Minami Ozaki Zetsuai 1989. Bd.2

(19)

Lovelybooks Bewertung

  • 30 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(7)
(7)
(5)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Zetsuai 1989. Bd.2“ von Minami Ozaki

Koji Nanjo, der berühmte Popsänger, gesteht sich langsam ein, dass er sich doch tatsächlich in den Fußballer Takuto verliebt hat. Als er Takuto seine Liebe gesteht, flippt der völlig aus und Koji versucht ihn zu vergessen. Seine Songs sind besser als je zuvor und er plant eine große Tournee. Er singt von seiner verzweifelten Liebe und nur Serika weiß, wem die Lieder gelten...

Stöbern in Comic

Sherlock 1

Ein Fall von Pink - in Grautönen gehalten. Sherlock, mal ganz anders und rückwärts... mich hat es überzeugt.

kleeblatt2012

Valerian & Veronique

Wer den Film mochte wird das Comic lieben

dieDoreen

Horimiya 03

Einfach schön.

Buchgespenst

Der nasse Fisch

Fabelhafte, grandios umgesetzte Graphic Novel der Bestseller-Krimi-Reihe aus den 20er Jahren! Optisch & inhaltlich ein großer Genuß!

DieBuchkolumnistin

Wir sehen uns dort oben

Beeindruckendes Buch. Intensiv und teilweise unglaublich gut geschrieben. Ein Highlight

PagesofPaddy

Devolution

Wow der Wahnsinn ... Extrem cool gezeichnet .. Story und Charakterzeichnung super ... Was für ein Trip! Ganz klare Empfehlung!

reason

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Zetsuai 1989. Bd.2" von Minami Ozaki

    Zetsuai 1989. Bd.2
    wollsoeckchen88

    wollsoeckchen88

    25. November 2011 um 13:22

    Klappentext: Seit seinem zehnten Lebensjahr hat der stechende Blick eines ihm unbekannten Mädchens das Herz des berühmten Popsängers Koji Nanjo verzaubert. Eines Tages macht sich Koji, seines Stardaseins überdrüssig, aus dem Staub und bricht durch Fieber auf der Straße zusammen, wo ihn der Fußballspieler Takuto Izumi aufliest. Koji erkennt bald, dass er all die Jahre in Takuto verliebt gewesen war, den er fälschlicherweise für ein Mädchen gehalten hat. Als dieser sich ansteckt und ins Krankenhaus eingeliefert wird, küsst Koji aus lauter Verzweiflung Takutos Schwester Serika. Die traumatische Vergangenheit Takutos - der Mord seiner Mutter an seinem Vater - wird daraufhin zum Schlagball der Boulevardpresse. Takuto gibt Koji die Schuld dafür. Doch dieser fühlt sich mehr und mehr zu Takuto hingezogen... Meinung: Zetsuai bekommt von mir nur 3 Sterne, da ich nicht finde, dass es an die Perlen des Shonen-Ai-Genres herankommt. Die Zeichnungen sind mir zu fahrig und oft sehr unübersichtlich. Daneben ist die Handlung recht komplex und oft werden früh Sachen angesprochen, die erst viel später erklärt werden, was wirklich verwirrend sein kann. Ein Pluspunkt sind die Personen, die vielschichtig gestaltet sind. Besonders Kojis Verzweiflung und Takutos Isolation werden sehr gut dargestellt. Man kann sagen, dass diese erste Staffel (Band 1 bis 5) der Zetsuai-Reihe Band für Band trotzdem einen soliden Anfang macht, die zweite Staffel ist jedoch besser.

    Mehr