Mira Morton Ich schreib dich einfach weg

(26)

Lovelybooks Bewertung

  • 20 Bibliotheken
  • 5 Follower
  • 0 Leser
  • 14 Rezensionen
(19)
(3)
(3)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ich schreib dich einfach weg“ von Mira Morton

Ihre beste Freundin glaubt unerschütterlich daran, dass auch sie den Richtigen finden wird. Ihre Mutter ist vom Gegenteil überzeugt und auch davon, dass weißer Sand, 30 Grad und Palmen nicht zu Weihnachten passen. Sie ist Lina Piers, 31, und kann keiner von ihnen die bittere Wahrheit anvertrauen. Ihr aktueller Fehlgriff in Sachen Traummann würde bei ihrer besten Freundin Heulkrämpfe und bei ihrer Mutter Schimpftiraden auslösen. Aus diesem Grund, und weil das Fest der Liebe zu feiern purer Zynismus wäre, hebt Lina alleine in Richtung Malediven ab. Beseelt von der Idee, dass die malerische Kulisse ihr dabei helfen wird, endlich von ihm loszukommen. Sie wird über ihn schreiben und hofft, dass er mit jeder Zeile mehr seine Macht über sie verlieren wird. Doch es kommt völlig anders als erwartet, und dieser Urlaub stellt Linas Leben endgültig auf den Kopf. Ein modernes Märchen von Mira Morton über eine verbotene Liebe, Überraschungen und magische Momente.

wahnsinnstolle Geschichte, einfach zum träumen schön

— saskia_heile

Einfach Urlaub - einfach schön - einfach zum Träumen !

— reiten1gipsy

Toller Roman <3

— BabsiEngel

Tolles Buch

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Erfrischende Lovestory für zwischen durch! :) Absolut zauberhaft und nicht kitschig :)

— Jennitschka

Plätschert dahin wie der indische Ozean, entspannt und ruhig.

— Bambusbaer

Lina ist eine erfolgreiche Frau und in den Mann ihrer besten Freundin verliebt. Im Urlaub auf den Malediven soll sich das jedoch ändern...

— Schmollkornkeks

traumhaft schön!

— hoonili

Eine wunderschöne Story mit gaaaanz viel Liebeskummer und natürlich eines neuen Lebensabschnitts *-* Auf jeden Fall zum weiterempfehlen!!

— Rockmaniac

Zum dahinschmelzen!!! Tolle geschichte, super Protas und eine traumhafte Insel! Habs verschlungen und kann es nur jedem weiterempfehlen!!!

— Liebesroman-Fan

Stöbern in Humor

Pommes! Porno! Popstar!

Was erwartet man bei diesem Titel? Sarkasmus, Witz und schwarzer Humor begleiten den Hörer durch die skurrile Geschichte.

kassandra1010

Alles ist besser als noch ein Tag mit dir

Fehlgriff meinerseits, daher abgebrochen. Fleischhauers Stil hat was.

thursdaynext

American Woman

Nicht schlecht, aber das deutsch-amerikanische Sprachengewirr, das wohl für Authenzität sorgen soll, hat mich beim Lesen auf Dauer genervt.

ElkeMZ

Advent, Advent, der Christbaum brennt

lesenswerter bibliophilerAdventskalender, abwechslungsreiche Geschichten zur Weihnacht und einige besondere Extras

katze267

Schnee ist auch nur hübschgemachtes Wasser

Abschalten und geniessen!

Lesezeichen16

Jürgen

Amüsant, durcheinander und manchmal schon nervig - Jürgens Partnersuche ist ein fabelhaftes Strunk-Buch.

HensLens

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Berührend, aufwühlend, romantisch, zum träumen, einfach schön.

    Ich schreib dich einfach weg

    saskia_heile

    17. January 2016 um 12:27

    *INHALT* Ihre beste Freundin glaubt unerschütterlich daran, dass auch sie den Richtigen finden wird. Ihre Mutter ist vom Gegenteil überzeugt und auch davon, dass weißer Sand, 30 Grad und Palmen nicht zu Weihnachten passen. Sie ist Lina Piers, 31, und kann keiner von ihnen die bittere Wahrheit anvertrauen. Ihr aktueller Fehlgriff in Sachen Traummann würde bei ihrer besten Freundin Heulkrämpfe und bei ihrer Mutter Schimpftiraden auslösen. Aus diesem Grund, und weil das Fest der Liebe zu feiern purer Zynismus wäre, hebt Lina alleine in Richtung Malediven ab. Beseelt von der Idee, dass die malerische Kulisse ihr dabei helfen wird, endlich von ihm loszukommen. Sie wird über ihn schreiben und hofft, dass er mit jeder Zeile mehr seine Macht über sie verlieren wird. Doch es kommt völlig anders als erwartet, und dieser Urlaub stellt Linas Leben endgültig auf den Kopf. Ein modernes Märchen von Mira Morton über eine verbotene Liebe, Überraschungen und magische Momente. *WICHTIGE PROTAGONISTEN* Lina = sie ist immer am grübeln, Autorin, sehr liebenswert, verliebt in Max und muss ihn los werden Bastian = Spieler, sehr guter Schwimmer, immer für Überraschungen gut, ist verliebt in Lina trotz Max *FAZIT* Lina ist verliebt aber in den falschen deswegen nimmt sie sich eine Auszeit und macht Urlaub auf den Maledieven. Dort hängt sie lange Ihren Gedanken an Max hinterher bis ihr was passiert wo sie von Bastian gerettet wird, ihn wird sie darauf nicht mehr los. Was noch alles passiert solltet Ihr unbedingt selbst lesen. Eine wirklich tolle Geschichte auf der suche nach der wahren Liebe die sie selbst auch wirklich gefunden hat. Berührend, aufwühlend, romantisch, zum träumen, einfach schön. So ein Happy End wünscht sich doch jeder. Ich liebe Mira´s Geschichten *-*

    Mehr
  • Herz oder Verstand?

    Ich schreib dich einfach weg

    GabiR

    01. January 2016 um 22:17

    Was eignet sich um während eines dreistündigen Rückflug aus dem sonnigen Urlaub ins kalte Deutschland abzuschalten? Ein Buch - logisch!!!!! Aber welches????? Da liegt noch eines zum Rezensieren auf dem Kindle rum, österreichische Autorin - sollte ich verstehen als geborene Mittelfränkin, sie schreibt was einfach weg - klingt gut, musste ich auch schon tun ;) Ende vom Buch --> Ich fragte mich bei der Landung, ob wir wirklich knapp drei Stunden unterwegs gewesen waren. Eine Schreibblockade und eine "verbotene" Liebe zum Mann ihrer besten Freundin lassen die Autorin zum Fest der Liebe auf die Malediven reisen, wo sie versucht erstere zu überwinden, indem sie letztere in ihrem neuen Buch verwendet und für sich zu Ende zu bringen. Logisch, dass sie sich leicht ablenken lässt von der Natur um sie, sie diese Ablenkung in eine verzwickte Lage bringt, ihr dabei ein Mann begegnet, der nun ebenfalls in ihren Gedanken rumschwimmt. Logisch ja, aber nicht langweilig, denn so viel sie auch sonst denkt, in manchen Situationen vergisst sie Zeit und Raum um sich. Alles wäre viel einfacher, würde sie nicht so viel denken (was ich aus eigener Erfahrung bestätigen kann ;) ), aber es ist schwer den Verstand auszuschalten und nur dem Herzen zu folgen, auch wenn so das Leben viel einfacher wäre. Schafft sie es am Ende? Lest selber und habt Spaß dabei ......

    Mehr
  • Träume werden wahr....

    Ich schreib dich einfach weg

    reiten1gipsy

    16. November 2015 um 14:20

    Das Buch liest sich von der erste Seite an angenehm, veranlasst zum Lachen und einmal begonnen hört man erst auf wenn man am Schluss ist. Es ist von dem Wortwitz geprägt, für den Mira Morton bekannt ist. Die oft umgangssprachliche Ausdrucksweise lässt einen tiefer in das Buch "hineinfallen". Seiten zu überspringen ist nicht zu empfehlen, da einem Kleinigkeiten verloren gehen die sich zwischen den Seiten "verstecken". Ein Buch, das man öfter lesen kann weil man je nach der eigenen Stimmung bei der einen oder anderen Szene mehr/weniger Verständnis hat. Dahingehend liest es sich wie ein Buch in mehreren Teilen obwohl es nur einer ist.

    Mehr
  • Ich schreib dich einfach weg...

    Ich schreib dich einfach weg

    BabsiEngel

    06. November 2015 um 11:43

    Rezension Ich schreib dich einfach weg  Autorin: Mira Morton Genre:  Romantische Komödien, Humor, Liebesroman Klapptext: Ihre beste Freundin glaubt unerschütterlich daran, dass auch sie den Richtigen finden wird.  Ihre Mutter ist vom Gegenteil überzeugt und auch davon, dass weißer Sand, 30 Grad und Palmen nicht zu Weihnachten passen. Sie ist Lina Piers, 31, und kann keiner von ihnen die bittere Wahrheit anvertrauen.  Ihr aktueller Fehlgriff in Sachen Traummann würde bei ihrer besten Freundin Heulkrämpfe und bei ihrer Mutter Schimpftiraden auslösen.  Aus diesem Grund, und weil das Fest der Liebe zu feiern purer Zynismus wäre, hebt Lina alleine in Richtung Malediven ab.  Beseelt von der Idee, dass die malerische Kulisse ihr dabei helfen wird, endlich von ihm loszukommen.  Sie wird über ihn schreiben und hofft, dass er mit jeder Zeile mehr seine Macht über sie verlieren wird. Doch es kommt völlig anders als erwartet, und dieser Urlaub stellt Linas Leben endgültig auf den Kopf. Ein modernes Märchen von Mira Morton über eine verbotene Liebe, Überraschungen und magische Momente. Meinung: Ich kam zu diesen Buch direkt durch die Autorin, und bekam ein Reziexemplar. Noch dazu mein allererstes Reziexemplar, habe mich riesig darüber gefreut. Die Autorin hat ein wenig die österreichische Sprache in den Roman miteinbezogen. Das finde ich echt toll! Noch dazu ist der Roman richtig flott über die Bühne gegangen. Ich finde ihn richtig amüsant, man lacht oft dabei, fühlt sich, als wäre man selbst gerade auf den Malediven. Man bekommt echt lust auf die Malediven, einfach wegfahren und Urlaub machen. In den Hauptcharakter Lina kann man sich sehr gut hineinversetzen, Sie hat sich in den falschen Mann verliebt. Doch nachher kommt doch alles anders, als Sie es sich selbst erhoffen konnte. Es ist richtig spaßig (funny) zu lesen und liest sich auch ziemlich schnell. Das Einzige was mich am Anfang gewundert hat, waren die kurzen Sätze, aber auch das störte mich dann nach einigen Seiten nicht mehr wirklich. Fazit:  Von mir bekommt die Autorin Mira Morton auf jeden Fall fünf Sterne.  Es ist anderes! Da ich Österreicherin bin, finde ich sehr schön, wenn mal eine Autorin bissal österreichisch reinbringt. Mira Morton: Danke für das Reziexemplar und mach weiter so ...

    Mehr
  • Traumhaft, magisch und märchenhaft

    Ich schreib dich einfach weg

    Donauland

    15. June 2015 um 13:43

    Mira Morton gelingt mit „Ich schreib dich einfach weg“ ein märchenhafter Roman, der einem auf die Malediven entführt, diese malerische Kulisse ist ein passender Ort für die Liebe, der Überraschungen bereithält. Ein Blick auf das Cover und ich war verzaubert, ich spürte den weißen Sand unter meinen Füßen, roch die Meeresluft und hatte das türkisblaue Wasser vor mir. Wer hat sich nicht schon einmal in einem vergebenen Mann oder in jemand, der einem nicht liebt, verliebt, der weiß, wie schmerzlich Liebe auch sein kann. Doch wie soll man diesem Mann gegenübertreten, wenn man ihn immer wieder begegnet? Die Gefühle unterdrücken und einfach wegschreiben, doch funktioniert das wirklich? Lina Piers, 31, ist verliebt aber dabei ist recht unglücklich, denn wie konnte sie sich nur einen vergebenen Mann verlieben? Sie weiß, diese Liebe darf nicht sein, deswegen flieht sie aus Wien, um Weihnachten auf den Malediven zu verbringen und dem Fest der Liebe zu entkommen. Lina möchte die verbotene Liebe einfach wegschreiben, doch die ersten Tage starrt sie auf ihre leere Datei, sie kann den Urlaub gar nicht richtig genießen, denn Max taucht immer wieder vor ihr auf. Doch ihr Aufenthalt verläuft ganz anders als erwartet, denn dieser Urlaub wirbelt Linas Leben richtig auf. Ich habe von Mira Morton bereits „Ich will kein Autogramm“ und „Ich will keinen Bodyguard“ gelesen und wollte unbedingt ihren neuen Roman lesen. Auch hier hat sie mich mit ihrer Erzählung begeistert. Durch ihren angenehmen und gefühlvollen Schreibstil flog ich nur so über die Seiten, ich begleitete Lina auf ihrer traumhaften Reise und konnte mir die Landschaft, die Orte und die Szenen vorstellen. Besonders gut gefiel mir, die Szene in der die philippinische Masseurin ihr, etwas vorhersagt, das fand ich einfach magisch und traumhaft. Lina war mir sofort sympathisch, ich konnte mich von Beginn an in sie hineinversetzen, ich spürte ihr ihren Schmerz, Kummer, Zweifel und wie sie unter der verbotenen Lieben leiden musste. Liebeskummer ist einfach schrecklich. Sie beschließt einfach über Weihnachten auf eine Insel zu fliehen und sich dort zu „entlieben“, kann das funktionieren? Mir gefielen die ironischen Blicke auf Lina und auch wie sie versucht, sich zu entspannen, den Urlaub neben den vielen Liebespaaren zu genießen und wie sie mit ihrem neuen Roman die Liebe einfach wegschreiben möchte. Doch dann trifft sie den unsympathischen Bastian aber gerade er rettet ihr das Leben. Mir ist Bastian sofort ans Herz gewachsen, doch kann Lina ihm vertrauen? Sie kennt nur seinen Vornamen. Ich empfehle diesen traumhaften Urlaubsroman, der einem ein Lächeln ins Gesicht zaubert und eine herrliche Auszeit bietet gerne weiter!

    Mehr
  • Ich liebe Es !!!

    Ich schreib dich einfach weg

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    24. March 2015 um 15:44

    Klappentext Ihre beste Freundin glaubt unerschütterlich daran, dass auch sie den Richtigen finden wird. Ihre Mutter ist vom Gegenteil überzeugt und auch davon, dass weißer Sand, 30 Grad und Palmen nicht zu Weihnachten passen. Sie ist Lina Piers, 31, und kann keiner von ihnen die bittere Wahrheit anvertrauen. Ihr aktueller Fehlgriff in Sachen Traummann würde bei ihrer besten Freundin Heulkrämpfe und bei ihrer Mutter Schimpftiraden auslösen. Aus diesem Grund, und weil das Fest der Liebe zu feiern purer Zynismus wäre, hebt Lina alleine in Richtung Malediven ab. Beseelt von der Idee, dass die malerische Kulisse ihr dabei helfen wird, endlich von ihm loszukommen. Sie wird über ihn schreiben und hofft, dass er mit jeder Zeile mehr seine Macht über sie verlieren wird. Doch es kommt völlig anders als erwartet, und dieser Urlaub stellt Linas Leben endgültig auf den Kopf. Hammer einfach hach so schön ok was sag ich daszu hmmmm also hmmm ich bin begeistert ich habs verschlungen es ist einfach soo eine schöne Geschichte mit Herz Gefühl und Humor einfach super schön .... Ich mag ja so Liebesgeschichten die einen zum schmunzeln bringen die das Herz immer wieder höher schlagen und die zum dahinschmelzen sind Die Geschichte zwischen Lina und Bastian einfach wunderschön.. Im Klappentext steht was ihr wissen müsst und um genau zu wissen was passiert und wie es endet na dann müsst ihr euch es auf jedenfall kaufen das ist ein totales MUSS für jeden der Geschichten mit Herz Gefühl und Humor gerne lesen Die 5 Sterne hat sich die liebe Mira aber sowas von verdient.. Ich bin echt mega begeistert und kann es wirklich nur jedem ans Herz legen Liest es ihr werdet es lieben

    Mehr
  • "Ich schreib Dich einfach weg" von Mira Morton

    Ich schreib dich einfach weg

    Rockmaniac

    30. January 2015 um 23:43

    Meine Lieben, ich sage es direkt zu Beginn: DIESES BUCH, MUSS GELESEN WERDEN! Das Cover: Bei dem Anblick dieses Covers, bekommt man sofort Lust, dieses Buch lesen zu wollen. Der Titel klingt sehr gut und die Schriftart sieht echt super aus. Ein sehr schönes Meer, eine Herz Insel und ein Boot (das Boot ist natürlich auf dem Weg mich abzuholen *-*) ... da möchte ich mich auf der Stelle hinbeamen. Das Cover ist ganz nach meinem Geschmack und ich kann es kaum erwarten, dieses Buch zu Lesen. Wie ich das Buch bezeichne: ZAUBERHAFT – MAGISCH – TRAUMHAFT – SCHÖN!!! Diese Geschichte handelt von Linas unbeschreiblich schmerzvollen Leid und Kummer, den sie leider durchmachen muss. Es handelt hier um ein tiefes Gefühl voller Schmerz, Sehnsucht, Verlangen und Trauer. Ein Gefühl, dass fast jeder von uns kennenlernen durfte. Es geht hier um: LIEBESKUMMER! Doch nicht nur diese Gefühle sind beinhaltet: wir begegnen hier einem Hauch von Magie, Hoffnung und wahre Liebe. Was kann es schöneres geben?! Für mich, war das ein Traum von Roman. Ich liebe diese Geschichte von Anfang bis Ende. Das Happy End hat mir auch so sehr gefallen, dass ich strahlend das Buch zugeklappt habe und bis jetzt noch lächeln muss. Ich liebe Linas Geschichte weil: - Weihnachten sich mal ganz anders abspielt als sonst und zwar in den wunderschönen Malediven. - Wegen dem ganzen Liebeskummer, den die arme Lina erleiden muss. Dies allerdings nicht, weil es mich glücklich macht zu lesen dass jemand leidet. Im Gegenteil. Ich kann wie fast jeder andere auch, mitfühlen und nachvollziehen, was sie durchmacht. Das macht das Buch umso mehr realistischer. Es wird hier von einem Leid beschrieben, den fast jeder schon im Leben erleben durfte. Viele Leser, werden sich in dieser Geschichte bestimmt wiederfinden. Außerdem wird Lina wieder Kraft erhalten und das Gute ist auf ihrer Seite. Das ist der Hauch von Hoffnung, der realisiert wird. Dies geschieht, wenn man wie Lina, die Kraft besitzt weiter zu kämpfen. Lina tut es und ihr wird gutes widerfahren. - Ich mag Bastian sehr. Oder besser gesagt, schwärme ich von ihm. Ich finde es sehr traurig, was ihm Dank Nicole widerfahren ist. Das hat er sich nicht verdient. Doch das war auch irgendwie sein Schicksal gewesen. Wäre es nicht so gewesen, wäre er seiner wahren liebe nie begegnet. - Wo ich wirklich baff war, war die Szene mit der Philippinischen Masseurin. Wow… dachte ich mir. Sie ist eine wahre Hellseherin. Grandios gemacht. Ich liebe diesen Hauch von Magie. - Jacob ist Magie pur. Love him. - Lina ist wirklich ein sehr toller Charakter und zweifellos mein Lieblings Charakter in dem Roman. - Und natürlich sind da noch viele andere Dinge, die mir gefallen haben…. Ich hatte bereits Miras Roman „Ich will kein Autogramm!“ gelesen und ich war unendlich fasziniert von der Geschichte und von dem Schreibstil. Chick Lit pur und wirklich ein Meisterwerk. Nun hatte ich die Ehre gehabt „Ich schreib Dich einfach weg“ lesen zu dürfen und Mira hat es mir möglich gemacht. Danke von ganzem Herzen, liebe Mira, dass ich das Buch lesen durfte. Das ist ein wahres und wunderschönes Geschenk. Du überträgst deine Gabe mit sehr großem Erfolg und diese Romane gehen direkt ins Herz. Das schönste ist, dass mein Mira Abenteuer noch weitergehen wird. Denn ich habe noch das Buch „Ich will keinen Bodyguard!“. Ich freue mich schon darauf, dieses Abenteuer weiterleben zu dürfen. Was ich noch entdecken durfte: Ich war baff, baff wie nie zuvor. Am Ende des Buches, bei den Danksagungen... entdecke ich meinen Namen (Pseudonym). Ich fühle mich so wahnsinnig geehrt und ich habe immer noch Tränen in den Augen. Sowas schönes und unbeschreibliches, kommt im Leben nur sehr selten vor. Ich bin wirklich von Herzen geehrt, herzallerliebste Mira. Das bedeutet mir wirklich viel!!! Thanks a lot!!! Zum Buch: Ob ich das Buch weiterempfehlen mag?! Na aber sowas von 110%... LESEN – LESEN – LESEN – LESEN ❤Ich danke Dir für deine wunderschöne Geschichte und hoffe bald neue Romane von dir lesen zu dürfen, liebe Mira Morton!!!!❤ Ganz liebe Grüße Rockmaniac Meine verfasste Leserunde zu "Ich schreib Dich einfach weg" von Mira Morton: http://rockmaniacsbuecherwelt.blogspot.it/2015/01/leserunde-ich-schreib-dich-einfach-weg.html * All Material Written on and from the Rockmaniacs Bücher Welt site and posted on different Sites like: Amazon.de, Youtube, Goodreads, Whatchareadin.de, Vorablesen.de, Facebook, Twitter, Lovelybooks, etc., is Copyright © by the Owner "Lee-T81" (Rockmaniac)*

    Mehr
  • "Ich schreib Dich einfach weg" von Mira Morton

    Ich schreib dich einfach weg

    Rockmaniac

    30. January 2015 um 23:39

    Meine Lieben, ich sage es direkt zu Beginn: DIESES BUCH, MUSS GELESEN WERDEN! Das Cover: Bei dem Anblick dieses Covers, bekommt man sofort Lust, dieses Buch lesen zu wollen. Der Titel klingt sehr gut und die Schriftart sieht echt super aus. Ein sehr schönes Meer, eine Herz Insel und ein Boot (das Boot ist natürlich auf dem Weg mich abzuholen *-*) ... da möchte ich mich auf der Stelle hinbeamen. Das Cover ist ganz nach meinem Geschmack und ich kann es kaum erwarten, dieses Buch zu Lesen. Wie ich das Buch bezeichne: ZAUBERHAFT – MAGISCH – TRAUMHAFT – SCHÖN!!! Diese Geschichte handelt von Linas unbeschreiblich schmerzvollen Leid und Kummer, den sie leider durchmachen muss. Es handelt hier um ein tiefes Gefühl voller Schmerz, Sehnsucht, Verlangen und Trauer. Ein Gefühl, dass fast jeder von uns kennenlernen durfte. Es geht hier um: LIEBESKUMMER! Doch nicht nur diese Gefühle sind beinhaltet: wir begegnen hier einem Hauch von Magie, Hoffnung und wahre Liebe. Was kann es schöneres geben?! Für mich, war das ein Traum von Roman. Ich liebe diese Geschichte von Anfang bis Ende. Das Happy End hat mir auch so sehr gefallen, dass ich strahlend das Buch zugeklappt habe und bis jetzt noch lächeln muss. Ich liebe Linas Geschichte weil: - Weihnachten sich mal ganz anders abspielt als sonst und zwar in den wunderschönen Malediven. - Wegen dem ganzen Liebeskummer, den die arme Lina erleiden muss. Dies allerdings nicht, weil es mich glücklich macht zu lesen dass jemand leidet. Im Gegenteil. Ich kann wie fast jeder andere auch, mitfühlen und nachvollziehen, was sie durchmacht. Das macht das Buch umso mehr realistischer. Es wird hier von einem Leid beschrieben, den fast jeder schon im Leben erleben durfte. Viele Leser, werden sich in dieser Geschichte bestimmt wiederfinden. Außerdem wird Lina wieder Kraft erhalten und das Gute ist auf ihrer Seite. Das ist der Hauch von Hoffnung, der realisiert wird. Dies geschieht, wenn man wie Lina, die Kraft besitzt weiter zu kämpfen. Lina tut es und ihr wird gutes widerfahren. - Ich mag Bastian sehr. Oder besser gesagt, schwärme ich von ihm. Ich finde es sehr traurig, was ihm Dank Nicole widerfahren ist. Das hat er sich nicht verdient. Doch das war auch irgendwie sein Schicksal gewesen. Wäre es nicht so gewesen, wäre er seiner wahren liebe nie begegnet. - Wo ich wirklich baff war, war die Szene mit der Philippinischen Masseurin. Wow… dachte ich mir. Sie ist eine wahre Hellseherin. Grandios gemacht. Ich liebe diesen Hauch von Magie. - Jacob ist Magie pur. Love him. - Lina ist wirklich ein sehr toller Charakter und zweifellos mein Lieblings Charakter in dem Roman. - Und natürlich sind da noch viele andere Dinge, die mir gefallen haben…. Ich hatte bereits Miras Roman „Ich will kein Autogramm!“ gelesen und ich war unendlich fasziniert von der Geschichte und von dem Schreibstil. Chick Lit pur und wirklich ein Meisterwerk. Nun hatte ich die Ehre gehabt „Ich schreib Dich einfach weg“ lesen zu dürfen und Mira hat es mir möglich gemacht. Danke von ganzem Herzen, liebe Mira, dass ich das Buch lesen durfte. Das ist ein wahres und wunderschönes Geschenk. Du überträgst deine Gabe mit sehr großem Erfolg und diese Romane gehen direkt ins Herz. Das schönste ist, dass mein Mira Abenteuer noch weitergehen wird. Denn ich habe noch das Buch „Ich will keinen Bodyguard!“. Ich freue mich schon darauf, dieses Abenteuer weiterleben zu dürfen. Was ich noch entdecken durfte: Ich war baff, baff wie nie zuvor. Am Ende des Buches, bei den Danksagungen... entdecke ich meinen Namen (Pseudonym). Ich fühle mich so wahnsinnig geehrt und ich habe immer noch Tränen in den Augen. Sowas schönes und unbeschreibliches, kommt im Leben nur sehr selten vor. Ich bin wirklich von Herzen geehrt, herzallerliebste Mira. Das bedeutet mir wirklich viel!!! Thanks a lot!!! Zum Buch: Ob ich das Buch weiterempfehlen mag?! Na aber sowas von 110%... LESEN – LESEN – LESEN – LESEN ❤Ich danke Dir für deine wunderschöne Geschichte und hoffe bald neue Romane von dir lesen zu dürfen, liebe Mira Morton!!!!❤ Ganz liebe Grüße Rockmaniac Meine verfasste Leserunde zu "Ich schreib Dich einfach weg" von Mira Morton: http://rockmaniacsbuecherwelt.blogspot.it/2015/01/leserunde-ich-schreib-dich-einfach-weg.html * All Material Written on and from the Rockmaniacs Bücher Welt site and posted on different Sites like: Amazon.de, Youtube, Goodreads, Whatchareadin.de, Vorablesen.de, Facebook, Twitter, Lovelybooks, etc., is Copyright © by the Owner "Lee-T81" (Rockmaniac)*

    Mehr
  • Erfrischend!

    Ich schreib dich einfach weg

    Jennitschka

    19. January 2015 um 18:53

    Dieser Liebesroman ist super für zwischendurch! .. Die Story an sich findet im ersten Teil auf den Malediven statt.. und gerade dieser Ort macht die ganze Geschichte noch mal so traumhaft schön! .. Ich habe dieses Buch schnell und mit einer totalen Leichtigkeit durchgelesen. Die Protagonistin Lina schließt man sofort ins Herz und die kurzen Sätze und Gedankengänge machen die Geschichte besonders. Also wer Lust zu träumen hat und was total romantisches für zwischendurch sucht --> kauft das Buch :) 

    Mehr
  • Ein Roman wie ein Inselurlaub

    Ich schreib dich einfach weg

    Bambusbaer

    16. January 2015 um 14:49

    Dieser Roman von Mira Morton plätschert dahin wie die Wellen des indischen Ozeans. Keine extremen Höhen oder Tiefen, aber sehr ruhig und stimmungsvoll. Der eigentliche Verlauf der Erzählung war gar nicht so wichtig, denn es dominierten die Beschreibungen der Insel und hinterließen eine entspannte Ruhe und die Gewissheit, dass sich alles schon finden wird. Die Autorin hat einen interessanten Stil. Ihre Sätze sind oft sehr kurz und zaubern dem Leser ein Lächeln auf das Gesicht. Besonders gefallen hat mir die Sicht der Protagonistin auf sich selbst, manchmal verschroben, dann wieder ironisch und doch immer entspannt. Mir hat der Roman sehr gut gefallen, auch wenn Höhen und Tiefen fehlten, hinterlässt er ein angenehm wohliges Gefühl, genau wie ein Urlaub auf einer Malediveninsel.

    Mehr
  • Einfach zauberhaft und umwerfend!

    Ich schreib dich einfach weg

    Liebesroman-Fan

    09. January 2015 um 09:43

    Ich liebe dieses Buch. Anders kann ich es gar nicht ausdrücken. Lina ist eine unglaublich sympathische Frau und ich habe wirklich mit ihr mitgelitten und so sehr auf ein glückliches Ende mit Max gehofft. Aber es kommt eben auch im Leben oft ganz anders als man denkt, und so muss sie sich mit Bastian abmühen. Toller Schreibstil, super angenehm und flüssig zu lesen. Einfach nur schöööööööööööööön :-)

    Mehr
  • Hmm...

    Ich schreib dich einfach weg

    Schmollkornkeks

    30. December 2014 um 19:26

    Vorab, das Buch ist nicht schlecht. Das Buch lässt sich gut lesen und es ist auf jeden Fall geeignet, um sich einen Moment vom Alltag wegzuträumen. Die Geschichte plätschert fröhlich voran und jede Frau kann sich an einigen Stellen bestimmt gut mit Lina identifizieren. Mir fehlt es jedoch ein wenig an Tiefe und Überraschungen. Ich finde das Ende eigentlich ziemlich vorhersehbar, bis auf den kleinen Einschub über Max am Ende, bei dem man sich fühlt, als hätte man selbst einen kleinen Triumph errungen. Das Problem liegt glaube ich daran, dass die Geschichte sehr unrealistisch scheint. Unrealistisch in der Hinsicht, dass sie kaum einem Menschen wohl so geschehen könnte. Natürlich lässt sich das über viele Liebesgeschichten sagen, jedoch scheint mir dieses Erlebnis wirklich realitätsfern. Wenn man sich aber, vor allem an kalten Wintertagen, nach Wärme, Träumerei und Urlaub sehnt, ist dieses Buch auf jeden Fall eine Reise wert.

    Mehr
  • Nette Lesestunden mit Flucht aus dem Schmuddelwetter

    Ich schreib dich einfach weg

    PinkBookLady

    17. December 2014 um 15:59

    Lina ist eine junge Frau aus Wien und sie ist verliebt und zwar recht unglücklich in den Mann ihrer besten Freundin. Sie möchte endlich einen freien und klaren Kopf bekommen und bricht deshalb ganz spontan auf in Richtung Malediven.  Lina möchte die Auszeit auch dazu nutzen um ihn aus ihrem Leben rausschreiben. Wird ihr dies gelingen? Und wer ist der gutaussehende Fremde der ihr in einer etwas kritischen Lage zur Seite ist? Vor der Traumhaften Kulisse der Malediven spielen Lina & Bastian die Hauptrollen.  Lina auf der Suche nach sich selbst und möchte Abstand von der Männerwelt bekommen. Dann wäre da noch Bastian. Lina findet ihn äußerst unsympatisch, doch Bastian lässt nicht locker und nach einiger Zeit entsteht eine kleine Romance und auch Bastian trägt ein Geheimnis mit sich herum. Wird es Lina gelingen dieses zu lüften? Der Autorin ist hier wieder ein toller und wunderbarer Roman mit einer guten Portion Liebeskummer und Herzschmerz gelungen und ich hatte schöne Lesestunden gehabt. Die Beschreibung der Örtlichkeiten ist sehr passend und treffend, so das man das kalten Schmuddelwetter im Dezember gut und gerne für ein paar Stündchen vergessen kann. Fazit: Wer die dunkle Jahreszeit für ein paar Stunden vergessen möchte und etwas Liebes-Herzschmerzen lesen möchte, dem lege ich dieses Buch mit dem klasse Cover sehr gerne ans Herz.

    Mehr
  • Im Paradies die Liebe vergessen?

    Ich schreib dich einfach weg

    hoonili

    17. December 2014 um 14:08

    Lina ist verliebt, doch ganz und gar nicht glücklich, sondern in den Freund ihrer besten Freundin. Sie bekommt ihn nicht mehr aus dem Kopf und muss ständig an ihn denken. Um ihn etwas zu vergessen fliegt sie auf die Malediven und möchte sich ums Schreiben kümmern. Sie will ihn "wegschreiben"... doch soll das wirklich funktionieren? Kaum angekommen begegnet sie Bastian, er scheint ein Spinner zu sein und sie mag ihn nicht. Doch er lässt nicht locker... Werden die beiden doch noch ein Paar? Und kann sie den Freund ihrer besten Freundin vergessen? Lasst Euch überraschen und entführen in das Paradies! Ein sehr schöner Roman über die Liebe mit sehr sympathischen Protagonisten und einer wunderschönen Kulisse! Dazu ein tolles Cover, was will man mehr? Unbedingt lesen!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks