Rainbow Days 06

von Minami Mizuno 
4,2 Sterne bei6 Bewertungen
Rainbow Days 06
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

BuechersuechtigesHerzs avatar

Liebenswerte Charaktere und Beziehungen, die sich langsam entwickeln - dieser Manga überzeugt mit Authenzität.

Buchgespensts avatar

Überraschende Entwicklungen. Eine schöne Geschichte, die kaum noch alberne Elemente hat.

Alle 6 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Rainbow Days 06"

Für Natsuki, Tomoya, Keiichi und Tsuyoshi gibt es nur ein Thema: Girls. Um Erfolg beim anderen Geschlecht zu haben, tun sie so einiges, was ihren Alltag gehörig auf den Kopf stellt…
Die Schule veranstaltet ein grosses Ballsportturnier. Mari hat sich als Ersatzspielerin für die Basketballmannschaft eingetragen und hofft, nicht spielen zu müssen. Als sich jedoch eine Stammspielerin verletzt, muss sie einspringen. Doch das geht alles andere als gut aus…

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783770494422
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:192 Seiten
Verlag:Egmont Manga
Erscheinungsdatum:01.06.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,2 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne5
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Buchgespensts avatar
    Buchgespenstvor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Überraschende Entwicklungen. Eine schöne Geschichte, die kaum noch alberne Elemente hat.
    Wieder Weihnachten

    Für das große Ballsportturnier an der Schule lässt sich Mari als Ersatzspielerin eintragen, doch als sie tatsächlich spielen muss, kommt es wie es kommen muss. Dass ausgerechnet Matsun ihr zur Seite steht und so gar keine Machoallüren zeigt, kann sie kaum ertragen. Natsuki bereitet in der Zwischenzeit sein Weihnachtsdate mit Anna vor. Ein Jahr ist ihre erste Begegnung nun her und er will ihr endlich seine Liebe gestehen.

    Mit diesem Band bekommt die Geschichte neuen Schwung. Die albernen Elemente treten zurück und endlich werden einem die Charaktere näher gebracht. Jetzt offenbart die Reihe, was ich schon so lange in ihr zu finden hoffte: wunderschöne, romantische Geschichten mit Witz und Tiefgang. Dass es hier nicht nur um den naiven Natsuki und die weiterhin etwas blasse Anna geht, sondern auch um seine Freunde, di jeder mit seinen eigenen Problemen zu kämpfen hat und um Mari, den Charakter, der wohl am komplexesten ist, gibt der Serie eine ganz eigene Qualität. Ihre wunderschönen Zeichnungen runden sie ab. Eine klare Leseempfehlung!

    Kommentieren0
    6
    Teilen
    BuechersuechtigesHerzs avatar
    BuechersuechtigesHerzvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Liebenswerte Charaktere und Beziehungen, die sich langsam entwickeln - dieser Manga überzeugt mit Authenzität.
    Liebenswerte Charaktere und Beziehungen, die sich langsam entwickeln ...


    INHALT:
    Matsun hat sich seine Gefühle für Mari endlich eingestanden und will es nun auch ihr sagen - doch sie ist immernoch voller Abneigung gegen ihn. Er möchte ihr beweisen, dass er es ernst meint, was gar nicht so einfach ist. Außerdem steht Weihnachten vor der Tür und Natsuki wird Heiligabend mit Anna verbringen…


    MEINUNG:
    Ich mag diese Mangareihe sehr, sie hat sich in den letzten Bänden super weiterentwickelt und macht mittlerweile richtig Spaß!
    Das Cover sieht toll aus, mir gefällt, dass nun auch die Mädchen gezeigt werden, da man ja im ersten Band noch dachte es ginge nur um die vier Jungs, was nicht der Fall ist.
    Der Einstieg gelang mir ganz leicht, zu Beginn werden nochmal alle Charaktere vorgestellt, was ja nicht gerade wenige sind. Vier Mädchen und vier Jungs gehören zu der Clique, die allesamt sehr verschieden sind.
    Die Charaktere entwickeln sich alle kontinuierlich weiter und wachsen an ihren Herausforderungen. Diesmal nimmt Matsun eine große Rolle ein, da er seine Gefühle für Mari bemerkt, die wiederrum in Anna verliebt ist. Außerdem hat er den Ruf als Casanova, möchte nun aber beweisen, dass es ihm Ernst ist...
    Es macht Spaß den Charakteren zu folgen und mitzuerleben, wie sich die verschiedenen Beziehungen weiterentwickeln. Sie sind mir alle auf ihre eigene Weise sehr sympathisch und es gefällt mir, dass in jedem Band jemand mal etwas mehr im Vordergrund steht, die anderen aber dennoch nicht verloren gehen dabei. Das zwischenmenschliche Beziehungen nicht immer einfach und nur rosarot sind zeigt diese Mangareihe auch, was sie authentisch macht. Manchmal gefällt es mir allerdings nicht so sehr, wenn der Manga eher mehr aus mehreren Kurgeschichten besteht, anstatt eine konstant durchgehende Handlung zu haben. Das ist bei dieser Reihe mal mehr, mal weniger der Fall.
    Während es in der ersten Hälfte ja mehr um Matsun geht, hat am Ende Natsuki nochmal die Chance ein Date mit Anna zu verbringen - doch dann geht alles schief und das Ende ist wirklich gemein, sodass ich direkt den nächsten Band lesen möchte.


    FAZIT:
    Liebenswerte Charaktere und Beziehungen, die sich langsam entwickeln - dieser Manga überzeugt mit Authenzität.


    Rockt mein Herz mit 4 von 5 Punkten!

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Rousellas avatar
    Rousellavor 3 Monaten
    liberiariums avatar
    liberiariumvor einem Jahr
    Neeones avatar
    Neeonevor einem Jahr
    Maya-chans avatar
    Maya-chanvor einem Jahr

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks