daher hat mich das Buch mehrmals überrascht, natürlich ist es nicht Klischeebefreit, aber das ein oder anderer mal konnte ich es nicht voraussehen.Die Geschichte wird aus der personalen Erzählperspektive erzählt, hauptsächlich auf Taylors Taten und Gedanken gerichtet, so bleibt Bennet ziemlich Geheimnisvoll aber auch er hat zwei drei mal seinen Auftritt.Die Story hat mich einfach gepackt und mitgerissen, Ich denke mal über den Schreibstil muss ich nicht viel sagen, das ergibt sich schon aus den ersten paar Sätzen. Für mich war die Geschichte einfach perfekt, sie hat mich unterhalten, mich zum lachen gebracht mit ihrer ganz eigenen Magie. Und was das alles mit einem Cookie zu tun hat, das lest ihr am besten selbst nach.

    Mehr
  • Yours - Atemlose Liebe

    Yours - Atemlose Liebe

    sunflower130280

    02. March 2017 um 10:12

    Auf " Yours - Atemlose Liebe" von der Autorin Mimi Jean Pamfiloff war ich sehr gespannt, da hier die Meinungen doch sehr weit auseinander gehen. Der Einstieg fiel mir hier doch anfangs recht schwer, da die ersten Kapitel nur so vor sich dahin plänkerten und die Protagonisten doch recht anstrengend waren. In diesem Buch geht es um den arroganten CEO Bennett und der Coachingtrainerin Taylor (kurz Tay genannt). Hier treffen zwei sehr unterschiedliche Welten aufeinander und es ging bei Bennett und Tay so manchesmal gewaltig zu, aber dennoch ziehen sich Gegensätze ja bekanntlich an. Das Buch, bzw. die Handlung ist hier recht breit gefächert. Es gibt hier viele lustige Situationen zwischen den Charakteren und obwohl es zu Beginn nicht klar ist, verwandelt sich diese Story zu einer wundervollen Liebesgeschichte. Neben einer Achterbahnfahrt der Gefühle, magischen Keksen, die Liebe bringem sollen, erfährt man hier viel über Bennett und Tay. Die Autorin hat hier wundervolle Charaktere ins Leben gerufen, sie besitzen sehr viel Tiefe und gerade im voranschreiten der Geschichte merkt man, das Bennett gar nicht so ein unsympatischer Typ ist, wie er anfangs rüber kam. Mimi Jean Pamfiloff schildert hier die Geschichte der beiden sehr gefühlvoll und von Gefühlen gibt es hier eine ganze Menge. Ihr Erzählstil ist recht locker,  sie umschreibt nichts, sondern passt ihre Wortwahl der jeweiligen Situation an, aber gerade das macht die Charaktere umso sympathischer und lässt sie realer erscheinen. Alles in allem, ist dieses Buch eine interessante, humorvolle Lovestory, wo kein Auge trocken bleibt, noch kommt hier Langeweile auf. Fazit: "Yours - Atemlose Liebe" von der Autorin  Mimi Jean Pamfiloff, ist eine außergewöhnliche Liebesgeschichte mit vielen humorvollen Passagen.

    Mehr
  • Nur kleine Überraschungen, wenig Spannung

    Yours - Atemlose Liebe

    MiHa_LoRe

    27. February 2017 um 14:34

    Protagonisten Taylor Reed ist eine entschlossene Frau und hat ihre Ziele, ist aber trotz allem nicht so erfolgreich. Sie ist entsetzt von Bennetts Verhalten seinen Mitmenschen, und vor allem Frauen gegenüber und möchte eigentlich nichts mit ihm zu tun haben. Doch dann will sie ihm schaden anstatt ihm zu helfen, obwohl das natürlich die eine Chance wäre, ihn zu einem besseren Menschen zu machen. Aber einerseits glaubt sie nicht, dass ihm das helfen würde und außerdem vermutet sie finstere Absichten und möchte nicht seine Komplizin sein. Also steht sie zu ihren Prinzipien, doch leider ist sie so gar nicht objektiv, was Bennett angeht. Sie fühlt sich zu ihm hingezogen, aber sein arrogantes Verhalten reizt sie und dadurch nimmt sie alles so negativ wahr, obwohl er nie etwas schlimmes getan hat, dass er ein Anti-Coaching verdient hätte. Bennett Wade ist kein umgänglicher Typ, manchmal sogar ein richtiges Arschloch. Zum Beispiel darf man ihn nicht bei seinem Vornamen nennen, es sei denn, man hat mit ihm geschlafen oder ist seine Mutter. Natürlich nennt Taylor ihn beim Vornamen und alle denken das, aber Taylor versteht ewig nicht, was die Leute haben. Er hat gerne die Kontrolle und das ist auch berechtigt: Er ist beruflich erfolgreich und hat diese arrogant-entspannte Attitüde, die Leute haben, die genau wissen, was sie tun. Jedenfalls ist er genau der richtige für Taylors Programm, denn seine Fähigkeiten in sozialer Kompetenz glänzen nicht unbedingt. Andere Charaktere Eigentlich waren fast alle Männer in diesem Buch Arschlöcher, nur haben sie sich nicht später als gute Kerle entpuppt. Es sind alles reiche, verzogene Gören. Taylor denkt von vielen Frauen in ihrer Umgebung, dass sie mit Bennett schlafen und ist damit etwas oberflächlich. Sie hat nur Respekt vor starken, erfolgreichen Frauen wie Lady Mary, an deren Firma Bennett interessiert ist, und sie versteht sich auf Anhieb mit Bennetts Mutter. Aber Bennett hat viele Bewunderer. Überall trifft Taylor auf Menschen, die begeistert von ihm sind, was sie zunächst gar nicht nachvollziehen kann. Handlung Manchmal erkennt der Leser dann Bennetts Motive und dadurch auch sein weiches Herz, aber bei Taylor dauert es der Spannung halber natürlich etwas länger. Also die klassischen Missverständnisse, auch wenn Bennett nicht unbedingt versucht hat, sich zu erklären. Das hat es nicht weniger gut gemacht, ich habe auch nicht viel Spannung erwartet, man kann ja meistens ahnen, wie diese Bücher ausgehen. Also hat es mich nicht enttäuscht. Seltsam fand ich die Sache mit den Cookies. Es gibt Kekse, die einem dabei helfen sollen, dass man die Liebe findet, und Bennetts Mutter ist begeistert davon. Die Bäckerei heißt Happy Pants, und so heißt auch diese Buchreihe im Englischen. Klar, die Kekse behalten recht und es war ein putziges Detail, wo man Bennetts soziale Inkompetenz sehen konnte, aber von so großer Bedeutung war es dann doch nicht. Fazit Insgesamt hat mir "Yours - Atemlose Liebe" recht gut gefallen, aber es bot nur kleine Überraschungen und war nicht besonders spannend oder originell.

    Mehr
  • Mimi Jean Pamfiloff - Yours: Atemlose Liebe

    Yours - Atemlose Liebe

    ShellyArgeneau

    05. January 2017 um 18:46

    Inhalt:Bennett Wade ist der arroganteste, mieseste Kerl, mit dem sie je zu tun hatte! Leider jedoch auch der einzige, der Taylors Coaching für Geschäftsführer in Anspruch nehmen will, weshalb sie ihm nicht einfach die Tür in sein viel zu hübsches Gesicht schlagen kann. Während Taylor noch überlegt, wie sie einen besseren Menschen aus ihm machen soll, erhascht sie einen Blick hinter die Fassade des kühlen CEOs, und muss sich eingestehen, dass Bennett mehr als nur heiße Wut in ihr weckt …Quelle: Mira Taschenbuch VerlagVorsicht!! Könnte Spoiler enthalten!!!Meine Meinung:Erstmal vielen Dank an den MIra Taschenbuch Verlag für dieses Rezensionsexemplar :)Auf das Buch bin ich durch einen Katalog vom Verlag selber gekommen und der Klappentext hat mich sehr angesprochen sowie auch das Cover deswegen wollte ich es unbedingt lesen :D Es geht um einen heißen Milliardär Bennett und um Taylor, die wegen ihm ihren Job verloren hat Paar Monate später hat sie eine Agentur eröffnet wo sie solchen Männern Manieren beibringen möchte oder besser gesagt ihnen zeigen möchte wie sie ihre Kollegen besser behandeln können. Bennett hat von ihrem Projekt gehört und möchte da auch gleich dran teilnehmen. Und ab da ist Tayor ihr Leben nicht mehr ganz so einfach. Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Bennett war teils ein richtiger Ar... aber er hatte auch seine guten Seiten die man aber erst so im laufe der Geschichte lesen kann. Taylor finde ich einfach nur wunderbar. Sie ist genau die Art Frau die jeder sein möchte. Tapfer, selbstsicher und lässt sich von niemanden was gefallen. Was ich aber richtig lustig fand, ist das ein Liebescookie sozusagen daran schuld ist das die zwei sicher näher gekommen sind :D Das Ende fand ich sehr gut und auch wirklich schön geschrieben und sonst hat für mich auch alles gepasst. Flüssiger Schreibstil, keine langen Erklärungen. Ein wunderbares Buch mit einem lustigen sowie romantischen Ende <3

    Mehr
  • Atemlose Liebe geht irgendwie anders

    Yours - Atemlose Liebe

    Simi159

    23. December 2016 um 20:40

    Da ich schon einige Bücher dieses Genres und auch aus diesem Verlag gelesen habe, ging ich mit positiven Erwartungen an die Lektüre dieses Buches heran. „Yours, atemlose Liebe“ von Mimi Jean Pamfiloff lies mich auf eine prickelnde Liebesgeschichte hoffen, so versprach es der Klappentext… Meist geht es ja auch schnell zu Sache…doch hier dauert es leider etwas… Die Idee, die Charaktere, sind gut und der Schreibstil passt auch, nur verwirren die Zeitsprünge im ersten Drittel und es dauert, und dauert und dauert bis das passiert, was man von dem Gerne erwartet. Die Dialoge der beiden Hauptcharaktere sind bei den ersten Zusammentreffen noch lustig, doch da die Beiden -Chef und Anstellte, wie sollte es anders sein- trotz starker Gefühle, und sexueller Anziehungskraft sehr lange brauchen bis sie zu einander finden, ist das beim lesen ermüdend. Ein Streit, ein hitziges Gefecht und Auseinandersetzung folgt der nächsten. Das was am Anfang an Zeit verloren geht, für Zeitsprünge und Streitereien, fehlt am Ende..für eine runde Entwicklung der Geschichte. Es fühlt sich beim lesen an, als sollte und wollte die Autorin unbedingt fertig werden. Deshalb ist das Ende etwas holprig. Die Charaktere sind gut beschrieben, wenn auch sehr typisch für diesen Genre angelegt….Reicher scheinbar „Playboy“ verliebt sich in seine „mittellose“ Angestellte…beide sind wie Feuer und Wasser rund direkt unter der Oberfläche lodert schon bei der ersten Begegnung ein knisterndes Feuer… Alles in allem ganz nett, für mich leider nicht mehr…Daher gut gemeinte, nett gegebene 3 STERNE.

    Mehr
  • Wechselbad der Gefühle!

    Yours - Atemlose Liebe

    -Luna

    18. December 2016 um 17:09

    InhaltTaylor ist völlig am Ende, ihre Firma steht kurz vor dem Aus. Keiner will ihre Coaching Kurse, außer einer, Bennett Wade. Doch sie kann diesen unglaublich attraktiven, überheblichen, arroganten Mistkerl nicht ausstehen. Aber was bleibt ihr anderes übrig als den CEO zu coachen, wenn die Firma nicht den Bach runtergehen soll. Als sie dann von einer Wette erfährt, ist sie stink sauer und will sich nur noch rächen. Doch umso besser sie ihn kennen lernt, umso mehr kommt sie ins grübeln ob das eine gute Idee war, doch ist es dann nicht schon zu spät? Meine MeinungDurch den lockeren und flüssigen Schreibstil der Autorin, kommt man sehr rasch voran. Die Gedanken der Charaktere heben sich vom Rest des Buches ab, dadurch kann man sich sehr gut in sie hineinversetzen. Taylor war mir von der ersten Seite an sympathisch, bei Bennett kann ich das leider nicht sagen, aber auch dies hat sich sehr schnell geändert. Taylor ist eine selbstbewusste und starke Frau, die für Dinge kämpft die ihr wichtig sind. Sie will, dass die CEO’s netter mit ihren Mitarbeitern umgehen und hat eigens dafür ein Coaching Programm entwickelt.Bennett ist ihr gar nicht so unähnlich, auch er kämpft für die richtige Sache. Er wirkt nach außen hin wie der arrogante, überhebliche Mann der nur Profit in den Augen hat, es wird aber relativ schnell klar, dass der Schein trügt. Er ist fürsorglich und kümmert sich sehr gut um seine Angestellten. Die Beziehung zu seiner Mutter ist sehr eng und er kümmert sich liebevoll um die, die ihm am Herzen liegen. Er ist aber auch sehr verschlossen und trägt jede Menge emotionalen Ballast mit sich herum. Die beiden harmonieren perfekt miteinander, beide sind Sturköpfe und immer wieder wütend aufeinander, doch da ist auch diese unglaubliche Anziehung zwischen ihnen und so entsteht ein Wechselbad der Gefühle. Der Einstieg in das Buch ist mir sehr leicht gefallen, ich fand den Brief im Prolog klasse. Bennetts Mutter und Ms. Luci sind ein Traum. Die Idee, das ein Cookie die Liebe bringen soll, ist doch irgendwie süß.Von Seite zu Seite erfährt man ein kleines Stückchen mehr über Bennett und sein Geheimnis, dadurch baut sich eine gewisse Spannung auf.Im Mittelteil flaut das Buch ein klein wenig ab, baut sich aber zum Schluss hin wieder super auf. Mit einer gewissen Portion Drama und einem wunderschönen Happy End, legt man das Buch danach glücklich aus der Hand.Die erotischen Szenen an sich sind sehr gut gelungen und waren angenehm zu lesen. Was mich etwas gestört hat war, dass Taylor in einer Tour schwärmt wie heiß Bennett ist und immer nur an das EINE denkt, es wurde mir dann mit der Zeit schon etwas zu viel.FazitFreche Dialoge, ein Wechselbad der Gefühle, Erotik und eine Prise Drama machen das Buch lesenswert. Mich hat das Buch sehr gut unterhalten, deshalb empfehle ich es auch gerne weiter. 

    Mehr
  • Eine wahnsinnig toller Auftakt dieser Reihe

    Yours - Atemlose Liebe

    aly53

    11. December 2016 um 22:37

    Ich muss ganz ehrlich sein, daß Cover hat mich nun nicht wirklich umgehauen. Aber mein Gott, der Inhalt ist so viel besser , als ich jemals erwartet hatte.Doch von vorn. Als ich den Klappentext las, war ich mehr als neugierig und auch die ersten Zeilen haben es sofort geschafft, mein Interesse zu wecken und mich mitzureißen.Bennet Wade ist der typische Bad Boy, der sich nimmt, was er will. Und ja, er geht nicht gerade zimperlich mit seinen Mitmenschen um. Er spricht klare Worte ohne wenn und aber und ja gerade das  macht auch seine ganze Persönlichkeit aus.Doch ist er wirklich so arrogant, selbstverliebt und völlig von sich eingenommen oder steckt hinter seiner Fassade etwas ganz anderes?Dieser Mann hat mich unglaublich fasziniert, weshalb ich ihn unbedingt ergründen wollte. Denn Bennett ist mehr als man vermuten würde. Er ist außerdem auch sehr sexy, leidenschaftlich und schafft es , einen um den Verstand zu bringen. Kurz, dieser Mann ist der Untergang jeder Frau und ja, mich hat er defintiv gepackt.Taylor ist dagegen ein ganz anderes Kaliber, auch wenn sie sich strenggenommen nicht viel nehmen, wenn man es mal neutral betrachtet. Denn Taylor ist selbstbewusst, steckt sich Ziele und versucht auch diese zu erreichen. Aber sie wirkt auch sehr kühl, unnahbar  und doch mit einer tiefen Leidenschaft ausgestattet. Das macht sie zu einem ersehnten Objekt, ihre harte Schale zu knacken.Doch was will Bennett wirklich von ihr?Taylor ist klasse, ich kann es nicht anders sagen. Sie hat mich so oft zum lachen gebracht, das ich irgendwann aufgehört habe zu zählen. Sie ist erfrischend anders, lebendig und einfach eine Klasse für sich. Ihre Gedankengänge köstlich und ihre Bezeichnungen für manche Dinge, sie eröffnet damit völlig neue Horizonte.Doch Taylor hat es vor allem mit ihrer Art auch geschafft, mir mehr von sich zu zeigen und mich damit auch zu berühren und nachdenklich zu machen.Das ganze Buch war ein einziger Drahtseilakt und eine Explosion der Gefühlswelt. Es ist ein ständiges on and off und dadurch wird es auch niemals langweilig.Man verliebt sich, man lacht sich die Seele aus dem Leib und ja, erst die Leidenschaft, das Prickeln.Es ist heiß, verdammt heiß und man gerät in einen spürbaren Gefühlstaumel. Man kriegt Hitzewallungen und es prickelt einfach.Aber es ist mehr als nur erotisch, es zeigt uns zwei Menschen, die mehr zu erzählen haben, als ihnen bewusst ist. Sie haben Ecken und Kanten, eine Vergangenheit, die schmerzlich ist und so einiges offenbart. Und vor allem hat mir ihre Entwicklung ungemein gut gefallen.Im Laufe des Buches erfährt man auch die Hintergründe über sie und das macht vieles nachvollziehbarer.Auch wenn man am Anfang noch unglaublich wütend ist, ändert sich das im Laufe des Geschehen.Es ist wie ein Sturm, der auf einen niederprasselt. Man kann ihm nicht entkommen und ergibt sich ihm völlig.Ich liebe diese Geschichte wirklich unglaublich. Sie ist echt, lebendig, leidenschaftlich, ohne das es zuviel wird.Eine Geschichte, die mich vollkommen fertiggemacht hat und mich an den Rand des Abgrunds getrieben hat.Man spürt ein sehnen, man liebt, man vertraut und man leidet und zittert so unglaublich mit.Der Abschluss der Geschichte, hat mir sehr gut gefallen.Die Autorin hat es mitunter jedoch auch geschafft mich zu verblüffen, indem sie Wendungen eingebaut hat, die ich so nicht erwartet hätte.Einfach toll.Und erst die Beschreibungen, Kopfkino pur. Man muss es einfach erleben.Ich fiebere schon jetzt dem nächsten Band entgegen.Ich möchte unbedingt mehr davon.Hierbei erfahren wir zum größten Teil die Perspektive von Taylor, was ihr mehr Raum und Tiefe schenkt.Die Charaktere sind sehr gut gezeichnet, ausdrucksstark, authentisch und nehmen völlig für sich ein.Ihre Handlungen und Gedankengänge sind gut nachvollziehbar gestaltet.Die einzelnen Kapitel haben eine normale Länge.Der Schreibstil ist gefühlvoll und intensiv, aber auch mitreißend und bildgewaltig gehalten.Das Cover und der Titel passen sehr gut zum Inhalt des Buches.Fazit:Eine wahnsinnig toller Auftakt dieser Reihe.Es ist heiß, verdammt heiß, schmerzvoll, tiefgründig und unglaublich mitreißend.Der Humor ist wirklich klasse, ich musste so oft lachen, das mir fast die Luft wegblieb.Die Charaktere sind facettenreich und ich liebe sie einfach.Leidenschaftlich, intensiv und sehr charmant und sexy.Ein Auftakt, den ihr euch nicht entgehen lassen solltet.Für mich ist es ein Highlight, ich liebe es einfach.Eine mehr als klare Lesempfehlung.

    Mehr
  • ღRezension zu >Yours: Atemlose Liebe< von Mimi Jean Pamfiloffღ

    Yours - Atemlose Liebe

    SylviaRietschel

    05. December 2016 um 10:49

    Ich geb’s ja zu: Auch hier war im Prinzip mal wieder das Cover schuld, dass ich dieses Buch unbedingt lesen wollte. Es wirkt geheimnisvoll und irgendwie auch sinnlich. Außerdem liebe ich blau und da konnte ich natürlich nicht widerstehen. Auch der Klappentext klang spannend, also nicht wie los und rein in die Geschichte. Zu Beginn dachte ich schon, dass es eine dieser typischen Bad Boy Bücher werden würde, weil doch etliche Klischees bedient werden, aber letztlich haben mich dann die beiden Protagonisten davon überzeugt, dass sich das Buch doch abhebt. Ja, Bennett wird zu Beginn vielleicht als Womanizer beschrieben, der niemanden an sich heranlässt – bis auf seine Mutter – und unglaublich arrogant rüberkommt, aber gleichzeitig hat er doch auch schnell bewiesen, dass hinter seiner Fassade ein liebenswerter Kerl steckt, der sich um andere sorgt. Diese Mischung hat ihn für mich interessant gemacht. Und auch Taylor passt nicht gerade in die Schublade eines Mauerblümchens. Sie ist geradeheraus, sagt in jeder Situation, was sie denkt, und hat es eigentlich faustdick hinter den Ohren, was mich bei ihren Familienverhältnissen aber auch nicht gewundert hat. Ich fand es großartig, dass sie Bennett die Stirn geboten und sich nicht unterbuttern lassen hat. Die beiden haben auf den ersten Blick sehr gegensätzliche Charakterzüge und der Schlagabtausch zwischen den beiden hat mich oft schmunzeln lassen und ich habe es geliebt, wenn zwischen ihnen mal wieder die Fetzen flogen. Genau das macht den Reiz dieser Geschichte für mich auch aus.Die Autorin hat einen tollen, flüssigen Schreibstil, der die Seiten dahinfliegen lässt und schafft es die Spannung aufrecht zu halten, weil man als Leser natürlich unbedingt hinter die Geheimnisse von Bennett kommen will. Auch wenn die Handlung hin und wieder etwas voraussehbar war und so im Mittelteil auf mich etwas langatmig gewirkt hat, so konnte mich Mimi Jean Pamfiloff dennoch durch einige originelle und spannende Ideen von ihrer Geschichte überzeugen.Fazit:„Yours – Atemlose Liebe“ ist eine schöne und spritzige Liebesgeschichte für zwischendurch. Die Charaktere sind abwechslungsreich und die Handlung ist originell, auch wenn sie nicht sehr überraschend ist. Ich vergebe 4/ 5 Leseeulen und eine Leseempfehlung für alle Liebhaber von Liebegeschichten, bei denen auch mal die Fetzen fliegen.Sylvia von Bücher ღ weil wir sie lieben

    Mehr
  • Yours - Atemlose Liebe

    Yours - Atemlose Liebe

    Jette5

    04. December 2016 um 11:11

    Klappentext: Bennett Wade ist der arroganteste, mieseste Kerl, mit dem sie je zu tun hatte! Leider jedoch auch der einzige, der Taylors Coaching für Geschäftsführer in Anspruch nehmen will, weshalb sie ihm nicht einfach die Tür in sein viel zu hübsches Gesicht schlagen kann. Während Taylor noch überlegt, wie sie einen besseren Menschen aus ihm machen soll, erhascht sie einen Blick hinter die Fassade des kühlen CEOs, und muss sich eingestehen, dass Bennett mehr als nur heiße Wut in ihr weckt … Gegensätze haben sich nie heißer angezogen! Taylor Reed hat sich selbstständig gemacht. Anlass dazu war ein unschönes Treffen mit Bennett Wade, welches sie dazu veranlasst hat zu kündigen. Schon bald merkt Taylor, dass das Leben als Selbständige nicht so leicht ist, wie sie es sich vorgestellt hat. Wenn sie nicht schafft langsam Aufträge bekommen, ist sie an Ende, bevor es richtig angefangen hat. Bennett Wade, geht die hübsche Taylor Reed nicht mehr aus dem Kopf. Er möchte sie anstellen um bei ihrem Seminar mitzumachen, aber Taylor weigert sich strickt von ihm Angestellt zu werden. Bevor sie mit dem arrogantesten, herablassensten und widerlichsten Kerl zusammen arbeitet, geht sie lieber Pleite. Aber Bennett gibt sich nicht so leicht geschlagen und versucht alles Taylor umzustimmen. Spätestens als Taylor Benetts Mutter kennen lernt, muss sie sich eingestehen, das er doch nicht der schlimme Kerl ist, für den sie ihn gehalten hat. Taylor ist einem sofort sympathisch. Ich finde es toll, das sie sich von Bennett nicht alles gefallen lässt und ihm ordentlich Parolie bietet. Nach und nach kann sie aber seinem Charme nicht wieder stehen und versucht hinter das Geheimnis dieses Mannes zu kommen. Mit gefällt auch an Taylor, das sie nicht so leicht aufgibt, obwohl nicht alles gut für sie aussieht. Bennett ist am Anfang einfach ein Mistkerl. Nach und nach erhascht man aber Blicke hinter seine Fassade und er wird mehr und mehr sympathisch. Bennett ist sehr direkt und flucht auch viel , aber ich finde das passt zu ihm und hat mich nicht gestört. Toll hat mir auch seine Mutter gefallen und die Story rund um den Keks. Ich liebe den Schlagabtausch zwischen den beiden und den Humor der Autorin. Das Buch hat mich bestens unterhalten und ist etwas frech - im positiven Sinne. Ich konnte es kaum aus der Hand legen und bin nur so über die Seiten geflogen.

    Mehr
    • 2
  • Ich hätte gerne meine Zeit zurück

    Yours - Atemlose Liebe

    victoriaskrams

    28. November 2016 um 13:18

    Puh, wie sage ich es nett und freundlich? Also dieses Cover ist einfach alles andere als schön! Man soll ein Buch ja nun wirklich nicht nach seinem Cover beurteilen, aber bei diesem ist optisch so einiges schief gegangen.Aber ich finde Buch und Cover passen ganz gut zusammen. Es wird so unglaublich viel in diesem Buch geflucht und auch wenn man selbst ein loses Mundwerk hat, ist es so unglaublich unglaubwürdig, dass ein Geschäftsmann – Arschloch hin oder her – so bei Geschäftsterminen redet. Und von Taylor möchte ich gar nicht erst anfangen. Würde man alle Sätze entfernen in denen geflucht wird, hätte das Buch locker 100 Seiten weniger Text.Die Story an sich konnte mich auch nicht begeistern. Ich glaube, wenn man die Geschichte um die Liebeskekse etwas mehr ausgebaut und mehr zum Mittelpunkt gemacht hätte, dann wäre das Buch besser gewesen. So war es nur ein wirklich klischeehafter, oberflächlicher Roman mit etwas Arschloch, etwas Liebe, etwas Sex.Für mich der Flopp des Jahres!

    Mehr
  • Gibt besseres

    Yours - Atemlose Liebe

    dearie_kat

    27. November 2016 um 15:40

    Ich habe mittlerweile einige Bücher aus diesem Genre gelesen und die Boss und seine Angestellte-Story finde ich immer wieder interessant. In diesem Buch ist der Anfang aber verdammt langatmig. Erstmals gibt es einige Zeitsprünge, die mich etwas verwirrt haben und der Anfang kann mich nicht richtig überzeugen. Die Grundideen sind wirklich nett, aber alles wirkt dann teilweise lieblos bzw. ewig in die Länge gezogen. Die Streitereien zwischen den Protagonisten ist leider nicht, wie in vielen anderen Büchern super witzig und spannend, sondern wirkt manchmal sehr anstrengend und forciert. Am Ende geht dann plötzlich alles ziemlich schnell und ist sehr klischeehaft. Hier nun eine kurze Spoilerwarnung, wer nicht das Ende vom Buch wissen möchte: Als das Kondom platzt, habe ich schon innerlich die Augen verdreht, da eine ungewollte Schwangerschaft natürlich nicht fehlen darf. Leider wurde hier das Klischee aber einfach nur furchtbar eingefügt. Die beiden haben einen Streit und trennen sich....aber aufgrund des Babys kommen sie letztlich doch wieder zusammen. Sorry aber eine wirklich Liebe empfinde ich in diesem Buch einfach nicht!! Und dann noch nicht Hochzeit am Ende?! Also da hat die Autorin wirklich den Vogel abgeschossen! Leider hat es etwas gedauert bis ich wirklich warm mit dem Buch geworden bin, ab der Mitte fand ich es dann wirklich interessant nur um am Ende dann so tierisch enttäuscht zu werden. Mehr als 2,5 Sterne hat das Buch wirklich nicht verdient. Wenn man sich schon alles Klischees bedienen muss dann aber auch bitte richtig und mit etwas mehr Gefühl. Hierbei muss man wirklich sagen, dass andere Autoren das viel besser hinbekommen!!

    Mehr
  • Für mich etwas zu oft das F*-Wort, aber sonst gut zu lesen

    Yours - Atemlose Liebe

    Yoyomaus

    22. November 2016 um 20:53

    Taylor Reed ist wortwörtlich am Ende. Im Gegensatz zu ihrer berühmten, aber verstorbenen Mutter, ihrem berühmten Vater und ihren erfolgreichen drei Brüdern ist sie ganz unten angekommen. Und das alles nur wegen Bennett Wade, dem Milliardär, nachdem dieser sie bei einer Konferenz zur Weißglut trieb und sie darauf ihren Job kündigte, ehe sie gekündigt werden konnte. Sie war guter Dinge, dass sie es auch allein schaffen würde und gründete ihr eigenes Unternehmen, bei dem sie die Chefetagen coachen wollte, um diesen einen besseren Umgang mit ihren Angestellten beizubringen und so den Ertrag der Unternehmen zu steigern. Jedoch scheint sich niemand für ihr Vorhaben zu interessieren und so ist sie nun da, wo sie nie hin wollte. Am alleruntersten Etage der Nahrungskette, total Pleite und auf ein Wunder hoffend. Als sich doch ein Kunde für ihr Programm interessiert, ist sie jedoch nicht gewillt, mit ihm zusammen zu arbeiten. Denn der Kunde ist kein Geringerer als Bennett Wade höchstselbst. Doch er bleibt hartnäckig und scheint Taylor dann doch überzeugen zu können, zumindest so lang, bis ihr auf einer Charity-Gala zu Ohren kommt, dass sie nur der Bestandteil einer perfiden Wette von Bennett Wade und seinen überreichen Freunden war. Tief in ihrem Stolz verletzt schmiedet Taylor Rachepläne, die Bennett Wade lehren sollen, was es heißt, sich mit einer Taylor Reed anzulegen. Doch je mehr Taylor Zeit mit Bennett verbringt, desto unsicherer wird sie. Sollte sie ihren Plan abbrechen oder ist sie Bennett Wade nur erneut auf dem Leim gegangen? Ich durfte dieses Buch in einer Leserunde lesen und muss sagen, dass ich es nicht schlecht fand. Die Schreibweise der Autorin ist sehr fließend, es bleiben keine Fragen offen und sie versucht sehr auf Details und Emotionen einzugehen, was ich bei Büchern immer sehr wichtig finde. Die Geschichte entwickelt sich schnell zu einem Selbstläufer und man mag das Buch kaum noch aus den Händen legen. Die Geschichte an sich ist eine wirklich ganz tolle Idee und besonders die Randgeschichten haben mich sehr begeistert. Was mich jedoch sehr gestört hat und was das Lesevergnügen effektiv wirklich gedämpft hat, war, dass mir einfach viel zu oft das F*-Wort in den Mund genommen wurde – besonders in Dialogen, wo es meiner Meinung nach einfach nicht hingehörte - und die Freundinnen von Taylor in meinen Augen einfach nur primitiv und stumpf waren – wer bitte unterhält sich allen Ernstes mit seinen Freundinnen, erzählt ihnen, wen man flachlegen will und bekommt von denen noch detaillierte Aufgaben gestellt, was denn dabei noch alles zu tun sei ...also bitte...! Trotz dieser Kritikpunkte ist die Geschichte jedoch wirklich schön durchdacht. Dinge, die in der Vergangenheit geschehen sind, kommen zum Tragen. Außerdem begeistert in der Geschichte nicht nur der ständige Streit zwischen Taylor und Bennett, sondern auch Nebencharaktere wie Luci, die mexikanische Bäckerin, und Linda Wade, Bennetts Mutter, machen die Geschichte zu einem echten Erlebnis. Taylor als Protagonistin weiß sich durchzusetzen, was nicht zuletzt daran liegt, dass sie mit drei Brüdern groß geworden ist. Sie versucht aus dem Schatten ihrer Familie heraus zu kommen und auf eigenen Beinen zu stehen, betrachtet sich selbst aber als Looser, wenn sie ihre Arbeit betrachtet. Mit Bennett Wade taucht ein Mensch auf, der ihr ein Dorn im Auge ist. Ein Mensch, den sie am liebsten zum Mond schießen würde. Aber auch ein Mensch, der sie immer wieder aus dem Konzept bringt – und das gelingt Bennett Wade immer wieder viel zu schnell. Nur dann, wenn Taylor für sich ist, schafft sie es perfide Pläne zu schmieden, die ihr dann aber immer wieder schnell leidtun, da Taylor einfach nicht der Mensch ist, der andere hintergeht oder ihnen Fallen stellt. Sie ist einfach viel zu ehrlich und das macht sie in meinen Augen ungemein sympathisch. Trotzdem bin ich aber der Meinung, dass sie es Bennett viel zu einfach macht. Ich an ihrer Stelle hätte ihn so richtig leiden lassen. Bennett Wade hingegen ist ein echter Player und ein Stinkstiefel obendrein. Er kennt kein Nein und ihm ist jedes Mittel recht, um sein Ziel zu erreichen. Dabei scheint er wortwörtlich keine Gefangenen zu machen, sondern alles, was ihm im Weg steht wird beseitigt oder in Grund und Boden gestampft. Dass hinter dem harten Kerl aber auch ein weicher Kern und ein schreckliches Schicksal verborgen ist, erfährt der Leser im Laufe der Geschichte und nach und nach kann auch der Leser sich mit Taylor für Bennett Wade begeistern, zumindest so lang, bis der nächste Knall kommt und Taylors Weltbild wieder ordentlich durcheinander bringt. Empfehlen möchte ich die Geschichte allen Mädels, die sich nicht daran stören, dass in diesem Buch ständig das F*-Wort verwendet wird. Wer darüber hinweg sehen kann, der wird seinen Spaß mit der Geschichte haben. Denn dann gibt es gepfefferte Dialoge, eine emotionale Achterbahn und vor allem viele lustige Momente, besonders dann, wenn Taylors Bruder Jack Bennett immer wieder eins auf die Nase geben will. Idee: 4/5 Emotionen: 5/5 Details: 5/5 Logik: 4/5 Charaktere: 4/5 Gesamt: 4/5

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks