Neuer Beitrag

MIRA-Taschenbuch

vor 11 Monaten

Alle Bewerbungen

Wir von MIRA Taschenbuch laden euch herzlich zur Leserunde des neuen Romans

"Yours – Atemlose Liebe" von Mimi Jean Pamfiloff

ein. Bitte bewerbt euch bis zum 06.10.2016 für eines von 15 Leseexemplaren (E-Book) und zur gemeinsamen Diskussion sowie Rezension des Romans.

Über den Inhalt:

Bennett Wade ist der arroganteste, mieseste Kerl, mit dem sie je zu tun hatte! Leider jedoch auch der einzige, der Taylors Coaching für Geschäftsführer in Anspruch nehmen will, weshalb sie ihm nicht einfach die Tür in sein viel zu hübsches Gesicht schlagen kann. Während Taylor noch überlegt, wie sie einen besseren Menschen aus ihm machen soll, erhascht sie einen Blick hinter die Fassade des kühlen CEOs, und muss sich eingestehen, dass Bennett mehr als nur heiße Wut in ihr weckt …

Du möchtest "Yours – Atemlose Liebe" von Mimi Jean Pamfiloff lesen?

Dann bewirb dich jetzt um eines der 15 Leseexemplare und teile uns bitte mit, welches Format du im Gewinnfall benötigen würdest (epub oder mobi).

Wir sind gespannt auf dich, deine Fragen und Leseeindrücke und würden uns freuen, wenn du deine Rezension dann auch auf Amazon & Co und auf harpercollins.de teilst.

Viel Glück und ein tolles Leseerlebnis wünscht dir das Team von MIRA Taschenbuch

Autor: Mimi Jean Pamfiloff
Buch: Yours - Atemlose Liebe

Steffi_the_bookworm

vor 11 Monaten

Alle Bewerbungen

Das Buch trifft genau meine Beuteschema, daher bewerbe ich mich sehr gerne für ein mobi.

bromer65

vor 11 Monaten

Alle Bewerbungen

Hm, der Buchbeschreibung nach scheint es sich bei diesem Buch um eine sehr heißblütige Beziehung zu drehen! Da bin ich drauf neugierig, und bewerbe mich um eins der Leseexemplare.
Im Gewinnfall benötige ich epub für meinen Tolino.
;-)

Beiträge danach
184 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Yoyomaus

vor 9 Monaten

Kapitel 5-6
Beitrag einblenden

Oh was der absolute Oberhammer. Ich bin so begeistert von den Dialogen, die beiden lassen dem anderen aber auch keine Butter auf dem Brot. Und diese rasante Entwicklung der Situationen. Au wei. Erst einmal ihr Plan ihm eine reinzuwürgen. Finde ich irgendwie ziemlich krass, auch wenn er ihr gegenüber ein Arsch ist, aber trotzdem könnte ich so etwas mit meinem Gewissen nicht vereinbaren. Soll er sich doch auf seinen Sechs Millionen ausruhen, wenn er die wirklich dafür bekommen haben sollte. Viel eher denke ich, dass sein blaues Auge daher stammt, dass er Charles ordentliche ins reingewürgt hat, weil der so fies zu Taylor war. Taylors und Bennetts Auftritt bei Luci war auch ein Hit. Das Schwein :-D herrlich schöne Geschichte, die die Story auflockert. Dass die beiden sich doch näher kommen, obwohl sie ja gleich meinte nicht mit ihm zu schlafen und damit das Fettnäpfchen schlechthin kassiert hat... da ist ihr Plan wohl doch nicht so ganz aufgegangen. Ich bin echt gespannt, wie sie sich aus der Situation wieder rausboxt.

Yoyomaus

vor 9 Monaten

Kapitel 7-9
Beitrag einblenden

Ich schließe mich der Meinung der Anderen an. Mom wäre mir auch zu heiß... aber interessant war das Telefonat schon, denn dadurch hat man noch mehr von Bennett erfahren und auch Candy hat mein Weltbild samt Restaurantbesitzer ordentlich verändert. Der eiskalte Arschlochekel Bennett scheint doch nicht so schlimm zu sein, wie ich dachte. Dass er sogar so nett sein kann, hammer. Das rückt ihn wirklich in ein völlig anderes Licht. Dass er ihre Sachen durchstöbert hat ist weniger cool, vor allem, weil es sie nun megamäßig in die Scheiße reiten wird - ich geh mal davon aus, dass er das getan hat, wenn sie eigentlich alles weggepackt hatte. Und dass er sie des Nachtens antatscht und sie sich das auch noch gefallen lässt... na holla die Waldfee, ein bisschen mehr Schlagfertigkeit diesbezüglich hätte ich ja schon erwartet. Schauen wir mal, wie der nächste Morgen wird.
Bis jetzt gefällt mir das Buch sehr gut. Die Schreibweise ist der absolute Hammer. Ich glaube ich habe schon jetzt eine neue Lieblingsautorin gefunden.

Yoyomaus

vor 9 Monaten

Kapitel 10-13
Beitrag einblenden

Darf ichs sagen? Ja ich sags. Ist die doof. Ich hätte doch gleich geguckt was er sich geschickt hat, anstatt sich da drauf auszuruhen. Nun muss sie mit Chip dem ollen Schleimbeutel ausgehen und wird sich wahrscheinlich um Kopf und Kragen reden, wo doch nun alles so gut lief. Sie hätte ja einfach nach hause fahren können. Aber nö, die Schlinge zieht sich immer mehr zu und sie wird ihm wohl oder übel sagen müssen, dass sie scheiße gebaut hat. Obwohl, eigentlich hat ers ja verdient, so wie er sie da in die Bredouille gebracht hat und sie für eine Wette mit 35 Männern hat herhalten müssen. Im letzten Erdloch sollte er versinken, auch wenn er sie so leidenschaftlich geküsst hat und sie sich zu ihm hingezogen fühlt... aber trotzdem, mannomann. Und was sie für Geld verschleudert immerzu, halt die Esse fest. Das tut doch in der Seele weh, die kauft immerzu oder lässt kaufen und dann fliegt sie nicht, och nö. So ne Verschwendung. Und diese Kraftausdrücke immerzu, oha :-D Jetzt verstehe ich langsam die einleitenden Worte zu ihren Eltern.

Yoyomaus

vor 9 Monaten

Kapitel 14-15
Beitrag einblenden

Der Abschnitt hat mir jetzt nicht so gefallen. Ich hätte mir schon ein bisschen mehr Drama im Restaurant gewünscht und dann ihre Reise nach Bali... um zu vögeln. Also bitte und wie primitiv ihre Freundinnen daher geredet haben und wie emotionslos er mit ihr umgegangen ist. Absolut nicht mein Abschnitt. Und dann noche in gerissenes Kondom, ich würde sagen, da gibt es bald kleine Bennetts.

Yoyomaus

vor 9 Monaten

Kapitel 16-18
Beitrag einblenden

Ein sehr schöner Abschnitt, der endlich darlegt, warum er so ist wie er ist und was er nun eigentlich vor hat, was ihn in meinen Augen wirklich wieder ins gute Licht rückt. Weniger schön,dass sie ihm die Tour vermasselt hat. Genial wie sie Chip vorgeführt hat. Bleibt nun nur noch zu hoffen, dass er den Deal bekommt und die beiden sich vielleicht doch noch mal zusammen raffen können, auch wenn ich verstehen kann, dass er sauer ist - ist ja auch mächtig schief gegangen das alles.

Yoyomaus

vor 9 Monaten

Kapitel 19-22
Beitrag einblenden

Oh man, da ist es ja gewaltig schief gegangen und dann... sie ist schwanger, war mir aber irgendwie schon ab dem Punkt klar, wo da was gerissen ist. Was mich jedoch ein bisschen schockiert hat, war seine Reaktion, als er erfährt, dass er Vater wird. Schlimm, dass er weg rennt, obwohl... wenn Sarah das so rumposaunt, da möchte man wohl am liebsten gleich reißaus nehmen - irgendwie dann doch verständlich. Dass der Mob da drauf wettert, dass sich Jack und Bennett prügeln - primitiv, aber menschlich. War aber alles noch lustig zu lesen, was mich nachher viel mehr schockiert hat, war die Tatsache, wie er sie wieder für sich gewonnen hat. Viel zu schnell, viel zu einfach und vor allem die Dialoge dazu. Das F*-Wort kam mir persönlich nen Tacken zu oft vor und der Dialog zwischen den beiden war dann doch fast schon ein bisschen wie auf einem schlechten Schmuddelfilm. Mit dem Ende bin ich also nicht so zufrieden. Da hätte ich mir doch ein bisschen mehr erhofft. Scheint fast so, als hätte die Autorin keine Lust mehr gehabt.

Yoyomaus

vor 9 Monaten

Gesamteindruck/Rezension

Hier ist nun auch meine Rezi, sorry, dass ich so lange gebraucht habe, aber im Krankenhaus konnte ich leider nicht so lesen und posten wie ich wollte :-(

https://www.lovelybooks.de/autor/Mimi-Jean-Pamfiloff/Yours-Atemlose-Liebe-1235961873-w/rezension/1361906260/

Auch auf meinem Blog

http://diebuechereule.blogspot.de/2016/11/yours-atemlose-liebe-von-mimi-jean.html

Auch auf meinem Facebook:
https://www.facebook.com/B%C3%BCchereule-1091776744184265/

Und amazon, thalia, hugendubel, ebook.de und weltbild so weit möglich

Neuer Beitrag