Miriam Darlington

 3,3 Sterne bei 21 Bewertungen

Lebenslauf von Miriam Darlington

Die englische Autorin Miriam Darlington ist eine der wichtigsten Vertreterinnen des »Nature Writing«. Bevor ihr Sunday-Times-Bestseller »Die Magie der Eulen« veröffentlicht wurde, schrieb sie bereits ein Buch über Otter und deren Besonderheiten. Die promovierte Autorin unterrichtet kreatives Schreiben an der Universität Plymouth und verfasst regelmäßig die Kolumne »Nature Notebook« in der Times. Miriam Darlington lebt mit ihrer Familie in Devon, England.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Miriam Darlington

Cover des Buches Die Magie der Eulen (ISBN: 9783959103411)

Die Magie der Eulen

 (20)
Erschienen am 03.12.2021
Cover des Buches Owl Sense (ISBN: 9781783350742)

Owl Sense

 (1)
Erschienen am 08.02.2018

Neue Rezensionen zu Miriam Darlington

Cover des Buches Die Magie der Eulen (ISBN: 9783959103411)Kristall86s avatar

Rezension zu "Die Magie der Eulen" von Miriam Darlington

Weder Magie noch Wissen zu Eulen zu finden
Kristall86vor einem Tag

Klappentext:

„Eulen haben die menschliche Fantasie seit Jahrtausenden beflügelt. 13 Eulenarten gibt es in Europa – und die englische Naturforscherin Miriam Darlington hat es sich in den Kopf gesetzt, sie alle in der freien Wildbahn aufzuspüren. Von Frankreich bis Finnland reist sie und entdeckt die nachtaktiven Vögel, erzählt von ihren Gewohnheiten und ihren besonderen Fähigkeiten.


Es ist ein Wettlauf gegen die Zeit: Fast alle einheimischen Eulenarten stehen auf der Roten Liste, obwohl sie schon lange streng geschützt sind. Zu sehr greift der Mensch in das empfindliche Gleichgewicht der Natur ein, immer stärker werden die Lebensräume der Eulen eingeschränkt. Diese ökologische Realität erfährt Miriam Darlington immer wieder auf ihren Reisen. Und doch gelingen der Naturforscherin und Autorin zahlreiche Begegnungen der magischen Art, verlässt sie sich doch stets auf die Tipps von Eulenflüsterern, die genau wissen, wann und wo die scheuen Tiere sich gern niederlassen.“


Was erwarten Sie von einem Buch das „Die Magie der Eulen“ heißt? Sie erwarten Magie und wollen etwas über Eulen „lernen“, stimmt‘s? Autorin Miriam Darlington hat sich da aber etwas arg verzettelt in ihrem Buch. Hier und da finden wir etwas zum Thema (das muss man aber ganz genau suchen), mal eine Zeichnung, aber leider keine Bilder. Wir finden hier weder Steckbriefe noch detaillierte Informationen zu den verschiedenen Eulen-Arten, dafür aber Berichte über Darlingtons Familienleben mit all ihren Sorgen und Nöten. Ihre Art der Beschreibung ist recht detailliert und der Leser erfährt hier so einiges was ihn eigentlich überhaupt nicht zu interessieren hat und man sucht vergeblich weiter nach der Magie der Eulen - leider ohne Erfolg. 

Fazit: der Klappentext verwirrt total und ja, meine Erwartungen an dieses Buch waren komplett andere. 

Wer also etwas über Eulen wissen möchte, sollte sich bei richtigen Eulen-Experten oder in der Fachliteratur informieren. Dieses Buch hier ist nämlich nichts von beiden. 1 von 5 Sterne.

Kommentare: 1
Teilen
Cover des Buches Die Magie der Eulen (ISBN: 9783959103411)Bamby24s avatar

Rezension zu "Die Magie der Eulen" von Miriam Darlington

Wunderbare Tiere
Bamby24vor 8 Monaten

Seit Kindesbeinen interessiere ich mich für Eulen. Daher habe ich mich sehr über dieses Buch gefreut und es sehr gerne gelesen. Es ist kein reiner Naturfühter, nein... es ist eine wundervoll gelungene Art der Mischung eines Sachbuches mit den Gefühlen und Eindrücken der Autorin. Jeder der 13 Eulenarten bekommt ein Kapitel gewidmet. Eine schöne Zeichnung zu Beginn jedes Kapitels rundet den Beitrag ab. Gerne hätte ich auch Fotos im Buch gehabt. Alles in Allem ein schönes, gut zu lesendes Buch für alle die sich in diese wundervollen Vögel verliebt haben. 

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Die Magie der Eulen (ISBN: 9783959103411)Claudia_Reinländers avatar

Rezension zu "Die Magie der Eulen" von Miriam Darlington

Eulenerlebnisse ....
Claudia_Reinländervor 8 Monaten

Klappentext / Inhalt:


Eulen haben die menschliche Fantasie seit Jahrtausenden beflügelt. 13 Eulenarten gibt es in Europa – und die englische Naturforscherin Miriam Darlington hat es sich in den Kopf gesetzt, sie alle in der freien Wildbahn aufzuspüren. Von Frankreich bis Finnland reist sie und entdeckt die nachtaktiven Vögel, erzählt von ihren Gewohnheiten und ihren besonderen Fähigkeiten.
Es ist ein Wettlauf gegen die Zeit: Fast alle einheimischen Eulenarten stehen auf der Roten Liste, obwohl sie schon lange streng geschützt sind. Zu sehr greift der Mensch in das empfindliche Gleichgewicht der Natur ein, immer stärker werden die Lebensräume der Eulen eingeschränkt. Diese ökologische Realität erfährt Miriam Darlington immer wieder auf ihren Reisen. Und doch gelingen der Naturforscherin und Autorin zahlreiche Begegnungen der magischen Art, verlässt sie sich doch stets auf die Tipps von Eulenflüsterern, die genau wissen, wann und wo die scheuen Tiere sich gern niederlassen.


Cover:


Das Cover zeigt einen Steinkauz, welcher besonders durch seine Augen Aufmerksamkeit erregt. Man hat das Gefühl, direkt von ihm angeschaut zu werden. Das Cover ist sehr schön gestaltet und passt sehr gut zum Titel. 


Meinung:


Eine Mischung aus persönlichem Erfahrungsbericht, Erlebnissen mit Eulen, sowie informativen Fakten zu verschiedenen Eulenarten, mit Sachbuchcharakter.


Die Autorin erzählt in der Ich-Perspektive über ihre persönlichen Erlebnisse und Reisen zu unterschiedlichen Eulen und die Erfahrungen und Beobachtungen dieser. So werden der Uhu, Waldkauz, Steinkauz und weitere fünf von 13 bedrohten Eulenarten Europas unter die Lupe genommen. 


Man erfährt hier allerhand wissenswertes Runs um die Eulen, Artenschutz und auch wie bedroht diese sind. Man merkt, wie viel diese Tiere der Autorin bedeuten und auch ihre Begeisterung für die Vögel kommt hier sehr gut rüber. Daher kann man dies Buch nicht wirklich als Sachbuch beschreiben, da zuviele Emotionen mit schwingen, aber auch kein reines Erlebnisbericht, sondern eine Mischung daraus. 


Auch Privates fließt hier mit ein, wie die Erkrankung ihres Sohnes und persönliche Erlebnisse. 


Der Schreibstil ist angenehm und lässt sich gut lesen. Die Ich-Perspektive ermöglicht einen Verbindungsaufbau und macht das ganze sehr persönlich. So bekommt man hier eine Mischung aus sachlichen Informationen gepaart mit emotionalen Erlebnissen und Eindrücken. Die einzelnen Kapitel sind etwas länger, lassen sich aber dennoch gut lesen. Die Kapitelanfänge sind sehr schön gestaltet. Jedes Kapitel widmet sich einer Eulenart und zu Beginn gibt es eine kleinen Zeichnung dieser. Dies hat mir sehr gut gefallen. 


Inhaltlich möchte ich hier eigentlich gar nicht zu viel verraten, um nicht zu viel vorweg zu nehmen, daher halte ich mich mit genaueren Angaben zurück.


Die verschiedenen Eindrücke zu den Erlebnissen mit Eulen sind sehr schön beschrieben. Auch fließen immer wieder sehr interessante und spannende Informationen mit ein. Dennoch hat mir manchmal das gewisse Etwas gefehlt. Manchmal schweifte mir die Autorin ein wenig zu viel ins Private ab, was es dann doch etwas langatmig machte, dann folgten wieder spannende Momente, dieser Wechsel macht es nicht leicht mit der Bewertung, aber dies führte schlussendlich für mich auch zu dem Punkte Abzug. 


An sich ein tolles und interessantes Buch, mit einer Verbindung und Mischung aus privaten Erlebnissen und Begegnungen mit Eulen und passend Hintergrundinformationen dazu. 


Fazit:


Eine Mischung aus persönlichem Erfahrungsbericht, Erlebnissen mit Eulen, sowie informativen Fakten zu verschiedenen Eulenarten, mit Sachbuchcharakter.



Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Wir verlosen 20 Exemplare von »Die Magie der Eulen« unter allen, die uns verraten, ob sie schon einmal eine Eule in der Natur beobachten konnten. Wir wünschen allen Teilnehmer*innen viel Spaß beim Lesen!

»Ich glaube, was ich an Eulen liebe, ist, dass sie so geheimnisvoll und schwer zu fassen sind. Es ist so schwierig, sie in freier Wildbahn zu sehen und zu erkennen. Sie leben vielleicht ganz in der Nähe, und die meiste Zeit wissen wir nicht einmal, dass sie da sind.« Miriam Darlington


Herzlich willkommen zu unserer Leserunde zu »Die Magie der Eulen«!


Wollt ihr mehr über die Eulen Europas wissen? Wir verlosen 20 Exemplare von »Die Magie der Eulen«. Beantwortet dafür bis zum 16.11.2021 die folgende Frage über das Bewerbungsformular:

Konntet ihr in der Natur schon mal eine Eule beobachten?


Beachtet bitte auch unsere Richtlinien: https://www.lovelybooks.de/info/richtlinien-lr-bv/.


Viel Spaß beim Lesen!

Euer Eden Books Team

286 BeiträgeVerlosung beendet
Illibillis avatar
Letzter Beitrag von  Illibillivor 9 Monaten

Der 3. Leseabschnitt hat mich nicht richtig überzeugen können. Auch ich fand die Beschreibung der Reise nach Frankreich nett, allerdings sind die Eulen, um die es im Buch ja eigentlich geht, doch etwas zu kurz gekommen.

Gut gefallen hat mir der Epilog, in dem die Autorin noch einmal auf ihre persönliche Situation eingeht und betont, dass das Buch immer mehr als die Suche nach den Eulen war, die ja eigentlich die Hauptfiguren sein sollten. Ihr Wunsch, auf die Gefährdung der Eulen hinzuweisen, gleichzeitig aber auch die Verwundbarkeit von Mensch und Tier zu betonen, kommt hier sehr gut zum Ausdruck!

Community-Statistik

in 33 Bibliotheken

von 12 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks