Minnie Darke

 3,8 Sterne bei 93 Bewertungen
Autorin von Unter einem guten Stern, Bis du mich findest und weiteren Büchern.

Lebenslauf

Internationaler Erfolg: Minnie Darke ist eine US-amerikanische Schriftstellerin. Ihr Debüt als Autorin gab die mit ihrem Roman „Unter einem guten Stern“. Dieser wurde sofort zum Erfolg und ist nun in über 22 Ländern zu kaufen. 

So machte sich die Autorin einen international bekannten Namen. Heute lebt die Autorin zusammen mit ihrer Familie in Tasmanien.

Alle Bücher von Minnie Darke

Cover des Buches Unter einem guten Stern (ISBN: 9783442489473)

Unter einem guten Stern

 (75)
Erschienen am 21.10.2019
Cover des Buches Bis du mich findest (ISBN: 9783442489480)

Bis du mich findest

 (13)
Erschienen am 20.06.2022
Cover des Buches Unter einem guten Stern (ISBN: 9783844534986)

Unter einem guten Stern

 (5)
Erschienen am 21.10.2019

Neue Rezensionen zu Minnie Darke

Cover des Buches Unter einem guten Stern (ISBN: 9783442489473)
lena_sophie_s avatar

Rezension zu "Unter einem guten Stern" von Minnie Darke

Positive Überraschung
lena_sophie_vor einem Jahr

Also erstmal die Handlung.

Eigentlich geht es hier um zwei Menschen, die zusammen aufgewachsen sind und sich auch verliebt haben. Leider kam das Leben und eine Person ist ausgewandert, wodurch der Kontakt eigeschlafen ist. Wie es das Schicksal aber will sehen sich die beiden wieder. Die neue Hoffnung ist wieder da auch wenn er schon vergeben ist. Sie möchte ihn helfen seine Träume zu verwirklichen und auch einen Wink zugeben, dass sie auf ihn steht allerdings nicht persönlich sondern über das Horoskop vom Magazine an dem sie selbst arbeitet. Sie ändert jeden Monat das Horoskop was ungeahnte Folgen hat und das nicht nur für sie sondern auch für unbeteiligte Personen.

Schreibstil und Lesefluss

Ich fand es sehr erfrischend es hat sich sehr leicht gelesen gerade auch weil die Umgebung für mich gut beschrieben wurde und mir damit auch einen guten Einblick auf den Charakter gegeben hat. Anfangs hat mich der Scheitelpunkt verwirrt, da ich nicht wusste was das sein sollte, aber es hat mich sehr überzeugt gerade in diesem Buch auch die Auswirkungen zu lesen hat dem Buch eine guten Pause gegeben.

Meinung

Es war von Anfang an ein sehr guter Einstieg. Beim Lesen hat sich das angefühlt als würde sich alles irgendwann zu einem Höhepunkt und dann kam der Teil relativ später als erwartet, was aber gar nicht enttäuscht hat. Die Geschichte auch mit dem Chef fand ich ebenfalls schön und konnte mich gar nicht mehr entscheiden was besser gewesen wäre als Ende. Die Handlung hat sich irgendwie wie ein Traum angefühlt und manchmal konnte ich gar nicht aufhören zu seufzen. Schön fand ich auch wie jede kleine Geschichte auch ihr eigenes Ende bekommen hat und auch so noch kleine Alltagsromanzen drin vorgekommen sind. Dieses Buch ist eins der besten die ich gelesen habe und freue mich schon auf das nächste Buch von Minnie Darke.

Cover des Buches Unter einem guten Stern (ISBN: 9783442489473)
booksandfunkoss avatar

Rezension zu "Unter einem guten Stern" von Minnie Darke

Absolute Hass-Liebe
booksandfunkosvor 2 Jahren

Ich wusste sehr sehr lange nicht, ob ich das Buch furchtbar oder fantastisch fand.

Es war anders als alles, was ich bisher gelesen habe.


80% des Buches waren nur Beschreibungen, so viele und so ausführlich, dass ich nicht weiß ob es mir zu lang oder genau richtig für die Tiefe der Charaktere war.

Ich habe hier mit einer Lovestory gerechnet, aber keine wie in jedem zweiten Buch bekommen.

Während ich den Anfang geradezu furchtbar fand, und wirklich mehrfach überlegt habe, einfach aufzuhören, habe ich das Ende geliebt.

Ich habe es geliebt, wie sich alles zusammengefügt hat.

Ich habe es geliebt, dass alles so kam, wie es kommen sollte.

 

Zusammenfassend kann man meine Gefühle in drei Phasen unterteilen:

Phase 1: Furchtbar. Alles zu lang, zu detailliert, was ist das, was soll das eigentlich? Warum tue ich mir das an?

Gott sei Dank habe ich nur das Hörbuch gekauft.

 

Phase 2: Ja, okay.. die Story und die Sache mit den Sternzeichen und Horoskopen ist schon interessant, und die "Nebenstorys" und Charaktere gefallen mir schon ganz gut.

 

Phase 3: Absolute Faszination, wie kann man sich so etwas ausdenken, einfach fantastisch. Wow.

Cover des Buches Bis du mich findest (ISBN: 9783442489480)
schnaeppchenjaegerins avatar

Rezension zu "Bis du mich findest" von Minnie Darke

Ein Lied geht um die Welt - Originelle Liebesgeschichte um ein Stück Musik, das Menschen verbindet.
schnaeppchenjaegerinvor 2 Jahren

Arie Johnson und die gefeierte Konzertpianistin Diana Clare sind seit sieben Jahren ein Paar, als Arie sie vehement an ihr Heiratsversprechen erinnert. Diana war nie gut darin, ihre Gefühle verbal auszudrücken und nimmt sich noch Zeit für eine Antwort. Am selben Abend und dem Tag vor ihrer Abreise zu einer Tournee beginnt sie ein Lied zu komponieren, in das sie all ihre Liebe für Arie steckt. In Singapur spielt sie das Lied nach ihrem Auftritt in der Hotellobby und lässt ihre Notizen liegen. Auf dem Weg zurück nach Paris stürzt ihr Flugzeug ab, weshalb die Komposition unvollendet bleibt. Doch ein Mann, der das Lied gehört hatte, nimmt die Noten an sich und reist damit zurück nach England, wo seine musikalische Tochter sie findet und wie er fasziniert von dem Stück ist. Dianas Lied geht seiner Wege, da es in jedem Zuhörer etwas bewegt, bis es wieder in Australien angelangt ist und der nach zwei Jahren noch immer um Diana trauernde Arie Bruchstücke der Melodie wieder hört - gespielt von einer Dichterin, die trotz all ihrer negativen Erfahrungen mit Männern noch an die große Liebe glaubt und die erste Frau nach Diana ist, für die Arie beginnt, wieder etwas zu empfinden. 
"Bis du mich findest" ist eine warmherzige, originelle Geschichte über ein halbfertig komponiertes Liebeslied, das unerwartet um die Welt reist, Menschen berührt und Herzen öffnet.
Die Geschichte wird aus der Perspektive verschiedener Protagonisten erzählt, wobei Arie den Kern des Romans bildet. Er selbst hat mit Musik nichts zu tun, liebte jedoch die Musik seiner Lebensgefährtin. Ihr Lied begegnet auf seiner Reise verschiedenen Menschen - Musikern oder Menschen mit einer Affinität für Musik - und wird weiter gespielt. Dabei hört jeder von ihnen die tiefe Liebe heraus, wodurch neue Liebesgeschichten entstehen. 
Zu Beginn überfordert die Vielzahl der Charaktere ein wenig, bis sich herauskristallisiert, wie sie alle durch das Lied verbunden sind und die Erzählstränge eine runde Geschichte ergeben. Auch wenn man beim Lesen eine Musik in den Ohren hat und das Lied keinen Text hat, ist die Magie durch die Faszination und die Leidenschaft der Figuren für es auf jeder Seite spürbar. Die Charaktere sind zudem liebevoll und einfühlsam gezeichnet, auch wenn man nicht allen gleichermaßen nahekommt. 
Es ist eine Liebesgeschichte mit traurigen und melancholischen Tönen, die durch das Lied und was es mit den Menschen macht, romantisch und hoffnungsvoll ist und an die große, alles erfüllende Liebe glauben lässt. Dennoch ist die Geschichte nicht kitschig und durch die wechselnden Schauplätze und unterschiedlichen Charaktere abwechslungsreich und spannend zu lesen und begeistert durch überraschende, kreative Wendungen.

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 165 Bibliotheken

auf 35 Merkzettel

von 4 Leser*innen aktuell gelesen

von 1 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks