Mirand J. Fox Zuckersüßes Chaos - Teil 2

(27)

Lovelybooks Bewertung

  • 19 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(11)
(13)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Zuckersüßes Chaos - Teil 2“ von Mirand J. Fox

Eine leichte Lektüre für zwischendurch. Ich war ein wenig enttäuscht vom zweiten Teil.

— Sarahs_Leseliebe
Sarahs_Leseliebe

So wie der erste Teil. Einfach lustig, schön und zuckersüß!

— -Khaleesi-
-Khaleesi-

Eine sehr gelungene Fortsetzung.

— Maro67
Maro67

super zweiter Teil!!

— Lilaflieder1990
Lilaflieder1990

Genauso toll wie der erste Teil der Trilogie :D

— LauriLuftballon
LauriLuftballon

fand ich genauso gut wie den 1. tei :)

— Sochii
Sochii

Genau wie der 1. Teil sehr fesselnd. Habe das Buch schnell verschlungen.

— Starlight1412
Starlight1412

Nicht ganz so gut wie der 1. Teil und etwas zu viel künstliches Drama, aber für Fans der ersten Bandes, ist die Fortsetzung ein Muss!

— zazzles
zazzles

Es ist ein genial geschriebener 2 Teil eine zusammen super Story,sie hat mich gefesselt bis zum Ende ,ich hab mit Jason gelitten und gehofft

— jutini
jutini
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein süßer zweiter Teil - hätte etwas mehr sein können ...

    Zuckersüßes Chaos - Teil 2
    Sarahs_Leseliebe

    Sarahs_Leseliebe

    08. August 2017 um 12:50

    Nach dem ersten Teil von „Zuckersüßes Chaos“ musste ich mir sofort den zweiten Teil vornehmen, da es ein offenes Ende gab und ich unbedingt wissen wollte wie es weiter geht mit Claire und Jason. Jason möchte Claire unbedingt beweisen, dass er der Richtige für sie ist und versucht es mit allen Mitteln. Doch als die beiden in einer Diskothek mit all ihren Freunden feiern sind, kommt es zu einem schrecklichen Zwischenfall in dem Claire involviert ist und Jason wird eines furchtbaren Verbrechens beschuldigt, was die Freundesgruppe für einige Zeit spaltet. Manche sehen Jason nun mit anderen Augen, insbesondere Claire. Diese ist inzwischen mit Taylor zusammen und ist sehr zuversichtlich, dass er der Richtige für sie ist. Dennoch driften ihre Gedanken immer wieder zu Jason und sie fragt sich ob er nicht doch unschuldig ist. Dabei geraten Claire und Jason wieder ab und an aneinander, wie auch schon im ersten Teil. "Ich war doch nur hergekommen, um zu studieren, aber seit ich Jason kannte, war mein Leben ein einziges Chaos." – S. 100  Leider muss ich sagen, dass dieser Teil mir nicht so gut gefallen hat, wie der erste. Meiner Meinung nach ist dieses Verbrechen, welches Jason angeblich begangen haben soll, ein wenig zu reißerisch dargestellt und ich die ganze Handlung ist zu überzogen. Es kommt mir so vor, als ob Claire in manchen Situationen etwas zu naiv handelt, was sonst gar nicht ihrem Charakter entspricht. Denn eigentlich ist sie eine emanzipierte und intelligente Frau. Mir fehlte an manchen Stellen die emotionale Tiefe und die vielen großen Zeitsprünge haben mich gestört. Zwischendurch heißt es immer mal wieder „zwei Wochen später“ oder „drei Tage später“. Nichtsdestotrotz habe ich mich dabei erwischt, wie ich während des Lesens immer wieder schmunzeln musste. Es liest sich wieder flüssig und locker weg und ist eine leichte Lektüre für zwischendurch.  Auch dieses Mal wird die Handlung wieder aus der Ich-Perspektive von Claire erzählt und der rote Faden zieht sich schlüssig bis zum Ende des Buches. Der Stil des Covers ist gleich geblieben, nur dass sich diesmal das Farbschema zu einem Fliederton gewandelt hat. Auch dieses Cover ist wieder schön anzusehen und macht Lust auf das Buch und etwas Süßes. Fazit: Der zweite Teil von „Zuckersüßes Chaos“ liest sich auch wieder so leicht weg, wie der erste und bleibt seinem Humor treu. Ich war jedoch ein wenig enttäuscht und hatte mir mehr von diesem Buch erhofft. Es ist jedoch ein amüsantes Buch für zwischendurch und bekommt deshalb von mir drei Sterne.

    Mehr
  • Hach, ich bin sowas von begeistert von der Reihe. Leider war sie viel zu schnell zu Ende

    Zuckersüßes Chaos - Teil 2
    BrinaWe

    BrinaWe

    20. September 2015 um 17:45

    !!!ACHTUNG SPOILER !!! So abrupt wie der erste Teil geendet hat, so schnell war man auch wieder im Geschehen. Der zweite Teil beginnt mit einem kleinen Sprung in die Zukunft, was aber nicht direkt stört, da man ganz schnelle wieder gefesselt ist. Wie wird es mit Jason oder Taylor weitergehen? Für wen wird sich Claire am Ende doch entscheiden? Auch bei diesem Band ist das Cover ein Hingucker, denn es wurde in einen sanften Fliederton getauscht und der Cupcake der Farbe angepasst. An der Gestaltung des Covers hat sich sonst nicht viel verändert. Das Necken und Anstacheln zwischen Claire und Jason geht natürlich weiter, man sieht auch kein Ende darin. Besonders nicht, nachdem die Clique gemeinsam einen „Dirty Talk“ – Veranstaltung besucht haben. Jason kann es einfach nicht lassen, er versucht fieberhaft Claire davon zu überzeugen, dass er doch der Richtige ist. Claire dagegen hat weiterhin Augen für Taylor. Bloß dann kommt es zu einer Wendung in dem Buch und die schönen Seiten sind erstmal vorbei. Was ist geschehen? Nach einem gemütlichen Abend, den die Clique wieder gemeinsam verbringt und die Hauptprotagonistin Taylor als ihren Begleiter ausgewählt, geschieht es unglaubliches. Was ich an dieser Szene etwas komisch finde, dass Taylor zweimal sehr lange auf die Toilette verschwindet und einfach nicht mehr wiederkommt. Oder liegt es vielleicht daran, dass er Jason und Claire auf der Tanzfläche gesehen hat. Von seiner Seite aus finde ich es nicht so toll, dass der die Protagonistin solange in einer überfüllten Disco allein lässt. Und dann geschieht es. Claire verlässt benebelt die Disco und wird Opfer ein beinah Vergewaltigung. Durch seine dunkle Kleidung fällt der Verdacht sofort auf Jason. Ist er es wirklich gewesen? Ich konnte es ihm zu diesem Zeitraum einfach nicht zutrauen, da er sich somit die hart erarbeitende Zuneigung zu Claire wieder kaputt macht. Und dies ist sicherlich nicht in seine Sinn gewesen... Damit ist die Geschichte aber zum Glück noch nicht zu Ende. Mehr möchte ich aber nicht verraten, sonst braucht ja keiner da Buch mehr lesen. Von diesem Teil bin ich genauso begeistert wie vom ersten Teil und freue mich schon drauf, wenn ich gleich mit dem dritten Teil beginnen kann.

    Mehr
  • Süße Geschichte für zwischendurch

    Zuckersüßes Chaos - Teil 2
    Becky_loves_books

    Becky_loves_books

    06. September 2014 um 22:41

    Cover: Das Cover gleicht dem des 1. Teils, ist aber diesmal in lila gehalten. Auch wenn diesmal keine Verbindung zu den Muffins hergestellt werden kann, gefällt es mir vom Aufbau her ganz gut. Meinung: Teil 2 schließt direkt an Teil 1 an und somit war ich direkt wieder im Geschehen. Claire hat sich kopfmäßig für Taylor entschieden, der aber erst mit ihr zusammen sein will, wenn Jason keine Konkurrenz mehr ist. Genau wie im ersten Teil wirkt Taylor auf mich zwar sehr nett, bleibt aber durchweg „farblos“. Jason ist da schon vielschichtiger beschrieben. Nach und nach merkt man, dass sein cooles Gehabe nur ein Schutzmechanismus ist. Claire ist mir im Grunde zwar noch immer sympathisch, aber ihre Unentschlossenheit nervt manchmal. Die Autorin hat in diesem Band nicht nur mit den verwirrten Gefühlen der Protagonistin „gespielt“, sondern mit einer Beinahe-Vergewaltigung auch eine spannende Komponente hinzugefügt. Der Schreibstil war wie gewohnt locker und flüssig, so dass man leicht durch die Seiten fliegen konnte. Fazit: Diese chaotische Lovestory ist wirklich eine süße Geschichte für zwischendurch. Alle, die den ersten Teil mochten, werden auch mit diesem Abschluss zufrieden sein.

    Mehr
  • Achtung Suchtgefahr!

    Zuckersüßes Chaos - Teil 2
    Starlight1412

    Starlight1412

    06. July 2014 um 17:58

    Dies ist die Fortsetzung der Geschichte von Clair die zwischen Taylor und Jason hin und her gerissen ist. Was sie sich natürlich nicht eingestehen mag. Doch dann passiert etwas unvorstellbares und so werden sie und alle sind plötzlich gegen Jason. Das spielt Taylor selbstverständlich in die Karten.  Doch dann wendet sich das Blatt wieder. Meine Meinung: Ich fand das Buch auch sehr spannend und war sehr gespannt wie es mit den Dreien weiter gehen wird. Zwischendurch empfand ich die Zeitsprünge als relativ hoch. Vielleicht aber auch nur, weil ich das Buch so schnell ausgelesen habe und nicht wollte das es endet. ;-) Alles in allem Zwei gelungende Werke die ich gerne Weiterempfehle.

    Mehr
  • Zuckersüß geschriebene Loverstory

    Zuckersüßes Chaos - Teil 2
    jutini

    jutini

    12. June 2014 um 18:04

    Dieser 2 Teil der Story hat mich umgehauen,es ist einfach wieder genial geschrieben.Ich habe mit Jason gelitten und für ihn gehofft,konnte in dem Buch sofort wieder voll drauf einsteigen.Diese Story hat eine echt spannende und Romantische Geschichte und fesselt bis zum Ende ,die muss man einfach gelesen habe .Alle meine Daumen hoch für soooo viel Gefühl,ich liebe sie !!!!! Was kann Liebe bloß mit einem machen.

    Mehr