Miranda J. Fox Love and Fire - Sammelband (1 und 2)

(33)

Lovelybooks Bewertung

  • 37 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 2 Leser
  • 13 Rezensionen
(13)
(9)
(9)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Love and Fire - Sammelband (1 und 2)“ von Miranda J. Fox

Als Emma von ihrem Freund betrogen und kurz darauf verlassen wird, beschließt sie mit ihrer Freundin ins Haus der Versuchung zu gehen, einer Mischung aus Diskothek und Swingerclub, um ihr Selbstwertgefühl aufzubauen. Emma hat nur grobe Vorstellungen von dem, was sie erwartet, doch sicher rechnet sie nicht damit, dem begehrtesten Junggesellen der Stadt über den Weg zu laufen. Mit seiner anziehenden geheimnisvollen Art gelingt es ihm, Emma zu verführen, und alles könnte perfekt sein. Würde nicht plötzlich sein ebenso attraktiver Bruder auftauchen und James dunkle Vergangenheit aufdecken. Dieser Sammelband beinhaltet den ersten und zweiten Teil der prickelnden und spannenden Erotik-Reihe. (Quelle:'E-Buch Text/06.08.2013')

Stöbern in Erotische Literatur

Paper Princess

Ein absoluter Pageturner, mitreißende Story und prickelnde Leidenschaft!

Brixia

Royal Forever

Uninteressanter als die Vorgängerbände.

Blubb0butterfly

Royal Kiss

Spannende Fortsetzung!

Blubb0butterfly

Royal Dream

Nun bekommt Claras beste Freundin Belle ihre eigene Reihe! Mehr Stoff von den Royals.

Blubb0butterfly

Black Dagger - Butch & Marissa

Zunächst war ich skeptisch, konnte mich dann aber doch voll überzeugen

weinlachgummi

Du bist mein Feuer

Wunderschön, gefühlvoll und leidenschaftlich - für mich ein Buch mit Suchtfaktor

Meine_Magische_Buchwelt

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Liebe, Feuer und Leidenschaft findet man in dieser Geschichte

    Love and Fire - Sammelband (1 und 2)
    BrinaWe

    BrinaWe

    20. September 2015 um 17:35

    Die Protagonistin Emma hat eigentlich die Schnauze voll von Männern, denn sie wurde betrogen und verlassen. Ihre beste Freundin möchte die traurige Emma ablenken und überredet sie zu einem Mädelsabend. In dem angesagten Swingerclub findet Emma ihre Ablenkung, um genau zu sein, die heißeste Ablenkung die sich jeder nur wünschen kann… Miranda J. Fox gehört zu den Autoren, deren Geschichte ich als Ebooks oder Bücher gerne verschlinge. Manche Ebooks müssen sogar im Nachhinein mein Bücherregal schmücken und nicht nur wegen der tollen oder perfekten Geschichte, sondern, weil man als Leser die wert- und anspruchsvolle Arbeit noch mehr schätzt. Die anspruchsvollen Covers hinterlassen bei mir immer einen hoffnungsvollen Eindruck auf die Geschichte selber. Wer kleine Geschichten mag und Shades of Grey verschlungen hat, ist bei dieser Kurzgeschichte genau richtig gelandet. Es gibt Verletzungen und Hoffnungen, was wird am Ende siegen? Gerade, weil im 2. Teil James Bruder Eric auftaucht und damit die positiven Erkenntnisse wieder zunichte macht. Was ist wahr von der schrecklichen Vergangenheit. Hat James dies wirklich auch alles getan, aber  warum streitet er es ab? Beim Lesen entstehen viele Fragen, aber sie werden von der Autorin hilfreich beantwortet und machen die Kurzgeschichte damit perfekt. James ist ein gutaussehender, reicher und junger Casanova. Jedoch wirkt er keineswegs arrogant oder selbstverliebt, sondern hat sogar eine romantische Seite. Der Protagonist scheint der Typ Mann zu sein, den Frau nur schlecht oder selten von der Bettkante stürzen würde. Emma ist im Gegensatz zu James eher schüchtern und zurückhaltend, kommt aber sehr sympathisch rüber. Ihr fällt es schwer sich dem Protagonisten zu nähern, besonders als deren Bruder Eric ins Spiel kommt. Wer auf Erotik und auf gut gebaute Kerle steht, der kann mit diesem Buch nichts falsch machen. Miranda J. Fox hat mit diesem Buch eine heiße Schiene aufgebaut, denn ich konnte dieses Buch nicht so schnell aus der Hand legen. Wie geht es weiter? Was passiert als nächstes? Und dann war es doch zu Ende und Band 3 musste ganz schnell her.

    Mehr
  • Wo war Fire?

    Love and Fire - Sammelband (1 und 2)
    SDiddy

    SDiddy

    29. May 2014 um 14:12

    Als Emma von ihrem Freund betrogen und kurz darauf verlassen wird, beschließt sie mit ihrer Freundin ins Haus der Versuchung zu gehen, einer Mischung aus Diskothek und Swingerclub, um ihr Selbstwertgefühl aufzubauen. Emma hat nur grobe Vorstellungen von dem, was sie erwartet, doch sicher rechnet sie nicht damit, dem begehrtesten Junggesellen der Stadt über den Weg zu laufen. Mit seiner anziehenden geheimnisvollen Art gelingt es ihm, Emma zu verführen, und alles könnte perfekt sein. Würde nicht plötzlich sein ebenso attraktiver Bruder auftauchen und James dunkle Vergangenheit aufdecken Ein Buch was mich nicht wirklich überzeugen konnte, was unterschiedliche Gründe hat. Erst einmal war es mir zu kurz, denn ich finde man hätte einiges mehr aus der Geschichte machen können. In "Haus der Versuchung" hätte ich mir genau das gewünscht... Versuchung! Aber alles wurde sehr schnell abgehandelt und die prickelnde Wirkung eines solchen Etablissements war nur wenig zu spüren. Der zweite Teil war interessanter, da man mehr von den Charakteren erfahren hat und diese auch wirklich gut beschrieben waren. Es kam etwas Spannung auf, welche dieses Buch auch wirklich brauchte, das lag vor allem an Eric, den ich am interessantesten als Person empfand, weil er Ecken und Kanten hatte. Das soll euch nicht davon abhalten, euch selbst ein Urteil zu bilden!

    Mehr
  • Leserunde zu "Love and Fire - Sammelband (Teil 1 & 2)" von Miranda J. Fox

    Love and Fire - Sammelband (1 und 2)
    JennyRegenbogen

    JennyRegenbogen

    Ich lade euch herzlich zur Leserunde der prickelnden Erotik-Reihe "Love and Fire" ein.  Dies ist ein Sammelband, der den ersten und zweiten Teil der  Kurzgeschichten-Reihe enthält.                                                      Als Emma von ihrem Freund betrogen und kurz darauf verlassen wird, beschließt sie mit ihrer Freundin ins Haus der Versuchung zu gehen, einer Mischung aus Diskothek und Swingerclub, um ihr Selbstwertgefühl aufzubauen. Emma hat nur grobe Vorstellungen von dem, was sie erwartet, doch sicher rechnet sie nicht damit, dem begehrtesten Junggesellen der Stadt über den Weg zu laufen. Mit seiner anziehenden geheimnisvollen Art gelingt es ihm, Emma zu verführen, und alles könnte perfekt sein. Würde nicht plötzlich sein ebenso attraktiver Bruder auftauchen und James dunkle Vergangenheit aufdecken. Dieser Sammelband beinhaltet den ersten und zweiten Teil der prickelnden und spannenden Erotik-Reihe. Für die Leserunde werden 20 Exemplare in den Formaten: mobi  epub  oder pdf zur Verfügung gestellt. Einsendeschluss eurer Bewerbung ist Freitag, der 16.08.2013. Die Leseexemplare werden am darauffolgenden Tag per E-Mail versendet. Die Leserunde startet am Sonntag, dem  18.08.2013. Eine anschließende Rezension auf Amazon und LovelyBooks ist Voraussetzung für den Erhalt eines Rezensionsexemplares. Wer die erotischen Kurzgeschichten bereits gelesen hat, ist selbstverständlich ebenfalls zur Leserunde eingeladen :) Miranda auf Facebook: https://www.facebook.com/LoveandFireMirandaJ.Fox Liebe Grüße, Jenny

    Mehr
    • 119
  • Love and Fire

    Love and Fire - Sammelband (1 und 2)
    dine04

    dine04

    17. September 2013 um 10:00

    Love and Fire ist das Sammelband von „Haus der Versuchung“ und „Tanz der Gefühle“. Nachdem James und Emma sich in „Haus der Versuchung“ schnell und heftig kennengelernt haben wollen sie es in „Tanz der Gefühle“ langsamer angehen lassen. Deshalb verbringen die beiden ein romantisches Wochenende in seiner Villa. Doch dann taucht James' Bruder auf und verunsichert Emma mit seinen Andeutungen über James' Vergangenheit. Als dann auch noch Aubrey, die Ehemalige, auftaucht und ebenfalls Verunsicherung und Misstrauen säht, weiß Emma überhaupt nicht mehr wem Sie was glauben soll. Das Buch lässt sich super flüssig lesen. Allerdings kam das Buchende dann doch etwas zu schnell und plötzlich, da das Ende doch noch viele Fragen offen gelassen hat. Ich bin auf die Fortsetzung gespannt.

    Mehr
  • Love and Fire-Sammelband 1+2

    Love and Fire - Sammelband (1 und 2)
    Karoliina

    Karoliina

    07. September 2013 um 14:19

    Das Band 1 hatte ich schon im Rahmen der Leserunde gelesen und als sehr gut bewertet.Und nun zum zweiten Teil: Emma steht wieder vor einem Date mit James...Er präsentiert sein Zuhause,der Luxus pur ist.Er verhällt sich diesmal bedeckt...macht was er will und wann er will...nur was will er ? Will er Emma noch...wann und wenn ueberhaupt...Verabredungen verlaufen ohne erotische Komponente,Warum ? Emma weiss selbst nicht mehr wie sie dran ist ! Dann kommt noch James Bruder Eric dazu und Emma ist total verwirrt...was will Eric ? Eric ist der Badboy schlechthin und vieles läuft anders als gedacht. In diesen Teil geht es eindeutig um Gut und Böse...doch wer ist wer ? Es passieren Dinge, die in eine erotische Kurzgeschichte nicht umbedingt passend sind,da sie aussweifen...Meine Begeisterung flacht eindeutig ab !Hier muessen die nächsten Teile schon mehr bieten können !! Leider nur drei punkte wert ! Danke fuer das Rezensionsexemplar ! LG :-)

    Mehr
  • Love and Fire

    Love and Fire - Sammelband (1 und 2)
    laila_violet

    laila_violet

    29. August 2013 um 19:35

    Emma ist jung, schön und hat einfach kein Glück bei den Männern. Ihre beste Freundin hat genug davon und schleppt sie in den Swingerclub "Haus der Versuchung". Etwas alkoholisiert, auf Frauenviagra und Männersuche startet Emma in den Abend. Durch eine Meute kreischender Frauen und ihrer furchtbaren Neugierde stößt sie auf James, dem mit Abstand heißesten Junggesellen der Stadt. Also sein Haar sitzt ja echt gut - und ... die Jeans erst, aber was wollen sie nur alle mit dem? Ein erotischer Roman, der fesselt und schön flüssig zu lesen ist. Die Sexszenen sind richtig angenehm beschrieben. Keine Worte wie "fick mich", was das Buch für mich ansprechender gestaltet. Die Charaktere, gerade Emma, gefallen mir wirklich gut. James hatte mich bis zur letzten Situation total auf seiner Seite und deswegen möchte ich auch unbedingt wissen wie es weitergeht. Ich bin gespannt!! Schade, dass es nur eine Kurzgeschichte war. Ich hätte einfach unglaublich gern mehr und weiter gelesen. Das Ende kam für mich viel zu plötzlich und lässt einfach zu viel offen!

    Mehr
  • Eine Liebesgeschichte mit einem Hauch Erotik

    Love and Fire - Sammelband (1 und 2)
    Urmel198

    Urmel198

    29. August 2013 um 14:08

    Zum Inhalt: Als Emma von ihrem Freund betrogen und kurz darauf verlassen wird, beschließt sie mit ihrer Freundin ins Haus der Versuchung zu gehen, einer Mischung aus Diskothek und Swingerclub, um ihr Selbstwertgefühl aufzubauen. Emma hat nur grobe Vorstellungen von dem, was sie erwartet, doch sicher rechnet sie nicht damit, dem begehrtesten Jungesellen der Stadt über den Weg zu laufen. Mit seiner anziehenden geheimnisvollen Art gelingt es ihm, Emma zu verführen, und alles könnte perfekt sein. Würde nicht plötzlich sein ebenso attraktiver Bruder auftauchen und James dunkle Vergangenheit aufdecken. Dieser Sammelband beinhaltet den ersten und zweiten Teil der prickelnden und spannenden Erotik-Reihe. Meine Meinung: Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig zu lesen, man steigt schnell ins Thema ein. DIe Charaktere finde ich auch sehr schön beschrieben, man kann sich das Gefühlschaos der Protagonisten sehr gut vorstellen undd nachvollziehen. Gefehlt hat mir leider in Band 2 die Erotik, da das Buch ja als solches angepriesen wurde. Die vorhandenen erotischen Szenen sind schön erzählt und nachfühlbar. Am Ende bleiben mir aber zuviele Fragen offen: wieso verhält sich James so hässlich Emma gegenüber, will er Sie wirklich nur beschützen und was hat Eric und der geheimnisvolle Liam damit zu tun? Ich hoffe der dritte Teil wird all diese Fragen beantworten, bis jetzt sieht es noch nicht nach einem Happy End aus. Mein Fazit: Man kommt schnell in die Geschichte rein, leider fehlt die vermutete Erotik. Es ist aber eine Lektüre die man zwischendurch einmal lesen kann. VOn mir gibt es momentan leider nur 3 von 5 Sternen

    Mehr
  • Rezension zu Love and Fire

    Love and Fire - Sammelband (1 und 2)
    SakuraClow

    SakuraClow

    26. August 2013 um 21:52

    Nachdem sogar auf dem Cover "Erotische Novelle" steht müsste man meinen, einem würde in diesen beiden Bänden eine Menge Sex geboten, dies ist aber nicht der Fall, was ich persönlich wirklich gut fand, natürlich gibt es erotische Szenen, aber der Sex wird niemals zur Haupthandlung. Da der Anfang schon gleich in einem Swinger Club dem "Haus der Versuchung" spielt, würde man das wirklich nicht vermuten, aber genau das ist es, denn so leicht lässt Emma James nicht an sich heran.Als ich also diese 2 Wörter auf dem Cover las dachte ich nicht, das das Buch so voller Drama und Lügen steckt, in die die Protagonistin Emma hinein gezogen wird. Emma begegnete mir als ein eher ruhiger Mensch, obwohl sie manchmal Dinge getan hat, die einen eher daran zweifeln ließen. Emma sucht nach der großen Liebe, wurde bisher von ihren Ex-Freunden aber nur enttäuscht und hofft, das dies bei James vielleicht anders sein könnte.Sie hat bei mir sehr an Sympathie gewonnen, da sie nicht gleich auf James Verführungsversuche angesprungen ist und ihm damit kein leichtes Spiel macht. Grund dafür ist ihr fehlendes Vertrauen in ihn, welches auch völlig berechtigt ist, wenn man in diesem Bereich bisher nur auf Enttäuschungen gestoßen ist, trotzdem lässt sie es dann doch auf einen Versuch ankommen.Mein erster Eindruck von James war, dass er eingebildet ist und nur weil er sehr beliebt ist meint sich alles erlauben zu können. Er ist wirklich hartnäckig, wenn er etwas haben will und irgendwann wird auch Emma schwach.Doch man lernt auch wirklich nette Seiten an James kennen, z.B. ist er es nicht gewohnt im Kino an einer Schlange anzustehen. Doch bis zum Schluss weiß ich nicht ob dies wirklich seinem Charakter entspricht.Seinen Bruder einzuschätzen fiel mir auch eher schwer, ob er nun böse oder doch zu den guten Menschen gehört.Am Ende habe ich bemerkt, dass ich eigentlich gar nicht wirklich viel über die Charaktere weiß, über James und Eric sowieso nicht, aber bei Emma ist mir das irgendwann aufgefallen. Am Ende ist man ein wenig verwirrt und weiß noch immer nicht, wem man eigentlich vertrauen kann und wer wirklich die Wahrheit sagt. Und dann wird Emma auch noch von ganz anderer Seite bedroht. Man darf also gespannt auf den dritten Teil sein und sich überraschen lassen wie es weiter geht, denn eines war die Geschichte bisher auf jeden Fall nicht, vorhersehbar. Fazit: Wer auf eine romantische Liebesgeschichte mit Happy End hofft, wird hier teilweise eher enttäuscht werden und auch wer sich vielleicht besonders auf die Erotik Szenen gefreut hat könnte hier eine kleine Enttäuschung erleben, denn viele Szenen gibt es dazu nicht.Doch wer mehr erwartet und Wert auf eine spannende Handlung legt kann ich das Buch auf jeden Fall weiter empfehlen.

    Mehr
  • Zu wenig Erotik

    Love and Fire - Sammelband (1 und 2)
    Little-Cat

    Little-Cat

    25. August 2013 um 13:38

    Rezension zu dem Buch „Love and Fire“ von Miranda J. Fox   Buchdetails Erscheinungsdatum Erstausgabe : 02.07.2013 , Aktuelle Ausgabe : 02.07.2013 , Verlag : CreateSpace Independent Publishing Platform , ISBN: 9781490351032 , Flexibler Einband: 136 Seiten   Zum Inhalt: Als Emma von ihrem Freund betrogen und kurz darauf verlassen wird, beschließt sie mit ihrer Freundin ins Haus der Versuchung zu gehen, einer Mischung aus Diskothek und Swingerclub, um ihr Selbstwertgefühl aufzubauen. Emma hat nur grobe Vorstellungen von dem, was sie erwartet, doch sicher rechnet sie nicht damit, dem begehrtesten Jungesellen der Stadt über den Weg zu laufen. Mit seiner anziehenden geheimnisvollen Art gelingt es ihm, Emma zu verführen, und alles könnte perfekt sein. Würde nicht plötzlich sein ebenso attraktiver Bruder auftauchen und James dunkle Vergangenheit aufdecken. Dieser Sammelband beinhaltet den ersten und zweiten Teil der prickelnden und spannenden Erotik-Reihe. Meine Meinung: Band 1 habe ich bereits vor einiger Zeit gelesen und war begeistert. Von Band 2 war ich etwas entthäuscht. Er ist nicht schlecht, aber irgendwie fehlte mir das gewisse etwas von Band 1. Der Schreibstil war wieder mal sehr flüssig geschrieben und lies sich gut lesen. Leider fehlte mir im zweiten Teil eindeutig die Erotik. Das war mir einfach etwas zu wenig. Ich habe immer damit gerechnet, dass etwas kommt aber leider war da nichts. Lediglich zum Ende hin, wurde es erotischer. Mein Fazit: Ich vergebe leider nur 3 von 5 Sternen.

    Mehr
  • Hatte mir mehr erhofft....

    Love and Fire - Sammelband (1 und 2)
    Binchen84

    Binchen84

    25. August 2013 um 10:23

    Inhalt: Als Emma von ihrem Freund betrogen und kurz darauf verlassen wird, beschließt sie mit ihrer Freundin ins Haus der Versuchung zu gehen, einer Mischung aus Discothek und Swingerclub, um ihr Selbstwertgefühl aufzubauen. Emma hat nur grobe Vorstellungen von dem, was sie erwartet, doch sicher rechnet sie nicht damit, dem begehrtesten Junggesellen der Stadt über den Weg zu laufen. Mit seiner anziehenden geheimnisvollen Art gelingt es ihm, Emma zu verführen, und alles könnte perfekt sein. Würde nicht plötzlich sein ebenso attraktiver Bruder auftauchen und James dunkle Vergangenheit aufdecken. Dieser Sammelband beinhaltet den ersten und zweiten Teil der prickelnden und spannenden Erotik-Reihe. Ich hatte das Glück und durfte an der Leserunde zu diesem Buch bei Lovelybooks teilnehmen. Es war meine erste Leserunde und es hat mir Spaß gemacht die einzelnen Kapitel auseinander zu nehmen und mit anderen darüber zu diskutieren. Das Buch ist sprachlich ganz einfach gehalten und es ist gerade richtig um mal so zwischendurch zu lesen. Auch hier wieder das Klischee von reichem gut aussehendem Mann und "einfacher" Frau. Im ersten Band "Haus der Versuchung" geht es mal kurz zur Sache, was an sich auch gut ge- und beschrieben ist, aber das war es dann von der Erotik wieder eine ganze Weile. Der erste Teil endet ebenso wie der zweite sehr abrupt. Im zweiten Band "Tanz der Gefühle" taucht plötzlich der Halbbruder von James auf und ab da geht es dann auch sehr mysteriös, gefährlich und rasant zu. Auch hier ist die Erotik nur kurz vor Ende des zweiten Teils vorhanden, was ich sehr schade finde, da ich mir von dem Buch mehr erhofft hatte. Alles in allem bin ich sehr enttäuscht. Es ist mir zu sehr "Schlag auf Schlag" geschrieben und die abrupten Enden sind nicht mein Fall. Auch erfährt man nicht viel tiefgründiges über die Personen. http://binchensbuecher.blogspot.de/

    Mehr
  • Love and Fire

    Love and Fire - Sammelband (1 und 2)
    Momoko91

    Momoko91

    24. August 2013 um 22:03

    In diesem Sammelband von Love and Fire ist der 1. Teil "Haus der Versuchung" und Teil 2 "Tanz der Gefühle". Ich habe die beiden Teile förmlich verschlungen XD. Die erotischen Szenen werden sehr schön geschildert und auch immer verschiedene so das nie Langeweile entsteht. :) Ich war leider ein wenig enttäuscht über das Ende da es zu viele fragen offen lässt und das ende so geschrieben ist das ich nicht genau wusste kommt nun noch ein teil oder nicht?. Darauf hin habe ich die Autorin angeschrieben und sie hat mir auch geantwortet das es ein 3. Teil geben wird. Da war ich sehr froh darüber sonst wäre ich sehr sehr enttäuscht gewesen. Somit kann ich das buch auch ganz beruhigt weiter Empfehlen. In diesen beiden Bücher geht es um Emma die von ihrer besten Freundin Rachel mit in den Swingerclub genommen wird weil sie es nicht mehr mit an sehen kann wie Emma sich bemitleidet. Emma wurde 3 Monate davor von ihrem Freund verlassen. Im Swingerclub lernt sie den hübschen Multimillionär James kennen und verliebt sich promt in ihm und nicht nur sie hat Interesse sondern auch James. Im zweiten Teil wird es sehr spannend aber auch verwirrend. Im 2. teil kommen einige neue Charaktere dazu. Die sehr viel Verwirrung stiften. Ich möchte nicht so viel verraten man muss es lesen. Ich habe eine hohe Erwartung gehabt und ist auch erfüllt worden. Also wer lust hat es zu lesen nur zu es ist eine sehr sehr schöne Geschichte.

    Mehr
  • Lesenwert - aber leider nur recht wenig Erotik

    Love and Fire - Sammelband (1 und 2)
    hulahairbabe

    hulahairbabe

    23. August 2013 um 15:12

    Ich habe diesen Sammelband gewonnen und an einem Tag durchgelesen. Das Buch umfass die beiden Teile der Love and Fire-Serie: "Haus der Versuchung" und "Tanz der Gefühle". Zur Story: Die Junge hübsche Praktikantin Emma lernt in einem Swinger Club den hübschen Multimillionär James kennen, welcher sich sehr für sie interessiert. Nach anfänglichem Sträuben gibt Emma ihm die Chance sie näher kennenlernen zu dürfen. Als dann noch James Bruder Eric auftaucht wird die Verwirrung perfekt. Was für ein dunkles Geheimnis umgibt James und Eric? Ich muss sagen, dass ich die beiden Teile sehr gern gelesen habe. Die Story wurde immer spannender, so dass ich das Buch nicht weglegen konnte. Sprachlich ist es einfach gehalten und  daher schön für Zwischendurch zum abdriften. Allerdings fand ich den Erotik-Anteil sehr gering (vor allem, das das Buch als solches angepriesen wird), aber dennoch lesenswert. Zudem komme ich nicht umhin viele Aspekte des Buches mit Shades of Grey zu vergleichen, weil mir immer wieder Parallen auffallen. Das Buch-Ende ist für mich eine Spur zu verwirrend zu lässt einfach zu viele Fragen offen. Naja immerhin kann man sich sicher sein, dass es einen 3ten Teil geben wird - den werde ich in jedem Fall auch noch lesen :)

    Mehr
  • Love and Fire - Sammelband (Teil 1 & 2)

    Love and Fire - Sammelband (1 und 2)
    Manu2106

    Manu2106

    19. August 2013 um 16:25

    Endlich gibt's den Zweiten Teil :) Hier in der Ausgabe sind die Zwei Ausgaben zusammen erhältlich. Auch wenn die Geschichte schon fast klassisch beginnt, ist sie dennoch irgendwie anders. Emma, 21 Jung, Praktikantin, seit drei Monaten wieder Single. Ihre Freundin Rachel kann sich Emma nicht mehr anschauen, Emma muß raus, neue Männer kennenlernen. Rachel schleift Emma mit in einen Swingerclub, nicht in irgendeinen, sondern in den vom begehrtesten Jungesellen der Stadt, James Carter. James ist tatsache anwesend an dem Abend, es gelingt ihm Emma zu Verführen, doch sie möchte es schnellstmöglich wieder vergessen. Ausgerechnet, wo Emma beruflich auf einer Benefiz-Veranstaltung zu tun hat, trifft sie ihn wieder... Emma wikt recht unschuldig, kommt Schüchtern rüber, aber dennoch hat sie genug Selbstbewußtsein um sich durchzusetzen. James, der begehrte Junggeselle mit viel Geld, kommt recht sympatisch, romantisch rüber, allerdings scheint er wohl doch gewohnt zu sein zu bekommen was er möchte, und er möchte Emma....doch möchte Emma ihn auch? Im laufe des Zweiten Teils kommen mehr Charaktere ins Spiel und unvorhergesehende Wendungen hinzu, es ist sehr interessant wie sich die ganze Geschichte entwickelt, hätte ich nicht gedacht. Die erotischen Szenen werden sehr schön geschildert, ohne ständige wiederholungen, oder gar schmutzigen Worten. Der Schreibstil ist klasse, es lässt sich flüssig lesen, am besten in einem Rutsch, weil man möchte ja wissen wie es Endet ;) Ich bin gespannt ob noch weitere Teile kommen, das Ende jedenfalls verspricht mehr :)

    Mehr
  • hmmm na ja.....

    Love and Fire - Sammelband (1 und 2)
    Sunflowers

    Sunflowers

    19. August 2013 um 09:53

    also ich bin auf das Buch aufmerksam geworden weil das  Titelbild einfach nur genial ist und   man (Frau) sich was erotisches darunter vorstellt. Leider war es dann eher so ein abklatsch von den Gray Büchern und am Schluss auch noch ohne Happy End  was noch ärgert oder es gibt einen weiteren Teil wo ich nicht weiß, wenn ja mal sehn wenn nicht schade.