Neuer Beitrag

bookshouse Verlag

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Wenn die Welt von Trollen, Elfen & Faun sich mit der normalen Welt verbindet, kann es nur im Chaos enden,oder?

München oder Elfenwelt?


Bewerbung ab 18 Jahren, da auch erotische Inhalte enthalten sind

Louise, eine Münchner Marktfrau, steht vor den Trümmern ihrer Existenz. Buchstäblich, denn ein Troll hat ihr im Sterben den kompletten Stand zerstört, das Finanzamt will Geld sehen, das Umweltamt macht sie für den Schaden auf dem Markt verantwortlich und ihr Freund Rüdiger geht fremd. Glücklicherweise ist der Troll versichert. Oder sollte man sagen, leider? Denn die Entschädigung wird nicht bar ausgezahlt, sondern in Form einer Schlossruine in der Elfenwelt.
Verständlicherweise möchte Louise so schnell wie möglich wieder zurück in die Menschenwelt. Oder doch nicht? Aus einem ihr nicht ersichtlichen Grund gilt sie unter den Elfen als herausragende Schönheit. Und nicht nur unter den Elfen. Auch ein attraktiver Faun verliebt sich heftig in sie. Es sprechen also einige gute Gründe dafür, in der Elfenwelt zu bleiben.
Ein massiver allerdings dagegen: Elfenkönigin Titania möchte Louise loswerden, so schnell wie möglich.

Leseprobe TXT

Leseprobe PDF

Leseprobe SWF

Mira Lindorm über sich

© Mira Lindorm @bookshouse

Ich schreibe Urban Fantasy.
Sie sind neugierig darauf, wer sich so krauses Zeug ausdenkt und in Buchform bringt?
Dann erzähle ich Ihnen ein paar Dinge über mich.
Mein Name ist Mira Lindorm. Ich bin eine Frau (klar, bei dem Namen!), schreibe seit geschätzten 15 Jahren (alles Mögliche, und nicht nur die obligatorischen Briefe und Kochrezepte, die Frauen so zu schreiben pflegen).
Und seit rund fünf Jahren schreibe ich Fantasy.
Warum? Weil es das ist, was ich selbst begeistert lese. Ich lese sehr viel. Manchmal bis zu drei Bücher pro Woche. Schreiben kann ich dagegen nur ein bis zwei Bücher im Jahr. Eine Autorin, die mehr liest als schreibt? Völlig normal, weil es eine Grundvoraussetzung für Autoren ist, das gut zu kennen, was sie schreiben wollen.
Was ich mache, wenn ich nicht schreibe?
Dann koche ich Tee, genieße viel, viel Schokolade, und plane Urlaube mit meinen Freundinnen. Mein Traum-Urlaub wäre eine Reise von Neuseeland über Japan nach Hawaii. Ich fürchte nur, das wird noch sehr lange nur ein Traum bleiben.
Solange besuche ich halt fremde Länder in meiner Fantasie. Und nicht nur fremde Länder, sondern auch fremde Welten. Das ist der Vorteil, den man als Autorin hat: man kann sich seine eigenen Welten basteln, mit allem Drum und Dran und seeeeehr interessanten Männern darin.

Mehr erfahrt ihr unter: www.mira-lindorm.de


Wir vergeben zu dieser Leserunde wie immer mindestens 5 E-Books im Wunschformat.

 Wir steuern bei jeder bookshouse-Leserunde 5 Leseexemplare (.pdf, .mobi oder .epub) bei. Ab 30 Interessenten wird ab weiteren 10 Teilnehmern ein weiteres Freiexemplar verlost. Also bei 40 Anfragen 6 E-Books, bei 50 Interessierten 7 E-Books … *

Außerdem gibt es noch folgendes zu gewinnen: 3 sign. Taschenbücher*

Beantworte folgende Frage als Bewerbung zur Leserunde:

Wie stellst du dir einen Troll vor? Alternativ kannst auch gerne deinen Eindruck zur Leseprobe schreiben.


* Der Erhalt des Rezensionsexemplares verpflichtet zur Teilahme in der Leserunde (posten in den Abschnitten) und das anschließende Rezensieren des Buches

Da manche von euch leider keinen E-Book Reader haben, hier ein kleiner Tipp von uns.

Amazon bietet auch die Kindle App für PC, Smartphone oder Tablet an an.

So kann man das Buch auch auf dem Rechner im Mobi Format lesen.

Gern könnt ihr euch auch hier in unserer Gesamtübersicht umsehen.

Oder besucht einfach unseren Blog:

http://bookshouse-verlag.blogspot.de

Auf Facebook findet ihr uns auch:

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen und sind gespannt auf die Leserunde.

Eure Katja vom

bookshouse - Team

*** Wichtig ***

Ihr solltet mindestens eine Rezension in eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie ihr eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig sie sind.
Nehmt doch einfach eurer zuletzt gelesenes Buch und schreibt darüber.
Ein Leitfaden, wie eine Rezension aufgebaut ist, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/Leitfaden_Rezensionen.pdf oder auch hier in diesem Thread, wo alles Wissenswerte zusammengefasst ist: http://www.lovelybooks.de/thema/Leitfaden-f%C3%BCr-Rezensionen-und-Leserunden-1017409772/ .

Bewerber mit null Rezensionen werden nicht berücksichtigt!

Autor: Mira Lindorm
Buch: Das Trollerbe

LaDragonia

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich wäre sehr sehr gerne bei dieser Leserunde mit von der Partie. Möchte aber bitte nur für ein gedrucktes Exemplar in den Lostopf hüpfen, weil ich dieses Buch mit dem lustigen Troll auf dem Cover unbedingt in Händen halten möchte.

Wie stelle ich mir einen Troll vor. Das passt wirklich wie Faust aufs Auge, da ich gerade gestern von meinen Kindern einen total süßen und lustigen Troll zum Muttertag geschenkt bekommen habe. Genauso wie dieser aussieht würde ich sie mir am liebsten vorstellen. Klein und süß, mit spitzen Ohren, einer Zipfelmütze, einem kleinen dicken Bauch und immer barfuß. :-D

1 Foto

Solara300

vor 4 Jahren

Ich musste so lachen bei der Leseprobe und bewerbe mich um ein Exemplar und zwar in Print! :D
Wie ich mir einen Troll vortselle ungefähr so wie auf der zeichnung nur ohne BH obwohl wenn er gerne was stibizt wäre der BH eine Beute...oha...das wäre schlecht, da würde ich ihm lieber Möhren anbieten und ihn davon überzeugen das Möhren gesünder sind.
Vielleicht hat ein Troll auch noch eine verschiedenfarbige Haut oder ein paar Flecken... :D
Jedenfalls die Leseprobe hat mich überzeugt, sie hört sich einfallsreich und lustig an und sowas lese ich sehr gerne! :D
Glg Susanne

Beiträge danach
93 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Rozalia

vor 3 Jahren

Fazit/ Eure Rezensionslinks

So hier nun auch die Links zu meiner Rezi :)

http://www.amazon.de/review/R2B1HFET7KD8IN/ref=cm_cr_dp_title?ie=UTF8&ASIN=B00HZO7NQ8&channel=detail-glance&nodeID=530484031&store=digital-text

http://www.lovelybooks.de/autor/Mira-Lindorm/Das-Trollerbe-1085852435-w/rezension/1098478807/

Danke und LG
Rozalia

mira-lindorm

vor 3 Jahren

Fazit/ Eure Rezensionslinks
@Rozalia

Wenn es in Neu-Arkadien einen regelmäßigen Postdienst gäbe, würde Louise jetzt ein Dankestelegramm schicken. So hat sie mich gebeten, Ihren Dank für deine Rezension für sie hier weiterzugeben.
LG
Mira

P.S: Ab Montag wird der neue Roman auf meiner Webseite weitergeschrieben!

Rozalia

vor 3 Jahren

Liebe Mira,
ich möchte mich noch mal bei dir und den anderen Teilnehmern der Leserunde ganz herzlich für die schönen Stunden bedanken, die ich mit dem "Trollerbe" und den Beiträgen hier verbracht habe. Leider hat mir die Arbeit einen kleinen Strich durch die Rechnung gemacht, aber was soll´s, ich hatte jedenfalls sehr viel Spaß. :))
Deinen Blog und Louises Fanpage behalte ich genau im Auge. :D
Liebe Grüße und bis bald
Rozalia

Hm...wenn ich es mir recht überlege...es wäre irgendwie lustig, wenn man das "Das Trollerbe" verfilmen könnte. Louise, die Elfen, die Trolle...Ja, das könnte ich mir sehr gut vorstellen, der Film könnte super werden. :)

mira-lindorm

vor 3 Jahren

@Rozalia

Oh je, jetzt läuft bei mir gerade Kopfkino ab: Oberon als Schwarzenegger-Verschnitt, wie er als Anführer der Wilden Jagd die Zähne bleckt und seinen Speer schwingt, hoch über dem Schloss, in dem sich zitternd die restlichen Hauptakteure in eine Ecke drücken, während die Höllenhunde an Türen und Fenstern kratzen und jaulend Einlass suchen...

Solengelen

vor 3 Jahren

Fazit/ Eure Rezensionslinks
Beitrag einblenden

Rezension
Schon das Cover lässt auf ein ungewöhnliches Buch schließen. Es verführt zum Zugreifen.
Louise, eine Münchner Marktfrau, steht im wahrsten Sinne des Wortes vor den Trümmern ihrer Existenz. Ein sterbender Troll, das Finanzamt, das Umweltamt, wieviel Pech kann ein Mensch haben. Aber weder Trollblut noch Versicherungsvertreter, die nicht von dieser Welt sind, oder Behörden können sie wirklich aus der Ruhe bringen. Zum Glück war der "Unfallverursacher" versichert. Allerdings anders als erwartet wird Louise entschädigt. Die klare bildhafte Sprache hat mich sofort auf den Markt gezogen, an Louises Seite. Sie ist eine Wucht. Eine gestandene Marktfrau, die alles schon erlebt hat und der nichts fremd scheint. Egal was kommt, alles hat seine Berechtigung. Louise ist bodenständig, eine "Macherin" nach dem Motto: Wo steht das Klavier. Ich bin begeistert von ihr und der Geschichte. Hier wurde Fantasie gepaart mit einer bodenständigen Hauptfigur und Humor. Louise habe ich ganz fest in mein Herz geschlossen. Liebe Mira, danke, dass ich Louise kennen und lieben lernen durfte, dass ich mit ihr "reisen" durfte.

mira-lindorm

vor 3 Jahren

Fazit/ Eure Rezensionslinks
@Solengelen

Liebe Solengelen, sorry, dass ich mir so lange Zeit gelassen habe, hier wieder hereinzuschauen und dir zu danken für deine Teilnahme an der Leserunde und deine Begeisterung über Louise.
Fall du noch ein paar kleine zusätzliche Schnipsel aus Louises Leben lesen möchtest:
http://de-de.facebook.com/pages/Louise-und-das-Trollerbe/483353708434877
(Diese Facebook-Fanseite sollte auch für nicht-Facebook-Mitglieder zu lesen sein)
Ich wünsche dir noch sehr viele schöne, lesenswerte Bücher in deinem Leben!

Solengelen

vor 3 Jahren

Fazit/ Eure Rezensionslinks
@mira-lindorm

Liebe Mira,
du musst dich nicht entschuldigen. Ich habe ja leider auch länger gebraucht. Danke für den Link, werde nachher mal reinschauen. Auch für dich alles Liebe und viel Erfolg.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks