Miranda Kenneally

 3,8 Sterne bei 124 Bewertungen
Autorin von Herz im Aus, You make my heart race und weiteren Büchern.
Autorenbild von Miranda Kenneally (©privat)

Lebenslauf von Miranda Kenneally

Die Autorin weiß, was Teenager bewegt: Miranda Kenneally wurde 1982 in Manchester, einer idyllischen Kleinstadt im US- Bundesstaat Tennessee, geboren, wo sie eine ruhige Kindheit und Jugend verbrachte und kühne Zukunftspläne schmiedete. Sie träumte davon, Countrysängerin, Dolmetscherin bei den Vereinten Nationen, professionelle Baseball-Spielerin oder Schriftstellerin zu werden. Als sie mit 18 Jahren etwas planlos in Washington D.C. ankam, hätte sie nicht gedacht, dass ihr Traum tatsächlich irgendwann Wirklichkeit werden würde. Am College wurde ihr Schreibtalent eher zufällig entdeckt. Als sie im Jahr 2000 einen witzigen Text über den Präsidentschaftskandidaten Al Gore schrieb, ermutigte ihr Politikwissenschaftsdozent sie dazu, diese Begabung zu nutzen. Ab diesem Zeitpunkt beschäftigte sie sich auch intensiv mit dem Fach „Internationale Beziehungen“. Nach dem Studium wurde sie im U.S. Department of State angestellt. Gleichzeitig widmete sie sich dem Schreiben. 2011 veröffentlichte sie den Jugendroman „Catching Jordan“, der 2014 auf Deutsch unter dem Titel „Herz im Aus“ erschien. Dieses Buch stellt den Auftakt der „Hundred Oaks“-Reihe dar, zu der auch „Stealing Parker“, „Things I can’t forget“ und „Racing Savannah“ gehören. Weitere bekannte Jugendromane sind „Jesse’s Girl“ und „Breathe, Annie, Breathe“, welcher 2018 unter dem Titel „You make my heart race“ auf Deutsch erscheint.

Alle Bücher von Miranda Kenneally

Cover des Buches Herz im Aus (ISBN: 9783570309292)

Herz im Aus

 (65)
Erschienen am 08.12.2014
Cover des Buches You make my heart race (ISBN: 9783570310755)

You make my heart race

 (29)
Erschienen am 13.08.2018
Cover des Buches Catching Jordan (ISBN: B007S7JO46)

Catching Jordan

 (13)
Erschienen am 01.12.2011
Cover des Buches Racing Savannah (ISBN: 9781402284762)

Racing Savannah

 (5)
Erschienen am 01.12.2013
Cover des Buches Stealing Parker (ISBN: 9781402271878)

Stealing Parker

 (4)
Erschienen am 01.10.2012
Cover des Buches Jesse's Girl (ISBN: B018KZDNVO)

Jesse's Girl

 (4)
Erschienen am 01.10.2015
Cover des Buches Things I Can't Forget (ISBN: 9781402271908)

Things I Can't Forget

 (2)
Erschienen am 01.04.2013
Cover des Buches Four Days of You and Me (ISBN: 9781492684138)

Four Days of You and Me

 (1)
Erschienen am 05.05.2020

Neue Rezensionen zu Miranda Kenneally

Cover des Buches Four Days of You and Me (ISBN: 9781492684138)
valyiens avatar

Rezension zu "Four Days of You and Me" von Miranda Kenneally

Süss und einfach zum lesen
valyienvor 5 Monaten

Inhalt:

Every May 7th, the students at Coffee County High School take a class trip. And every year, Lulu's relationship with Alex Rouvelis gets a little more complicated. Freshman year they went from sworn enemies to more than friends after a close encounter in an escape room. It's been hard for Lulu to quit Alex ever since.

Through break-ups, make-ups, and dating other people, each year's class trip brings the pair back together and forces them to confront their undeniable connection. From the science museum to Six Flags, New York City to London, Lulu learns one thing is for sure: love is the biggest trip of all.

Meinung:

Die Geschichte von Lulu und Alex war sehr süss und romantisch. Es war interessant die Entwicklung der Beziehung in vier bestimmten Tagen zu lesen – mal etwas anderes und ich bin positiv überrascht. Man kann jedoch nicht so gut eine "Bindung" mit den Charakteren aufbauen, weil die Geschichte durch die vier Tage, immer von Zeit zu Zeit hüpft und man die Charaktere nie wirklich an einem Stück begleitet und kennenlernt. Aber als eine kitschige Romanze für zwischendurch, fand ich es sehr gut :)

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches You make my heart race (ISBN: 9783570310755)
buch_und_tee_s avatar

Rezension zu "You make my heart race" von Miranda Kenneally

Tolle Sommerlektüre
buch_und_tee_vor 6 Monaten

Annie bereitet sich mit Hilfe von Matt auf einen Marathon vor, da ihr verstorbener Freund das gerne gemacht hätte. Dabei lernt sie Jeremiah kennen, den sie unglaublich interessant findet und es auch eine gewisse Anziehung gibt. Doch irgendetwas beschäftigt Jeremiah, weswegen er sich in waghalsige Sportarten stürzt.

Ich habe dieses Buch zufällig als Mängelexemplar gefunden und Titel und Klappentext haben sich sehr interessant angehört. Daher ist es bei mir eingezogen. Aber lange stand es jetzt ungelesen herum. Irgendwie schade, denn die Geschichte war eine wirklich gute Unterhaltung.

Wir begleiten Annie auf ihrem Weg, einen Marathon zu laufen. Nebenbei muss sie die Trauer um ihren Freund verarbeiten und sich auf das College vorbereiten. Ich finde es war gut beschrieben, wie sie sich mit den Trainingseinheiten langsam vortastet und welche Probleme ihr das teilweise bereitet.
Jeremiah sucht auch immer wieder nach der Gefahr. Er kann einfach nicht stillsitzen und muss immer neue Sachen ausprobieren, was ihn schon in den Zwiespalt mit seiner Familie gebracht hat. Trotzdem versucht er Annie zu helfen, auch wenn beide eine Weile brauchen, um sich zu finden.
🔹
Der Schreibstil der Autorin war gängig und hat einen in die Geschichte gezogen, allerdings fand ich die eine explizite Szene zu schnell abgehandelt. Vielleicht auch, weil es eher als Jugendbuch durchgehen soll, dann hätte ich es lieber ganz weggelassen und es nur angedeutet. Außerdem hat mir die dunkle Vergangenheit von Jeremiah gefehlt oder ich hab’s überlesen… 🤔 auch das Ende hat mich etwas unzufrieden zurückgelassen, da ja schließlich auf das Finale hingearbeitet wurde und das war einfach etwas unzufrieden.
Ich würde das Buch aber trotzdem als Sommer-/Strandlektüre empfehlen, da es sich einfach super lesen lässt

✨Leseempfehlung✨

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches You make my heart race (ISBN: 9783570310755)
Kleinbrinas avatar

Rezension zu "You make my heart race" von Miranda Kenneally

nette Geschichte für zwischendurch
Kleinbrinavor einem Jahr

Nachdem ich von Miranda Kenneally bereits die „Hundred Oaks“-Reihe gelesen habe und diese mir insgesamt sehr gefallen hat, war ich schon sehr auf „You make my heart race“ gespannt. „You make my heart race“ klang im Vorfeld nach einer interessanten, tiefgründigen Geschichte und ich wollte Annie und ihre Geschichte unbedingt kennen lernen. Leider war ich am Ende dann doch ein wenig enttäuscht.

Man muss zwar sagen, dass sich die Geschichte an sich locker, leicht und sehr flüssig lesen lässt, allerdings habe ich mir hier deutlich mehr Tiefgang versprochen, was leider nicht wirklich vorhanden war. So ist die Geschichte zwar aufgrund von Kyles Tod und Annies Gedanken, Schulgefühlen und Hoffnungen durchaus emotional, allerdings hätte man hier noch weitaus mehr herausholen können, sodass die Autorin vieles nicht genutzt hat.

Erzählt wird hierbei die Geschichte von Annie, die um ihren verstorbenen Ex-Freund Kyle trauert und von Jeremiah. Während Annie Kyles letzten Traum erfüllen möchte und dafür sehr hart für einen Marathon trainiert und dabei immer wieder an ihre Grenzen stößt, lernt sie Jeremiah kennen, der ihr immer mehr über den Verlust von Kyle hinweg hilft. Aber auch Jeremiah hat sein ganz eigenes Päckchen aus der Vergangenheit zu tragen, sodass es für beide alles andere als einfach ist, ihre Vergangenheit hinter sich zu lassen.

Dabei werden Annie und Jeremiah an sich ganz sympathisch und authentisch dargestellt. Beide haben in der Vergangenheit sehr viel Schmerz erfahren, gehen mit diesem auf andere Art und Weise um und geben dennoch nicht auf. Dennoch hat mir zu den beiden die nötige Verbindung gefehlt, um voll und ganz in die Geschichte einzutauchen, da mir beide Figuren oftmals unnahbar erschienen sind und es auch ein wenig an Tiefe gefehlt hat, was sehr schade ist.

Die Covergestaltung ist meiner Meinung nach gelungen. Ich mag die Farben und auch den Filter, der hierbei verwendet wurde. Auch die Kurzbeschreibung ist gelungen und hat direkt mein Interesse geweckt, sodass ich der Geschichte sehr gerne eine Chance gegeben habe.

Kurz gesagt: „You make my heart race“ ist eine nette Geschichte für zwischendurch, allerdings nicht der erhoffte Kracher, den ich mir versprochen habe, da es der Geschichte leider deutlich an Tiefe gefehlt hat. Dennoch: Wer bereits die „Hundred Oaks“-Reihe gemocht hat, sollte auch einen Blick in dieses Buch riskieren.





Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Miranda Kenneally im Netz:

Community-Statistik

in 189 Bibliotheken

von 32 Leser*innen aktuell gelesen

von 2 Leser*innen gefolgt

Reihen der Autorin

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks