Minny Baker

 4.8 Sterne bei 127 Bewertungen
Autorin von Alpha-Reihe / Alpha One, Alpha-Reihe / Alpha Two und weiteren Büchern.
Minny Baker

Lebenslauf von Minny Baker

"Minny schreibt schöne eigene Geschichten!" Dieser Satz aus einem ihrer ersten Schulzeugnisse hat ihr Leben geprägt. 1983 geboren und im hohen Norden aufgewachsen, liebt sie Geschichten und Musik aller Art. Kein Wunder, dass auch in ihren Büchern Musik nicht fehlen darf. "Die Musik fühlen und leben" ist dabei ihr großes Motto und wenn ihre Alphas tanzen, vergessen sie auch mal die Welt.

Alle Bücher von Minny Baker

Alpha-Reihe / Alpha One

Alpha-Reihe / Alpha One

 (45)
Erschienen am 25.06.2017
Alpha-Reihe / Alpha Two

Alpha-Reihe / Alpha Two

 (28)
Erschienen am 26.06.2017
Alpha-Reihe / Alpha 100

Alpha-Reihe / Alpha 100

 (25)
Erschienen am 14.11.2017
Alpha-Reihe / Lost Alpha

Alpha-Reihe / Lost Alpha

 (18)
Erschienen am 24.04.2018
Alpha-Reihe / Alpha Heart

Alpha-Reihe / Alpha Heart

 (11)
Erschienen am 10.09.2018

Neue Rezensionen zu Minny Baker

Neu
Siouxs avatar

Rezension zu "Alpha-Reihe / Lost Alpha" von Minny Baker

Der emotionalste Teil der Reihe bisher
Siouxvor 24 Tagen


Klappentext:
 Jubiläum vorbei, endlich Ruhe! Doch davon kann Beth, UCoPs Superstar, nur träumen. Neue Teams, eine neue Season und auch ihr Privatleben sorgen dafür, dass sie in einen Strudel zwischen Liebe und Hass, zwischen Trauer, Angst, Wut und Freude gerät. Wird sie sich in ihren Gefühlen verlieren oder sich von ihnen befreien? 

Schreibstil: 
Der Schreibstil ist wie gewohnt locker und frisch. Ich finde er unterscheidet sich noch immer sehr von dem, was man normalerweise so liest. So wirkt er auf mich sehr erfrischend und interessant und belebt die Geschichte zusätzlich. Das ganze Buch ließ sich, obwohl es so lang war, flüssig und gut lesen. Die Autorin schafft es den Leser das ganze Buch lang mitzunehmen.

 Zu den Charakteren:
 Die Charaktere kannte ich nun ja schon alle aus den vorherigen Bänden und würde mich somit hier nur wiederholen. Was ich aber sagen kann ist, dass mir sehr gut gefallen hat, dass man alle besser kennen lernt. Wesentlich besser. So habe ich zum Beispiel einen guten Einblick in Henrys Innere bekommen, auch die unvernüntige Seite von Beth kennengelernt und auch die Alphas bekamen allesamt nochmal mehr Tiefe. Sie hatten in diesem Buch auf einmal ihre eigenen kleinen Geschichten und das hat das Buch noch komplexer und schöner gemacht. 
Besonders beeindruckend finde ich ja, dass in dieser Geschichte kein Charakter untergeht oder verschwindet. Stattdessen bekommen alle irgendwann irgendwo wieder ihren Part und so konnte man nun auch gut mit Leo abschließen.
Einziger Kritikpunkt ist, dass Beth zwischendurch einfach anders gehandelt hat, als sie es von sich behauptet hat. Da war sie mir manchmal etwas zu schnell zu eingeschnappt oder hat etwas zu übereilt geurteilt. Aber das besser sich zum Ende des Buches hin.

 Zur Geschichte allgemein:
 Puh. Ich kann gar nicht sagen, wo dieses Buch angefangen hat. Es fügt sich einfach nahtlos an den vorangegangenen Band und wurde nie langweilig. Tatsächlich passiert so viel, was ich nicht kommen gesehen habe und trotzdem stand alles in einem sinnvollen Zusammenhang, sodass ich nie dachte: Es musste ja mal wieder eine Katastrophe kommen. Stattdessen wirkt alles echt, Beth und Henrys Beziehung entwickelt sich weiter, genauso wie alle anderen Charaktere. Interessant waren auch die vielen Einblicke in die anderen Teams. So beinhaltete dieser Teil für mich noch mehr Tanz und Leidenschaft, weil man nicht nur von den fast perfekten Alphas, sondern auch von denen hörte, die noch üben mussten. 
Die Spannung war dabei an einigen Stellen geradezu grausam. Was passiert mit Henry? Was mit Beth? Warum dies? Warum das? 
Weiter fand ich es interessant, dass man viele Einblicke in das Privatleben der Charaktere bekam. Endlich haben wir Henrys und auch Beth’ Familie kennengelernt, wissen um Minkah und Dayo, um Charlotte und Feo und nun bin ich auch hier gespannt, wie es weitergeht. Da scheinen ja noch die ein oder anderen Geschichten hinterzustecken.

 Fazit: 
Für mich ein weiterer gelungener Teil der Alpha-Reihe, der viel Spannung und Inhalt bietet. Der Einblick in die Charaktere geht noch tiefer als im letzten Teil, sodass man gar nicht wieder aus der Welt auftauchen möchte. Dazu noch unheimlich viele Emotionen, die zu Tränen rühren. Klare Weiterempfehlung von mir!

5 von 5 Sterne von mir. 

Liebe Grüße



Kommentieren0
5
Teilen
B

Rezension zu "Alpha-Reihe / Alpha Heart" von Minny Baker

Aaaaawwwwww
Buchverrueggtvor einem Monat

Bei „Alpha Heart“ handelt es sich um den fünften Teil der Alpha – Reihe von Minny Baker. Seit den ersten Zeilen des ersten Buches schafft sie es, mich in eine andere Welt zu entführen, ohne mich auch nur einmal auf den durchschnittlich etwa 650 Seiten ihrer Bücher zu langweilen. Ihr Buch habe ich im Rahmen einer Leserunde zur Verfügung gestellt bekommen und lechze schon nach Teil 6.

Da die Reihe aufeinander aufbaut solltet ihr die Vorgänger-Bände gelesen haben. Ansonsten kommt ihr zum Teil nicht mit. Zum Inhalt halte ich mich hier dezent zurück, um nicht ungewollt zu spoilern. Seid euch gewiss: es geht ans Herz J Auch im fünften Band gibt es eine Achterbahn der Gefühle, Streit, Stress, Verletzungen, Liebe, ….. und als Leser leidet man mit den Protagonisten mit. Sie sind quasi schon wie die eigene Familie.

Der Schreibstil ist leicht und flüssig zu lesen. Es macht einfach Spaß und fesselt einen, so dass man das Buch nicht aus der Hand legen möchte und nur noch ein Kapitel lesen möchte, unabhängig von der Uhrzeit (das sagt man sich dann die nächsten fünf Kapitel bis einem die Augen zufallen und man wirklich aufhören muß)

Die Charaktere sind wie immer treffend beschrieben. Wer zu diesen mehr erfahren möchte sollte sich am besten die Rezis vom ersten Band ansehen. Sie machen alle irgendwie eine Entwicklung durch, auf die man hier aber nicht ohne zu spoilern eingehen kann.

Das Cover ist mal wieder wunderschön und einzigartig. Man erkennt sofort, welche Bücher zu der Reihe gehören. Wiedererkennungswert ist gegeben und sie machen sich toll im Bücherregal J

Ich persönlich kann auch nach längerem kramen, suchen und umdrehen, keine Kritik an dem Buch finden. Würde man mich nach einem Synonym für „perfekt“ fragen – ich würde „Minny Baker, Alpha-Reihe“ antworten.

Fazit:

Musik, Tanz und Bücher sind euer Ding? Ihr mögt einen gut zu lesenden Schreibstil, tolle Geschichten, unterschiedliche Charaktere? Dann müsst ihr diese Reihe lesen!!! (…und Taschentücher bereit legen)

Minny ist Selbstpublisher, hat einen tollen (humorvollen und kreativen) Schreibstil und verdient meiner Meinung nach mehr Aufmerksamkeit!

Danke liebe Minny, für diese schöne Reihe und die netten Worte im Nachwort J

Kommentieren0
0
Teilen
Sarahs-Buecherland01s avatar

Rezension zu "Alpha-Reihe / Alpha Heart" von Minny Baker

Alpha geht in die fünfte Runde
Sarahs-Buecherland01vor einem Monat

Wer Minnys Bücher kennt und ihre Schnippsel auf Instagram verfolgt, weiß das bei ihr alles nichts und nichts alles bedeuten kann. Auch die Veröffentlichten Ausschnitte aus "Alpha Heart" ließen wieder viel Platz für Spekutlationen. Mein kleines Alphaherz hat wie schon bei "Lostalpha" mit Henry und Beth gelitten. Doch genauso oft hätte ich quitschend Freudenssprünge machen können. Aber dazu später. Werfen wir ein Blick auf das Buch.


Das Cover besticht mit einem hübschen Gelb-Gold Ton und der typischen Alphaschrfit, sowie zwei Tänzer. 

Der Klappentext fällt wieder in die Kategorie alles und nichts. Er spoilert nicht wirklich, denn aus ihm geht zwar hervor, dass wir auch in fünften Band nicht vom Drama verschont bleiben, aber nicht wie Minny unsere Nerven dieses Mal strapaziert.

Das Buch ist wie seine Vorgänger sehr leicht geschrieben und man merkt die Seiten nicht. Schnell wird aus "nur noch eine Seite" ganz schnell "nur noch ein Kapitel"

Last but not least die Cahraktere: Was kann bei den Charakteren noch groß sagen. Beth und Henry sind immer noch Beth und Henry, die Alphas sind immer noch die Alphas, Tom ist immer noch Tom und Beths Vater ist immer noch mehr oder weniger ihr Vater. (hier gedanklich bitte einen Facepalm vorstellen)

Für meinen Geschmack war es fast zu viel Drama. Wir alle wissen Henry und Beth haben Millionen Fans, aber auch ein Paar ernst zu nehmende Feinde. Vorallem in Band 4 und 5 wird  eben sehr s
deutlich, dass manche "über Leichen gehen" doch sehr wörtlich nehmen und nicht mehr alle Nadeln an der Tanne haben.

Ich kann das  Buch auf jeden fall allen empfehlen, die die ersten vier Bände auch gelesen haben. Falls ihr die Alpha-Reihe noch nicht kennt kann ich sie euch nur ans Herz legen. Vorallem für Leute die Musik und Tanz mögen ist sie super geeignet, aber es ist Vorsicht geboten, denn das Suchtpotential ist gefährlich hoch. ;)

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
MinnyBs avatar

Hallo Ihr Lieben,

zum Start von Alpha Heart, dem 5. Band meiner Alpha-Reihe lade ich wieder herzlichst zu einer Leserunde ein! Um es gleich vorwegzunehmen, sollte man grundsätzlich die vorherigen Bücher gelesen haben. Wer aber gerne teilnehmen würde, ohne die anderen Bände zu kennen, dem kann ich diese als E-Books zur Verfügung stellen (in diesem Fall würde ich aber auch bei den Bänden um eine Rezension bitten. Mir ist natürlich klar, dass man dann wesentlich mehr Zeit zum lesen braucht, also keine Sorge).

Nun aber zum eigentlichen: Dieses Mal suchen zwölf Taschenbücher oder E-Books (mobi oder epub), wie ihr mögt, ein neues Zuhause. Die Bewerbungsfrist endet am 01.10.2018. Grundsätzlich kann bei der Leserunde natürlich jeder mitmachen, auch wenn er nicht ausgelost wurde! 😍

 

Doch erst einmal nun zum Inhalt der Alpha-Reihe:

Die gesamte bisherige Reihe verfolgt das Leben von Beth, die als vom Leben genervte Studentin zufällig von Talentsuchern UCoPs (United Confederation of Performance) entdeckt wird und plötzlich in einer Welt bestehend aus Performing, Tanz, Gesang und Musik steckt. Einer Welt, die glitzert und so fern ab ist, wie sie es bisher nicht kannte. Einer Welt, die von Superstars regiert wird und von harter Arbeit. Einer Welt mit Leuten wie Tom und Henry, die ihre persönliche „Hölle auf Erden“ sind. 😉

 

Hier der Kurzinhalt von Alpha Heart (wer die ersten vier Bände nicht gelesen hat, bitte jetzt überlesen):

Ja oder Nein? In guten wie in schlechten Zeiten? Fragen über Fragen!
Beth und Henry, UCoPs Superstars, werden von ihrer Vergangenheit eingeholt und stellen sich der Zukunft. Bleiben sie stark? Halten sie zusammen? Oder wird selbst das stärkste Alphaherz einmal schwach? Und was ist mit ihrem Alphateam und allen, die sie als Familie in ihr Herz geschlossen haben?

Und das müsst Ihr dann wie immer herausfinden. 😊 Ich verspreche, Höhen und Tiefen, Altes und Neues und das erste Mal einen Hund im Buch … 😉

 

Wollt ihr mitmachen?

Ich würde mich freuen, mit euch eine schöne lustige Leserunde zu verbringen! Gebt bitte an, ob ihr ein (signiertes) Taschenbuchexemplar und/oder E-Book haben möchtet. Beim E-Book bräuchte ich auch die Angabe des Formats (mobi/epub). Dann muss ich natürlich wissen, ob ihr die vorherigen Bände gelesen habt und wenn nein, ob ihr dann die E-Books haben und auch rezensieren wollt. 😜

Gebt auch bitte an, wo ihr eine Rezension veröffentlichen werdet. 😘 Ich freue mich übrigens besonders über Rezensionen bei Amazon (wie ich auch dieses Mal nur betonen kann). 😉

 

Und dann noch zwei weitere Fragen, die wie bei all meinen ersten Leserunden keinen Einfluss auf das Auswahlverfahren haben. 😊 Also:

1.  Ja oder Nein? (also eher Optimist oder Pessimist?)

2.  Von wem würdet ihr gerne mal ein Konzert besuchen?

Die erste Frage ist, wer meine Leserunden kennt, eine Buchfrage, mehr kann ich leider aus Inhaltsgründen nicht verraten. Ich bin eher ein Pessimist und ich habe kein Problem damit, Nein zu sagen. Außerdem bin ich eher kritisch und vorsichtig. Das kommt aber auch darauf an, um was es sich handelt. Generell gehe ich lieber negativ an Dinge und werde dann positiv überrascht.

Die zweite Frage hat nichts mit dem Buch zu tun. Mal abgesehen davon, dass ich natürlich total gerne mal ein Konzert wie in meinen Büchern erleben würde, gibt es auch unzählige Bands, die ich mir gerne mal anschauen würde. Ich habe momentan eine kleine peinliche Green Day-Phase und höre ein paar Lieder rauf und runter. Die Imagine Dragons würde ich auch gerne mal live sehen. Alternativ dazu fände ich auch ein Konzert der Piano Guys cool. Aber das sind nur Beispiele, was das angeht, könnte man mich wohl für ziemlich viel begeistern. 😉

 

Und nun noch kurz zu mir, wer mich noch nicht kennt:

Ich bin Indie-Autorin, Selfpublisherin, 1983 geboren, schreibe seit sechs Jahren an Büchern, habe aber erst letztes Jahr gewagt „Alpha One“ zu veröffentlichen, im Juni „Alpha Two“ hinterher geschoben, im November dann „Alpha 100“ und in diesem Jahr im April „Lost Alpha“. Tja und jetzt folgt schon „Alpha Heart“. Nein, ich habe keine Langeweile und ja, ich schlafe meistens genug. 😉 Ich mag Kaffee und Tee, liebe den Herbst und freue mich schon auf die Frankfurter Buchmesse im Oktober.

 

Wenn Ihr mehr über mich wissen wollt, schaut doch vorbei:

Facebook: https://www.facebook.com/MinnyBaker
Instagram: https://www.instagram.com/minnybaker
Twitter: https://twitter.com/MinnyBaker

oder auf meiner Website: www.minny-baker.de

 

Ich würde mich freuen, wenn ihr mitmacht!

Eure Minny

G
Letzter Beitrag von  Gestaltwandlervor 4 Tagen
Zur Leserunde
JohannaLuisas avatar

Der Indie Summer 2018

Es ist wieder soweit: Mit dem Indie Summer 2018 warten wieder jede Menge wunderbare unabhängige Autoren und Indie Geheimtipps auf euch. Ihr habt Lust auf besondere Schätze, die euer Indie-Herz erobern sollen? Dann seid ihr hier genau richtig!

Und es wird noch besser: Beim Indie Summer könnt ihr in den direkten Austausch mit den Autoren treten. Stellt ihnen Fragen und findet alles heraus, was ihr schon immer über sie wissen wolltet.

Außerdem könnt ihr natürlich Bücher des jeweiligen Autors gewinnen. Mit eurer gestellten Frage nehmt ihr automatisch am Gewinnspiel teil. Klickt einfach auf den blauen "Jetzt bewerben"-Button und stellt dem Autor eine Frage.

Am 30.09. im Indie-Spotlight: Minny Baker!


Stellt Minny Baker am 30. September Fragen und gewinnt mit etwas Glück eines von 10 Exemplaren ihres Romans "Alpha One". Was ihr dafür tun müsst? Klickt einfach auf den blauen "Jetzt bewerben"-Button und stellt Minny Baker eine Frage. Damit nehmt ihr automatisch an der Verlosung teil. Alle Infos zu Minny Baker findet ihr auf unserer Aktionsseite.

Mehr zu "Alpha One":
Beth ist unzufrieden mit sich, ihrem Leben und der Liebe. Alles ist darin so normal und durchschnittlich. Doch eines Tages ändert sich ihr Leben von Grund auf: Talentsucher von der United Confederation of Performance, kurz UCoP, entdecken sie und führen sie schließlich in eine Welt voller Performen, Tanz und Gesang, von der sie nie zu träumen gewagt hätte. Doch ein harter Weg liegt vor ihr, viele Steine, viele Männer und viel Arbeit. Besonders Henry ist alles andere als nett und macht ihr das Leben zur Hölle. Schafft sie es trotz ihm und allen anderen Problemen, ihrem normalen Leben zu entfliehen und das Besondere an ihr zu akzeptieren?

Band 1 der Alpha-Reihe; Die Reihe über einen nicht vorhandenen Traum, Superstars und eine (?) große Liebe!


Mehr zu Minny Baker:
"Minny schreibt schöne eigene Geschichten!"
Dieser Satz aus einem ihrer ersten Schulzeugnisse hat ihr Leben geprägt. 1983 geboren und im hohen Norden aufgewachsen, liebt sie Geschichten und Musik aller Art. Kein Wunder, dass auch in ihren Büchern Musik nicht fehlen darf. "Die Musik fühlen und leben" ist dabei ihr großes Motto und wenn ihre Alphas tanzen, vergessen sie auch mal die Welt.


Mehr zu Minny Baker und den Büchern findet ihr auf der Indie Summer Aktionsseite.

Minny Baker freut sich auf eure Fragen! Wir wünschen euch ganz viel Spaß bei der Fragerunde.

Ihr wollt euch über den Indie Summer austauschen? Schaut doch mal in unserem Plauderthema vorbei. 
Zur Buchverlosung
MinnyBs avatar

Hallo Ihr Lieben,

ich bin Minny und möchte Euch gerne zu einer Buchverlosung meines Debütromans „Alpha One“ einladen, denn im November erscheint bereits der 3. Band „Alpha 100“, also wird es Zeit noch einmal den 1. Band zu verteilen!

Habt Ihr Lust? Es gibt sogar was zu gewinnen, aber dazu später mehr!

 

Insgesamt suchen acht Taschenbücher und acht E-Books (mobi oder epub), insgesamt also 16 Exemplare ein neues Zuhause. Die Bewerbungsfrist endet am 03.11.2017!

 

Doch worum geht es?

Das Buch handelt von Beth, die eigentlich Elisabeth heißt, aber so nicht genannt werden möchte. Sie ist unzufrieden mit sich, ihrem Leben und der Liebe. Alles ist darin so normal und durchschnittlich, was sie furchtbar deprimierend findet. Doch dann eines Tages, an einem absoluten Katastrophentag noch dazu, ändert sich ihr Leben von Grund auf: Talentsucher von UCoP entdecken sie!

UCoP? Was zum Himmel ist UCoP, fragt Ihr Euch jetzt sicher, wenn ihr noch nicht von meiner Reihe gehört habt! UCoP steht für die United Confederation of Performance, kurz UCoP genannt, der weltweit größten, ältesten und besten Organisation im Bereich Performen. UCoPs Shows werden seit Jahrzehnten in alle Welt übertragen und sind absolut bildgewaltige und musikalische Highlights. UCoPs Performerinnen und Performer, die aus aller Welt stammen, zudem absolute Stars.

In diese Welt verschlägt es Beth, einer Welt voller Performen, Tanz und Gesang, von der sie nie zu träumen gewagt hätte. Doch ein steiniger Weg liegt vor ihr und sie muss hart kämpfen um das, was plötzlich zu ihrem Traum wird, zu erreichen. Besonders Henry ist dabei alles andere als nett und macht ihr das Leben nicht nur sprichwörtlich zur Hölle. Schafft sie es trotz ihm und allen anderen Problemen, ihrem bisherigen normalen Leben zu entfliehen und das Besondere, das endlich zum Vorschein kommt, an ihr zu akzeptieren? …

Das müsst Ihr dann herausfinden 😉 Aber seid gewarnt … Das Buch hat viiiieeeeele Seiten (die man angeblich gut und schnell lesen kann) und die Schriftgröße der Taschenbuchausgabe ist in diesem Band auch sehr klein, um es überhaupt drucken zu können! Nur so als Hinweis, damit keine Beschwerden kommen. Keine Sorge, es ist lesbar 😉

 

Wollt Ihr mitmachen?

Ich würde mich sehr darüber freuen! Wenn Ihr ein Exemplar haben möchtet, schreibt doch bitte dazu ob Taschenbuch und/oder E-Book. Beim E-Book müsste ich dann noch das Format wissen, genauso auch, ob ein Taschenbuchexemplar signiert sein soll oder nicht (wer sich nicht äußert, bekommt es automatisch signiert). Es wäre außerdem super, wenn Ihr eine Rezension schreiben würdet und mir zudem schon vorab sagt, wo!

Und dann habe ich wie immer noch eine Frage, die keinen Einfluss aufs Auswahlverfahren hat … also:

Kaffee oder Tee?

Die Frage ist simpel und außerdem eine Buchfrage, mehr verrate ich nicht. Meine Antwort wäre hier: Beides!

 

Gewinnspiel!

Um das Ganze interessanter zu machen, verlose ich unter allen, die bis zum 03.12.2017 eine Rezension mindestens auf LB posten und im entsprechenden Thema hier verlinken, ein Paket mit den Taschenbüchern Alpha Two und Alpha 100, also Band 2 und dem neuen Band 3  

Dazu können natürlich alle mitmachen, also auch diejenigen, die kein Buch gewonnen haben, jedoch von heute 22.10.17 an, bis zum 03.12.17 eine Rezension zu „Alpha One“ schreiben und im Unterthema verlinken. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Ansonsten gelten die üblichen Lovelybooks-Regeln zu Buchverlosungen.

 

Nun noch kurz zu mir:

Ich bin Indie-Autorin, Selfpublisherin, 1983 geboren, schreibe seit über fünf Jahren an Büchern, habe aber erst dieses Jahr gewagt „Alpha One“ zu veröffentlichen. Ich mag Kaffee und Tee, esse zu gern Schokolade *seufz* und habe eine fiese Denkfalte, die mich böse aussehen lässt, obwohl ich eigentlich nur denke! Wenn ich nicht schreibe, singe ich oder bespaße meine Familie, manchmal auch beides gleichzeitig.

Wenn Ihr mehr über mich wissen wollt, schaut doch vorbei:

Website: https://minny-baker.de/

Facebook: https://www.facebook.com/MinnyBaker
Instagram: https://www.instagram.com/minnybaker
Twitter: https://twitter.com/MinnyBaker  

 

Also los, macht mit! Ich freue mich auf Euch!

Eure Minny

MinnyBs avatar
Letzter Beitrag von  MinnyBvor 2 Monaten
Gerne doch :-D Liebe Grüße zurück
Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Minny Baker wurde am 14. November 1983 in Deutschland geboren.

Minny Baker im Netz:

Community-Statistik

in 76 Bibliotheken

auf 21 Wunschlisten

von 4 Lesern aktuell gelesen

von 12 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks