Mira Tal

 4.7 Sterne bei 48 Bewertungen
Autorin von Venus & Faunus: Der Deal, Venus & Faunus: Entflammt und weiteren Büchern.
Mira Tal

Lebenslauf von Mira Tal

Geboren und aufgewachsen am Niederrhein, hat Mira Tal von Klein auf am liebsten ihre Zeit in der Bücherrei verbracht. Bis sie ihre eigenen Geschichten zu Papier bringt, sollten jedoch noch einige Jahre vergehen, bis sie ihre wahre Obsession entdecken sollte. Entstanden ist zunächst eine moderne, sinnliche Reihe für Erwachsene. Aber das ist erst der Anfang, denn es gibt noch viel mehr zu erzählen über die Liebe, das Leben und spannende Abenteuer. Die Achterbahn der Gefühle geht in die nächste Runde!

Alle Bücher von Mira Tal

Venus & Faunus: Der Deal

Venus & Faunus: Der Deal

 (26)
Erschienen am 12.03.2016
Venus & Faunus: Entflammt

Venus & Faunus: Entflammt

 (17)
Erschienen am 11.11.2016
Venus & Faunus: Liebespfade

Venus & Faunus: Liebespfade

 (3)
Erschienen am 18.09.2017
Venus & Faunus

Venus & Faunus

 (2)
Erschienen am 18.09.2017

Neue Rezensionen zu Mira Tal

Neu

Rezension zu "Venus & Faunus" von Mira Tal

Ein veränderndes Finale....
Ein LovelyBooks-Nutzervor einem Jahr

Titel: Liebespfade
Autor: Mira Tal
Reihe: Venus & Faunus #3/3
Verlag: Cupido Books
Genre: Erotik|Liebe|BDSM
Seitenanzahl: 334


Zitat folgt...


Klappentext:
„Liebespfade“ – der dritte Band der Reihe Venus & Faunus! Langsam finden Gesa und Enver nach der schrecklichen Entführung zurück in den Alltag – doch der ist mehr als turbulent! Inmitten des Aufbaus ihrer neuen Firma erleben ihre Freunde Toni und Andy Freud und Leid des Outings; Eva und Cem lassen sich in München nieder, Chrissy wagt einen mutigen Schritt, Onkel Ilja wächst über seine Ängste hinaus, und die süßen Zwillinge Eda und Pina halten alle ganz schön auf Trab. Da kündigt sich auch noch ein Gast an, der Gesa nicht kalt lässt! Und, als wäre das nicht Belastung genug, stellt Enver das Vertrauen seiner geliebten Mistkröte durch eine heimliche Aktion auf eine harte Probe. Werden sie es dennoch schaffen, ihre Liebe zu festigen? Liebevoll und einfallsreich verknüpft Mira Tal in diesem dritten und letzten Band der Reihe Venus & Faunus lose Enden zu einer aufregend unterhaltsamen Geschichte voller Romantik, Sinnlichkeit und Humor. Leseprobe und alle erhältlichen Ausgaben finden Sie auf www.cupido-books.com

Meine Meinung:
Gott sei dank ist es endlich zu Ende und mein Herz darf wieder zur Ruhe kommen !!
Bitte fasst das nicht negativ auf....ich sehe es eher positiv.

Der dritte Teil der "Venus und Faunus" Reihe hat mich wieder echt mitgenommen...
Es war hocherotisch, dramatisch und absolut liebenswert.

Mit Chrissy & Frank, Eva & Cem sowie Toni & Andy gab es neben Enver & Gesa weitere Paare, die ich bei ihren Höhen und Tiefen begleiten durfte.
Insgesamt hat mir das Finale der Reihe wirklich gut gefallen...allerdings finde ich ihn auch schwächer als den herrausragenden 2. Teil..aber dazu später...

Es geht viel um die Familie. Enver will für seine geliebte Gesa herausfinden, wo ihre Wurzeln liegen und das fand ich sehr interessant.
Leider muss ich hierzu auch sagen, dass die Autorin da nicht sehr konsequent dranblieb....
Genrell hatte ich dieses Mal das Gefühl, dass die Struktur des Romanes nicht wie in den beiden zuvor gradlinig und wohldurchdacht war, sondern sehr hin und her sprang !
Irgendwie schaffte es Mira einfach nicht, eine Richtung zu gehen und ich hatte das Gefühl, dass manche wichtigen Themen untergingen oder so plötzlich wieder auftauchten...meist zum Ende hin, dass es einfach so wirkte, als seien sie der Autorin wieder eingefallen...so nach dem Motto...upps...da war ja noch etwas...
Es sind nicht viele Themen, aber solche wie Gesas Herkunft...die hätten intensiver behandelt werden können.
Ich will nochmal erklären, warum ich so fühle...
Also anfangs sucht Enver ja per Privatdetektiv nach Gesas Familie mütterlicherseits und dann kommt das ganze Buch über nichts mehr dazu...bis dann aufeinmal die unbekannte Großmutter und der Rest vor ihr stehen...Als ich das Ende las hatte ich irgendwie keinen Plan mehr, was da eigentlich ablief....irgendwann schon, aber och weiß auch nicht....ich hätte gerne zwsichendurch ein paar Häppchen dazu gehabt !

Eine andere Sache, die mir auch aufgefallen ist...
Klar, es dreht sich vieles um die absolut hinreßendes Zwillinge von Gesa und Enver und es gab auch ein paar sehr heiße Erotikszenen mit den beiden, aber ich fand, dass die Hauptfiguren im letzten Teil untergingen.
Ich will es mal so sagen...in Teil 1 und 2 hat man bei jeder Seite gespürt, dass es sich um die beiden dreht und die Nebenfiguren Nebenfiguren sind....doch jetzt hatte ich das Gefühl, dass auf einmal Enver und Gesa die Nebenfiguren sind und eben Chrissy, Frank, Andy, Toni, Cem und Eva sind die Hauptfiguren !!
Die Protas haben mich wesentlich mehr interessiert als wie die eigentlichen Akteure...irgendwie schade...finde ich ich persönlich, denn so ging etwas von der Magier flöten...
Auch was die Rollenspiele anging, so wurde ich irgendwie enttäuscht...
Ich hatte ja in den anderen Teilen ja immer gemeckert, dass die nicht meins sind....aber Mira...jetzt haben die mir echt gefehlt...klar, es gab ein, zwei Szenen, aber ich finde, es war nicht den beiden gerecht.
Dieses hätte ich gerne mehr gehabt, weil es eben zu ihnen gehört !

Das Sinnliche ist wie zuvor eben sehr sinnlich ;)
Aber ich muss sagen, dass ich die Erotikszenen mit Toni und Andy ech noch am Schönsten fand !
Ich hätte nie gedacht, dass ich erotische Szenen mit homosuexellen Männern sinnlich finden würde...
Mira...da hast du echt ein Talent für. Ich meine damit, dass du wunderba solche sinnlichen Szenen schreiben kannst und mein Kopfkino zu glühen beginnt.
Du hast es wunderbar geschafft, dass die Geschichte um die beiden Männer, die ja einige Schwierigkeiten hatten, sie es Familie oder Andys Zweifel, wunderbar romantisch und mitreißend zu schreiben.
Jetzt mal ohne Witz...wenn du wieder ein Buch schreibst...wie wäre es mit einem homosexuellen Paar ? Das würde mich echt reizen !

Die Charaktere fand ich wieder wunderbar...bis auf eine Person...
Also erstmal zum guten...
Die Charas waren wieder sie selbst und ich fand sie absolut toll.
Envers unglaublich große Liebe und Ausopferung für sein kleine Familie. Gesas Mistkrötenchara :D
Tonis Ruhe, Andys Flippigkeit und so weiter...jeder Chara steht für sich selbst und ich finde sie einfach toll ausgearbeitet...
Allerdings finde ich, dass auch Sami etwas unterging. Okay..es wird dieses Parktikum beschrieben und so, aber ich fand, dass er in der Geschichte kaum vorhanden war...

Nun zu dem einen Chara, der mir null gefiel...Chrissy...Sorry. aber ihren Wandel kann ich nicht nachvollziehen...Okay, sie macht diese Erfahrungen, aber ich kann ihr Handeln absolut nicht billigen !
So plötzlich, wie sie sich meiner Meinugn verändert hat...das war komisch. Sie hat aufeinmal Sachen gemacht, die ich ihr nie zugetraut hätte und glücklich bin ich darüber nicht.
Ist doch klar, dass Frank nicht begeistert war. In meinen Augen war sie ziemlich egoistisch -.-
Und das, was sie mit dem Japamner gemacht hat stoß mich richtig ab....

Leider muss ich ehrlich sein...

Nun zum Schreibstil. Gewohnt warm und sinnlich, sprtzig und sehr schön lesbar.

Bewertung:
Ein nicht perfekter Abschluss, aber dennoch sehr sinnluch und schön.
Von mir gibt es:

4 von 5 Sterne

Kommentieren0
150
Teilen

Rezension zu "Venus & Faunus" von Mira Tal

emotionsgeladenes Finale
Siko71vor einem Jahr

Der letzte und sehr emotionale Band von Gesa und Enver. In diesem Band werden die ganzen Charaktäre nochmals genau begutachtet. Es werden Gefühle offen gelegt, die so noch nicht zur sprache kamen. Gerade bei Andy und Toni, die beiden haben sich nun bei ihren Familien geoutet. Und da gab es die widersprüchlichsten Reaktionen. Crissy's Entwicklung ist ebenfalls in eine Richtung gelaufen, die sie selbst nicht für möglich gehalten hat. Ich wünsche ihr Glück mit Frank. Cem und Eva gehen auf Enver's und Gesa's Spuren und gründen eine kleine Familie.
Gesa und Enver - die beiden Hauptpersonen haben nach der Entführung langsam wieder Normalität in ihren Alltag gebracht. Die Zwillinge halten sie auf Trapp. Aber Enver hat noch einen Plan, von dem Gesa nichts ahnt, bis eines Tages ein Anruf aus eine Detektei kommt...

Der Schriebstil wieder absolut super. Allerdings ging mir in diesem Band Gesa und Enver's Führsorge dann manchmal auf den Geist. Und die BDSM Szenen waren nicht ganz so mein Fall in diesem ausfühlichen Stil. Da hab ich schon mal quer gelesen.
Aber alles in Allem auch dieser letzte Teil 4 Sterne wert.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Venus & Faunus: Liebespfade" von Mira Tal

Mistkröte, ich werde dich vermissen!
melanie1984vor einem Jahr

Dies ist der dritte und letzte Teil der Venus & Faunus - Reihe.


Gesa und Enver haben die schreckliche Entführung langsam verarbeitet und werden von ihren Zwillingen auf Trab gehalten. Jetzt droht Gesas Familiengeschichte ihr Leben gehörig durcheinander zu bringen. Auch Andy und Toni kämpfen mit Freud und Leid ihres Outings. Bei Chrissy läuft es ebenfalls nicht wie geplant. Nur bei Eva und Cem scheint es keine Probleme zu geben...


In dem letzten Teil der Reihe rücken Gesa und Enver etwas in den Hintergrund, denn auch die Geschichte ihrer Freunde, die sie auch schon in den letzten Bänden begleitet haben, muss zu Ende erzählt werden. Der Zusammenhalt unter ihnen ist weiter stark, alle stehen sich sehr nahe und sind immer füreinander da. Als Leserin fühle ich mich schon als Teil der Clique und habe sie alle sehr ins Herz geschlossen. Besonders gut gefallen haben mir die Ausschnitte aus dem Leben von Toni und Andy, sowie Chrissy und Frank. Nur Sami, Gesas Bruder, ist mir etwas zu kurz gekommen.


Wie immer schaffte es Mira Tal mich von der ersten Seite an zu fesseln. Sofort fühlte ich mich wieder mitten in der Geschichte und konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Ständig switcht man zwischen den Charakteren hin und her, was die Geschichte noch kurzweiliger macht. Die erotischen Szenen sind prickelnd und sehr abwechslungsreich. So unterschiedlich die Protagonisten sind, so unterschiedlich sind auch ihre Vorlieben: Gesa steht auf Rollenspiele, Chrissy auf BDSM und durch Andy und Toni dürfen wir auch an homoerotischen Szenen teilhaben. Besonders genossen habe ich die Sessions mit Chrissy, da diese sehr detailliert beschrieben sind.


Das Cover ist altbekannt und nicht wirklich mein Geschmack. Das tut der Geschichte keinen Abbruch. Ich weiß nur nicht, ob ich das Buch gekauft hätte, wenn ich es nicht im Zuge einer Leserunde gelesen hätte. Das wäre sehr schade gewesen. Ich möchte diese Reihe nämlich nicht missen.


FAZIT:
Selten schafft es eine Autorin, mich mit einer Reihe konstant zu begeistern: die Protagonisten, der Schreibstil und die Geschichte an sich überzeugten mich in jedem Teil wieder aufs Neue. Wehmütig muss ich von liebgewonnenen Protagonisten Abschied nehmen und hoffe, dass Mira bald wieder etwas Neues für uns bereit hält. Denn sie gehört mittlerweile zu meinen Lieblingsautorinnen. 

Kommentieren0
19
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

„Liebespfade“ – der dritte und letzte Band der Reihe Venus & Faunus!

Die Autorin Mira Tal freut sich auf dich– bewirb dich gleich für diese Leserunde von Band 3 der fortlaufenden romantischen Liebesgeschichte! Worum geht’s?

Langsam finden Gesa und Enver nach der schrecklichen Entführung zurück in den Alltag – doch der ist mehr als turbulent! Inmitten des Aufbaus ihrer neuen Firma erleben ihre Freunde Toni und Andy Freud und Leid des Outings; Eva und Cem lassen sich in München nieder, Chrissy wagt einen mutigen Schritt, Onkel Ilja wächst über seine Ängste hinaus, und die süßen Zwillinge Eda und Pina halten alle ganz schön auf Trab. Da kündigt sich auch noch ein Gast an, der Gesa nicht kalt lässt! Und, als wäre das nicht Belastung genug, stellt Enver das Vertrauen seiner geliebten Mistkröte durch eine heimliche Aktion auf eine harte Probe. Werden sie es dennoch schaffen, ihre Liebe zu festigen?
Liebevoll und einfallsreich verknüpft Mira Tal in diesem dritten und letzten Band der Reihe Venus & Faunus lose Enden zu einer aufregend unterhaltsamen Geschichte voller Romantik, Sinnlichkeit und Humor.

Cupido Books verlost 8 Exemplare des Romans für die Leserunde - wenn ihr gleich in der Bewerbung angebt, welches Format ihr euch wünscht – epub, mobi oder Taschenbuch – habt ihr das Buch umso schneller.

Die Leserunde beginnt am 18. September.

Bitte bewerbt euch nur, wenn ihr dann auch Zeit zum Lesen und Kommentieren habt :-)

Eine Leseprobe findet ihr HIER

Letzter Beitrag von  Ein LovelyBooks-Nutzervor einem Jahr
Zur Leserunde

Endlich – die Fortsetzung der Liebesgeschichte von Gesa und Enver!

8 Bücher warten auf euch – bewerbt euch gleich für diese Leserunde von Band 2 der fortlaufenden romantischen Liebesgeschichte von Mira Tal! Worum geht’s?

Nach ihrer stürmischen Verlobungszeit spüren Gesa und Enver deutlich: Sie sind füreinander bestimmt – obwohl sie sich erst wenige Monate kennen.
So ist Gesa fest davon überzeugt, dass ihr geliebter Macho unbedingt das finanzielle Oberhaupt der Familie sein will, auch wenn ihn dies zu häufigen Reisen zwingt. Enver jedoch ahnt, dass er seine „süße Mistkröte“ besser nicht allein lassen sollte – besonders nachdem er Einzelheiten aus Gesas Vergangenheit erfährt, die seinen ausgeprägten Beschützerinstinkt wecken. Und allzu schnell wird sein Albtraum Realität: Gesa verschwindet spurlos. Enver bleibt nichts anderes übrig als sich ausgerechnet mit seinem Intim-Feind Andy und dem sensiblen Toni zusammenzutun, um sie zu finden …

Wie im ersten Band Der Deal prägt der sinnlich-kraftvolle Spannungsbogen zwischen Liebe, Lust, Freundschaft und Mut auch diesen zweiten Roman aus der fortlaufenden Reihe Venus & Faunus von Mira Tal. Liebevoll entwickelt die Autorin Gesas und Envers Geschichte, aber auch Sami, Charlotte, Toni, Chrissy, Andy und nicht zuletzt Eva und Cem erleben aufregende Zeiten!

Mehr Informationen und eine Leseprobe findet ihr
HIER

Cupido Books verlost 8 Exemplare des Romans für die Leserunde - wenn ihr gleich in der Bewerbung angebt, welches Format ihr euch wünscht – epub, mobi oder Taschenbuch – habt ihr das Buch umso schneller.

Die Leserunde beginnt am 11. November – Wir freuen uns auf euch! Bitte bewerbt euch nur, wenn ihr dann auch Zeit zum Lesen und Kommentieren habt :-) denn das Buch hat 416 Seiten!

Letzter Beitrag von  Mira_Talvor 2 Jahren
Danke, Karin :-D
Zur Leserunde
Für alle, die in diesem Jahr nicht zur Buchmesse nach Leipzig fahren können und erotische Geschichten lieben, haben wir hier ein wunderbares Trostpflaster!

Am 12. März erscheint der erste Band von Mira Tals romantischer Liebesgeschichte!

Cupido Books verlost 10 Bücher.
Bitte möglichst bei Bewerbung angeben, welches Format (epub oder mobi oder Taschenbuch), und vor allem die Mailadresse! Dann habt ihr euer Buch umso schneller :-)

Die Leserunde beginnt am 14. März und dauert bis zum 20. März.

Mira Tal ist die ganze Woche für euch da und freut sich auf eure Kommentare und Anmerkungen!
Letzter Beitrag von  Mira_Talvor 3 Jahren
Ein Wort zur Reihe - hilfreich vor und nach dem Kauf :-) : Zunächst: Ich beantworte gerne Fragen, denn es ist immer schwierig, wenn der erste Teil einer Reihe raus ist und man nicht sicher ist, wohin die Reise führt (weil das eben keine importierte Übersetzung ist, bei der alle zwei Monate der nächste Teil auf den Markt geworfen wird. Auch sehr schön zu lesen, aber es ist eben nicht diese Reihe, sondern etwas anderes tolles). Einsteigen lohnt sich in jedem Fall, denn Venus & Faunus wird eine erotische Reise der besonderen Art. Also, schreibt mir ruhig :-) In der Reihe Venus & Faunus geht es um Lebensschmerz, Mut und Erkenntnis, um Bestimmung und wahre Liebe. In der Story spielt Mystik eine gewisse Rolle im Hintergrund – denn die Liebe ist ein Mysterium (finde ich jedenfalls)! Es kommt verdammt viel Sex vor – wenn es denn endlich los geht, ist es eine regelrechte (zunächst unerklärliche) Besessenheit. Auflösung dazu voraussichtlich in Teil 3. Sprache und Szenen sind sehr direkt, Dirty Talk nicht ausgeschlossen. Es wird in Teil 1 aus Envers Sicht gefühlt, gedacht, gefiebert – ich fand es reizvoll, mit dem Mann zu beginnen. Ganz wichtig: rechnet nicht damit, dass ihr Gesa durchschaut, denn das könnt ihr in Teil 1 noch gar nicht (ihr könnt Verständnis haben, aber sie nicht gänzlich verstehen - das kann sie nämlich selbst an dieser Stelle gar nicht. Bitte habt hier Geduld, da es für die Story genau so beabsichtigt ist. Danke! Freut euch einfach auf eine etwas andere Erotikgeschichte, die erst am Anfang ist, in der sich die Charaktere noch unglaublich entwickeln und euch in einen Strudel aus Gefühlen, Überraschungen und Wendungen saugen werden. Die Bände sind ineinander übergreifend, es gibt aber immer eine Art Rückblende (lasst euch von der Umsetzung überraschen :-) ). Ansonsten: Die Story ist multikulturell, wir bewegen uns zwischen den USA, England, Schweden, Türkei, Bayern :-). So ist das Leben. Und die Nebencharaktere genauso vielschichtig und wichtig, wie die Hauptcharaktere - auch das wird sich im Laufe der Reihe herauskristallisieren. Lasst euch auf das Abenteuer Venus & Faunus an. Bleibt neugierig und vergleicht nicht mit anderen Reihen, denn ich habe ganz bewusst eine Geschichte geschaffen, deren Wahrheit viel tiefer liegt als in einer schlimmen Kindheit, falschen Freunden oder anderen weltlichen Problemen der Hauptcharaktere, die wie Topf und Deckel zusammenpassen. Das sind tolle Ideen, ohne Frage, aber nicht meine. Wahre Liebe ist schließlich schöpferisch, nicht zerstörerisch. Und darum geht es in Venus & Faunus. Kisses, eure Mira
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 43 Bibliotheken

auf 8 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 10 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks