Mira Morton

 4,5 Sterne bei 338 Bewertungen
Autorin von Ich will kein Autogramm, Ich schreib dich einfach weg und weiteren Büchern.
Autorenbild von Mira Morton (©)

Lebenslauf von Mira Morton

Mira Morton ist das Pseudonym einer österreichischen Autorin. In ihren modernen Märchen verzaubert sie Leserinnen und Leser mit Millionären, umwerfenden Frauen, Schauplätzen rund um den Globus (Malediven, Karibik, ...), magischen Momenten, einen Schuss Erotik und viel Humor! Immer ist es großes Kino mit einem einzigen Anspruch: Sich aus dem Alltag zu beamen. Für ein paar Stunden in Geschichten rund um die große Liebe einzutauchen. PASSEND zur Jahreszeit in Aktion: Seeigel küsst man nicht - Einzelroman - kurz für €2,49 statt € 2,99 Fast perfekt ist auch verliebt - Sammelband 2 Romane - kurz für €1,99 satt €5,99 Mehr über Mira Morton: Facebook: https://www.facebook.com/MiraMorton.Autorin Twitter: @mortonmira Homepage: www.miramorton.com *** Alle bisher erschienenen Romane der Erfolgsautorin Mira Morton *** Romantische Komödien aus der "Ich will kein" Reihe: Ich will kein Autogramm (1) Ich will keinen Bodyguard (2) Ich will keinen Champagner (3) Ich will keine Geschenke oder Chaotische Weihnachten mit Hollywoodstar (3,5) Jeder Roman der Reihe ist in sich abgeschlossen und kann einzeln gelesen werden. Für noch mehr Lesespaß: die gesamte Reihe lesen! Romantische Komödien - Einzelromane: Seeigel küsst man nicht Ich schreib dich einfach weg Romantische Komödien - Sammelband: Der Sammelband der Romane "Ich schreib dich einfach weg" und "Ich will kein Autogramm" (beide in voller Länge) erscheint in verschiedenen Kleidchen, passend zur Jahreszeit: * Fast perfekt ist auch verliebt - Frühlingsoutfit * Liebe, Weihnachten und andere Bescherungen - Winteroutfit

Alle Bücher von Mira Morton

Cover des Buches Ich will kein Autogramm (ISBN: 9783734785344)

Ich will kein Autogramm

 (49)
Erschienen am 19.11.2015
Cover des Buches Ich schreib dich einfach weg (ISBN: 9783734727962)

Ich schreib dich einfach weg

 (26)
Erschienen am 19.11.2015
Cover des Buches Seeigel küsst man nicht (ISBN: 9783739212173)

Seeigel küsst man nicht

 (25)
Erschienen am 01.12.2015
Cover des Buches SOS! Versenkt den Milliardär (ISBN: 9783743166165)

SOS! Versenkt den Milliardär

 (23)
Erschienen am 31.01.2017
Cover des Buches Ich will keinen Bodyguard (ISBN: 9783734767869)

Ich will keinen Bodyguard

 (14)
Erschienen am 19.11.2015

Neue Rezensionen zu Mira Morton

Cover des Buches Nächte voller Sonnenschein (ISBN: 9783903360051)Rezitantes avatar

Rezension zu "Nächte voller Sonnenschein" von Mira Morton

Aktuelles Thema, spannend, fesselnd, berührend
Rezitantevor 5 Monaten

Es handelt sich hierbei um den zweiten Teil der Buchreihe “Zauberhaftes Buchcafe”.

Ja, er kann unabhängig von Teil 1 gelesen werden, aber ganz ehrlich,...dann hätte ich über einige Szenen nicht so toll schmunzeln können, wie ich es getan habe!


Dieses Mal geht es also um Jo. Die junge Journalistin fliegt nach Los Angeles um dort den Scheidungsprozess des Schauspielers Tony King zu verfolgen! 

Für Jo gehören Kerle wie Tony ins Gefängnis! Sie nutzen ihre Macht aus, zeigen sich in der Öffentlichkeit nur von der besten Seite und hinter verschlossenen Türen mutieren sie zum Dämon. Ja, sie ist ganz klar Team Heather, welche zu Protokoll gibt, dass es körperliche Übergriffe in ihrer Ehe gab. 

Doch als sie eines Morgens durch Zufall Tony King persönlich gegenübersteht, muss sie erkennen, dass der Dämon eine überaus freundliche und sanfte Seite zu haben scheint. Das könnte ihre Chance sein. Mit einem Interview mit Tony King würde sie sich als Journalistin einen Namen machen! Was steckt wirklich hinter den Anschuldigungen von Heather? Jo, muss immer mehr mit sich kämpfen. Denn Tony ist nicht der, für Eden sie ihn hält.


Eine wundervolle Geschichte über Liebe, Freundschaft, Enttäuschungen, Intrigen und Loyalität! 

Ich war sofort in der Geschichte gefangen. Besonders deswegen, weil ich Jo ja schon von “Zwei Tage Himmel” kannte!


Jo ist ein wahnsinnig spannender Mensch mit dem es nie langweilig wird. Ich liebe ihre offene und direkte Art, wie sie auf Menschen zugeht und wie sie denkt. 

Sie ist der spontane Typ Frau zum Pferde stehlen.

Toni hingegen ist ... schwer zu beschreiben! Er wirkt irgendwie zerbrechlich, sensibel und verzweifelt! Er ist ein Weltstar und stets in der Öffentlichkeit, doch er wirkt so bodenständig, überhaupt nicht abgehoben und sehr sehr sympathisch.


So schön....auch Luna und Margret aus „Zwei Tage Himmel“ haben einen festen Platz in der Geschichte und werden nicht nur bloß nebenbei erwähnt. Die beiden sind ganz fantastische Freundinnen und sind immer füreinander da! 


Es gibt einige wundervolle Nebencharaktere. Und damit meine ich nicht nur Luna und Margret. Auch Tonys Angestellte...sie sind einfach wahnsinnig fürsorglich und das Verhältnis ist sehr freundschaftlich.


Ich liebe den Schreibstil von Mira Morton. Die Geschichte spielt zum Teil auch in Wien. Das Buch ist aus der Perspektive des Erzählers geschrieben, bildhaft, flüssig und leicht verständlich.


Ich freue mich schon riesig auf den Dritten Teil dieser wundervollen Buchreihe. Und besonders auf Jo, Luna und Margret!

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Nächte voller Sonnenschein (ISBN: 9783903360051)Sunny7s avatar

Rezension zu "Nächte voller Sonnenschein" von Mira Morton

Mutiges Thema
Sunny7vor 6 Monaten

"Nächte voller Sonnenschein" ist der zweite Teil der zauberhaften Buchcafé Reihe. Diesmal steht die Journalistin Jo im Mittelpunkt der Handlung. Das Cover ist wieder so zauberhaft geworden!

Jo darf nach LA reisen um dort von der Gerichtsverhandlung des Schauspielstars Tony King und seiner Ex-Frau zu berichten. Durch Zufall lernt Jo besagten Tony King persönlich kennen und bekommt Zweifel, dafür war der Fall für sie bisher ziemlich klar und er der Böse. Nach und nach kommen sich die beiden näher, doch was ist die Wahrheit in dieser Medienschlammschlacht mit seiner Ex?

Was zunächst nach einer leichten Sommerlektüre klingt, bekommt im Verlauf der Story doch einen ernsteren Ton, denn es wird ein wichtiges Thema aufgegriffen: häusliche Gewalt. Allerdings der oft totgeschwiegene Fall, nämlich wenn Männer zu Opfern werden. Wenn Frauen die Opfer sind, trauen sie sich schon nicht oft sich Hilfe zu holen, aber Männer haben es da noch schwieriger. Deshalb finde ich es richtig und mutig von der Autorin, dieses Thema aufzugreifen. Dennoch kommen auch Romantik und Witz nicht zu kurz, sodass das Buch dem/r Leser/in trotzdem viel Spaß bereitet.

Ein Wiedersehen mit den Charakteren aus dem Vorgängerband ist natürlich garantiert und sorgt für einige witzige Momente. Besonders bei der T-Shirt-Szene hab ich mich köstlich amüsiert. 

Ich habe die meisten Bücher der Autorin Mira Morton gelesen und liebe ihren charmanten Schreibstil einfach. Die meisten Werke sind Bücher zum träumen und seufzen, aber mir gefällt die Entwicklung, dass auch etwas ernstere Themen aufgegriffen werden ohne das die Story gleich die ganze Leichtigkeit verliert. Mich persönlich hat der Vorgängerband aber doch emotional mehr mitgerissen.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Zwei Tage Himmel (ISBN: B08WWXXPKQ)Sunny7s avatar

Rezension zu "Zwei Tage Himmel" von Mira Morton

Emotional
Sunny7vor 6 Monaten

Adam ist ein guter Fang: attraktiv, erfolgreich und reich. Nur bei Frauen hat er einfach Pech. Immer wollen sie nur sein Geld. Doch das soll sich nun ändern. Luna ist Archäologin, aber derzeit arbeitslos. Auch ihre Freundin Jo ist nicht allzu happy mit ihrem Job, nur Margret hat Glück mit ihrem Buchcafé. Jo kommt auf die Idee einen Artikel über einen Escortservice zu schreiben und undercover dafür zu recherchieren. Luna gibt ihr Rückendeckung bei ihrer ersten Verabredung. Fälschlicherweise hält Adam nun auch Luna für eine Escortbegleitung und macht ihr ein Angebot, welches sie einfach nicht ausschlagen kann.

Die drei Mädels wachsen einem sofort ans Herz. Die etwas unkonventionelle Margret, die taffe Jo und die liebenswerte Luna sind ein tolles Trio. Und in dem Buchcafé wäre ich definitiv Stammgast, besonders bei den leckeren Törtchenkreationen. Aber auch Adam wird einem schnell sympathisch.

Die Geschichte nimmt einen schnell gefangen, es werden nahezu alle Wünsche bedient: humorvolle Szenen, Intrigen und auch für Dramatik ist gesorgt. Eine Szene hat mich ganz besonders getroffen und mir die Tränen in die Augen getrieben. Danach brauchte ich eine kleine Lesepause um mich wieder zu fangen. 

"Zwei Tage Himmel" hat mich emotional wirklich gepackt und dennoch beendet man das Buch mit einem Lächeln. Der typische Mira Morton Schreibstil sorgt immer für eine Leseauszeit der besonderen Art.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Liebe Buchsüchtigen,
die erste Grüße im neuen Jahr wollen wir mit tollen Buchverlosungen beginnen. Und hier hätten wir 15 signierte Ebooks des erfolgreichen Debüts von Mira Morton:
"Ich will kein Autogramm"

Um an der Verlosung teilzunehmen, müsst Ihr nur eine Frage beantworten: 

Woran denkt Ihr, wenn Ihr euch vorstellt, man hätte Euch denselben Auftrag geben, wie Mara?

Viel Glück allen und viel Vergnügen beim Kennenlernen von "Ich will kein Autogramm"

PS: Die Auftragsbeschreibung findet Ihr bestimmt in der Leseprobe. ;)
45 BeiträgeVerlosung beendet
Donaulands avatar
Letzter Beitrag von  Donaulandvor 8 Jahren
Meine Rezension ist hier: http://www.lovelybooks.de/autor/Mira-Morton/Ich-will-kein-Autogramm-1075649864-w/rezension/1077860463/ Herzlichen Dank für dieses wunderschöne Märchen! Ich freue mich jetzt schon auf die Fortsetzung.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks