Miranda James The Silence of the Library

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Silence of the Library“ von Miranda James

Stöbern in Krimi & Thriller

Der letzte Befehl

Guter Thriller über den Beginn von Jack Reacher, teilweise etwas in die Länge gezogen, aber durchaus empfehlenswert!

meisterlampe

SOG

Unbedingt lesen

Love2Play

Murder Park

Zodiac Killer meets Agatha Christies "And then there were none"

juLyxx17

Finster ist die Nacht

Die Entführung und Ermordung des bekannten Radiomoderators Philip Long wirft hohe Wellen. Macy Greeley wird auch im dritten Buch gefordert.

lucyca

Death Call - Er bringt den Tod

Das Team Hunter & Garcia jagt erneut einen grausamen Killer. Spannende u. blutige Thrillerkost in Pageturner-Manier. Sehr gute Unterhaltung.

chuma

Durst

Harry Hole is back

sabine3010

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2014

    kubine

    kubine

    Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach dem Lesen einen anderen Eindruck hat). Bei Krimis ist es ebenso. Alle Arten von Krimis zählen, egal ob historischer Krimi, Regionalkrimi oder Tierkrimi. Es gibt sicher Bücher, bei denen das am Anfang nicht so klar ist. Im Zweifel würden sie dann bei beiden Teams gezählt. Die Regeln: 1. Entscheide Dich für ein Team!2. Die Challenge beginnt am 01.01.2014 und endet am 31.12.2014. Alle Bücher, die im Zeitraum vom 18.12.2013 bis 31.12.2014 erscheinen zählen, auch Neuauflagen , sofern die 2014 erscheinen. Eine Liste mit Neuerscheinungen 2014, die natürlich auch ergänzt wird, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Bestseller-Krimis-und-Thriller-2014-1043761200/ 3. Zu jedem gelesen Buch wird eine Rezension geschrieben. So kann sichergestellt werden, dass das Buch auch gelesen wurde. Der Link zur Rezi bei LB muss mit angegeben werden. Um die Spannung aufrecht zu erhalten, bitte den Link zur Rezi per PN an mich, Der Einsendeschluss für gelesene Bücher 2014 ist der 06.01.15. Allerdings müssen die Bücher im Dezember begonnen worden sein! 4. Auch fremdsprachige Bücher dürfen für die Challenge gezählt werden. Hier muss nur ebenfalls der Erscheinungstermin in den oben genannten Zeitraum fallen. 5. Man kann zu jeder Zeit einsteigen bzw. aufhören. 6. Wie viele Bücher das jeweilige Team im Monat geschafft hat, wird jeweils Anfang des Folgemonats bekannt gegeben. Derjenige, der am Ende die meisten Krimis bzw., Thriller gelesen haben und somit am meisten zum Ergebnis des Teams beigetragen hat, erwartet am Ende eine kleine Überraschung. Ihr habt noch Fragen, her damit! Gegebenenfalls werden die Regeln dann etwas ergänzt. Keine Fragen mehr? Na dann mal los an die Bücher und viel Glück! Team Krimi: 1.Eka 2. mabuerele 3. Wildpony 4. dorli 5. Brilli 6. LibriHolly 7. Weltverbesserer 8. elisabethjulianefriederica 9. flaschengeist1962 10. Postbote 11.danzlmoidl 12. Antek 13. sonjastevens 14. Matzbach 15. Schneckchen 16. rumble-bee 17. saku 18. wiebykev 19. Machi 20. Huschdegutzel 21. Buchrättin 22. liarabe Gelesene Bücher Januar: 20 Gelesene Bücher Februar: 51 Gelesene Bücher März: 75 Gelesene Bücher April: 53 Gelesene Bücher Mai: 49 Gelesene Bücher Juni: 46 Gelesene Bücher Juli: 43 Gelesene Bücher August: 48 Gelesene Bücher September: 41 Gelesene Bücher Oktober: 43 Gelesene Bücher November: 55 Gelesene Bücher Dezember: 52 Zwischenstand: 576 Bücher Team Thriller: 1. ginnykatze 2. MelE 3. eskimo81 4.SchwarzeRose 5. xXeflihXx 6. Nenatie 7. Jeanne_Darc 8. bookgirl 9. Carina2302 10. Seelensplitter 11. Eskarina* 12. takaronde 13. BuchblogDieLeserin 14. Kitayscha 15. Synic 16. Kaisu 17. Ginger_owlet 18. Bücherwurm 19. Mira123 20. Samy86 21. britta70 22. kvel 23. dieFlo 24. JessyBlack 25. Sternenstaubfee 26. Janosch79 27. igela Gelesene Bücher Januar: 22 Gelesene Bücher Februar: 35 Gelesene Bücher März: 39 Gelesene Bücher April: 57 Gelesene Bücher Mai: 59 Gelesene Bücher Juni: 40 Gelesene Bücher Juli: 45 Gelesene Bücher August: 34 Gelesene Bücher September: 31 Gelesene Bücher Oktober: 30 Gelesene Bücher November: 45 Gelesene Bücher Dezember: 61 Zwischenstand: 498Bücher

    Mehr
    • 2148
    kubine

    kubine

    01. March 2014 um 15:32
  • Pfiffig und liebenswert - als Krimi aber eher Durchschnitt

    The Silence of the Library
    rumble-bee

    rumble-bee

    08. February 2014 um 11:20

    Die Idee hatte mir schon vorab wunderbar gefallen: ein Bibliothekar, der mit seiner Katze in diverse Kriminalfälle verwickelt wird. In England scheint die Serie auch schon bekannter zu sein, und so manchen Fan zu haben. Katzen-Krimis kennt man hierzulande zwar, aber keine ermittelnden Leseratten... Das, was ich letztendlich bekommen habe, hat mich zwar gut unterhalten, ist aber dennoch von meinen Erwartungen abgewichen. Der Krimi-Anteil war für mein Empfinden relativ niedrig, oder stand für mich nicht im Vordergrund. Der Spannungslevel der Handlung war eher durchschnittlich. Aber: die Personen, ihre Macken, und das ganze Umfeld sind wirklich mit Herz beschrieben! Charlie Harris ist Witwer, Bibliothekar und Katzenliebhaber. In diesem Band soll er eine Ausstellungsreihe in seiner Bibliothek begleiten und eröffnen, und zwar geht es um alte Kinderbuch-Serien. Das ganze Drumherum dieses Handlungsteils fand ich wunderbar! Charlie gräbt alte Bücher seiner verstorbenen Tante aus, liest darin, findet Kisten auf Dachböden, verhandelt mit einer Autorin. Und das Beste: als Leser bekommt man sogar Ausschnitte aus einem (fiktiven!) Kinder-Detektivbuch der 50er Jahre zu lesen, so richtig schmalzig und übertrieben. TKKG ist nichts dagegen! Das war für mich sozusagen ein "Buch im Buch". Besonders liebenswert: auf ihrer Website hat die Autorin das vollständige Manuskript dieses fiktiven Buches zum Download bereitgestellt... Die Personen waren durchweg wunderbar exzentrisch, und eigentlich sehr englisch, obwohl das Buch in Amerika spielt. Eine 100jährige, ehemalige Autorin von Kinderbüchern. Die Leiterin der Bibliothek mit ihren Finanzsorgen. Die Kommissarin indischer Abstammung. Einen verrückten Sammler von Erstausgaben. Eine alte Jungfer, die einen Newsletter über ihre damalige Lieblingsautorin herausgibt. Und so weiter! Der Ermittlungsanteil verläuft sehr gemächlich. Es wurde nämlich ausgerechnet die Herausgeberin des Newsletters ermordet! Die Ermittlung wird teils durch die Kommissarin, teils durch Charlie Harris weiter verfolgt. Die Auflösung verläuft insgesamt eher erwartbar, und ohne Blut oder Gewalt. Allerdings fand ich es einen netten Einfall, dass Charlie die entscheidende Inspiration zur Lösung des Falles ausgerechnet durch das Lesen dieses alten Kinderbuches kam... Ein klein wenig geärgert habe ich mich über den Untertitel, und die Werbung. Es ist nämlich nicht das, was ich unter "Katzen-Krimi" verstehe. Die Katze ist in diesem Buch nichts weiter als Dekoration, sie trägt weder zur Ermittlung noch zur Auflösung bei! Außerdem hat es mich nach ein bis zwei Kapiteln doch genervt, da sich alles wiederholt: Katze schnurrt, will gekrault werden - freut sich über Besuche - will Leckerlis - und so weiter. Immerhin stimmt die Schilderung mit dem überein, was ich über Katzen so weiß. Insgesamt würde ich dieses Buch und diese Reihe Liebhabern von gemächlichen "Häkel-Krimis" englischer Machart empfehlen. Fans von echten Katzen-Krimis dagegen weniger.

    Mehr