Mira Lobe Lollo

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lollo“ von Mira Lobe

Auf dem Müll liegt eine Puppe. Mitten zwischen alten Kannen und Dosen, Kleidern und Hosen. Die Lollo. Die hat jemand weggeschmissen. Aber die Lollo gehört noch lange nicht zum Gerümpel. Auf dem Müllberg findet sie lauter kaputtes Spielzeug, bei dem sich eine Reparatur lohnt. Sie sammelt alles ein und fährt damit in den Wald. Der Maxerl bekommt ein neues Haxerl, der Elefant einen neuen Rüssel und die Giraffe einen Hals, mit dem sie ihren Kopf wieder heben kann. Und langsam machen Lollo und Maxerl alles in ihrer Umgebung wieder heil, was irgendwie beschädigt ist. Bis ihnen am Ende eine Mäuseschar fast einen Strich durch die Rechnung macht. (Quelle:'Fester Einband/10.04.2015')
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mein erstes!

    Lollo
    Nespavanje

    Nespavanje

    05. November 2015 um 11:36

    Die Puppe Lollo, die für mich als Kind ganz exotisch ausgesehen hat, wurde weggeworfen und wacht auf einem Müllplatz am Rande der Stadt auf. Mithilfe von einem rot-weiß karierten Stoff gelingt es Lolle alles weggeworfene Spielzeug wieder zu flicken und gründet eine eigene kleine Stadt im Wald. Mira Lobes Bücher sind aus vielen Kinder- und Schulzimmern kaum wegzudenken. Falls mir mein Erinnerungsvermögen keinen Streich spielt, ist „Lolle“ das allererste Buch das ich als Kind ganz gelesen hab. Für mich ist das also etwas ganz Besonderes das der Jungbrunnen Verlag dieses wirklich toll ansprechende Kinderbuch neu publiziert hat. Klar das Lollo nun auch den Weg in das Kinderzimmer meines Neffen geschafft hat. Ihm taugt die Geschichte rund um Lollo mindestens genauso, wie es mir immer voll getaugt hat!

    Mehr