Leserpreis 2018
Neuer Beitrag

Samtha

vor 10 Monaten

Der dritte Wunsch
Beitrag einblenden

Wieder hat der Dshinn oft genug gefragt, ob sie sich mit dem was und wie sie es sich wünscht, sicher ist. Ich habe mir daraufhin lange Gedanken gemacht und überlegt, ob es eine Möglichkeit gibt, einen Wunsch auszusprechen, ohne das irgendwer leiden muss oder etwas beeinträchtigt ist. Aber im Grunde ist es, da der Dshinn sich ja an gewisse Regeln halten muss, NIE möglich. Entweder muss jemand sterben oder man wird benachteiligt oder oder oder. Einen perfekten Wunsch gibt es also garnicht. Vielleicht ist das Opfer diesmal nicht gerade das schlimmste gewesen, zumindest was den Sultan angeht, aber es war ein unnötiges Opfer. Aber wir Menschen sind ja dafür bekannt, dass wir unseren Zielen folgen, komme was wolle ;)

Lottewoess

vor 10 Monaten

Der dritte Wunsch
Beitrag einblenden

Auch der dritte Wunsch wurde auf andere Art und Weise erfüllt, als sich das Suleika vorgestellt hat. Aber hatte sie eine Wahl? Der Gedanke, einen alten Mann heiraten zu müssen und den einen Harem mit dem anderen zu vertauschen - schrecklich! Obwohl sie sich sorgfältig überlegt hat, wie sie den Wunsch formulieren soll und auch ihre Mutter einbezog, war der Brand und der Tod des Sultans und vieler unschuldiger Menschen doch ungewollt. Ich hoffe, dass es trotzdem noch ein gutes Ende finden wird.

mira-lindorm

vor 10 Monaten

Der dritte Wunsch
Beitrag einblenden
@Lottewoess

So etwas fällt in die Kategorie "unvorhersehbare Nebenwirkungen". Sie lebt im Harem, kriegt von draußen nicht viel mit, kann also nicht damit rechnen, dass so etwas überhaupt passiert...

Aischa

vor 10 Monaten

Der dritte Wunsch
Beitrag einblenden

Arme Suleika! Nun ist sie durch den zweiten Herzenswunsch ja schon gewarnt und überlegt sich diesmal wirklich gut, wie sie ihren Wunsch formulieren soll, und doch kommt wieder alles ganz anders, als sie es sich gedacht hat. Aber immerhin nimmt ihr ihre Mutter etwas Last von den Schultern, indem sie ihr erklärt, dass der Sultan als grausamer Tyrann geherrscht hat.
So, nun bin ich aber gespannt, wie Suleika und Sheherazade wieder zusammen finden. Ich vermute ja, dass der Babydrache vom ersten Herzenswunsch noch einmal auftauchen wird. Und der Dschinn wird hoffentlich auch noch in Freiheit entlassen, bevor die Geschichte endet, das wäre mein Herzenswunsch ...
Hab ich schon geschrieben, dass das Märchen in einer wirklich schönen, zauberhaften Weise erzählt wird? Ich mag es sehr!

mira-lindorm

vor 10 Monaten

Der dritte Wunsch
Beitrag einblenden
@Aischa

Dein Herzenswunsch? Wie war das noch mit den Herzenswünschen? :-)))

Gremlins2

vor 10 Monaten

Der dritte Wunsch
Beitrag einblenden

Ja seine Wünsche sollten gut überlegt sein und mit bedacht geäußert werden.

annlu

vor 10 Monaten

Der dritte Wunsch
Beitrag einblenden

Schon als sie den Wunsch ausgesprochen hat, hatte ich den Verdacht, dass der Sultan dran glauben muss. Obwohl er zuerst nicht als allzu sympathisch vorgestellt wurde, sah ich doch in ihm den Vater, den auch Suleika gesehen hat und nicht den Mann, den überraschenderweise Sherazade in ihm sah. Leid tut es mir doch für all die anderen die auch dran glauben mussten.

Isbel

vor 10 Monaten

Der dritte Wunsch
Beitrag einblenden

annlu schreibt:
Leid tut es mir doch für all die anderen die auch dran glauben mussten.

Ja, der Sultan tat mir auch nicht wirklich leid .. Karma halt .... aber die anderen Frauen und Kinder. Seine Söhne sind doch sicherlich auch alle getötet worden und die Frauen und Kinder vergewaltigt. Es ist grausam, aber irgendwie passt das für mich zu Märchen. Die Gebrüder Grimm sind da ja auch manchmal nicht ungrausam, als sie ihre Geschichten aufgeschrieben haben .. ich sag nur Augen aushacken oder Hexe in Ofen stecken oder die böse Königin in Schneewittchen, die in heißen Pantoffeln tanzen muss, bis sie tot umfällt. Nur das es hier alt nicht nur den Sultan sondern auch Unschuldige trifft. Also viel realistischer als "normale" Märchen.

Ich war sehr gespannt, wie es mit den beiden Frauen weitergeht. Und fand das Kapitel sehr spannend zu lesen.

schafswolke

vor 10 Monaten

Der dritte Wunsch
Beitrag einblenden

Arme Suleika, ihre Wünsche bzw. Auswirkungen werden immer folgenschwerer, aber der Sultan war ja selbt Mitschuld. Seine Raffgier und harte Hand haben seinen Untergang besiegelt.

Sherezade hat mir auch gutgefallen, sie hat sich mit dem Leben arrangiert, ist aber bereit für ein neues Leben auch selbst was zu tun.

mira-lindorm

vor 10 Monaten

Der dritte Wunsch
Beitrag einblenden
@schafswolke

Sheherezade ist auch in den ursprünglichen Märchen aus 1001 Nacht eine selbstbewusste Frau, die ihr eigenes Leben steuert, kein hilfloses haremsblümchen. An ihrem Charakter musste ich überhaupt nichts verändert. Ich schätze, heutzutage wäre sie emanzipiert und vermutlich die Chefin eines florierenden Unternehmens.

winniehex

vor 10 Monaten

Der dritte Wunsch

Ja, ihre Wünsche sind schon manchmal etwas undurchdacht, aber wenn man Sauer oder auch traurig ist dann ist dem Moment jemanden alles egal. Schön fand ich es aber trotzdem das nach allen Gefahren und Abenteuern Sie ihr Herz nicht verloren hat.

SiWel

vor 10 Monaten

Der dritte Wunsch
Beitrag einblenden

Die arme Suleika soll nun einen alten Mann heiraten und in den nächsten Harem übergehen. Da ist ihr Wunsch wohl mehr als verständlich. Hätte ich ebenfalls keine Lust drauf gehabt. Obwohl ich mir die Art und Weise wie sie ihren Wunsch ausspricht mehrere Male durchgelesen habe fand ich die Umsetzung des Dschinn doch sehr brutal, selbst wenn es nach seiner Erklärung die einfachste Möglichkeit für ihn war diesen Wunsch zu erfüllen. Suleika lernt jetzt schmerzhaft was Freiheit für sie bedeuten kann.

mira-lindorm

vor 10 Monaten

Der dritte Wunsch
Beitrag einblenden
@SiWel

Aus Sicht des Dschinns logisch. Er dient lediglich dem Besitzer/der Besitzerin der Lampe, und alle anderen Menschen interessieren ihn ungefähr soviel wie uns ein paar dressierte weiße Mäuse. Kurzfristig unterhaltend, langfristig uninteressant, und ohnehin sehr kurzlebig..

SiWel

vor 10 Monaten

Der dritte Wunsch

@mira-lindorm
:-).Das ist treffend ausgedrückt.

Mari08

vor 10 Monaten

Der dritte Wunsch
Beitrag einblenden

Suleika hat auch nach den ersten beiden Wünschen nicht gelernt ihre Wünsche vorsichtiger auszusprechen. Sie wünscht sich Freiheit und das Königreich geht in Flammen auf. Eigentlich hätte sie so etwas ahnen können. Zumindest sind sie und ihre Mutter nun frei.
Der Dschinn ist ziemlich gerissen was die Erfüllung der Wünsche angeht.

mira-lindorm

vor 10 Monaten

Der dritte Wunsch
Beitrag einblenden
@Mari08

Er hatte ein paar Jahrhunderte Zeit, sich mit Menschen und ihrem Verhalten auseinanderzusetzen.

MaikeSoest

vor 10 Monaten

Der dritte Wunsch

Die Ausführung des dritten wunsches hatte sich Suleika bestimmt anders vorgestellt und ich war auch ziemlich geschockt obwohl ich mir schon gedacht habe das etwas schlimmes passiert nachdem der dschinn so oft nachgefragt hat ob das wirklich ihr Wunsch ist,aber ich bin ehrlich gesagt ziemlich zufrieden gewesen.Bei mir wäre alles anders gekommen ich hätte mir gewünscht dass Majids Penis wieder abfällt =D

SarahTrimagie

vor 10 Monaten

Der dritte Wunsch

Tja was kann uns wohl wirklich glücklich machen? Materielles Glück? Inneres Glück?

Mich hat auf jeden Fall die glückliche Wendung froh gemacht- mit diesem Retter habe ich nicht gerechnet, obwohl ich hinterher schon schmunzeln musste, denn es wäre zu ahnen gewesen. Aber mich hat es jedenfalls mehr als einmal von den Socken gehauen, wie die Handlung weiter ging.

Außerdem ist der Humor des Dschinn wirklich großartig und angebracht witzig. Das lockert an den richtigen Stellen zwischendurch wieder auf.

Diana182

vor 10 Monaten

Der dritte Wunsch
Beitrag einblenden

man merkt sehr gut wie Sulieka aus ihren ersten Wünschen gelernt hat und überlegt nun genau, wie sie ihren Wunsch formulieren sollte - und dennoch nimmt es eine Wendung mit der so niemand rechnen konnte...

Auch hier wurde die ganze Stimmung sehr gut eingefangen und ich war nun echt gespannt, wie das Buch enden würde...

mira-lindorm

vor 10 Monaten

Der dritte Wunsch
Beitrag einblenden
@Diana182

Genau das ist der Punkt: weil die Zukunft für uns alle extrem ungewiss ist und von so vielen scheinbaren Kleinigkeiten abhängt, kann man einfach nicht alles im Voraus bedenken.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.