Mira Morton Ich will keine Geschenke oder Chaotische Weihnachten mit Hollywoodstar

(18)

Lovelybooks Bewertung

  • 24 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 8 Rezensionen
(8)
(2)
(4)
(3)
(1)

Inhaltsangabe zu „Ich will keine Geschenke oder Chaotische Weihnachten mit Hollywoodstar“ von Mira Morton

Weihnachten steht vor der Tür. Die Wiener Journalistin Mara freut sich auf ein großes Familienfest mit Eltern und Freunden in Los Angeles. Doch in letzter Sekunde lässt Aiden Trenton, der umwerfende Hollywoodstar an ihrer Seite, seinen Privatjet startklar machen und überrascht sie mit Sonne, Meer und Palmen. Schon bald steht für Mara fest: Statt beschaulich und besinnlich ist der Heilige Abend chaotisch und sinnlich. Doch nicht nur Mara wird dieser turbulente und gefühlsgeladene Weihnachtsurlaub für immer in Erinnerung bleiben …
Ein besonderes Lesevergnügen für alle, die chaotische, prickelnde und humorvolle Liebesromane mögen und Lust auf sexy Weihnachtsfeiertage haben.
Nicht für Leser unter 16 Jahren geeignet!
Was macht die „Ich will kein …“ Reihe aus? - Die Suche nach der ganz großen Liebe, ein sexy Hollywoodstar, eine chaotische Journalistin und tolle Schauplätze rund um die Welt, gewürzt mit einem Schuss Erotik.

Weihnachten einmal anders ...

— Christine_Foellmer-Maier

War leider nix

— MrsFoxx

So leid es mir tut, war dies der schlechteste Teil der ganzen Reihe. Zu viele Sexszenen, zu unglaubwürdige Handlungen, unausgereifter Text.

— DaniB83

Stöbern in Humor

Traumprinz

Wer leichte Kost, nette Unterhaltung, Witz, Liebe und ein HappyEnd sucht, ist hier genau richtig. Ich fand es super!

ErleseneBuecher

Sei ein Einhorn!

Ein gute Laune Buch, welches zum Verschenken optimal geeignet ist. Gerne vergebe ich eine Kaufempfehlung!

MelE

Verschieben Sie die Deutscharbeit - mein Sohn hat Geburtstag!

Sehr lustiger, aber auch gruseliger Blick in das Leben von überbehüteten Kindern und ihren Eltern!

misery3103

Manche mögen's steil

Schöne Geschichte, aber mit nerviger Protagonistin!

Tine_1980

Die unterschätzte Kunst des Scheiterns und weitere Mysterien im Leben von Menschen und anderen Kleintieren

Teils amüsante Fabeln, die zum Nachdenken anregen. Besonders gefallen hat mir die letzte Kurzgeschichte ;-)

katthi

Pinguine sind kitzlig, Bienen schlafen nie, und keiner schwimmt so langsam wie das Seepferdchen

Sehr süße Illustrationen mit durchaus interessanten Fun Facts. Gut geeignet als Geschenk.

Narr

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Weihnachten einmal anders ...

    Ich will keine Geschenke oder Chaotische Weihnachten mit Hollywoodstar

    Christine_Foellmer-Maier

    29. May 2017 um 22:21

    Es geht ziemlich flippig zu in diesem Roman! Weihnachten in der Karibik - ungewohnt für uns "Winter"-Europäer. ;-) Der Roman ist flüssig zu lesen.

    Ich finde die Dialoge der Hauptprotagonistin mit ihrer inneren Stimme köstlich.

    Ich habe auch die vorhergehenden Geschichten (Bände) gelesen, die mir besser gefallen haben.

    Wer's witzig und sexy mag, dem empfehle ich dieses Buch!

  • Weihnachten in Mexiko

    Ich will keine Geschenke oder Chaotische Weihnachten mit Hollywoodstar

    MrsFoxx

    25. December 2016 um 20:56

    Weihnachten steht vor der Tür. Die Wiener Journalistin Mara freut sich auf ein großes Familienfest mit ihrer großen Liebe, ihren Eltern und Freunden in Los Angeles. Doch in letzter Sekunde lässt Aiden Trenton, der umwerfende Hollywoodstar an ihrer Seite, seinen Privatjet startklar machen und überrascht sie mit Sonne, Meer und Palmen. Schon bald steht für Mara fest: Statt beschaulich und besinnlich ist der Heilige Abend chaotisch und sinnlich. Doch nicht nur Mara wird dieser turbulente und gefühlsgeladene Weihnachtsurlaub für immer in Erinnerung bleiben …Eigentlich klingt die Inhaltsbeschreibung sehr spannend und nach einer netten Abwechslung. Leider ist die Geschichte von Mara dem Familienweihnachtsfest unter Palmen sehr sprunghaft und ohne viel Spannung erzählt. Mara und ihre Freunde haben mich mehr genervt als unterhalten und die Eltern hätte ich ohne viel Federlesens vor die Tür gesetzt. Vielleicht hätte man die ersten drei Teile der Aiden-Mara-Reihe lesen sollen, aber ich glaube das Buch hätte mich dennoch nicht überzeugen können.So bleibt es für mich wohl leider bei dem einmaligen Ausflug mit Mara und ihrer Familie. Ein weiteres Buch dieser Reihe werde ich mir wohl nicht zu Gemüte führen. Fazit: Hat mich mit seiner Sprunghaftigkeit und der flachen Handlung leider nicht überzeugen können.Reihenfolge:01. Ich will kein Autogramm02. Ich will keinen Bodyguard03. Ich will keinen Champagner04. Ich will keine Geschenke

    Mehr
    • 4
  • romantische Komödie

    Ich will keine Geschenke oder Chaotische Weihnachten mit Hollywoodstar

    dorothea84

    29. April 2016 um 20:14

    Weihnachten steht vor der Tür. Mara und Aiden werden das erste Mal zusammen mit der Familie Weihnachten verbringen. Doch es kommt alles anders als erwartet und so wird Weihnachten sehr chaotisch und etwas sinnlich. Vorweg muss ich sagen bin erst am Schluss darauf gekommen das ist so zu sagen den letzten Teil einer Reihe lese. Doch die Geschichte kann man auch gerne so lesen ohne das man Vorkenntnis der anderen Bänder braucht. Es wird viel gelacht im Buch, aber auch man selbst muss einfach nur noch Lachen bis die Tränen kommen. Am Anfang ist liest man nur aus einer Sicht das Weihnachtsfest, doch so weiter man im Buch kommt desto mehr Sichtweisen bekommt man dazu und auch Personen. Beim beenden des Buches war mir schnell klar, das ich die Bänder vorher auch noch lesen sollte und mir holen muss. :) Einfach nur eine romantische Komödie mit Suchtfaktor.

    Mehr
  • Weihnachten unter Palmen ohne Geschenke?

    Ich will keine Geschenke oder Chaotische Weihnachten mit Hollywoodstar

    Donauland

    03. March 2016 um 10:27

    Mira Morton hat mich mit ihrem weihnachtlichen Märchen „Ich will keine Geschenke oder Chaotische Weihnachten mit Hollywoodstar“ richtig verzaubert. Ich freute mich wieder mit Mara und Tom ins MiraVersum zu reisen. Die beiden Familien von Tom und Mara sowie ihre Freunde Sanni, Tini, Ben und Cora feiern gemeinsam Weihnachten nicht wie geplant in LA sondern in Mexiko. Doch statt eines gemütlichen und besinnlichen Festes, läuft einiges anders als erwartet, denn es fehlt nicht nur der Christbaum, sondern auch gleich der bezaubernde Gastgeber. Wie werden sie Weihnachten unter Palmen feiern und wird es ein unvergessliches Fest? Die österreichische Autorin hat einen mitreißenden Schreibstil, der einem von Beginn an das Buch fesselt. Das erste gemeinsame Weihnachtsfest mit Eltern, Schwiegereltern und Freunden wird unvergesslich aber auch außergewöhnlich, denn es verläuft turbulent und anders als geplant. Mira gelingt es wunderbar den Leser zu unterhalten, sie lässt ihn in die Welt von Mara und diesmal auch von Tini eintauchen, so befindet sich Leser mitten unter den Gästen. Ich empfehle diesen turbulenten, romantischen und humorvollen Roman gerne weiter!

    Mehr
  • Ja, ich weiß,

    Ich will keine Geschenke oder Chaotische Weihnachten mit Hollywoodstar

    GabiR

    18. January 2016 um 14:11

    kalendarisch ist Weihnachten vorbei, aber nach Weihnachten ist ja auch vor Weihnachten, nicht wahr und deshalb hab ich mich endlich auf Mara und Toms erste gemeinsame Weihnachtsgeschichte gestürzt. Kurz und schmerzlos ..... halt schmerzlos? Nicht ganz, denn Mira hat natürlich kein Friede-Freude-Eierkuchen-Weihnachten feiern lassen, sondern einige negative Punkte eingebaut. So wartet Mara zum Beispiel ..... *upps* .... da wär mir doch fast wieder was rausgerutscht, aber ich verrate nichts übers mexikanische Fest einiger Hollywoodstars und *normaler* Menschen, außer dass es vielleicht am Ende doch aus Friede und Freude besteht, das fest der Liebe *nachdenk* Es ist halt einfach so, dass die beiden frisch Verlobten - jaha, es ist jetzt offiziell, dass Aidan vergeben ist - gemeinsam mit ihren Eltern und ganz lieben Freunden in Mexiko ein etwas ungewöhnliches Weihnachten feiern. Und ich kann euch sagen, die Geschichte kann echt nicht nur zur Weihnachtszeit gelesen werden, sondern auch im Januar oder Juli (in Mexiko liegt eh kein Schnee, der für manche Europäer einfach zu Weihnachten gehört), also holt es euch unbedingt, das Büchlein und fangt sofort an zu lesen, wenn ihr wissen wollt wie es mit Mara und ihrer allerbesten Freundin Tini weitergeht. Na neugierig geworden? Ihr wisst, wo ihr hin müsst. Ach Mira, ich hoffe doch es gibt bald Band 4, weil das hier war ja *nur* 3,5, von mir - wie immer - 5 Sterne

    Mehr
  • Eine traumhafte Weihnachtsgeschichte

    Ich will keine Geschenke oder Chaotische Weihnachten mit Hollywoodstar

    zauberblume

    30. November 2015 um 21:58

    Wieder verwöhnt uns die Autorin Mira Morton mit einem wunderschönen Märchen. In "Ich will keine Geschenke" oder "Chaotische Weihnachten mit Hollywood-Star" treffen wir wieder auf Altbekannte. Das erste gemeinsame Weihnachtsfest von Mara und Tom mit der Familie. Kurzbeschreibung: Weihnachten steht vor der Tür. Die Wiener Journalistin Mara freut sich auf ein großes Familienfest mit Eltern und Freunden in Los Angeles. Doch in letzter Sekunde lässt Aiden Trenton, der umwerfende Hollywoodstar an ihrer Seite, seinen Privatjet startklar machen und überrascht sie mit Sonne, Meer und Palmen. Schon bald steht für Mara fest: Statt beschaulich und besinnlich ist der Heilige Abend chaotisch und sinnlich. Doch nicht nur Mara wird dieser turbulente und gefühlsgeladene Weihnachtsurlaub für immer in Erinnerung bleiben . Von Anfang an war ich wieder begeistert vom mitreißenden Schreibstil der Autorin. Ich habe Mara und Tom in ihr Paradies begleitet. Ich habe mich sofort wieder wohlgefühlt, denn auch Star sind ab und an ganz normale Leute. Mara hat ja ihre Freunde Sanni und Tina um sich. Und sie freut sich, den nervigen Verwandtenbesuchen zu entfliehen. Maras und Toms Eltern verstehen sich prächtig. Ales wäre ja prima, wenn an Heiligabend nicht plötzlich ein Weihnachtsbaum hermüßte. Jetzt wird es hektisch und ganz schön turbulent. Und auch an Maras Himmel ziehen erste Gewitterwolken auf. Das Leben mit einem Hollywoodstar ist halt doch nicht so einfach oder etwa schon? Auch die prickelnde Spannung zwischen Tom und Mara ist immer allgegenwärtig. Ich habe die Geschichte wieder in einem Stück durchgelesen so begeistert bin und war ich. Weihnachten unter Palmen war wunderschön. Wieder ein traumhaftes Buch, das mir herrliche unterhaltsame Lesestunden beschert hat und mir auch den einen oder anderen Schmunzlern entlockt hat. Das Cover ist auch diesesmal wieder ein echter Hingucker. Da bekommt man sofort Lust auf das Buch. Selbstverständlich vergebe ich auch diesesmal wieder 5 Sterne und freue mich auf die nächste Geschichte der Autorin.

    Mehr
  • Ich will keine Geschenke / Mira Morton

    Ich will keine Geschenke oder Chaotische Weihnachten mit Hollywoodstar

    Lenny

    29. November 2015 um 10:38

    Der Titel ist zu lang ....Ich will keine Geschenke hätte voll ausgereicht! Mein erstes Buch von Mira Morton, und wie die Sterne zeigen, hat es mir richtig gut gefallen. Habe mich hier gleich mal umgesehen, die Bücher von Mira Morton haben hier auch alle gut abgeschnitten! (Ich schreib dich einfach weg - kommt auf meine Leseliste) Die "Ich will kein/e " Reihe finde ich eine gute Idee, immer wieder die langen Beine auf dem Cover, kann man sich gut merken, damit hat die Autorin sich gleich ein Merkmal verschafft! Das Cover und der lange Titel haben mir etwas Angst gemacht, denn oft ist es zu humorvoll, ich kann dann nicht mehr lachen, aber hier ist es echt lustig, nicht überzogen! Alle Szenen kann man sich gut vorstellen und man  ist bei der ganzen Feierei mittendrin. Es wird aus der Sicht von Mara und Tini erzählt. Auch das finde ich gut! Der Erzählstil gefällt mir, die innere Stimme von Mara finde ich auch gelungen. Mara und Tom feiern mit Freunden und Familie Weihnachten unter Palmen! Keine Geschenke, kein Weihnachtsbaum, alles mal etwas neutraler, doch hält die Familie das aus? Eine lustige Weihnachtsfeier mit kleinen Macken!

    Mehr
  • Ich will keine Geschenke oder Frohe Weihnachten mit Frau Morton

    Ich will keine Geschenke oder Chaotische Weihnachten mit Hollywoodstar

    Selest

    21. November 2015 um 18:37

    Weihnachten bei Mara und Tom , wer Mara kennt weis was da los ist,vor allem das nichts so ist wie es gewollt wird.Und nun auf lasst und TräumenWie immer bei bei Frau Morton lustig und liebenswert.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks