Mindee Arnett Midnight Academy - Die Traumjägerin

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(4)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Midnight Academy - Die Traumjägerin“ von Mindee Arnett

Als einziger Nachtalb ist die sechzehnjährige Dusty berühmt und berüchtigt an der Arkwell Academy, einem Internat für normale und magisch begabte Jugendliche. Die Träume ihrer Mitschüler sind ihr täglich Brot, und Dusty hat sich längst an ihre dunkle Berufung gewöhnt. Bis sie eines Nachts an Eli Booker gerät, den attraktivsten Jungen des ganzen Jahrgangs. Auch Dusty kann nicht leugnen, dass sie sich zu ihm hingezogen fühlt. Doch seine Traumbilder gehören zu den düstersten, die sie seit Langem gesehen hat. Er träumt von einem Mord, und als der sich wenig später tatsächlich ereignet, bekommt Dusty es mit der Angst zu tun. Ist Eli selbst der Täter? Oder hat er nur Visionen? Ihr bleibt nur wenig Zeit, die Wahrheit herauszufinden. Denn der Mörder hat sich schon sein nächstes Opfer gesucht …

Nichts wirklich neues, aber dennoch schön geschrieben und spannend!

— Caleyah

Stöbern in Jugendbücher

Nur noch ein einziges Mal

Wow <3

SophiasBookplanet

Die Chroniken der Verbliebenen - Das Herz des Verräters

Ich bin absolut begeistert und süchtig!!! Teil 3 liegt schon bereit... wie überstehe ich nur die Zeit bis Teil 4 raus kommt!

Simba99

Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen

Wow. Was für ein großartiges Buch *_* Hat mich total aus den Socken gehauen!

Vivi300

Die Chroniken der Verbliebenen - Die Gabe der Auserwählten

Wow! Der dritte Teil ist eine geballte Ladung an Emotionen und lässt mich aufgewühlt zurück. Ich kann den letzten Teil kaum erwarten!

Schokoladenteddy

Illuminae

Einfach Fantastisch!

MyEleDay

Wolkenschloss

Schöner Jugendroman, der hält was das schöne Cover verspricht

harakiri

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Bittersüße Albträume, ein Mord und Internatgeheimnisse..

    Midnight Academy - Die Traumjägerin

    ilona89

    03. September 2015 um 01:02

    ILYS BÜCHERBLOG Buchdetails: Erscheinungsdatum: 09.06.2014 Verlag: Heyne Seiten: 420 Band: Einzelband Genre: Fantasy Preis: 10,99 Euro (eBook) Klappentext: Als einziger Nachtalb ist die sechzehnjährige Dusty berühmt und berüchtigt an der Arkwell Academy, einem Internat für normale und magisch begabte Jugendliche. Die Träume ihrer Mitschüler sind ihr täglich Brot, und Dusty hat sich längst an ihre dunkle Berufung gewöhnt. Bis sie eines Nachts an Eli Booker gerät, den attraktivsten Jungen des ganzen Jahrgangs. Auch Dusty kann nicht leugnen, dass sie sich zu ihm hingezogen fühlt. Doch seine Traumbilder gehören zu den düstersten, die sie seit Langem gesehen hat. Er träumt von einem Mord, und als der sich wenig später tatsächlich ereignet, bekommt Dusty es mit der Angst zu tun. Ist Eli selbst der Täter? Oder hat er nur Visionen? Ihr bleibt nur wenig Zeit, die Wahrheit herauszufinden. Denn der Mörder hat sich schon sein nächstes Opfer gesucht … Erster Satz: Irgendwo einzubrechen war nicht so leicht, wie es immer in Filmen aussah. Eigene Inhaltsangabe: Die sechzehnjährige Dusty ist zur Hälfe ein Mensch und zu der anderen Hälfte ein Nachtalb. Sie ist auch die Einzige an der Arkwell Academy, die dieser Abstammung ist. Die meisten Mitschüler sind Meerjungfrauen, Feen und Zauberer. Aber nicht nur das oder Dustys flammenrote Haare unterscheiden das Mädchen von den anderen. Der springende Punkt, warum sie sich wie eine Außenseiterin vorkommt und gehänselt wird, ist, dass sie als Einzige nicht zaubern kann. Und wenn es ihr doch gelingt, dann läuft dabei alles erdenkliche schief... Als Nachtalb, auch wenn sie das nur zur Hälfe ist, muss sich Dusty von Träumen anderer Menschen ernähren. Eines Nachts schleicht sie sich zu dem gut aussehenden Eli, den Schwarm aller Mädchen um an seinem Traum zu zehren. Doch das was sie sieht, schockiert sie zutiefst! Denn Eli träumt von einem schrecklichen Mord an einer Mitschülerin, der sich schon Stunden später ereignet. Was hat der Junge mit all dem zu tun? Ist er womöglich der Mörder? Als noch jemand stirbt, liegt es nur an Dusty, den Verantwortlichen zu finden. Doch wem kann sie trauen? Meine Meinung: Ich hatte anfangs etwas Schwierigkeiten mich mit dem Roman anzufreunden. Das lag aber eher weniger daran, dass mir der Einstieg schwer gefallen ist oder dass die fantastische Welt nicht so gut beschrieben wurde, sondern eher an der etwas kindischen Protagonistin. Ich hatte oft den Eindruck, dass das Buch etwas für jüngere Leser ist, aber im Endeffekt hat es mir dennoch sehr gut gefallen. "Midnight Academy" erinnert mich ein bisschen an die "Silber" - Trilogie der Autorin Kerstin Gier, weil es hier hauptsächlich um Träume geht. Die Idee mit der Zauberschule erinnerte mich dagegen an "Harry Potter" und all die Geheimnisse, die es zu entdecken gibt an "Night School". In allem ist das doch eine gute Mischung von bekannten Bestsellern, aber im Grunde nicht wirklich etwas neues. Dennoch muss ich sagen, dass mich dieses Buch auf jeden Fall gut unterhalten hat und ich war von der Welt, die die Autorin erschaffen hat, positiv überrascht und es hat Spaß gemacht, dort für ein paar Lesestunden einzutauchen. Auch die Handlung fand ich mega spannend, denn der Leser erfährt erst zum Schluss wer der Mörder ist, obwohl es viele Verdächtige gab. Die Protagonistin Dusty ist eig. ein sehr sympathisches Mädchen, nur eben ziemlich kindisch und manchmal auch nervig. Dafür ist sie humorvoll und genauso erzählt sie die Geschichte aus ihrer Sicht. Dass sie von anderen Schülern gehänselt wird, weil sie der einzige Nachtalb an der Academy ist und weil sie nicht wirklich zaubern kann, fand ich oft schon sehr fies und sie hat mir leid getan. Dennoch ist sie eine starke Person, auch wenn sie nicht unbedingt selbstbewusst rüber kommt. Die anderen Charaktere fand ich auch sehr interessant und gut ausgearbeitet. Selene ist eine Meerjungfrau und Dustys beste Freundin. Sie ist das komplette Gegenteil von unserer Hauptprotagonistin, denn sie ist wunderschön und sie weiß das genau. Dennoch versteckt sie sich oft hinter Käppis, weil sie nicht auf ihr Aussehen reduziert werden möchte. Katarina, ebenso eine Meerjungfrau und Lance dagegen sind Dustys Mitschüler, die sie am meisten hänseln und ihr böse Streiche spielen. Eli und Paul sind beide gut aussehende Jungs, die sich zu Dusty hingezogen fühlen. Obwohl Eli das erstmal ganz und gar nicht zugibt und das Mädchen in den Wahnsinn treibt, ist Paul ein angenehmer und höflicher Charakter, der wie Eli das Herz von Dusty erobert. Der Schreibstil der Autorin ist locker leicht und sehr angenehm. Sie hat mit ihrem Roman eine tolle Welt voller magischer Wesen erschaffen, die mir nicht alle bekannt waren. Bzw. waren viele, die ich aus anderen Büchern kenne, z.B. Werwölfe oder Elfen, doch ganz anders dargestellt und das fand ich schon interessant. Die Liebesgeschichte steht nicht wirklich im Vordergrund, auch wenn sie eine Rolle spielt. Es ist auf jeden Fall eine für Jungendbücher typische Dreiecksbeziehung, in der die Protagonistin sich nicht entscheiden kann, wem ihr Herz denn tatsächlich gehört - Eli oder Paul. Obwohl sie schon immer ein bisschen für Eli geschwärmt hat und sie nun das Traumseherpaar an der Academy sind, haben sie einen ziemlich schlechten Start und nach der nächtlichen Begegnung, bei der Dusty dem Eli seinen Traum abzapfen wollte, mögen sie sich nicht mal besonders. Aber sie sind nun dazu auserwählt worden, zusammen zu arbeiten. Mit Paul dagegen gestaltet sich alles viel einfacher und er und Dusty kommen sich schnell näher. Nun ja, man fiebert mit der Protagonistin mit und man ist gespannt wie es dann letztendlich ausgeht. Das Ende der Geschichte ist sehr spannend, denn auf einmal überschlagen sich viele Ereignisse und die Wahrheit kommt ans Licht. Ich muss sagen, einerseits hatte ich kurz den Gedanken, wer der Mörder sein könnte und habe ihn aber verworfen. Doch genau diese Person war in den schrecklichen Morden verwickelt! Trotzdem war das für mich ziemlich überraschend, genauso wie der komplette Ausgang der Geschichte. Zitat: Jetzt krieg dich endlich ein, Dusty, sagte eine Stimme in meinem Kopf, die schrecklich nach Selene klang. Er ist bloß ein Typ mit einem knackigen Körper. Na und? Wen kümmert das schon? "Ich werde dich das nicht machen lassen", sagte Eli.Ich ließ mich nicht einschüchtern. "Du kannst es nicht verhindern." "Sicher kann ich das. Ich habe gesehen, was letztes Mal passiert ist. Deine Magie hat bei mir nicht funktioniert." Er ließ das Wort wie etwas Schmutziges klingen. Cover: Das Cover ist ziemlich düster. Die Hauptfarbe ist schwarz, aber durch das Pink wirkt es etwas weniger abschreckend. Im Hintergrund sehen wir einen Friedhof bei Nacht, der in dem Roman eine Rolle spielt. Ganz in der Mitte unten steht die Protagonistin Dusty, nur die Haarfarbe stimmt nicht so ganz, denn sie hat eig. rote Haare und nicht schwarze. Ich finde dass, das Cover etwas gewöhnungsbedürftig ist, aber es passt teilweise zum Inhalt und es ist sicher ein Eyecatcher. Fazit: Der Roman enthält tolle lebendige und facettenreiche Charaktere. Die Handlung ist sehr spannend und es gibt oft Stellen, bei denen man das Buch nicht aus der Hand legen kann. Die Idee der Autorin ist leider nichts neues da sie eine Mischung aus anderen bekannten Bestsellern ist. Deshalb vergebe ich 4 von 5 möglichen Sternen, da es im Grunde nicht wirklich originell ist, aber ich fühlte mich dennoch bestens unterhalten und kann es mit einem guten Gewissen allen Fantasy-Fans empfehlen. Über die Autorin: Mindee Arnett studierte Englische Literatur und veröffentlichte bereits in verschiedenen Zeitschriften ihre Kurzgeschichten. MIDNIGHT ACADEMY ist ihr erster Jugendroman. Die Autorin lebt mit ihrer Familie auf einer Farm in Ohio. Neben magischen Geschichten aller Art sind Pferde ihre große Leidenschaft. Weitere Rezensionen findet ihr auf meinem Blog: http://ilys-buecherblog.blogspot.de

    Mehr
  • selten waren Albträume so schön....

    Midnight Academy - Die Traumjägerin

    Leserin123

    28. September 2014 um 16:17

    Als einziger Nachtalb ist die sechzehnjährige Dusty berühmt und berüchtigt an der Arkwell Academy, einem Internat für normale und magisch begabte Jugendliche. Die Träume ihrer Mitschüler sind ihr täglich Brot, und Dusty hat sich längst an ihre dunkle Berufung gewöhnt. Bis sie eines Nachts an Eli Booker gerät, den attraktivsten Jungen des ganzen Jahrgangs. Auch Dusty kann nicht leugnen, dass sie sich zu ihm hingezogen fühlt. Doch seine Traumbilder gehören zu den düstersten, die sie seit Langem gesehen hat. Er träumt von einem Mord, und als der sich wenig später tatsächlich ereignet, bekommt Dusty es mit der Angst zu tun. Ist Eli selbst der Täter? Oder hat er nur Visionen? Ihr bleibt nur wenig Zeit, die Wahrheit herauszufinden. Denn der Mörder hat sich schon sein nächstes Opfer gesucht … Noch bevor das Buch überhaubt schon draußen war, hatte es mir sofort zugesagt. Ich konnte kaum erwarten wann es endlich raus kommt. Und ich muss sagen: es hat micht nicht enttäuscht. Zum Buch: Die Arkwell Academy ist eine Schule für Personen die etwas magisches an sich haben. Dazu gehört Dusty auch, nur ist sie der einzige Nachtalb dort, unter Zauberern, Sirenen, Werwölfen und sogar gibt es dort Personen die sich vom leid der Menschen ernähren O.O Also nicht nur die bereits Bekannten Fabelwesen. Dusty ist also ein Nachtalb und als solche ernährt sie sich von den Träumen der Menschen. Sie kann in die Träume der Menschen eindringen und sogar auch ihre Träume kontrolieren. Anfangs lief das mit den Träume anderer Leute anzapfen auch ganz gut, bis sie in die Träume von Eli gerräht. Den Mr. Bad-Boy ihrer alten Schule. Nur das sie in seinen Träumen etwas sieht was später Wahr wird. Und so kommt es heraus, dass Dusty und Eli ein "Traumseher paar" sind. Dusty kann in den Träumen von Eli die Zukunft vorraus sehen (Traumseher sind äußerst selten und äußerst Mächtig). Tja aber ich sage dazu nur: Aller Anfang ist schwer :D Auch bei den beiden. Ich kann euch nur ans Herz legen es zu lesen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks