(K)ein anständiges Mädchen

von Minna Dreißig 
4,3 Sterne bei31 Bewertungen
(K)ein anständiges Mädchen
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (28):
Sonne1960s avatar

Sehr humvorvioll

Kritisch (1):
helenscreativeobsessions avatar

Für Fans von leichten Liebesromanen mit einer guten Portion Humor, allerdings sehr vorhersehbar und etwas klischeelastig.

Alle 31 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "(K)ein anständiges Mädchen"

Minna ist mit Leib und Seele Buchhändlerin und ein kreativer Kopf. Nur in Sachen Liebe hat sie kein glückliches Händchen. Als sie den smarten Mark kennen lernt, steht sie in hellen Flammen. Doch die Beziehung, die sich da anbahnt, hat Haken und Ösen. Das bessert sich erst, als die beiden ihrem Freund Daniel, einem Maler, mit vereinten Kräften aus einer Krise helfen müssen. Oder hat Minna sich etwa zu früh gefreut? Muss sie wieder von vorne anfangen? Kollegin Annika und Freundin Steffi stehen ihr mit Rat und Tat zur Seite. Und dann gibt es da auch noch Freddi, Minnas Friseur, der nicht nur Talent zum Zuhören hat …

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9781976826139
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:200 Seiten
Verlag:Independently published
Erscheinungsdatum:16.02.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne14
  • 4 Sterne14
  • 3 Sterne2
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Nicoles-Leseeckes avatar
    Nicoles-Leseeckevor einem Monat
    Lustig und amüsant

    Das Buch ist witzig und amüsant geschrieben, ich konnte
    mir des öfteren ein Schmunzeln nicht verkneifen.
    Es hat eine lockere Handlung, die es einem möglich macht, es eben mal zwischendurch zu lesen.
    Mich hat dieses Buch super unterhalten und ich war schon ein wenig traurig als es zu Ende war.

    Fazit
    Amüsanter und witziger Liebesroman - sehr lesenswert.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Sonne1960s avatar
    Sonne1960vor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Sehr humvorvioll
    Sehr humorvoll

    Meine Meinung

    Eine absolut humorvolle Liebesgeschichte, die einen einfach zum Lachen bringt. Die Protagonisten werden so gut beschrieben, dass ich das Buch an einem Tag ausgelesen habe. Der Schreibstil ist flüssig und leicht. Die Charaktere sind aber auch zu interessant. Erzählt wird hier die Geschichte von Minna, die ihren Traummann einfach nicht finden kann. Und als sie meint, diesen doch gefunden zu haben, wird sie bitter enttäuscht und das Ende ? Das geht natürlich gut aus – aber lest einfach selbst, denn das Buch ist einfach lesenswert. Die Erzählweise hat mich einfach mitgerissen. Sehr gut gefallen mir auch die Zitate, die es zu jedem Kapitel von Wilhelm Busch gibt. Auch das Cover sollte nicht unerwähnt bleiben, da dieses absolut zum Buch passt.

    Ich kann es nur empfehlen und vergebe hier sehr gerne eine Leseempfehlung.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Priseas avatar
    Priseavor 2 Monaten
    Minna und ihr Liebesleben...lesen

    (K)ein anständiges Mädchen
    von Minna Dreißig
    Mein Dank gilt Netgalley für die Zusammenarbeit.
    Cover: 
    Wer Wilhelm Busch kennt, der mag dieses Cover auf jeden Fall. Eine durchaus witzige und originelle Idee, dieses Cover so zu gestalten, dass es einen sofort an eben diesen Zeichner erinnert.
    Rezension:
    Eine lustige, kurze Liebesgeschichte, die wie aus dem realen Leben gegriffen zu sein scheint. In einem ruhigen aber dennoch flüssigem Stil geschrieben, nimmt das Buch den Leser auf eine kurzweilige Reise mit durch das Liebesleben der Protagonistin Minna. Humor und auch Emotionen kommen in diesem Buch nicht zu kurz und es ist authentisch. 
    Fazit: Ich gebe diesem Buch gerne 4/5 Sternen. 

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    steffib2412s avatar
    steffib2412vor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Schöne humorvolle Kurzgeschichte
    Eine schöne kurze Liebesgeschichte

    Zur Story:
    Minna ist mit Leib und Seele Buchhändlerin und ein kreativer Kopf. Nur in Sachen Liebe hat sie kein glückliches Händchen. Als sie den smarten Mark kennen lernt, steht sie in hellen Flammen. Doch die Beziehung, die sich da anbahnt, hat Haken und Ösen. Das bessert sich erst, als die beiden ihrem Freund Daniel, einem Maler, mit vereinten Kräften aus einer Krise helfen müssen. Oder hat Minna sich etwa zu früh gefreut? Muss sie wieder von vorne anfangen? Kollegin Annika und Freundin Steffi stehen ihr mit Rat und Tat zur Seite. Und dann gibt es da auch noch Freddi, Minnas Friseur, der nicht nur Talent zum Zuhören hat … (By Minna Dreißig)

    Mein Fazit:
    Mit "(K)ein anständiges Mädchen" ist Minna Dreißig eine schöne kurze Liebesgeschichte gelungen, welche mich soweit überzeugen konnte.
    Der Schreibstil ist leicht und flüssig zu lesen, sodass ich schnell in die Geschichte um Minna und ihre Männer hinein gefunden habe.
    Minna konnte mich ebenfalls als Protagonistin überzeugen, da sie sehr authentisch beschrieben worden ist.
    Weiterhin besticht das Buch mit Humor und Emotionen.
    Ob sich Minna am Ende für jemanden entscheiden kann ?
    Lest selbst.

    Ich gebe dem Buch sehr gerne 4 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    leoseines avatar
    leoseinevor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Echt schöne Kurzgeschichte
    Sehr schöne Kurzgeschichte

    Verlag: Independenty published

    Seitenanzahl als Print: 200

    Zitat aus dem Buch Seite 167:

    Alle glücklichen Familien gleichen aneinander, jede unglückliche Familie ist auf ihre eigene Weise unglücklich.

    Klappentext:

    Minna ist mit Leib und Seele Buchhändlerin und ein kreativer Kopf. Nur in Sachen Liebe hat sie kein glückliches Händchen. Als sie den smarten Mark kennen lernt, steht sie in hellen Flammen. Doch die Beziehung, die sich da anbahnt, hat Haken und Ösen. Das bessert sich erst, als die beiden ihrem Freund Daniel, einem Maler, mit vereinten Kräften aus einer Krise helfen müssen. Oder hat Minna sich etwa zu früh gefreut? Muss sie wieder von vorne anfangen? Kollegin Annika und Freundin Steffi stehen ihr mit Rat und Tat zur Seite. Und dann gibt es da auch noch Freddi, Minnas Friseur, der nicht nur Talent zum Zuhören hat …

    Das Cover:

    Ich finde das Cover ist gut gelungen. Es hat mich irgenwie in meine Kindheit versetzt. Wilhelm Busch. Es passt voll in die Geschichte rein.

    Mein Fazit:

    Es ist eine schön geschriebene Kurzgeschichte. Der Schreibstil ist flüssig und ruhig, was mir sehr gefallen hat. Man kam schnell rein und es las sich wirklich gut. Die Geschichte ist geschrieben wie aus dem Realen leben. Auch das fand ich sehr gut gemacht. 

    Ich kann es echt empfehlen der auf Liebes Chaos steht.

    Ich vergebe 5 von 5 Sternen

    ⭐⭐⭐⭐⭐

    Dieses Buch habe ich als Rezensionsexemplar erhalten. Es hat meine Meinung nicht beeinflusst

     

     

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    SusanDs avatar
    SusanDvor 3 Monaten
    Amüsante Liebesgeschichte wie im wahren Leben

    Minna ist engagierte Buchhändlerin, doch in der Liebe scheint sie nicht viel Glück zu haben. Und auch die Bekanntschaft mit dem smarten Mark entwickelt sich überhaupt nicht nach Wunsch, doch das Leben hält ein - überraschendes? - Happy End für alle bereit.

    Schon das Cover lässt erahnen, dass die Liebesgeschichte viele Anspielungen auf Wilhelm Busch enthält; und auch die Kapitelüberschriften aus vielen seiner bekannten Werke lassen Kindheitserinnerungen aufkommen.

    Die Protagonisten sind liebevoll und authentisch beschrieben und die Schwierigkeiten, die Beziehungen mit sich bringen, sind aus dem echten Leben abgeschaut. So findet sicher jede Leserin bekannte Elemente wieder.
    Die Geschichte ist nett, unterhaltsam und amüsant geschrieben und macht einfach Spaß.
    Deutlich zu erkennen ist, dass die Autorin sich mit der Materie Buchhandel auskennt und ihre Erfahrungen liebevoll einfließen lässt.

    Kommentieren0
    10
    Teilen
    J
    Jana_Zimmermannvor 3 Monaten
    Unterhaltsame Liebesgeschichte

    Beim Blick auf das Cover des Romans „(K)ein anständiges Mädchen“ von Minna Dreißig fühlte ich mich sofort an meinen Kindheitstage zurückerinnert. Ich dachte an Wilhelm Busch und sein Werk „Max und Moritz“, aber auch ein wenig an den „Struwwelpeter“. Diese Bücher habe ich geliebt, auch wenn ich damals vielleicht noch nicht immer den moralischen Sinn der Geschichten verinnerlicht habe. „(K)ein anständiges Mädchen“ ist ein Liebesroman, der aber niemals kitschig wird. Die Protagonistin ist Minna, die ihren Namen der Figur in Minna von Barnhelm verdankt. Man könnte jetzt meinen, dass die Geschichte selbst von der Buchautorin erzählt, aber ich denke, der Roman entstammt dem kreativen Köpfchen von Minna Dreißig, die ja hier auch unter einem Pseudonym schreibt. Minna –also die Protagonistin – fühlt sich eigentlich in ihrem Leben wohl, doch hier und da wird deutlich, dass sie gern einen Mann an ihrer Seite haben möchte. Wie und auf welchen Umwegen Minna dann doch noch ihr Glück findet, erzählt die Autorin in einem kurzweiligen Roman, der teilweise zum Schmunzeln anregt. Ich als Leserin hatte hin und wieder das Verlangen, Minna in die richtige Richtung in Sachen Liebe zu schubsen, sie Stand irgendwie auf ihrer eigenen Liebesleitung. Aber das macht die Liebesgeschichte ja wahrscheinlich so amüsant. Übrigens: Passend zum Buchcover werden von der Autorin in geschickten Dialogen passende Zitate, allen voran von Wilhelm Busch, eingefügt, was den ganzen Schreibstil insgesamt auflockert und abrundet.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    schafswolkes avatar
    schafswolkevor 4 Monaten
    Minna auf der Suche nach der Liebe

    Die Buchhändlerin Minna hat kein richtiges Glück in der Liebe, dabei sucht sie doch nur einen netten Mann. Und dann kommt doch noch ihr Traummann: Marc. Aber der ist immer viel beschäftigt, immerhin hat ihr Friseur Freddi immer ein offenes Ohr für sie.

    Also erst einmal zum Cover. Es spricht mich so gar nicht an. Ich habe das Buch zwar schon ein paar mal gesehen, aber dann doch immer wieder ignoriert. Nun habe ich doch mal in die Leseprobe reingelesen und fand sie ganz nett, so dass ich gleich weiterlesen musste. Im Nachhinein muss ich zugeben, dass das Cover schon irgendwie passt, denn im Buch gibt es immer wieder Anspielungen zu Wilhelm Busch.

    Die Geschichte um Minna wird flott erzählt und ich fand sie sehr unterhaltsam. Ich habe sie in einem Rutsch durchgelesen, ein wenig mehr hätte ich allerdings auch ganz nett gefunden. Doch trotz der Kürze hatte ich ein gutes Bild von den Figuren.

    Von mir gibt es 4 Sterne für diese kurzweilige Geschichte.

    Kommentieren0
    125
    Teilen
    Mimmicitas avatar
    Mimmicitavor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Eine Kurzgeschichte mit Garantie zum Schmunzeln
    (K)ein richtiger Traummann...

    «(K)ein anständiges Mädchen» von Minna Dreißig ist im Januar 2018 erschienen und umfasst 200 Seiten.

    Inhalt

    Minna hat sich gerade von ihrem Freund Tim getrennt. Er war ihr zu langweilig. Doch sie scheint mit der Liebe nicht ein glückliches Händchen zu haben. Und als sie gerade beim Friseur und Kollegen ihres Vertrauens sitzt, dem Freddi, passiert etwas Unerwartetes… Kurz darauf lernt sie Mark kennen. Doch die Beziehung die sich da anbahnt, scheint kompliziert und schwierig und kommt irgendwie nicht so richtig in die Gänge. Doch ihre Freunde stehen ihr stets zur Seite und auch Minna versucht ihrem Freund Daniel, übrigens auch ein Bekannter von Mark aus der Patsche zu helfen. Ihre Buchhändlerkollegin Annika fiebert bei der Männersuche mit und auch ihre Freundin Steffi, die Ehefrau von Daniel mit deren gemeinsamen Tochter Emma sind wichtige Bezugspersonen. Wird Minna noch den Richtigen finden? Begleiten Sie Minna bei ihren Männerabenteuern!

     

    Meine Meinung
    In der Geschichte passiert viel auf wenigen Seiten und es gibt viele lustige aber auch nachdenkliche Momente. Die Szenen sind authentisch beschrieben und man fühlt sich schnell als Teil der Geschichte.

     

    Der Schreibstil ist sehr angenehm und ich habe das Buch ohne Probleme in einem Rutsch gelesen. Die Autorin schafft es, den einzelnen Personen einen persönlichen Charakter zu verleihen und man kann der Geschichte stets gut folgen. Die Geschichte wird aus der Sicht von Minna erzählt.

     

    Jedes Kapitel hat als Titel ein Zitat, die meisten stammen von Wilhelm Busch, der auch gleich der Lieblingsdichter von Freddi dem Friseur ist. Diese Zitate spielen dann im entsprechenden Kapitel nochmals eine zentrale Rolle und sind somit sehr sorgfältig gewählt worden.

     

    Das Cover selber sagt mir eher weniger zu. Es wirkt eher wie eine ältere Gedichtsammlung. Ist aber natürlich alles Geschmackssache. Im Buchladen hätte ich womöglich nicht zum Buch gegriffen, da hierfür die Covers bei mir oftmals ausschlaggebend sind. Eigentlich ja schade, da das Buch gut ist!

     

    Fazit
    Das Buch hat mir gut gefallen und auch unterhalten und mir kurzweilige und schöne Lesestunden bereitet. Ich gebe dem Buch sehr gerne 4 von 5 Sterne und bedanke ich ganz herzlich bei der Autorin, dass ich dieses Buch lesen durfte!

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    R
    Rosemarievor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Minna und die Liebe
    Minna und die Liebe

    Kein anständiges Mädchen ist ein humorvoller Roman in dessen Mittelpunkt die Buchhändlerin Minna steht eine Frau Mitten im Leben die in der Liebe kein Glück hat. Eine schöne Lektüre die sehr schön geschrieben ist, mir hat das Cover sehr gut zum Roman gefallen.

    Kommentieren0
    2
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    elane_eodains avatar
    Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
    Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

    Ablauf der Debütautorenaktion:

    Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
    Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

    Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
    Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
    Wichtig:
    Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


    Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


    Wie kann man mitmachen?

    Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

    Informationen/Regelungen:

    • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
    • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
    • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
    • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
    • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
    • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
    • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
    • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
    • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
    • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
    Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
    __________________________________________________________________  

    Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

    (HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
    __________________________________________________________________

    Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
    .
     
    __________________________________________________________________   

    Für Autorinnen & Autoren:

    Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
    Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
    __________________________________________________________________ 

    PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.  
    Zur Leserunde
    Minna30s avatar

    Hallo,
    habt Ihr Lust, bei einer Leserunde zu ›(K)ein anständiges Mädchen‹ mitzumachen? Wir werden viel Spaß dabei haben, das verspreche ich Euch! Zur Geschichte:
    Minna ist mit Leib und Seele Buchhändlerin und ein kreativer Kopf. Nur in Sachen Liebe hat sie kein glückliches Händchen. Als sie den smarten Mark kennen lernt, steht sie in hellen Flammen. Doch die Beziehung, die sich da anbahnt, hat Haken und Ösen. Das bessert sich erst, als die beiden ihrem Freund Daniel, einem Maler, mit vereinten Kräften aus einer Krise helfen müssen. Oder hat Minna sich etwa zu früh gefreut? Muss sie wieder von vorne anfangen? Kollegin Annika und Freundin Steffi stehen ihr mit Rat und Tat zur Seite. Und dann gibt es da auch noch Freddi, Minnas Friseur, der nicht nur Talent zum Zuhören hat …


    Da das Buch nur 200 Seiten hat, gibt es keine Unterthemen. Ihr könnt es in einem Rutsch durchlesen, wenn Ihr wollt, so, wie es alle meine Testleserinnen getan haben. 
    Ich bin gespannt!
    Eure Minna


     
    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks