Mira Sol Die drei !!! - Die Maske der Königin

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(5)
(4)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die drei !!! - Die Maske der Königin“ von Mira Sol

Endlich, Felipe ist aus Mexiko zurück! Aber statt verliebter Zweisamkeit wartet auf Franzi und ihre Detektivkolleginnen Marie und Kim schon der nächste Fall. Eine Maya-Maske wurde aus dem Stadtmuseum gestohlen! Wer steckt dahinter? Warum behindert die Museumsleitung die Ermittlungen? Die Spur führt Franzi tief in den weit verzweigten Museumskeller, wo sie allen Mut zusammennehmen muss …

Tolle und spannende Geschichte für zwischendurch.

— lesekat75
lesekat75

Leider schafft es "Die Maske der Königin" nicht, mich so zu begeistern wie all die anderen Bücher der Reihe, die ich bisher gelesen habe...

— Gespensterbuch
Gespensterbuch

Stöbern in Kinderbücher

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Für kleine und große Fans vom Sams und/oder von Weihnachten

JeannieT

Scary Harry - Hals- und Knochenbruch

Diese Reihe ist echt genial! Auch der sechste Band ist wieder richtig witzig, sehr spannend und herrlich schräg. Absolute Leseempfehlung!

CorniHolmes

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Niedlich und witzig in Szene Gesetzte Geschichte

raveneye

Die Zauberschneiderei (1). Leni und der Wunderfaden

Ein Umzug, Freundschaft, Handarbeit und natürlich Magie! Mit einer kleinen "Nähschule"!

Buechergarten

Kaufhaus der Träume - Das Rätsel um den verschwundenen Spatz

Eine spannende Zeitreise zurück in die Jahrhundertwende

kruemelmonster798

Wer fragt schon einen Kater?

Herrlich unterhaltsam!

Immeline

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Felipe ist zurück...

    Die drei !!! - Die Maske der Königin
    ChrischiD

    ChrischiD

    15. June 2014 um 18:05

    Franzi kann es kaum erwarten. Endlich kommt Felipe aus Mexiko zurück. Doch schon am Flughafen gibt es die erste Aufregung. Eine Kiste, die für eine Ausstellung im Stadtmuseum aus Mexiko eingeflogen werden sollte, ist nicht aufzufinden. Die drei !!! sind natürlich sofort bereit der Sache auf die Spur zu gehen, wenn sich das Vorhaben auch als schwieriger gestaltet, da es nahezu keinen Ansatzpunkt gibt. Und sowieso gibt es schon bald die nächste Aufregung, denn eine wertvolle Maya-Maske wurde aus dem Museum entwendet, obwohl gerade erst ein hochmodernes Sicherheitssystem eingebaut wurde. Wie kann das sein? Kim, Franzi und Marie stürzen sich trotz der Ermahnungen von Kommissar Peters in ihren neuesten Fall... Die Wiedersehensfreude ist schnell getrübt. Obwohl Felipe so lange in Mexiko war, können die Freunde sich noch nicht vollkommen entspannt der sehnlichst herbei gewünschten Situation hingeben. Denn ein Aufreger jagt den nächsten. Zunächst bleibt eine Kiste mysteriöserweise in Mexiko und dann wird auch noch eine wertvolle Maske aus dem Museum gestohlen. Verständlich, dass die drei !!! sofort alles stehen und liegen lassen, um diesen Fall zu lösen. Diesmal geht es wieder Schlag auf Schlag, so dass das Tempo durchgängig hoch ist. Weder den Detektivinnen, noch dem Leser bleibt viel Zeit zum Verschnaufen, schließlich weiß man nie, ob der Täter noch einmal zuschlägt oder wie schnell er schon über alle Berge ist. Da ist Schnelligkeit gefragt, nur so gibt es eine Chance den Fall zu einem positiven Abschluss zu bringen. Jedoch spielen auch dieses Mal wieder einige Faktoren mit ein, die den Mädchen Steine in den Weg legen. Allen voran Kommissar Peters, der mit dem Fall betraut ist und den Freundinnen zu verstehen gegeben hat, dass sie sich nicht einzumischen haben. Also müssen sie anderweitig an ihre Informationen kommen. Dies gelingt ihnen zwar ohne weiteres, braucht wiederum aber wieder Zeit, die eigentlich nicht vorhanden ist. Mit Spannung verfolgt der Leser die Ermittlungsarbeiten und ist wieder einmal fasziniert davon, wieviel die drei Freundinnen inzwischen dazugelernt haben. Sie wirken absolut professionell in ihrem Handeln und treten selbstbewusst auf, auch wenn sie von dem ein oder anderen immer noch belächelt werden. Ihre Aufklärungsquote sollte allerdings inzwischen für sie sprechen, was den Leser natürlich dazu veranlasst zu hoffen, dass auch diesmal die drei !!! den ausschlaggebenden Hinweis finden. Allerdings gibt es dieses Mal auch weniger erfreuliche Ereignisse in privater Hinsicht, die ebenfalls von hoher Wichtigkeit sind. Werden die Mädchen es dennoch schaffen?

    Mehr
  • Leider nicht so spannend, aber dennoch ein tolles Buch

    Die drei !!! - Die Maske der Königin
    Buecherparadies

    Buecherparadies

    08. May 2014 um 13:00

    In dem 48. Fall der drei Ausrufezeichen müssen Kim Franzi und Marie eine wertvolle Maya-Maske wiederfinden, da sie aus dem Stadtmuseum entwendet wurde. Das spektakuläre  an diesem Fall ist, dass Felipe, Franzis Freund derjenige war, der ermöglicht hat, dass diese wertvolle Maske aus Mexico in das deutsche Stadtmuseum kommt. Die Mädels sind sofort alarmiert und versuchen so schnell wie möglich die Maske wieder ins Museum zu bringen, aber die Museumsleitung behindert die Ermittlungen... Kim Franzi und Marie müssen anscheinend mehr und intensiver Ermitteln als je zuvor. Auch diese Geschichte ist sehr spannend und der Leser wird nur nach und nach mit mehr Informationen gefüttert. Bei diesem Buch hatte ich ehrlichgesagt das Gefühl, dass die Geschichte vorhersehbarer war als die Bücher und Geschichten zuvor, da es keine wirkliche Wendung in dem Buch gab. Dies liegt vielleicht daran, dass dieses Buch von einer anderen Autorin geschrieben wurde. Dies hat mich aber nicht gestört, da das Buch trotzdem leicht und flüssig lesen lässt. Mir hat es sehr gefallen, dass Franzi wieder ihr geheimes Tagebuch und ihr Detektivbuch geführt hat. So bekam man wieder einen perfekten Überblick über das Bei dieser Geschichte haben mir neben dem eigentlichen Fall auch die einzelnen Nebenstränge sehr gefallen. Besonders die kleinen Krimigeschichten, die Franzi erzählt haben mir sehr gefallen und für eine Spannung gesorgt. Ich selber habe mitgerätselt. Die Familie wird in diesem Buch allerdings mehr eingebunden als sonst, was mir auch besonders gefallen hat, so erfährt man mehr über das Privatleben der Personen und besonders mehr über die Familien der Mädchen. Fazit: Die Geschichte wirkt leider nicht so spannend wie die Geschichten davor, da wie erwähnt keine unerwartete Wendung vorkam. Der Klappentext verrät leider viel zu viel, aber es werden  mehr Nebenstränge eingebunden und die Familie wird viel mehr mit einbezogen. Besonders dieser Familienaspekt hat mir in diesem Buch auch sehr gefallen.

    Mehr