Neuer Beitrag

Samtha

vor 7 Monaten

Was danach kommt
Beitrag einblenden

Sherazade war im Grunde schon vorbereitet auf die Sache, die dort passiert ist. Das heißt, im Grunde war ihr klar, dass es irgendwann passiert. Suleika hat festgestellt, dass es trotz Unterschiede noch wahre Freundschaft gibt und trotz der "misslungenen" Wünsche, hat sie das gefunden, was sie wollte. Sie hatte zwar nicht mehr so viel wie vorher, aber sie war frei und hatte den, den sie liebte, auch wenn er ja nicht ihre erste Wahl war. Aber immerhin hat er bewiesen, dass er so ziemlich alles für sie tun würde und auch für ihre Mutter. Suleika hat gut gehandelt, als sie die Lampe zerstört hat. Der Dshinn war frei und sie hat eingesehen, dass er immer fair war und das er ihr nie etwas böses wollte. Also hat sie ihm im Grunde aus Dankbarkeit auch einen Wunsch erfüllt. Das nenne ich beinahe "wahre Größe", denn sie hätte es wie viele andere machen können und die Schuld auf jemand anderen schieben können, in dem Fall den Dshinn. Aber sie hat erkannt, dass man eigentlich für jede Handlung selbst verantwortlich ist. Jeder der auf den Dshinn gehört hat, hätte nicht auf ihn hören müssen.

Lottewoess

vor 7 Monaten

Was danach kommt
Beitrag einblenden

Der Schluss hat mir richtig gut gefallen. Trotz der missglückten Wünsche hat sich für Suleika etwas Gutes entwickelt, Sie ließ den Dschinn frei, Fleckschnauze kam ihr zu Hilfe (ich hatte schon befürchtet, dass sie Majid wählt, das wäre in meinen Augen unpassend gewesen). Aber so hat sich alles geglättet - wunderbar.

mira-lindorm

vor 7 Monaten

Was danach kommt
Beitrag einblenden
@Lottewoess

Majid wäre wirklich unpassend gewesen - und hätte sie zudem geradewegs in die nächste Katastrophe gesteuert. Aber ohne Happy-End wäre es kein Märchen geworden :-)

Beiträge danach
11 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

mira-lindorm

vor 7 Monaten

Was danach kommt
Beitrag einblenden
@schafswolke

Yep. Drachenfutter in einem Drachenmagen ist schließlich kein erstrebenswerter Alternativ-Zustand.

Mari08

vor 7 Monaten

Was danach kommt
Beitrag einblenden

Das Ende hat mir gut gefallen. Es ist schön das Suleika dem Dschinn die Freiheit schenkt. So ist auch er endlich frei wie Suleika.
Auch das Wiedersehen mit dem Drachen war schlau, Suleika scheint endlich dazu gelernt zu haben. Sie wünscht sich nicht Maged sondern ist schlauer.
Für Suleika und ihre Mutter gibt es auch ein "...und wenn sie nicht gestorben sind."

MaikeSoest

vor 7 Monaten

Was danach kommt

Das Ende hat mir wirklich sehr gut gefallen und ich bin absolut zufrieden damit,auch wenn ich mir gewünscht hätte,dass Majid noch etwas schlimmes passiert =D

mira-lindorm

vor 7 Monaten

Was danach kommt
Beitrag einblenden
@MaikeSoest

Der arme Majid zieht ja wirklich den Zorn der Leserinnen auf sich :-)
In der Welt, in der er lebt, handelt er aber vollkommen logisch. Zugegeben, er vergisst seine erste Liebe recht schnell, aber das passiert nicht ohne Grund. Er selbst hat sich geändert, nicht nur körperlich, ist ein völlig anderer Mensch geworden, erwachsener, zur Abwechslung mit Hormonen, die bestimmt auch nicht dazu beitragen, ihn friedlicher zu machen.
Sein Verhalten ist trotzdem falsch, aber verständlich, denke ich.

SarahTrimagie

vor 7 Monaten

Was danach kommt

Hach Fleckschnauze ist toll & eines meiner absoluten Lieblingszitate ist „Freiheit war großartig - wenn man abends in ein behagliches Zuhause zurückkehren konnte.“

mira-lindorm

vor 7 Monaten

Was danach kommt
@SarahTrimagie

Genau der Punkt, den die meisten Möchtegern-Revolutionäre vergessen - Veränderungen gehen meist mit weniger Komfort einher :-)

Diana182

vor 7 Monaten

Was danach kommt

Das Ende ist hier wirklich sehr passend gewählt und schließt die Geschichte sehr gut ab. Auch wie in 1001 hat man das Gefühl, am Ende etwas aus dem Buch "mitgenommen" zu haben.

Eine wirklich schöne Geschichte, die mir sehr gefallen hat!

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.