Mira Grant

 4.1 Sterne bei 123 Bewertungen
Autor von Feed - Viruszone, Deadline - Tödliche Wahrheit und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Mira Grant

Sortieren:
Buchformat:
Mira GrantFeed - Viruszone
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Feed - Viruszone
Feed - Viruszone
 (60)
Erschienen am 12.01.2012
Mira GrantDeadline - Tödliche Wahrheit
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Deadline - Tödliche Wahrheit
Deadline - Tödliche Wahrheit
 (28)
Erschienen am 12.07.2012
Mira GrantBlackout - Kein Entrinnen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Blackout - Kein Entrinnen
Blackout - Kein Entrinnen
 (23)
Erschienen am 10.01.2013
Mira GrantDeadline: Tödliche Wahrheit (The Newsflesh Trilogy 2)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Deadline: Tödliche Wahrheit (The Newsflesh Trilogy 2)
Mira GrantFeed: Viruszone (The Newsflesh Trilogy 1)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Feed: Viruszone (The Newsflesh Trilogy 1)
Feed: Viruszone (The Newsflesh Trilogy 1)
 (2)
Erschienen am 04.01.2012
Mira Grant(DEADLINE ) BY Grant, Mira (Author) Mass Market Paperbound Published on (06 , 2011)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
(DEADLINE ) BY Grant, Mira (Author) Mass Market Paperbound Published on (06 , 2011)
Mira GrantBlackout
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Blackout
Blackout
 (3)
Erschienen am 01.06.2012
Mira GrantNewsflesh Trilogy
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Newsflesh Trilogy
Newsflesh Trilogy
 (1)
Erschienen am 23.10.2012

Neue Rezensionen zu Mira Grant

Neu
PeWas avatar

Rezension zu "Feed - Viruszone" von Mira Grant

Klasse gemacht...
PeWavor 2 Jahren

In Feed/Viruszone sind Krankheiten wie Krebs und die ewig lästigen Erkältungen durch Viren besiegt worden. Dummerweise sind sich die beiden Virenstämme etwas zu nah gekommen und haben die unangenehme Nebenwirkung mitgebracht, dass tote Menschen nicht tot bleiben, sondern als Zombies durch die Gegend schwanken und versuchen ihre Mitmenschen zu fressen.

In dieser Welt begleiten wir die Geschwister Georgia und Shaun Mason, die einen Newsblog zum Thema Zombies betreiben. Denn die Blogosphäre hat in dieser Welt eine ganz andere Bedeutung bekommen seit die Toten wieder zum Leben erwachen. Die althergebrachten Medien wurden abgelöst durch Internetblogs und die Wahlkampagne des neuen Präsidenten wird von den aufsteigenden Bloggersternchen Georgia und Shaun begleitet.

Die Welt ist gut durchdacht und das Vorhandensein der Zombies ist gut und nachvollziehbar erklärt. Dabei muss jeden klar sein, dass dieses Buch keine Zombie-Splatter Action beinhaltet, sondern sich eher mit den gesellschaftlichen Konsequenzen der Zombie Seuche auseinandersetzt. Das Buch ist aus Georgias Perspektive erzählt und sie erklärt den Leser ihre Welt. Massenveranstaltungen finden nur noch selten statt, da die Menschen Angst vor einer spontanen Virenvermehrung haben und auch jedes Haustier über 25kg kann den Virus auf Menschen übertragen. Dies alles wird in dem Buch gut vermittelt, die Gesellschaftsstrukturen, wie auch die neuartige Nachrichtenlandschaft werden anschaulich und gut erklärt.

Die Sprache ist dabei einfach und die Länge der Sätze oft übersichtlich. Ab und an wird etwas saloppe Jugendsprache in den Text gestreut um das Ganze etwas aufzulockern. Teilweise wird nämlich etwas trocken über die Zombiewelt doziert ohne die Handlung dadurch voran zu bringen.

Leider ist der Spannungsbogen in dem Buch nicht kontinuierlich hoch. Es gibt einige Längen, wodurch sich die 512 Seiten doch ganz schön in die Länge ziehen. Das Buch hätte gut und gerne um 200 Seiten gekürzt werden können und als Leser, hätte man wohl nicht viel verpasst. Richtige Zusammenstöße mit den allgegenwärtigen Zombies gibt es nur selten. Georgia und Shaun sind keine blutsverwandten Geschwister und ihre Beziehung zueinander ist schon als sehr eng zu beschreiben. Dabei leben beide eigentlich nur für ihren Job und nehmen es auch in Kauf dafür ihr Leben zu riskieren.

Das Ende des Buches ist vorhersehbar, da es meiner Meinung nach schon auf den ersten Seiten auf genau dieses Ereignis zusteuert. Das finde ich aber nicht schlimm, da mich dann doch die Einzelheiten "des Ereignisses" am Ende interessiert haben und ich auch am Ball geblieben bin. Ein paar Überraschungen hat die Geschichte dann doch für mich bereitgehalten und obwohl sich manche Stellen wirklich in die Länge gezogen haben, konnte mich das Buch dann auch wieder packen.

Kommentieren0
8
Teilen
PeWas avatar

Rezension zu "Deadline - Tödliche Wahrheit" von Mira Grant

Sie kann es besser...
PeWavor 2 Jahren

Nach dem Tod seiner Schwester leidet Shaun Mason unter Depressionen. Doch das Leben geht weiter, und als Leiter einer Nachrichtenorganisation hat Shaun alle Hände voll zu tun. Bis eines Tages eine Mitarbeiterin des CDC bei Shaun auftaucht, die behauptet, wichtige Informationen über das Zombievirus zu besitzen, das die ganze Welt verändert hat. Und kurz darauf kommt es zu einem neuen, rätselhaften Ausbruch des Virus ...


Ich wäre wohl kein Newsie wenn ich in der Welt von Shaun, Alaric und den anderen Leben würde, nach dem Erwachen zu Zeiten des Virus Kellie Amberlee. Das merke ich daran das mir der zweite Teil der Trilogie einfach zu theoretisch und langweilig ist. Ich habe mich sehr auf die Fortsetzung gefreut, schließlich war Feed einer meiner Favoriten. Mal etwas ganz anderes für mich mit Action und Spannung. allerdings wird das leider im zweiten Band Deadline nicht fort geführt. Nach Georges Tod ist alles sehr theoretisch und ruhig, wie gelähmt könnte man meinen. Highlights in diesem Band gab es schon und waren für mich die bei denen die Gruppe um Shaun wie auch immer in Aktion treten mussten, aber das war nur ein geringer Teil. Toll fand ich auch das George irgendwie noch da war wenn auch als Stimme in Shauns Kopf. Da es immer kursiv geschrieben war wenn sie sich einmischte hatte ich auch keinerlei Probleme es zu unterscheiden. Besonders hervorheben möchte ich auch die Detailgenauigkeit. Mira Grant hat sich echt Mühe gegeben dass das Thema rund um die Reservoirkrankheiten verständlich ist, aber scheinbar ist mein IQ dafür nicht hoch genug denn manches Mal kam ich nicht mit. Andere Absätze musste ich mehrfach lesen um sie zu verstehen. Das nahm mir dann doch etwas den Lesespaß und sorgte dafür das es sich für mich sehr hinzog. 

Kommentieren0
8
Teilen
EatTheSpiders avatar

Rezension zu "Feed - Viruszone" von Mira Grant

Nicht genutztes Potenzial
EatTheSpidervor 3 Jahren

Die Story fängt spannend im Stil von The Walking Dead an: ein Geschwisterpaar inmitten von Zombies. 
Lange hält sich die Spannung jedoch nicht. Plötzlich dreht es sich nur noch um das Bloggen zum Thema der Präsidentschaftswahl. Die Geschwister Georgia und Shaun reisen mit ihrem Kandidaten umher und gehen auf Stimmenfang. Das Blogger-Team wird von Buffy, dem Technik-Freak, komplettiert.

Es dreht sich vor allem um die beste Darstellung des Kandidaten und die Anerkennung ihrer Newsseite unter den konventionellen Nachrichtenagenturen.
Das Buch zieht sich an vielen Stellen wie Kaugummi, im ersten Drittel passierte so gut wie gar nichts, was einen an die Geschichte fesselt. Dabei geben die Themen viel Material her, um richtig Spannung zu erzeugen.

Immerhin sind die Charaktere gut gelungen. Alle drei Hauptpersonen sind unterschiedlich mit ihren eigenen Macken, jedoch durch die Bank sympathisch. Auch wenn mir persönlich das Verhältnis zwischen den Geschwistern stellenweise zu "flirty" ist.

Leider bin ich enttäuscht und werde die Reihe wohl nicht fortsetzen. Möglich, dass die Geschichte ab dem 2. Band erst richtig Fahrt aufnimmt, aber ich werde wohl lieber bei den Filmzombies bleiben.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 184 Bibliotheken

auf 67 Wunschlisten

von 3 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks