Hermelin

von Mini Grey 
4,5 Sterne bei2 Bewertungen
Hermelin
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Buchraettins avatar

Das Buch zählt bei uns als Bilderbuchschatz und bietet absolutes Lesevergnügen. Lädt ein zum Mitermitteln und bietet Spannung und Spass

Alle 2 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Hermelin"

Hermelin ist eine ganz besondere kleine Maus. Geboren in einer Käseschachtel, lebt er nun auf dem Dachboden eines alten Hauses in der Sonnenstraße. Er kann Bücher lesen und auf der Schreibmaschine schreiben. Aber vor allem kann Hermelin eines: Geheimnisse lösen. Und die Menschen in der Sonnenstraße brauchen dringend einen Detektiv! Endlich kann er ihnen helfen, ihre verlorenen Sachen wiederzufinden. Denn wer sieht mehr als so ein flinker Mäuserich?
Unermüdlich ist Hermelin im Einsatz – der unbekannte, geheimnisvolle Held. Doch als die Bewohner ihn zum Dank zu einer Feier einladen und herausfinden, wer er wirklich ist – eine MAUS! – wird er immer noch willkommen sein?

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783868737462
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:32 Seiten
Verlag:Knesebeck
Erscheinungsdatum:12.08.2014

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    neenchens avatar
    neenchenvor 10 Monaten
    “Hermelin – Der Mäusedetektiv” von Mini Grey (2014)

    Die walisische Kinderbuchautorin und Illustratorin Mini Grey, die auf dem Vordersitz eines Minis geboren wurde, schuf mit “Hermelin – Der Mäusedetektiv” ein süßes, unterhaltsames Vorlese- und Erstlesebuch, in dem es viel zu entdecken gibt.
    Die kleine Maus Hermelin lebt in der Sonnenstraße 33 auf dem Dachboden und kennt ihre Nachbarn gut. Die kluge Maus, die auch lesen und schreiben kann, liebt die Detektivarbeit und kann in kürzester Zeit alle Fälle der Nachbarn aufklären. Natürlich will nun jeder wissen, wer der Held ist. Doch wie werden die Menschen reagieren, wenn sich die kleine Maus bei ihnen vorstellen wird?
    Das zehnte Buch der Kinderbuchautorin bietet auf jeder Seite viel zu entdecken. Die Seiten sind mit mit vielen Details, Lese-Schnipseln, kleine Amusements und natürlich Text ausgestattet. Die Geschichte besitzt einen roten Faden, kann aber durch die unterschiedlichen Fälle auch in eine kleineren Abschnitten konsumiert werden. Hinzu kommt die Gestaltung der einzelnen Seiten, in denen man sich durch viele Unterteilungen und Details verlieren kann. Die Illustrationen sind sehr kindgerecht gestaltet. Bei den Menschen griff die Autorin dabei vor allem auf Stereotypen zurück. Doch die ‘menschenfreien’ Illustrationen rund um die Maus und ihren fantastischen Dachboden bringen viel Freude und zeigen Kreativität und Fantasie. Das offene Ende der Geschichte schlussendlich referenziert nicht nur auf die eigene verschwundene Katze der Autorin, sondern lässt auch die Möglichkeit einer Fortsetzung offen.
    Fazit: Das Kinderbuch “Hermelin – Der Mäusedetektiv” von Mini Grey bereitet mit seinen vielen kleinen Geschichten, Details und fantasievollen Illustrationen kleinen Lesern ab vier Jahren und ihren großen Vorlesern viel Freude und lädt immer wieder zum Neu-Entdecken ein.

    Doreen Matthei - testkammer.com

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Buchraettins avatar
    Buchraettinvor 4 Jahren
    Kurzmeinung: Das Buch zählt bei uns als Bilderbuchschatz und bietet absolutes Lesevergnügen. Lädt ein zum Mitermitteln und bietet Spannung und Spass
    Bilderbuchschatz... mit begeisterter Kindermeinung im Anhang der Rezi

    Hermelin – er lebt in der Sonnenstraße 29. Am Beginn werden alle Bewohner dieser Sonnenstraße vorgestellt. Das ist schon wie ein kleines Wimmelbild, mit kurzen Texten zu jedem Bewohner.

    Dann lernt der Leser auch Hermelin kennen. Er stammt aus einer Käsedose, auf der der Name Hermelin stand, also heißt er so.

    Er lebt auf dem Dachboden dieses Hauses und er ist etwas Besonderes, er kann nämlich auf einer Schreibmaschine tippen und er kann lesen.

    Am schwarzen Brett des Hauses entdeckt er, dass viele Bewohner des Hauses etwas vermissen oder verloren haben.

    Also, Hermelin ermittelt und als Leser kann jeder mitermitteln.

     

    Übrigens, das Buch beginnt eigentlich mit der ersten Seite, auf der der Titel steht.

    Da haben wir auch erst beim zweiten Lesen entdeckt, aber hier mal als Tipp.

    Als Leser muss man  genau die Bilder / Zeichnungen betrachten, denn die erzählen einem eine zusätzliche Geschichte. Und das gefiel uns ganz besonders, bei jedem neuen Anschauen entdeckten wir neue Details.

    Tolles wundervolles Buch, das neugierig macht, zum Entdecken einlädt, Spass macht, lustig ist, zum Mittermitteln einlädt, einfach ein perfektes Bilderbuch, das Generationen hinweg begeistert.

    Die Zeichnungen sind nicht über eine Seite verteilt, es sind vielmehr kleine Bilder, die wie in einer Art Comic ihre Geschichte erzählen. Versteckt mit lauter kleinen Details und Anmerkungen, ist das Buch ein Entdecker und Mitmachbuch, das nicht nur Kindern Freude bereitet.

    Die Bilder fanden wir total gelungen.

    Das Buch zählt bei uns als Bilderbuchschatz und bietet absolutes Lesevergnügen.

     

    Kindermeinung

    Hermelin, das ist eine Maus. Die Maus ist Detektiv. Da gibt es auch Fälle, die kann man selbst lösen, da muss man immer genau hinschauen, was passiert.

    Da muss man dann immer hin und her blättern und die Bilder anschauen.

    Die wollen dann wissen, wer Hermelin ist und dann schreien die rum, weil der ist ja eine Maus.

    Mehr verrate ich aber nicht.

    Das Buch ist toll. Das macht Spass anzugucken. (Anmerkung Buchrättin:  es zerfleddert bald, so oft wird es angeschaut)

    Weil da kann ich die Fälle auch mit lösen. Ich will auch eine Fortsetzung lesen. Das ist auch was für größere Kinder über 8 Jahre und auch welche für unter 8.

    Das ist nun mein Lieblingsbuch und das ist nichts für Babys.

    Kommentare: 3
    28
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks