Minh-Khai Phan-Thi Zu Hause sein

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(2)
(0)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Zu Hause sein“ von Minh-Khai Phan-Thi

»Vietnam – ein Teil von mir!«

Mit 24 Jahren beendet Minh-Khai Phan-Thi ihre erfolgreiche Karriere als „VIVA“-Moderatorin und reist nach Vietnam, auf der Suche nach ihren Wurzeln. Was ist das für ein Land, das ihre Eltern 1968 mitten im Krieg verließen? Wie sehr wurde Minh-Khai von der Kultur ihrer Familie geprägt, obwohl sie in Deutschland geboren und aufgewachsen ist?
In ihrem bewegenden und eindrucksvollen Buch erzählt die deutsch-vietnamesische Schauspielerin von einem Leben mit zwei Kulturen.

Das Gefühl, anders zu sein, ist Minh-Khai Phan-Thi sehr vertraut. Sie fühlt sich als Deutsche, ist in Darmstadt geboren und muss dennoch ständig erklären, warum sie so gut deutsch spricht. Mit unwiderstehlicher Lebendigkeit stellt sie sich den Herausforderungen, die einer Deutsch-Vietnamesin im Alltag der Medienwelt widerfahren – und ist erfolgreich. Doch dann bricht sie alle Brücken ab und reist nach Vietnam, um herauszufinden, was es heißt, Vietnamesin zu sein. Von ihrer Großmutter lernt sie viel über Buddhismus und dass diese als Älteste im Haus das Sagen hat. Die Schwiegertöchter führen den Haushalt, versorgen die Kinder, während die Männer zur Arbeit gehen. Und obwohl Minh-Khai diese klassische Rollenverteilung kritisch sieht, lernt sie auch, dass in Vietnam die Gemeinschaft zählt. Es ist ein Land im Aufbruch, das den Krieg hinter sich gelassen hat.

Die berührende Geschichte einer Reise zu sich selbst

Stöbern in Biografie

Auf versunkenen Wegen

Es ist mehr ein poetisch und philosophisch verfasstes Tagebuch

Erdhaftig

Nachtlichter

Ein faszinierender Einblick in die raue Natur der abgeschiedenen Orkneyinseln ...

katthi

Einmal Gilmore Girl, immer Gilmore Girl

Als ob ich mit Lorelai Gilmore einen Kaffee in Luke's Diner trinken würde.

Judith88

Die amerikanische Prinzessin

Eine kleine Geschichte Amerikas, mit Ausflügen nach Europa und Russland, mal mehr, mal weniger an Allenes Seite.

Schmiesen

Im Himmel wurde ich heil

Ein Lebensbericht, der mich tief berührt hat

MissSophi

Kein Dach über dem Leben

Selten so ein ehrliches Buch gelesen. Großen Respekt dafür.

Arabelle

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Berührend

    Zu Hause sein

    Phina

    25. April 2013 um 12:56

    Die Geschichte der Schauspielerin und Moderatorin Minh-Khai Phan-Thi und ihrer Familie, die sich in zwei Kulturen abspielt. Man erfährt viel über die Geschichte und Kultur von Vietnam, über die Schwierigkeiten in zwei Welten zu Hause zu sein, und auch ein wenig über die bekannte Seite der Autorin. Beschrieben aus ihrer eigenen Sicht. Die Informationen über Vietnam wecken das Interesse an diesem doch recht unbekannten Land und seinen Traditionen und auch an der Dokumentation, die Minh-Khai Phan-Thi produziert hat. An keiner Stelle kommt Langeweile auf. Die Autorin schreibt sehr berührend und persönlich, ein bisschen so, als würde sie einer neuen Freundin ihr Leben erzählen. Eigentlich möchte man gar nicht, dass das Buch zu Ende ist. Und natürlich muss es in meinem Regal bleiben. Was mir ein bisschen fehlt, wäre ein kleiner Stammbaum, um mit all den Namen zurecht zukommen, zumal es vietnamesische Namen sind, die für einen Europäer vielleicht nicht ganz so leicht zu merken sind. Und was wirklich gefehlt hat, wäre eine Karte von Saigon im Buchdeckel. So könnte man die beschriebene Reise und die Aufenthalte in Vietnam besser nachvollziehen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks