Mina Gold

 4,5 Sterne bei 91 Bewertungen
Autorenbild von Mina Gold (©Franziska Kuttler)

Lebenslauf von Mina Gold

Mina Gold, geboren 1987, besitzt einen Abschluss in Europäischer Literatur und arbeitet als freiberufliche Korrekturleserin und Lektorin. Um ihre Liebe zu schönen Dingen auszuleben, betreibt sie außerdem ein Schmucklabel. Gemeinsam mit ihrem Hund Rosali und ihrer Büchersammlung lebt sie in Berlin Neukölln. »Der Sommer der Inselblumen« ist ihr erster Roman bei Penguin.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Mina Gold

Cover des Buches Der Sommer der Inselblumen (ISBN: 9783328104704)

Der Sommer der Inselblumen

 (50)
Erschienen am 10.02.2020
Cover des Buches Das Leuchten der Inselblumen (ISBN: 9783328104711)

Das Leuchten der Inselblumen

 (33)
Erschienen am 08.03.2021
Cover des Buches Nannys küssen besser: Roman (ISBN: 9783958181977)

Nannys küssen besser: Roman

 (8)
Erschienen am 05.06.2017

Neue Rezensionen zu Mina Gold

Cover des Buches Das Leuchten der Inselblumen (ISBN: 9783328104711)
leseHuhns avatar

Rezension zu "Das Leuchten der Inselblumen" von Mina Gold

Auch im zweiten Teil erlebe ich Spannung, Liebe und auch Eifersucht
leseHuhnvor 8 Monaten

Das Leuchten der Inselblumen  

von Mina Gold

erschienen im Penguin Verlag im März 2021

Taschenbuch 489Seiten 

Klappentext 

Das grosse Glück kommt in kleinen Wellen 

Das blaue Meer, der Wind in den Haaren, das Leuchten der Dünen: Anna ist glücklich auf der schönen Nordseeinsel Texel. Gemeinsam mit ihrer großen Liebe Ole genießt sie die Zweisamkeit, und endlich hat sie den Mut, einem Geheimnis aus ihrer Kindheit auf den Grund zu gehen. Nur ihr Blumencafé bereitet ihr Sorgen, denn immer mehr Kunden bleiben aus. Da erfährt sie von einer unerwarteten Erbschaft. Anna schöpft Hoffnung und in ihr reifen Pläne, wie sie ihr Café zu neuem Leben erwecken kann. Doch dann steht auf einmal ihre gesamte Existenz auf dem Spiel ...

Meine Meinung 

Im zweiten Teil der Inselblumen-Serie auf Texel weht ein kalter Wind. Anna ist traurig, dass sie ihre liebe Freundin verloren hat und auch Dackel Harry leidet da mit. Mina Gold entführt uns wieder mit vielen liebevollen Details zurück auf die Insel. Ihre Protagonisten sind auch hier wieder authentisch und ehrlich beschrieben. Diesmal grenzt der Roman schon an einen kleinen Krimi, mit Spannung begleiten wir einen Cold Cases Beamten und hoffen so sehr, dass er alles aufklären kann. Auch Ole hütet ein Geheimnis, was uns schier umhaut. Und auch Annas Liebling Prinz Harry ist in Gefahr, da bleibt einem fast das Herz stehen. Die Erbschaft wird Anna fast zum Verhängnis, aber ihre lieben Freunde stehen ihr immer tatkräftig zur Seite. 

Der Schreibstil der Autorin ist wie im ersten Teil, bildhaft und lebhaft, bestückt mit vielen kleinen Details, die das Inselleben gut darstellen. Wir treffen viele alte Bekannte wieder, manche haben wir schon ins Herz geschlossen und manche sind auf dem Weg dorthin. Neben der Spannung eines Krimis gibt es auch hier wieder viel Liebe.

>>Ein kleiner Funke, der ein Leben verändert<<

Fazit 

Mina Gold konnte mich auch mit ihren zweiten Roman >> Das Leuchten der Inselblumen<< überzeugen. Auf fast 500 Seiten bekomme ich alles geboten, von Freundschaft und Feindschaft, von Liebe und Trennung und Spannung und von ganz viel Texelliebe und Hundeliebe. Der Roman ist romantisch und frisch, aber auch spannungsgeladen und ernst. Von mir gibt es satte 5 🐥🐥🐥🐥🐥 und eine absolute Leseempfehlung. Nun warte ich geduldig auf den dritten Teil der im Frühjahr 2023 erscheinen soll. Der Titel ist noch nicht bekannt.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Der Sommer der Inselblumen (ISBN: 9783328104704)
leseHuhns avatar

Rezension zu "Der Sommer der Inselblumen" von Mina Gold

Romantik und Spannung und noch ganz viel Meer
leseHuhnvor einem Jahr

Der Sommer der Inselblumen 

von Mina Gold 

erschienen im penguin Verlag im Februar 2020

Klappentext

Als Anna vor den Trümmern ihres Liebeslebens steht, will sie nur eins: weg aus Hamburg. Kurzerhand zieht sie mit ihrem geliebten Zwergdackel Prince Harry auf die Nordseeinsel Texel. Dort möchte sie den Traum von einem eigenen Blumenladen verwirklichen, in dem sie ihre Kunden mit bunten Sträußen und duftendem Kaffee verwöhnen kann. Doch der Neubeginn fällt Anna schwerer als gedacht, denn die sturen Insulaner boykottieren ihren Laden. Und als wäre das nicht schon genug, wird sie mit einem dunklen Geheimnis aus ihrer Kindheit konfrontiert, vor dem sie immer geflohen ist und das sie nun nicht mehr loslässt. Aber zum Glück bekommt Anna Hilfe von dem charmanten Biobauern Luuk, der ihr Herz höher schlagen lässt. Und dann lernt sie ihre bezaubernde alte Nachbarin Roos kennen – und gemeinsam haben sie eine Idee, wie sie den Laden retten können … 

Meine Meinung 

Die Geschichte von Anna entführt uns von Hamburg in die Niederlande, auf die schöne Insel Texel. Anna kehrt wieder zurück an den Ort ihrer Kindheit. Mina Gold erzählt die Geschichte von Anna und ihrem Neubeginn mit einer Leichtigkeit. Ihre Protagonisten sind sehr lebhaft und authentisch, sodass man den oder die ein oder andere sofort ins Herz schließt. Der Liebling ist natürlich der kleine Dackel Harry mit seinen eigenen typischen Dackelwillen. Die Ortsbeschreibungen sind so gut, dass man einige Häuser und auch die tollen Paalbauten sofort wiedererkennt oder erkennen würde, falls man mal auf Texel Urlaub machen möchte. (Kann ich empfehlen.)

Anna startet mutig ins neue Abenteuer, und auch wenn einige Insulaner nicht so begeistert sind von ihrer Idee, findet sie doch schnell Hilfe bei ein paar besonders lieben Menschen. Vielleicht entwickelt sich ja doch noch etwas Liebesglück für Anna! In der Geschichte entwickelt sich Anna von einer vorsichtigen jungen Frau zu einer toughen und eigenständigen Persönlichkeit. Sie geht ihren Weg, auch wenn es nicht immer einfach ist und es auch nicht immer direkt geradeaus aufs Ziel zugeht. 

Fazit

Mina Gold konnte mich auch mit dem Roman >> Der Sommer der Inselblumen<< überzeugen. Auf fast 600 Seiten bekomme ich alles geboten, von Freundschaft und Feindschaft, von Liebe und Trennung und von ganz viel Texelliebe und Hundeliebe. Der Roman ist romantisch und frisch, aber auch spannungsgeladen und ernst. Von mir gibt es satte 5 Sterne ⭐⭐⭐⭐⭐ und eine absolute Leseempfehlung. Nun freue ich mich, wenn ich *Das Leuchten der Inselblumen* lesen darf.

Kommentare: 2
Teilen
Cover des Buches Das Leuchten der Inselblumen (ISBN: 9783328104711)
Schmusekatze69s avatar

Rezension zu "Das Leuchten der Inselblumen" von Mina Gold

Annas Weg ist steinig
Schmusekatze69vor einem Jahr

Anna und Dackel " Prinz" Harry Leben nun schon seit einigen Monaten auf Texel. Mit Ole hat sie einen tollen Mann an ihrer Seite und auch Freundschaften haben sich einige ergeben. Hier fühlt sie sich Zuhause, angekommen, glücklich. 

Bleibt das aber auch so? 

Trotzdem holt sie ihre Vergangenheit wieder ein. Immer noch steht der Tod ihrer Schwester im dunkeln. Jetzt kommt aber Bewegung in den Could Case Fall. Gleichzeitig bedroht etwas Annas Existenz. Im Blumenladen bleiben die Kunden weg, ihr Ruf wird beschmiert,  die Beziehung zu Ole fängt an zu bröckeln. Hat das alles was mit der Erbschaft von Roos zu tun oder möchte jemand nicht, dass der Tod ihrer Schwester aufgeklärt wird? 

Mir diesem Buch hält man den 2.Teil in den Händen. Es schließt sich nahtlos an den 1.Teil an. Gut gemacht, denn durch kurze Rückblicke, wird der erste Teil wieder in Erinnerung gebracht. Hier muss ich auch gleich sagen, dass es echt besser ist, erst Teil 1 zu lesen. Trotz den Rückblicke, wird man einiges sonst nicht verstehen. 

Die Protagonisten, entwickeln sich weiter und bleiben extrem authentisch. Gerade Anna, eine liebenswerte Frau, die mein Beschützer-Instinkt weckte. Ihre leicht chaotische Art, ihre Tierliebe, ihre Art sich um andere zu sorgen......sie ist einfach toll. Ihre Beziehung zu Ole ist nicht nur Friede-Freude-Eierkuchen. Nein, alltägliche Probleme stehen im Raum, aber auch Misstrauen und Eifersucht. 

Lachen musste ich auch öfter über Harry, dieser kleine übergewichtige Dackel, der jeden ins Herz schließt und der einmalig ist. In dem Buch werden allen und jedem, immer wieder Steine in den Weg gelegt. Nur durch Zusammenhalt und gegenseitigen Unterstützen können alle durch die Geschichte kommen........ Bis.....ja bis........zum Ende des Buches. Was passiert, verrate ich nicht. 

Leider muss man bis zum Abschluss dieser Trilogie nun noch bis 2023 warten. Viele offene Fragen müssen noch beantwortet werden. Nun ist Geduld gefragt.....aber die wird sich lohnen.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Floristin Anna und ihr Dackel Prince Harry haben sich nach ihrer überstürzten Flucht aus Hamburg auf der stürmischen Nordseeinsel Texel eingelebt. Alles wäre wunderbar, wenn nicht der Tod der alten Roos Anna und ihrem kleinen Laden zu schaffen machen würde. Wir verlosen 25 Exemplare von Mina Golds neuem Roman »Das Leuchten der Inselblumen«, dem zweiten Teil der Inselblumenreihe.

Hier kommt das große Glück in kleinen Wellen: Nach ihrem Debüt „Der Sommer der Inselblumen“ erscheint nun der neue Roman von Mina Gold bei Penguin.

In »Das Leuchten der Inselblumen« erbt Anna unerwarteter Weise das Haus ihrer verstorbenen Nachbarin – und das Backbuch mit Rezepten für die Kuchen, die Annas Kunden so sehr liebten. Ob sie mit ihren Backkünsten die Kunden zurück in den Laden locken kann?

Unter den nachstehenden Links haben wir Dir eine längere Leseprobe bereit gestellt.

Wir verlosen 25 Printexemplare. Wer ein Printexemplar gewinnen möchte, beantwortet bitte folgende Frage:

Hast du eine Lieblingsinsel oder einen Lieblingsort am Meer?

Viel Vergnügen wünscht Dir

der Penguin Verlag

202 BeiträgeVerlosung beendet

Gemeinsam mit der Autorin Mina Gold verlosen wir 20 Exemplare ihres Debütromans »Der Sommer der Inselblumen«!

Gemeinsam mit der Autorin Mina Gold verlosen wir 20 Exemplare ihres Debütromans »Der Sommer der Inselblumen«!

Manchmal liegt das große Glück auf einer kleinen Insel...

Als Anna vor den Trümmern ihres Liebeslebens steht, will sie nur eins: weg aus Hamburg. Kurzerhand zieht sie mit ihrem geliebten Zwergdackel Prince Harry auf die Nordseeinsel Texel. Dort möchte sie den Traum von einem eigenen Blumenladen verwirklichen, in dem sie ihre Kunden mit bunten Sträußen und duftendem Kaffee verwöhnen kann. Doch der Neubeginn fällt Anna schwerer als gedacht, denn die sturen Insulaner boykottieren ihren Laden. Und als wäre das nicht schon genug, wird sie mit einem dunklen Geheimnis aus ihrer Kindheit konfrontiert, vor dem sie immer geflohen ist und das sie nun nicht mehr loslässt. Aber zum Glück bekommt Anna Hilfe von dem charmanten Biobauern Luuk, der ihr Herz höher schlagen lässt. Und dann lernt sie ihre bezaubernde alte Nachbarin Roos kennen – und gemeinsam haben sie eine Idee, wie sie den Laden retten können …


Um ein Exemplar zu gewinnen beantworte uns folgende Frage:

Anna gibt ihr altes Leben auf, um ihren Traum zu verwirklichen - einen Blumenladen auf der Insel Texel zu eröffnen. Welche Träume würdet ihr erfüllen, wenn ihr nochmal von vorne anfangen könntet?Würdet ihr nach Afrika auswandern, auf eurer Lieblingsinsel einen Laden eröffnen, vielleicht eine Schokoladenfabrik gründen, am Meer Bücher schreiben, auf Hawaii mit Delphinen schwimmen? Oder auch einfach alles so lassen, wie es jetzt ist?

Hier geht's zur Leseprobe.


Viel Erfolg wünschen

Mina und der Penguin Verlag

410 BeiträgeVerlosung beendet
Islands avatar
Letzter Beitrag von  Islandvor 3 Jahren

Endlich wieder Kornblumenzeit! :-)

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks