Alpha-Reihe / Lost Alpha

von Minny Baker 
4,9 Sterne bei15 Bewertungen
Alpha-Reihe / Lost Alpha
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Mausimaus avatar

Diese Reihe muss man einfach lesen und lieben eine andere Möglichkeit gibt es nicht <3

G

Wie auch die Vorgänger ist dieser Teil einfach zum verlieben.

Alle 15 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Alpha-Reihe / Lost Alpha"

Jubiläum vorbei, endlich Ruhe! Doch davon kann Beth, UCoPs Superstar, nur träumen. Neue Teams, eine neue Season und auch ihr Privatleben sorgen dafür, dass sie in einen Strudel zwischen Liebe und Hass, zwischen Trauer, Angst, Wut und Freude gerät. Wird sie sich in ihren Gefühlen verlieren oder sich von ihnen befreien?

Band 4 der Alpha-Reihe nach Alpha One, Alpha Two und Alpha 100.

Die Alpha-Reihe: Die Reihe über einen nicht vorhandenen Traum, Superstars und eine (?) große Liebe!

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783746719115
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:656 Seiten
Verlag:epubli
Erscheinungsdatum:24.04.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,9 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne13
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    G
    Gestaltwandlervor einem Monat
    Kurzmeinung: Wie auch die Vorgänger ist dieser Teil einfach zum verlieben.
    Lieblingsbuchgarant

    Dieses Buch ist wie die Vorgänger wieder wunderschön. Ich kann noch immer nicht sagen, welcher mein Lieblingsteil ist, obwohl ich manche Szenen aus dem ersten Buch wegen einer Person in diesem Buch  nicht mehr lesen kann.


    Handlung:

    Beth und Henry stehen vor neuen Herausfoderung und plötzlich muss Beth mehr Verantwortung übernehmen als sie jemals gedacht hat.

    Die Handlung ist wie auch in den vorherigen  Teile wunderschön und hat mir sehr gut gefallen. Das einzige Problem ist, dass man die Handlung kaum zusammenfassen kann ohne zukünftige Leser zuspoilern. Der Fokus ist in diesem Teil wieder mehr auuf Beth gelegt, wobei die Beziehung von Beth und Henry auf eine harte Probe gestellt wird. Es gibt auch in diesem Teil sehr viele herzschmelzende Szenen oder welchen in denene Beth wieder geballte Frauenpower zeigen muss, um sich zu Wehr zusetzten.
    Das Beste an der Handlung ist das Ende, welches Vorfreude auf den nächsten Teil macht.

    Schreibstil:

    Ich bin vom Schreibstil von Minny wie eh und jeh fasziniert und es bleibt einem nur möglich das Buch in einem Rutsch, weil es so gut geschrieben ist.

    Charaktere:

    Die Charaktere des Buches begeistern mich noch immer und sie verlieren nichts von ihrem ursprünglichen Charakter, wobei an manchen Stellen man es glaubt. Auch nach vier Büchern kann man sich noch immer in die Hauptcharaktere gut hineinversetzten kann mit ihrer tiefen Beschreibung.
    Einige Charaktere wird man nach diesesm Teil hassen und um manche mitten drin bangen müssen. 
    Es kommen in diesem Teil einige neue Charaktere hinzu, welche sich in den meisten Fällen in das Herz des Lesers geschlichen haben.
    Ich liebe Beth und ihre Frauenpower und auch das ganze Alphateam konnte wieder begeistern.

    Mein Fazit:

    Ich bin noch immer begeistert von dieser Reihe und ich kann es noch immer nicht fassen, dass ich kein Lieblingsteil in dieser Reihe habe, da alle in sich verschieden sind. Das Buch ist wirklich gut gelungen. Besonders eine neue Person ist mir in diesem Teil mit seinem Humor ins Herz gewachsen Für mich ist das Motto des Buches: "Wer an sich und seine Liebsten glaubt, wird über die dunkelsten Stunden des Lebens siegen". Ich liebe Beth für ihre Aktionen besonders für die in welchen sie allen zeigt, dass auch eine Frau etwas ändern kann. Bevor ich weiter schwärme, kann ich allen nur wärmstens diese Reihe empfehlen. Ich freue mich auf den nächsten Teil:)

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    K
    kabalidavor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Wie schon die Vorgänger eine Achterbahnfahrt der Gefühle
    Wie schon die Vorgänger eine Achterbahnfahrt der Gefühle

    Alpha Lost 


    Inhalt: Wie schon in den vorigen Teilen begleitet man Beth durch ihr Leben als Alpha One. In diesem Teil kommt es zu unerwarteten Wendungen und Geschehnissen, sodass sich der Leser die ganze Zeit fragt, was wird noch passieren oder wie geht es zu Ende. 
    Durch diese Wendungen bleibt die Spannung durchgehend vorhanden. Man kommt nicht umhin,dieses Buch zu verschlingen .
    Auch wenn man vorallem Beth durch das Leben begleitet, erfährt man in diesem Teil auch viel über Henry und auch die restlichen Alphas ,was wirklich interessant ist .
    Figuren: Die Figuren waren wieder einmal sehr sympathisch und liebenswert. Doch nicht nur das. Diese werden wirklich sehr authentisch dargestellt, sodass man sich sehr gut in diese hineinversetzen und mit ihnen mitfühlen kann. Vorallem Beth und Henry erobern wieder einmal die Herzen des Lesers . Beide sind auf ihre Art einzigartig und somit zwei erfrischende Protagonisten ,die auch ihre guten und schlechten Eigenschaften haben und somit realistisch wirken. 
    Aber nicht nur die beiden auch die weiteren Charaktere wie Tom und die ganzen Alphas sind auch in diesem Teil wieder gut gelungen. 

    Schreibstil: Der Schreibstil ist wie auch in den Vorgängern flüssig und angenehm . Der Schreibstil trägt zu einem großen Teil dazu bei, dass die Seiten nur so verfliegen .

    Fazit: Zusammenfassend ist auch dieser Teil wirklich sehr gelungen und man darf sich als Leser auf unerwartete Wendungen und auf ein Gefühlschaos der großen Art freuen .

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Leseeule35s avatar
    Leseeule35vor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Say Something...Beth mutiert zu Henry 2...Love in in the air <3
    Lost Alpha ist noch nicht das Ende, sondern erst der Anfang

    Alpha-Reihe 4 / Lost Alpha – Autorin Minny Baker, erschienen 24. April 2018, beim Verlag: epubli, als Taschenbuch und eBook

    Die Alpha-Reihe: Die Reihe über einen nicht vorhandenen Traum, Superstars und eine große Liebe!

    Die Alpha-Reihe geht nun in die 4. Runde und es folgen nach aktuellen Wissen noch zumindest 3 Bände. Die großen Gefühle bleiben, neue kommen hinzu, neue Tänzer und Trainer, einmal alles durchgeschüttelt und somit neue Probleme und einschneidende Ereignisse. Und ich liebe diese Reihe immer noch <3.

    Zum Inhalt: Jubiläum vorbei, endlich Ruhe! Doch davon kann Beth, UCoPs Superstar, nur träumen. Neue Teams, eine neue Season und auch ihr Privatleben sorgen dafür, dass sie in einen Strudel zwischen Liebe und Hass, zwischen Trauer, Angst, Wut und Freude gerät. Wird sie sich in ihren Gefühlen verlieren oder sich von ihnen befreien?

    „Ja, so bunt und facettenreich. Immer wenn man meint, alles gesehen zu haben, fällt einem eine neue Farbe auf.“

    Definitiv ab dieses Band kann dieser nicht mehr separat gelesen werden, denn der Lesegenuss würde sonst einfach flöten gehen und man erkennt einfach die Zusammenhänge nicht mehr. Minny gibt zwar immer kleine Rückblicke, aber ich würde empfehlen auch mit Band 1 zu beginnen, schon um die Entwicklungen der Protagonisten verfolgen zu können.
    Die Handlung etwas versetzt an Band 3 an, aber wer das Ende noch in Erinnerung hat, ist sofort wieder mitten im Geschehen und weiß noch, dass ein Urlaub anstand und kurz darauf Weihnachten folgen sollte, bevor die Proben für die neue Season wieder beginnen. Und somit „The same procedure as every year“.
    Zuviel möchte ich jedoch nicht verraten, denn man muss es schon selbst lesen und würde die Spannung herausnehmen. Es geschehen wieder ein paar unvorhersehbare Dinge, die einen schocken, zum weinen bringen, staunen, lächeln und wie immer mitfiebern lassen.
    Doch zunächst nach Beginn der neue Season, Vorstellung der Neulinge und anderen Konstellationen, kommen einige altbekannte Wiederholungen, die aber selbst für Beth das erste Mal stattfinden.

    „Da lag er, ihr Freund, die Liebe ihres Lebens, wie sie in diesem Moment stärker denn je merkte, und schien nur noch ein Schatten seiner selbst zu sein.“

    Minny schafft es immer wieder, noch eine Schippe drauf zupacken und aus jedem Roman das ganz besondere herauszukitzeln und ihn strahlen zu lassen. Jeder Band steht unter einem eigenen Motto und ich werde nicht müde noch mehr davon zu lesen und zu erfahren. Unsere gewohnten Dialoge, Gespräche, Frotzeleien, Gefühlsoffenbarungen und ernste Gespräche mit vielen Emotionen und voller Gefühl bringen einem wieder ein Dauergrinsen aufs Gesicht. Beth und Henry gehören einfach zusammen und nichts lässt auch nur daran zweifeln.

    Beth muss dieses Mal noch mehr geben, als sie es sonst schon gibt. Sie wächst immer weiter über sich hinaus, lernt dazu, bringt andere Mitglieder auf ein neues Level, zeigt deutlich wer der Boss ist und lässt sich niemals unterkriegen. Beth ist ein wahre Kämpfernatur mit einem übergroßen Herzen und viel Gefühl sowie Köpfchen. Doch Beth stösst somit auch an ihre menschlichen Grenzen und muss sich auch mal fallenlassen könne und sich einfach auffangen lassen, von den Menschen die sie mögen und lieben.

    „Du meintest zu mir, dass ich nicht kaputt bin, also bist du es auch nicht. Du kannst halt nicht gut mit Gefühlen umgehen, das ist nicht kaputt, das ist einfach menschlich.“

    Zwei ganz besondere Charaktere möchte ich noch erwähnen, die besonders durch ihre Art herausstechen, zum einen Michael,d er immer ein offenes Ohr hat und Sean, der nicht nur ein charmanter Chaot sein kann, sondern sich auch auf das wichtige besinnt und für seine Freunde da ist.

    Der Schreibstil ist unsagbar schön, locker, flüssig, leichtfüßig und spritzig. Hinzukommt kommt wieder zuckersüße Romantik, schöne Momente, auch traurige und noch mehr Gefühl nicht nur zum Tanz und zur Musik. Die vielen Seiten fliegen wieder nur so dahin und es wird niemals langatmig oder langweilig. Man fühlt sich wie in einer Serie, die niemals aufhören mag und freut sich immer wieder auf alte Bekannte. Aber auch neue Gesichter kommen wieder hinzu.
    Die Geschichte wird weiterhin ausschließlich in der Erzählperspektive von Beth wiedergegeben und bleibt ihren Gedankengängen, Handlungen und Gefühlen vorbehalten. Minny hat einen ganz tollen bildhaften Erzählstil, der dich immer mittendrin dabei sein lässt und alles ganz genau vor dem inneren Augen erscheinen lässt.

    Zu den vielen Seiten. Ein Buch hat ja zwischen 600 – 700 Seitenzahlen mit einer normalen bis kleineren Schrift, also noch nicht mal durch große Buchstaben geschummelt. Und da gibt es eine verrückte und liebenswerte Leserin, die hat die 4 Bände innerhalb von 5 Tagen durchgelesen und befindet sich jetzt auch natürlich im Alphawahn. Schön das man Leser damit so begeistern kann <3

    Das Cover tanzt diesmal etwas farblich aus der Reihe, wer die anderen Bände kennt, weiß was ich damit meine, aber es gehört zu meinen absoluten Lieblingscovern, denn es glänzt in einer meiner Lieblingsfarben grün und Beth erstrahlt zum Star über alle. Wir wir erfahren konnten, sollen die Bände zu Schluss einen Regenbogen farblich ergeben können, das stelle ich mir jetzt schon wunderschön vor.

    Und ein Wort zur Musikauswahl, den Liedern und verschiedenen Gesang- und Tanzstücken, ich liebe diese Zusammenstellung und das es jedesmal das eine Herzensstück und wunderbare einzigartige Stück gibt, das einen träumen lässt und man so bildlich und zauberhaft vorstellen kann.

    „Er war immer noch der Henry, der Henry, der die komplette Aufmerksamkeit auf sich zog, sobald er irgendwo auftauchte. Der Henry, der mit Blicken töten und mit seinem Lächeln Herzen brechen konnte. Der Henry, der eigentlich nichts tun musste, um das zu bekommen, was er wollte. Der Henry, der tief in seinem Innern für die Musik und das Performen lebte, der das brauchte wie andere die Luft zum Atmen. Der Henry, den sie brauchte, um überhaupt zu existieren.“


    Mein Fazit: Hach, was soll ich sagen, einfach...Say Something...Beth mutiert zu Henry 2...Love in in the air <3
    Es war das einmal wieder wunderschön mit den Alphas eine neue Season zu erleben. Ich liebe diese Reihe und freue mich drauf, dass noch 4 weitere Bände folgen werden. Wieder eines meiner Lesehighlights im Jahr 2018, mit der richtigen Portion an Romantik, Liebe, Zweifel, Dramatik und ganz viel Tan, Musik und Performance.

    Kommentare: 3
    16
    Teilen
    Ellysetta_Rains avatar
    Ellysetta_Rainvor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Absolute Leseempfehlung für alle die Liebesgeschichten mit sympathischen und authentischen Charakteren lieben und viel Gefühl und Humor :)
    Alpharausch oder auch SUPERLIEBE :-)

    ACHTUNG; ENTHÄLT SPOILER ZU DEN VORHERIGEN TEILEN DER REIHE!!!

    Eine große WARNUNG vorweg, diese Reihe macht absolut süchtig, ich bin total begeistert und möchte sie definitiv nicht mehr missen! Ich war regelrecht im Alpharausch und habe die vier Bände mit ca. 2.500 Seiten in fünf Tagen gelesen, was kurze bzw. lange Nächte nach sich gezogen hat :-)

    Cover:
    Das Cover gefällt mir sehr und zeigt, dass Beth in diesem Band eine stärkere Rolle (im Rampenlicht) einnimmt. Es passt somit also hervorragend zum Inhalt des Buches und ist, wie die vorherigen Teile der Reihe, ein echter Hingucker im Regal.

    Inhalt (dem Klappentext entnommen):
    Jubiläum vorbei, endlich Ruhe! Doch davon kann Beth, UCoPs Superstar, nur träumen. Neue Teams, eine neue Season und auch ihr Privatleben sorgen dafür, dass sie in einen Strudel zwischen Liebe und Hass, zwischen Trauer, Angst, Wut und Freude gerät. Wird sie sich in ihren Gefühlen verlieren oder sich von ihnen befreien?

    Meinung:
    Der sehr bildhafte und detaillierte Schreibstil liest sich leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Das Buch ist aus der dritten Erzähl-Perspektive von Beth geschrieben, so dass man ihre Gedanken und Gefühle hautnah miterleben kann.
    Das Buch hat eine absolute Sogwirkung entwickelt und meine Worte können diesem großartigen Buch bzw. der Reihe einfach nicht gerecht werden. Ich habe dieses Buch nicht gelesen, ich habe es gelebt, ich habe mit Beth mitgelacht, mitgefiebert, mitgelitten und bin dieser großartigen Reihe absolut verfallen.
    Ich möchte hier nicht so viel zum Inhalt verraten, aber Beth und Henry haben es in diesem Buch definitiv nicht leicht und man erlebt gemeinsam mit ihnen eine emotionale Achterbahn. Was genau passiert, dass müsst ihr selbst rausfinden, aber haltet Taschentücher bereit.
    Beth lernt Henrys Familie kennen und sie nehmen sie direkt auf, vor allem Henrys Stiefmutter Helen ist herzallerliebst. Und Henrys Bruder Oliver ist so genial, ich liebe seine Kommentare. Man lernt auch Beths Tante Cathrin mit ihrem Mann und ihren drei Kindern (Emma, Leon und Mia) kennen. Vor allem die kleine Mia ist zuckersüß und wie Henry und Sean mit ihr umgehen ist zum Dahinschmelzen süß. Aber am besten ist Mias Spruch, dass Beth und Henry einfach zusammengehören. Kindermund tut Wahrheit kund!
    Die Dialoge sind wieder großartig, vor allem der Schlagabtausch zwischen Beth und Henry hat mich immer wieder zum Lachen gebracht. Henry und die ganzen Gesten, mit denen er Beth immer wieder seine Liebe zeigt, sind einfach nur zuckersüß und zum Dahinschmelzen schön.
    Absolute und uneingeschränkte Leseempfehlung für alle die Liebesgeschichten mit sympathischen und authentischen Charakteren lieben, mit viel Gefühl und natürlich Gesang und Tanz sowie Humor. Ich hätte noch eeeeewig weiterlesen können und bin so unsagbar glücklich, dass ich diese großartige Reihe, die ein wahres HIGHLIGHT ist, entdecken durfte!

    Fazit:
    Es ist SUPERLIEBE, ich liebe die Charaktere, ich liebe die Idee mit den Performern, ich liebe den Humor und die Gefühle, welche die Reihe auslöst, ich liebe Beth und Henry und wie sie miteinander umgehen und sich gemeinsam weiterentwickeln und natürlich auch die anderen Charaktere, na ja, fast alle. Absolute und uneingeschränkte Leseempfehlung für Fans von romantischen und gefühlvollen Liebesgeschichten. Es lohnt sich definitiv!

    Kommentare: 1
    73
    Teilen
    Inocs avatar
    Inocvor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Nicht WIN, noch PRESENT, noch PERFECT, sondern LOST Alpha - Der spannende 4. Band zur Alpha-Reihe von Minny Baker
    Nicht WIN, noch PRESENT, noch PERFECT, sondern LOST Alpha - spannend geht es um Beth weiter

    Das neueste Werk der Debütautorin Minny Baker heißt „Lost Alpha“ und ist der 4. Band ihrer Alpha-Reihe. Lost Alpha ist am 27.04.2018 bei epubli erschienen. Das Taschenbuch zählt stolze 656 Seiten. Der Band ist auch als E-Book erhältlich, jedoch ausschließlich bei Amazon.


    Weitere Bände der Alpha-Reihe sind:

    Band 1: Alpha One (Februar 2017)
    Band 2: Alpha Two (20.06.2017)
    Band 3: Alpha 100 (14.11.2017)
    Band 5: Alpha Heart (Herbst/ Winter 2018)
    Band 6: New Alpha (Frühjahr 2019)
    Band 7: Alpha Life (Ende 2019)


    Inhalt:
    Es geht weiter im UCoP-Himmel. Beth, Henry und alle anderen Performer der drei Teams haben die Jubiläumsseason gut überstanden. Doch bevor die neue Season startet und die Teams wieder aufeinandertreffen, muss Beth einen schweren Schicksalsschlag verkraften. Dabei hilft ihr ihr Partner Henry sowie seine Familie, die sie kennenlernt, sehr. Doch das bleibt nicht Beths einziges Problem, die Teams, vor allem Gamma, aber auch Beta, brauchen Unterstützung und müssen sich aufgrund der vielen Neuzugänge neu zusammenfinden. Beth trifft dabei auf alte Bekannte wie ihren ehemaligen Tanztrainer Leo, aber auch auf Caleb, mit dem sie mal fast zusammen war. Auch privat passiert Unverhofftes. Auf einmal scheint alles in Gefahr, ihre Beziehung zu Henry, aber auch die 101. Season.

    Meine Meinung:
    Minny Bakers 4. Band setzt da an, wo der dritte Band aufhörte. Der Einstieg gelang mir problemlos, da Minny Baker sehr schnell in die neue Handlung eintaucht und temporeich wie auch spannend zu schreiben weiß.
    Es ist immer schwierig, die Spannung über viele Bände aufrechtzuerhalten und das als junge Debütautorin. Minny Baker ist dies eindrucksvoll gelungen. Dabei reihen sich die Ereignisse aneinander und bauen einen schönen Spannungsbogen auf, der dafür sorgt, dass man ab Mitte des Buches dieses kaum noch aus den Händen legen kann. Am Ende wird man versöhnt, man benötigt jedoch mindestens ein Taschentuch.
    Die Geschichte ist abgeschlossen, dennoch ahnt der Leser, worum es in Band 5 gehen könnte.
    Besonders gefallen hat mir in diesem Band neben der genialen, so noch nicht gesehenen, gehörten oder gelesenen Idee der Verschmelzung von professionellem Tanz und Gesang, die persönliche Weiterentwicklung von Beth und ihrer Beziehung zu Henry. Auch die anderen Charaktere beschreibt Minny Baker sehr gut und sind alle (bis auf einzelne gewollte Ausnahmen) sehr sympathisch. Die im Buch enthaltenen Songs laden dabei immer wieder ein, sich diese anzuhören.
    Ich vergebe eine klare ****-Leseempfehlung und freue mich bereits auf Band 5 -7.

    Zitat:
    „ ‚Aber heute … bekommen wir alles wieder. Jede Extrarunde, jede Träne, jede Verletzung …‘ ‚… jede Minute an der es uns nicht gut ging. Das hier ist UNSER Tag, UNSERE Stunde, NICHTS und NIEMAND kann uns das wegnehmen. Den Jubel, die Freude, die Tränen, die Emotionen und die Gabe, die jeder von uns besitzt.‘“

    Kommentieren0
    10
    Teilen
    TanjaSpencers avatar
    TanjaSpencervor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Wie immer traumhaft und voller Emotionen😍 #henryforwin
    Wie immer traumhaft schön <3

    Rezension : Lost Alpha 


    Lost Alpha ist der vierte Teil der Alpha-Reihe, welche von der Autorin Minny Baker geschrieben worden. Das Buch erschien am 24. April 2018 im epubli-Verlag und es umfasst um die 650 Seiten.

    Handlung:

    Jubiläum vorbei, endlich Ruhe! Doch davon kann Beth, UCoPs Superstar, nur träumen. Neue Teams, eine neue Season und auch ihr Privatleben sorgen dafür, dass sie in einen Strudel zwischen Liebe und Hass, zwischen Trauer, Angst, Wut und Freude gerät. Wird sie sich in ihren Gefühlen verlieren oder sich von ihnen befreien? 

    Wie immer kann ich sagen, dass ich komplett von der Handlung fasziniert worden bin, sie steckt diesmal voller Überraschungen und Schockmomenten. Ich musste sogar bei vielen Stellen heulen und bei anderen wieder lachen, also eine Achterbahn voller Gefühle ist hier  definitiv vorprogrammiert, das kann ich euch versprechen. Die Story ist kein bisschen langatmig, man muss stetig weiterlesen, da man unbedingt wissen möchte wie, was, wer und warum etc. einfach unglaublich. Beth muss sich hier immer wieder beweisen und sich ihrer Vergangenheit entgegenstellen genauso wie Henry, welcher auch hier zu kämpfen hat. Ich finde, dass die Handlung wieder unglaublich war. 

    Charaktere:

    Neue Charaktere gibt es eigentlich viele, aber ich befasse mich hier nur kurz mit den wichtigsten, das bedeutet Henry, Beth und das ganze Alpha Team. Ich muss sagen, ich habe meine Schätze alle vermisst, ich war nämlich voll auf Alphaentzug, doch jetzt kann ich nur sagen, dass sie sich alle übertroffen haben. Das ganze Alphateam wurde hier auf die Probe gestellt und sie haben alle bewiesen, warum sie die Alphas sind. Ich mag sehr wie Minny ihre Charaktere beschreibt, da man (fast) alle nur lieben kann. Alle Charaktere haben im Buch ihre eigene Entwicklung durchgemacht, welche einfach unglaublich war. Ich finde, dass alle Personen im Buch super beschrieben worden sind, denn sie bleiben sich alle treu, was mir super gefällt so die Alten wie auch die Neuen, wie zum Beispiel Henrys Großvater, den müsst ihr unbedingt kennenlernen ;D

    Schreibstil:

    Minnys Schreibstil entführt euch in eine wundervolle Geschichte, welche man nur gebannt lesen kann, denn man kann definitiv nicht aufhören mit lesen. Der Schreibstil ist einfach und doch anders, man flitzt einfach nur so durch die Seiten und am Ende denkt man sich nur so "wie schon zu Ende ? ". Ich liebe ihren Schreibstil, da man sich so fühlt als wäre man ein Teil der Geschichte und würde alles selbst miterleben. 

    Fazit: 

    Wie einem 100% aufgefallen ist bin ich hin und weg von dem Buch, was irgendwie klar war, denn ich liebe diese Reihe über alles, dass es schon meine Lieblingsbücher geworden sind. Ich muss ehrlich sagen, dass dieser Teil mich wirklich am meisten emotional berührt hat, da es eine richtige Gefühlsachterbahn ist. Doch ich kann wirklich nur sagen, dass sich unsere Minny wirklich selbst übertroffen hat und man von Buch zu Buch merkt wie sehr sich die Geschichte verbessert hat, einfach unglaublich.

     Ich kann das Buch wirklich jedem empfehlen, welcher diese Reihe begonnen hat und die die es noch nicht gemacht haben, sollten sich schleunigst beeilen dies nach zu holen, denn enttäuscht werdet ihr definitiv nicht.

    Lg Tanja

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Katjess avatar
    Katjesvor 5 Monaten
    Einfach nur toll!!!

    Was habe ich mich auf diesen Band gefreut. Endlich geht es nach der Jubiläumstour mit Henry, Beth und den Anderen weiter. Es geht mit voller Kraft in die neue Saison. Leider nicht ganz reibungslos und einfach wie sich Beth und Henry das vorgestellt. Denn die vielen neuen Mitglieder müssen erst angelernt und im Team integriert werden. Doch neben dem Trubel im beruflichen Bereich, verläuft auch Beth privates Leben nicht so einfach. Wir erfahren einiges von Beth Familie, was ich sehr schön finde.  Aber auch die Familie von Henry kommt nicht zu kurz.

    Es ist sehr selten, dass Fortsetzungen so gut mit dem 1. Band mithalten können, wie in diesem Fall. Denn Lost Alpha ist schon der 4. Band von Minny Baker und ihr Schreibstil ist wie immer wunderbar locker und flüssig. Auch dieses Buch hat mich von der ersten Seite an gepackt. Ich konnte es nur schlecht aus der Hand lesen, wollte ich doch unbedingt wissen, wie jetzt alles weiter geht. Es gehört schon einiges dazu, dieses Schreibniveau von dem 1. Band bis zum jetzigen 4. Band zu halten und das hat Minny eindeutig geschafft, nicht nur von der Seitenanzahl her, sondern auch inhaltlich (was ja viel wichtiger ist). Es hat Spaß gemacht das Buch zu lesen und ich war ein wenig traurig, als ich es durchhatte. Zum Glück wird es aber mit dieser Reihe weiter gehen und darüber freue ich mich sehr.

    Bevor ihr aber mit diesem Band anfangt, solltet ihr auf jeden Fall die anderen Bände schon gelesen haben, denn es baut aufeinander auf. Es lohnt sich aber in jedem Fall!!!

     

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Janaaas avatar
    Janaaavor 5 Monaten
    "Du bist nicht kaputt, du bist perfekt!"

    Inhalt:

    Jubiläum vorbei, endlich Ruhe! Doch davon kann Beth, UCoPs Superstar, nur träumen. Neue Teams, eine neue Season und auch ihr Privatleben sorgen dafür, dass sie in einen Strudel zwischen Liebe und Hass, zwischen Trauer, Angst, Wut u nd Freude gerät. Wird sie sich in ihren Gefühlen verlieren oder sich von ihnen befreien?

    Meine Meinung:
    Endlich geht es weiter mit Benry und UCoP!
    Doch mit dem wohlverdienten Urlaub fängt „Lost Alpha“ nicht an. Beth und Henry waren schon im Urlaub, doch es war nur ein erholsamer Urlaub und es ist nichts spannendes passiert. Privatsphäre sei denen auch echt Mal gegönnt.;)
    Stattdessen erleben wir schon gleich zu Beginn des Buches einen tragischen Moment. Ich möchte allerdings nicht weiter darauf eingehen, aber ihr solltet euch ganz sicher einige Taschentücher bereithalten – wenn nicht unbedingt für den Anfang.
    Alle Charaktere haben sich in diesem Buch weiterentwickelt. Allen voran Beth. Sie ist viel selbstbewusster als in den vorherigen Teilen. In „Lost Alpha“ treten zudem neue Charaktere auf bzw. die noch etwas Unbekannteren bekommen eine größere Rolle. Alle sind glaubwürdig dargestellt und machen die gesamte Handlung interessanter.
    Eins kann ich euch ganz sicher verraten: In „Lost Alpha“ lernen wir endlich Henrys komplette Familie kennen! Ich habe mich direkt in die ganze Familie verliebt. Also nicht mehr nur #henryforwin, sondern #famcourtenayforwin! :D
    Ich liebe diese Reihe einfach! Minny schafft es wirklich jedes Mal aufs Neue mich zu fesseln und baut Spannung mit ein, sodass es einfach nie langweilig wird. Der Schreibstil ist – wie in den Vorgängern auch – sehr einfach gehalten. „Lost Alpha“ lässt sich trotz einer Länge von 656 Seiten in einem Rutsch lesen! Man möchte nach jedem Kapitel unbedingt wissen, wie es weiter geht und kann somit einfach nicht mehr aufhören.
    Und wer glaubt, dass vier Teile genug sind, der irrt sich! Selbst nach dem vierten Teil wird es nicht langweilig – im Gegenteil: Die Handlung fesselt von Anfang an und es gab einige Stellen im Buch, in denen ich fast einen Herzinfarkt bekommen hätte. Genauso konnte ich aber auch viel lachen und auch einige Tränchen vergießen. Es ist wirklich ein Auf und Ab, man wird also echt super unterhalten.
    Wie auch in den Büchern davor finde ich es echt gut, dass man bei so vielen Personen und Orten hinten nachschlagen kann. Minny hat wirklich alle und alles, was in den Büchern vorkam, hinten aufgelistet und noch einmal in einer Kurzfassung beschrieben.
    Und selbst wenn man sich an bestimmte Ereignisse aus den Vorgängern nicht mehr erinnern kann, ist das auch nicht weiter dramatisch. Es gibt immer wieder eine kurze Erklärung bzw. Wiederholung, sodass der Leser weiß, was davor passiert ist. Ich denke, selbst wenn man die vorherigen Teile nicht gelesen hat, könnte man hier noch einigermaßen gut mitkommen.
    Die Autorin hat bereits angekündigt, dass die Reihe nicht mehr aus sechs Teilen bestehen wird, sondern auf 7 erweitert wird!!! Ich habe mich sehr über diese Neuigkeit gefreut und wenn es nach mir ginge, könnte ich unendlich viele Teile lesen!
    Ich kann es kaum erwarten, spätestens Ende des Jahres soll nämlich schon der nächste Teil dieser Reihe erscheinen. Diese Reihe war, ist und bleibt einfach eine meiner Lieblingsreihen. Und wer diese Reihe noch nicht kennt, sollte das schleunigst nachholen!!! Ich kann wirklich jedem diese Reihe empfehlen und vergebe somit 5+ Sterne!

    An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich bei der Autorin bedanken! Danke, dass ich bei der Leserunde auf Lovelybooks mit dabei sein durfte! Danke, für die tollen Goodies und das signierte Exemplar! Und vielen vielen Dank für diese unglaublich tolle Reihe! Ich werde stets eine treue Leserin bleiben, Du bist echt toll! :)

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Gremlins2s avatar
    Gremlins2vor 5 Monaten
    Einfach wunderschön ❤

    Das Cover reiht sich wundervoll in die Alpha Reihe ein und hat einen super Wiedererkennungswert.
    Auch schließt der vierte Band nahtlos an den vorherigen Band an.
    Die Autorin schafft es wieder brilliant ihre Leser in ihren Bann zu ziehen. Diesesmal schickte sie mich auf eine ausgezeichnete emotionale Achterbahnfahrt.
    Ich habe vor lauter Spannung den Atem anhalten, mitunter fast einen Herzinfarkt erlitten, dann wieder Tränen gelacht und geflucht wie ein Bierkutscher. Hier ist wieder einmal ein ganz großes Kino entstanden, dieser durchgehend bildliche ausnahmslos flüssige und attraktive Schreibstil beeindruckt in jedem Band. Beim Lesen entsteht das Gefühl mitten im Geschehen zu sein, manchesmal hatte ich die Musik richtig im Ohr und die Szenen bildlich vor Augen.
    Exzellente und fantastische Wendungen halten die Spannung und haben mich immer wieder auf's Neue überrascht.
    Der Roman ist temporeich, ohne langweilige Längen und schlüssig durchdacht. Harmonisch fügt die Autorin Alles ineinander ein.
    Die Protagonisten werden allesamt wiedereinmal authentisch, charismatisch und detailliert beschrieben. Das ist als würde man alte Freunde Wiedersehen.
    Ich freue mich schon riesig auf den nächsten Teil um wieder eine wunderschöne Lesezeit zu verbringen.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    B
    Buchverrueggtvor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Herztropfen, Anti-Falten-Creme und großen Vorrat an Schoko-Riegeln parat legen!
    Mir fehlen die Worte....

    Der von mir sehnsüchtig erwartete vierte Teil der „Alpha“-Reihe von Minny Baker „Lost Alpha“ war gefühlt schneller durchgelesen als der Song „Say something“ von Justin Timberlake ft. Chris Stapelton mit seinen 4:38.

    Das Buch schließt dabei direkt an den dritten Band „Alpha 100“ an. Die Jubiläumsseason ist vorbei, Zeit etwas auszuspannen und mit neuer Kraft in eine neue Season zu starten. Schließlich müssen die „Neuen“ Mitglieder angelernt und in die Teams integriert werden. Doch bevor es dazu kommt gerät Beth Privateben ordentlich durcheinander. Auch das Training läuft nicht ganz so wie sie sich das vorgestellt hat. Aber Beth hat ja Henry an ihrer Seite …

    Da es sich um den vierten Band einer Reihe handelt sollte man die Vorgänger gelesen haben. Das Buch schließt nahtlos an den Vorgänger-Band an, birgt allerdings die ein oder andere Überraschung :) So hatte ich am Ende von „Alpha 100“ eine Idee wie es wohl weitergehen könnte und bin komplett in die Irre geleitet worden. Minny hat ihren leicht-lockeren und sehr gut zu lesenden Schreibstil beibehalten, so dass es einfach nur Spaß gemacht hat das Buch zu lesen.

    Das Cover ist in diesem Fall in grün gehalten und die stilisierte Tänzerin sehr chic. Obwohl jedes Cover der Reihe in einer anderen Farbe und die Abbildungen unterschiedlich gestaltet wurden ist es sofort als Band der „Alpha“-Reihe erkennbar. Zumal die Cover immer gut zur Story passen und das Scheinwerferlicht auf der Bühne, Tänzer und ähnliches einfangen.

    Einige der Charaktere kennen wir schon aus den Vorgänger – Bänden, aber es sind auch neue hinzugekommen. Ich habe speziell Henrys Familie sofort ins Herz geschlossen, auch oder vielleicht auch gerade wegen seinem Opa.

    Fazit:

    Ich habe das Buch in zwei Tagen durchgelesen (insgesamt 658 Seiten). Wer die ersten Bände schon geliebt hat wird auch hier voll auf seine Kosten kommen. Ich kann nur raten: Herztropfen, Anti-Falten-Creme (für durchlesene Nächte) und genug Kinderschokolade parat zu legen…

    Kommentieren0
    3
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    MinnyBs avatar

    Hallo Ihr Lieben,

    zum Start von Lost Alpha, dem 4. Band meiner Alpha-Reihe lade ich wieder herzlichst zu einer Leserunde ein! Um es gleich vorwegzunehmen, sollte man grundsätzlich die vorherigen Bücher gelesen haben. Wer aber gerne teilnehmen würde, ohne die ersten drei Bände zu kennen, dem kann ich diese Bände als E-Books zur Verfügung stellen (in diesem Fall würde ich mich aber auch dazu über eine Rezension freuen :-*).

    Nun aber zum eigentlichen: Dieses Mal suchen zehn Taschenbücher und zehn E-Books (mobi oder epub), insgesamt also 20 Exemplare ein neues Zuhause. Die Bewerbungsfrist endet am 04.05.2018. Grundsätzlich kann bei der Leserunde natürlich jeder mitmachen, auch wenn er nicht ausgelost wurde! 😍

     

    Doch nun zum Inhalt der Alpha-Reihe:

    Die gesamte bisherige Reihe verfolgt das Leben von Beth, die als vom Leben genervte Studentin zufällig von Talentsuchern UCoPs (United Confederation of Performance) entdeckt wird und plötzlich in einem Leben bestehend aus Performing, Tanz, Gesang und Musik steckt. Und als wenn das nicht schon genug wäre, treten jede Menge neuer Leute in ihr Leben, von denen besonders Tom und Henry nicht besonders nett sind, ganz im Gegenteil sind diese beiden ihre Hölle auf Erden 😉.

     

    Hier der Kurzinhalt von Lost Alpha (wer die ersten drei Bände nicht gelesen hat, bitte jetzt überlesen):

    Nach dem Jubiläum ist vor der nächsten Season. Doch dieses Mal ist alles ein bisschen anders und keine Ruhe für Beth in Sicht. Neue Teams und ihr Privatleben sorgen dafür, dass sie in einen Strudel zwischen Liebe und Hass, zwischen Trauer, Angst, Wut und Freude gerät. Wird sie sich in ihren Gefühlen verlieren oder sich von ihnen befreien?  

    Und das müsst Ihr dann wie immer herausfinden 😊 Für dieses Mal verspreche ich nichts … 😉

     

    Wollt ihr mitmachen?

    Ich würde mich freuen, mit euch eine lebendige gemütliche Leserunde zu verbringen! Gebt bitte an, ob ihr ein (signiertes) Taschenbuchexemplar und/oder E-Book haben möchtet. Unter allen, die ein E-Book wählen und rezensieren, würde ich am Ende noch mal ein Taschenbuch verlosen ;-) Beim E-Book bräuchte ich auch die Angabe des Formats (mobi/epub). Dann muss ich natürlich wissen, ob ihr die vorherigen Bände gelesen habt und wenn nein, ob ihr dann die E-Books haben und auch rezensieren wollt. 😜

    Gebt auch bitte an, wo ihr eine Rezension veröffentlichen werdet! 😘 Ich freue mich übrigens besonders über Rezensionen bei Amazon (wie ich immer wieder nur betonen kann) 😉

     

    Und dann noch zwei weitere Fragen, die wie bei meinen ersten Leserunden keinen Einfluss auf das Auswahlverfahren haben 😊! Also:

    1.  Was müsste euer Traumhaus/eure Traumwohnung unbedingt haben?

    2.  Eure absolute Lieblingsstimme (also gesanglich)?

     

    Die erste Frage ist eine Buchfrage, mehr verrate ich wie immer nicht. Wenn ich mir ein Haus wünschen könnte, hätte es definitiv irgendwo ein kleines Türmchenzimmer (nein, es muss kein Schloss sein) für mich zum Schreiben. Das würde ich dann auch nicht hergeben und mit meinem Leben gegen alle verteidigen 😊

    Die zweite Frage, die nichts mit dem Buch zu tun hat (aber ich suche ja immer nach Inspiration), würde ich auf männlicher Seite mit dem Sänger von Boyce Avenue antworten. Der Typ (ich weiß peinlicherweise seinen Namen nicht, Schande über mich) hat eine sooooooooo tolle Stimme, hach! Bei den Frauen finde ich das erheblich schwerer zu beantworten. Ich mag eigentlich viele gerne, hasse es aber, wenn die sich so künstlich anhören.  Kelly Clarksons Stimme mag ich gerne, aber auch die von Pink und Avril Lavigne. Manchmal brauche ich was krass Hohes, dann singen hier in meiner Playlist die Celtic Woman. Ich könnte jetzt irgendwie noch hunderte tolle Damen aufzählen, aber ich glaube, das reicht als Beispiel.  

     

    Und nun noch kurz zu mir, wer mich noch nicht kennt:

    Ich bin Indie-Autorin, Selfpublisherin, 1983 geboren, schreibe seit sechs Jahren an Büchern, habe aber erst letztes Jahres gewagt „Alpha One“ zu veröffentlichen, im Juni „Alpha Two“ hinterhergeschoben und im November „Alpha 100“ und nun eben „Lost Alpha“. Ich mag Kaffee und Tee, esse leider immer noch zu gern Schokolade *seufz*, habe aber gerade eine ausgeprägte Obstsalat und Sushi-Phase … nicht zusammen natürlich 😜.

     

    Wenn Ihr mehr über mich wissen wollt, schaut doch vorbei:

    Facebook: https://www.facebook.com/MinnyBaker
    Instagram: https://www.instagram.com/minnybaker
    Twitter: https://twitter.com/MinnyBaker

    oder auf meiner Website: www.minny-baker.de

     

    Also los, macht mit, das Alphateam und ich warten auf Euch!

    Eure Minny

    G
    Letzter Beitrag von  Gestaltwandlervor einem Monat
    Danke und ich freue mich schon darauf zu erfahren wie er heißt :)
    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks