Miriam Anders "Wie viel Geld hätten Sie denn gern?"

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „"Wie viel Geld hätten Sie denn gern?"“ von Miriam Anders

Moritz Kirschner, frischgebackener Sparkasse-Azubi, steht eines Morgens vollkommen unvorbereitet seinem ersten Bankräuber gegenüber. In seiner Not vertraut er dem Verbrecher sein innerstes Geheimnis an und muss nun fürchten, dass es ans Licht kommt … Dabei quälen ihn doch noch ganz andere Fragen: Wie verbringt man die längste Zeit in einem Schließfachraum? Welches Glück steckt in einem Keks? Und warum möchte eine vornehme alte Dame ihr gesamtes Vermögen bar ausbezahlt haben? In „Wie viel Geld hätten Sie denn gern?“ erzählt Miriam Anders unglaubliche, aber wahre Geschichten rund ums eigene und ums fremde Vermögen. Sie befragte Bankangestellte und recherchierte Tatsachenfälle, und wenn sie die Geschichten nicht selbst gehört hätte, würde sie sie keinesfalls glauben. Miriam Anders, 1967 bei München geboren, schreibt und illustriert unter verschiedenen Pseudonymen – Stephanie Fey, Rebecca Abe, Ida Ding – Krimis, Romane und Sachbücher. Als Stephanie Fey war sie 2012 stolze Jahressiegerin des Entdeckt!-Amazon-Autoren-Preises und als begeisterte Buchstabenjongleurin mit Zahlenschwäche ist sie mit ihrer aktuellen Kindle Single dem Geld auf der Spur. Miriam Anders lebt mit ihrer Familie am Starnberger See in Bayern. www.miriamanders.eu

Nette Story für zwischendurch...

— GrOtEsQuE

Bankgeheimnisse als humoristischer Miniroman: Hab ich als Miriam Anders geschrieben

— IdaDing

Bankgeheimnisse als Miniroman, Humor und Spannung von mir als Miriam Anders geschrieben

— Stephanie_Fey

Stöbern in Humor

Wir brauchen viel mehr Schafe

Frau Bergmann ... Immer wieder schön :)

carpe

Oma, die Nachtcreme ist für 30-Jährige!

So ein tolles Buch: Humor, Liebe, Menschlichkeit, aber auch ganz viel zum Nachdenklich werden und reflektieren.

Gelinde

Ich seh den Baum noch fallen

Lustige Weihnachts-Kurzgeschichten aus Renate Bergmanns Nähkästchen!

Bambisusuu

Vorspeisen zum Jüngsten Gericht

Tolles Buch! Gekonnt legt Hr. W. wie immer seinen Finger auf die Wunden der Nation! Brillant, ein echter Lesegenuss!!!

Buechertante69

Amore mortale: Kriminalroman (Florentinische Morde 2) (German Edition)

Spannende Story in toller Umgebung :-)

Ivonne_Gerhard

7 Kilo in 3 Tagen

Auf etwas überzeichnete Weise, aber auf wiedererkennbare Situationen bezogen, beschreibt der Autor im O-Ton der jungen Generation das Fest.

sommerlese

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Nette Episödchen

    "Wie viel Geld hätten Sie denn gern?"

    Leserin71

    25. February 2014 um 22:13

    In diesem kleinen Büchlein hat Miriam Anders ein paar Geschichten von Bankangestellten zusammengefasst. Die Geschichten, die auf wahren Begebenheiten beruhen, werden hier aus der Sicht einen einzelnen jungen Auszubildenden geschildert, z. B. was alles in und um Schließfächer passieren kann. Das Buch eignet sich hervorragend für Zwischendurch,  auch beim Warten in der Bank - oder vielleicht gerade dort die Episode mit dem Bankräuber nicht.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks