Mira Grant

 4,1 Sterne bei 139 Bewertungen
Autor*in von Feed - Viruszone, Deadline - Tödliche Wahrheit und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Mira Grant

Cover des Buches Feed - Viruszone (ISBN: 9783802584169)

Feed - Viruszone

 (70)
Erschienen am 12.01.2012
Cover des Buches Deadline - Tödliche Wahrheit (ISBN: 9783802584176)

Deadline - Tödliche Wahrheit

 (31)
Erschienen am 12.07.2012
Cover des Buches Blackout - Kein Entrinnen (ISBN: 9783802584183)

Blackout - Kein Entrinnen

 (25)
Erschienen am 10.01.2013
Cover des Buches Feed: Viruszone (The Newsflesh Trilogy 1) (ISBN: B0083JCFIU)

Feed: Viruszone (The Newsflesh Trilogy 1)

 (2)
Erschienen am 04.01.2012
Cover des Buches Deadline (ISBN: 9780316081061)

Deadline

 (4)
Erschienen am 10.01.2012
Cover des Buches Blackout (ISBN: 9781841499000)

Blackout

 (3)
Erschienen am 07.06.2012
Cover des Buches Into the Drowning Deep (ISBN: 9780356508108)

Into the Drowning Deep

 (1)
Erschienen am 16.11.2017

Neue Rezensionen zu Mira Grant

Cover des Buches Feed - Viruszone (ISBN: 9783802584169)
Tefelzs avatar

Rezension zu "Feed - Viruszone" von Mira Grant

Beängstigende Vorstellung einer Zukunft
Tefelzvor 5 Monaten

Lange habe ich mich vor dem Buch gedrückt. Ein Zombie Roman , Virus hatten wir gerade genug...Doch die Endzeit ist eigentlich der Hintergrund für die folgende ...

Geschichte:  Endzeit, ein Virus verwandelt gestorbene Menschen in Zombies. Seit bereits 30 Jahren wurden die Zombies in bestimmte Zonen getrieben, doch jederzeit kann ein Tier oder ein sterbender Mensch dafür sorgen, dass sich ein Virus ganz schnell ausbreitet. Georgia und Shaun Mason wurden damals adoptiert von Menschen, die aus allem und jeden eine Schlagzeile machen. Blogger sind absolut in, da die normalen Menschen nicht raus gehen und Blogger im Prinzip das Leben in Live-Form auf den PC holen. Unter den Amateuren gibt es verschiedene Arten. Die Technik Freaks, die Actionfreaks und die Realitätsblogger zu der Georgia gehört. Zu Ihrem Ruf gehört es , dass sie absolut fair berichtet. Als Sie und Ihr Team dazu eingeladen werden, einen Senator auf seiner Wahlkampfreise zu begleiten und wahrheitsgetreu zu berichten, steigen Sie in die erste Liga auf, da der Senator sich um die Wahl zum Präsidenten bewirbt, doch dabei kann einiges schief gehen...

Schreibstil und Personen:  Diese Welt stößt mich so gewaltig ab, dass es mir am Anfang schwer gefallen ist, das Buch zu lesen. An jeder Ecke wird getestet und danach wieder getestet und wieder. Die Hände müssen aussehen wie schweizer Käse nach 1 Tag und das würde mich wahnsiinig machen, doch ein erster Zwischenfall zeigt, wie schnell bei einem Attentat ein Virus einiges an Schaden anrichten kann und es ist alles logisch und nachvollziehbar. OK ein Virus das Zombies hervorbringt, kann nicht sehr real sein... aber ... es ist gut gemacht. Wer ist tatsächlich bereit, diese völlig verrückte Welt wieder in Ordnung zu bringen ? Traut man es dem Senator zu ? Die Personen  sind gut dargestellt und alleine die 3 Teammitglieder könnten unterschiedlicher nicht sein

Meinung: An manchen Stellen, dachte ich gerade zu Beginn, es ist nicht leicht da reinzukommen, aber ist der Leser in der Geschichte angekommen, sind die Seiten am davonfliegen und die 500 davon rutschen einfach durch. Gut geschrieben und der Schreibstil zieht mich immer wieder nach jeder Pause magisch an und schreit, lies weiter... Es geht weniger um die Zombies, sondern vor allem um die Art und Weise der Berichterstattung. Die Risiken des Jobs und die Einstellungen zur Arbeit als Reporterin in dieser Zeit.

Fazit: Gut, dass ich mich durchgerungen habe, denn 4 Sterne hat das alles in jedem Fall verdient. Das Ende ist nochmal eine Sache für sich, da es eine Fortsetzung gibt, die ich mir schon besorgt habe. Eine Mischung aus Psychologischem Roman, Politisch, SciFI und vor allem aus dem Zombiegenre, der mich überzeugt hat.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Feed - Viruszone (ISBN: 9783802584169)
CherryFairys avatar

Rezension zu "Feed - Viruszone" von Mira Grant

Eine komplett andere Sicht aus einer Zombie Apokalypse, es gibt auch andere Feinde
CherryFairyvor 2 Jahren

Cover

Gefällt mir gut und wirkt gruselig, allerdings finde ich das man durch das Cover einen anderen Eindruck vom Buch bekommt, der Fokus liegt nicht auf den Zombies!

Story

Ein Virus, was die Toten auferstehen lässt. Das Jahr 2039/2040 die Welt hat sich auf die Infizierten eingestellt und ihre Sicherheitsmaßnahmen im Blick. 

Das Internet Blogger Team Georgia und Shaun suchen nach den Hintergründen des Virus.

Meine Meinung

Komplett anders als ich erwartet habe, ich dachte in erster Linie geht es hier um die Zombies und die Gefahren Filmmaterial etc. als Reporter/Blogger zu sammeln, aber in Feed liegt der Fokus sehr stark darauf, wie mit der Apokalypse umgegangen wird und wie ein Leben weiter aussehen könnte, wenn nicht nur die Zombies die einzige Gefahr darstellen. 

Es hat einen hohen Anteil an Logikmaßnahmen Zombies geschickt in Schach zu halten, oder sich richtig vor ihnen zu schützen. Zudem spielen hier politische Handlungen eine sehr große Rolle. 

Zum Teil sorgten diese politischen Einflüsse dazu, dass mir zwischendurch langweilig wurde, da mich Politik in Büchern recht wenig interessiert.. Ich wollte mehr Zombieanteil! 

Die Geschwister Shaun und Georgia wirkten auf mich oft sehr nah, fast schon so nah, dass man denken könnte, da ist mehr als eine "normale" Geschwisterliebe... das war dann etwas suspekt, aber da kam nichts in dieser Richtung- nur manche Sätze wirkten teils seltsam.

Ich muss sagen, dass ich überrascht war, wie viele Opfer Band 1 dennoch forderte.

Feed oder die "Newsflash-Reihe" hat 3 Bände.

Die Reihe werde ich auch weiter verfolgen, hat bei mir aber keine Priorität.


Mein Fazit

Interessante Einblicke und mal eine komplett neue Sicht auf eine Zombie Apokalypse, aber auch teils sehr langatmig. Von der Unterhaltung würde ich 3* geben und für die neue Idee  und auch die nicht zimperlichen "wenigen" Tode runde ich auf und vergebe doch 4*, denn es ist einfach mal was ganz eigenes, aber man sollte auch mit den Erwartungen dran gehen, dass es sich hier nicht in erster Linie um Zombie Survival handelt!

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Feed - Viruszone (ISBN: 9783802584169)
Nati89s avatar

Rezension zu "Feed - Viruszone" von Mira Grant

Viruszone
Nati89vor 2 Jahren

Ich hatte davor nichts von der Autorin von der Schreibweise muss ich sagen konnte ich es schnell verstehen und kam auch gut in die geschichte rein, was ich allerdings sagen muss es hat seine langen wo es nichts passiert und recht schnell langweilig wird allerdings sind es nur kurze Momente bevor es wieder spannend wird. Das hat mich aber so sehr an Walking Dead an die Serie erinnert , ich weiß das das buch mit der Serie nichts zutun hat, ich werde die anderen zwei bände von der Reihe nicht lesen da es mich doch nicht in den Bann zeigen hat das ich die anderen zwei bände lesen musste.


Der nicht so mit der Serie zutun hat oder dem es nichts ausmacht das das buch einbisschen an die Serie erinnert. Kann ich es dem jedigen empfehlen

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 212 Bibliotheken

von 39 Leser*innen aktuell gelesen

von 2 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks