Mira Morton

 4.5 Sterne bei 295 Bewertungen
Autorin von Ich will kein Autogramm, Ich schreib dich einfach weg und weiteren Büchern.
Mira Morton

Lebenslauf von Mira Morton

Mira Morton ist das Pseudonym einer österreichischen Autorin. In ihren modernen Märchen verzaubert sie Leserinnen und Leser mit Millionären, umwerfenden Frauen, Schauplätzen rund um den Globus (Malediven, Karibik, ...), magischen Momenten, einen Schuss Erotik und viel Humor! Immer ist es großes Kino mit einem einzigen Anspruch: Sich aus dem Alltag zu beamen. Für ein paar Stunden in Geschichten rund um die große Liebe einzutauchen. PASSEND zur Jahreszeit in Aktion: Seeigel küsst man nicht - Einzelroman - kurz für €2,49 statt € 2,99 Fast perfekt ist auch verliebt - Sammelband 2 Romane - kurz für €1,99 satt €5,99 Mehr über Mira Morton: Facebook: https://www.facebook.com/MiraMorton.Autorin Twitter: @mortonmira Homepage: www.miramorton.com *** Alle bisher erschienenen Romane der Erfolgsautorin Mira Morton *** Romantische Komödien aus der "Ich will kein" Reihe: Ich will kein Autogramm (1) Ich will keinen Bodyguard (2) Ich will keinen Champagner (3) Ich will keine Geschenke oder Chaotische Weihnachten mit Hollywoodstar (3,5) Jeder Roman der Reihe ist in sich abgeschlossen und kann einzeln gelesen werden. Für noch mehr Lesespaß: die gesamte Reihe lesen! Romantische Komödien - Einzelromane: Seeigel küsst man nicht Ich schreib dich einfach weg Romantische Komödien - Sammelband: Der Sammelband der Romane "Ich schreib dich einfach weg" und "Ich will kein Autogramm" (beide in voller Länge) erscheint in verschiedenen Kleidchen, passend zur Jahreszeit: * Fast perfekt ist auch verliebt - Frühlingsoutfit * Liebe, Weihnachten und andere Bescherungen - Winteroutfit

Neue Bücher

Nur aus Liebe, Flamingo: Liebesroman

 (1)
Neu erschienen am 20.04.2019 als Sonstige Formate bei PINK CROWN Edition.

Alle Bücher von Mira Morton

Sortieren:
Buchformat:
Ich will kein Autogramm

Ich will kein Autogramm

 (49)
Erschienen am 19.11.2015
Ich schreib dich einfach weg

Ich schreib dich einfach weg

 (26)
Erschienen am 19.11.2015
Seeigel küsst man nicht

Seeigel küsst man nicht

 (25)
Erschienen am 01.12.2015
SOS! Versenkt den Milliardär

SOS! Versenkt den Milliardär

 (24)
Erschienen am 23.06.2016
Ich will keinen Bodyguard

Ich will keinen Bodyguard

 (14)
Erschienen am 19.11.2015

Neue Rezensionen zu Mira Morton

Neu
X

Rezension zu "Nur aus Liebe, Flamingo: Liebesroman" von Mira Morton

Hurrikan für die Liebe
Xena1975vor 2 Monaten

Die Autorin überrascht uns immer wieder mit ihren tollen Liebesromanen. Egal ob Schauplätze oder aber Thematiken. Hier ist ihr aber wie nicht anders zu erwarten wieder eine großartige Geschichte gelungen, die keine Wünsche offenlässt.
Von Beginn an fühlte ich mich gleich wohl in der Geschichte. Von Spannung, Liebe, Romantik aber auch Liebe auf den ersten Blick, gepaart mit Illuminati und die Hingabe, jemanden bedingungslos zu Vertrauen. Hier kann man sich so real hineinversetzen und mitfühlen. Da kann man den Schmerz, die Liebe und die Hingabe richtig spüren kann. Aber auch Verzweiflung und Wut spielen eine gewichtige Rolle.
Die Protagonisten sind sympathisch und wachen einem ans Herz. Eine Achterbahn an Gefühlen und Emotionen ist hier auf alle Fälle sehr präsent.
Zur Geschichte selbst sage ich nichts. Lest es selber.
Eine faszinierendes und wunderschönes Liebesmärchen von einer großartigen Autorin, die es versteht, ihre Leser zu verzaubern.
Eine absolute Kaufempfehlung ist hier ein Muss, für Menschen die sich in ein Urlaubsparadies und in ein wunderschönes Liebesmärchen entführen lassen wollen.

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Immer wieder er: Roman" von Mira Morton

Eine berührende und gefühlvolle Geschichte!
zauberblumevor 5 Monaten

Ich habe mich schon riesig auf den neuen Roman "Immer wieder er" von Mira Morton gefreut. Dieser tolle Roman ist jedoch doch etwas anders als ihre bisherigen Werke, denn die Autorin entführt uns nicht auf die Malediven oder andere Traumorte dieser Erde, sondern wir bleiben in Wien. Hier erleben wir eine atemberaubende Geschichte über die wahre Liebe, die mich sehr berührt hat.

Der Inhalt: Sissy Sander liebt ihren Job, sie ist mit Leib und Seele Radioreporterin. Sie ist eigentlich zufrieden, denn in Mia hat sie eine wirkliche beste Freundin, die mit ihr durch Dick und Dünn geht und auch Nick zählt zu ihren besten Freunden. Doch dann bekommt sie Zweifel: Ist ihr Job wirklich die einzige Option in ihrem Leben? Muss man mit einem Ekelpaket von Chef zusammenarbeiten? Und dann passiert ihr um vier Uhr morgens ein Missgeschick. Ausgerechnet als sie ihrem Traummann Alessandro DeMonti gegenübersteht, fällt ihre Handtasche zu Boden und der ganze Inhalt verteilt sich. Sissy möchte am liebsten in den Erboden versinken. Alessandro kehrt nach dem Tod seiner Lebensgefährtin wieder nach Wien zuück, denn in Boston fühlt er sich einfach nicht mehr wohl. Doch der Physiker hat Zweifel, ob dies die richtige Entscheidung war. Außerdem geht im Sissy nicht mehr aus dem Kopf. Doch ist er bereit für eine neue Liebe?

Einfach wundervoll! Mira Morton hat mich mit diesem Roman be- und verzaubert. Noch jetzt läuft die ganze Geschichte, die ich in einem Stück gelesen habe, wie ein Kinofilm ab. Begeistert bin ich von Wien, denn hier muss man sich einfach wohlfühlen. Wir lernen liebenswerte Protagonisten, allen voran Sissy, kennen. Sissy arbeitet sich für ihren Job auf. Nur so kann sie alles ausblenden, was ihr in der Vergangenheit großen Schmerz verursacht hat, denn daran hat sie ganz schön zu knabbern. Und auch Alessandro kämpft mit Dämonen aus der Vergangenheit. Doch dann kommen die Wesen aus Aletheia zum Einsatz, und zwar Wut, Zorn, Ärger, Neid und was eine große Rolle in dieser Geschichte spielt, der Selbstwert. Das Einfließen dieser Gefühle fand ich spitzenmäßig. So ein Selbstwert wäre ja ab und an nicht schlecht. Und dann ist da noch Markus, ein richtiges Ekelpaket, wer will unter solch einem Chef arbeiten? Berührt hat mich die Geschichte von Sissy und Alessandro besonders, denn ich war mir nicht sicher, wie sie enden wird. Ob die beiden die dunklen Schatten der Vergangenheit hinter sich lassen können. Gewünscht habe ich es mir von Anfang bis zum Ende. Somit lädt mich Mira wieder mal zum Träumen ein.

Ein absolutes Gute-Laune-Wohlfühlbuch für wunderbare unterhaltsame und berührende Lesestunden. Lesevergnügen der Extraklasse. Das Cover ist super und passt perfekt zur Lektüre. Selbstverständlich vergebe ich für dieses Traumbuch gerne 5 Sterne und freue mich schon auf die nächste Geschichte der Autorin.

Kommentieren0
7
Teilen

Rezension zu "Immer wieder er: Roman" von Mira Morton

Gefühle an die Macht
SonjaMausvor 5 Monaten

Dieser Roman von Mira Morton ist einmal etwas ganz anderes, sie verzaubert und dieses Mal mit viel Fantasy sowie Humor.

Sissy arbeitet in einem Radiosender als Nachrichtenredakteurin, sie lebt für ihren Job. Leider schätzt Markus ihre Leistung gar nicht und somit dauert es auch nicht lange, bis die Beiden unschön zusammenkrachen.
Während Sissy von ihrem Selbstwert begleitet wird, ist bei Markus Neid, Zorn und Wut ein Dauerbesucher, dementsprechend seine miesen Launen. Bei Alessandro ist die Liebe gerne zu Gast.
Wie ihr bereits erahnen könnt, dürfen wir in diesem Liebesroman die Stimmungen von Sissy und Alessandro, aber auch von Markus aus dem Blickwinkel der Gefühle selbst lesen.
Sissy und Alessandro waren mir von Anfang an sehr sympathisch, ich habe sie richtig ins Herz geschlossen.

Ich war total fasziniert von dieser Idee und fand Elisabeth, der Selbstwert von Sissy, richtig gut dargestellt. Besonders gut fand ich die Frauenpower gegenüber der Angst. Ich musste einige Mal herzlich schmunzeln.

Den Schreibstil von Mira Morton fand ich sehr schön und flüssig zu lesen. Die Darstellung der Parallelwelt war gut in Worte gefasst. Ich war von der ersten Zeile an gefesselt, ich konnte und wollte das Buch nicht mehr zur Seite legen. Leider war ich viel zu schnell am Ende angelangt.
Mira Morton ist mit „Immer wieder er“ ein wundervoller fantasiereicher Liebesroman gelungen, welchen ich sehr gerne verschlungen habe.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Liebe Buchsüchtigen,
die erste Grüße im neuen Jahr wollen wir mit tollen Buchverlosungen beginnen. Und hier hätten wir 15 signierte Ebooks des erfolgreichen Debüts von Mira Morton:
"Ich will kein Autogramm"

Um an der Verlosung teilzunehmen, müsst Ihr nur eine Frage beantworten: 

Woran denkt Ihr, wenn Ihr euch vorstellt, man hätte Euch denselben Auftrag geben, wie Mara?

Viel Glück allen und viel Vergnügen beim Kennenlernen von "Ich will kein Autogramm"

PS: Die Auftragsbeschreibung findet Ihr bestimmt in der Leseprobe. ;)
Letzter Beitrag von  Donaulandvor 5 Jahren
Meine Rezension ist hier: http://www.lovelybooks.de/autor/Mira-Morton/Ich-will-kein-Autogramm-1075649864-w/rezension/1077860463/ Herzlichen Dank für dieses wunderschöne Märchen! Ich freue mich jetzt schon auf die Fortsetzung.
Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 246 Bibliotheken

auf 56 Wunschlisten

von 7 Lesern aktuell gelesen

von 13 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks