Alle Bücher von Miriam Helck

Neue Rezensionen zu Miriam Helck

Neu
Cover des Buches Zwei Herzen und ein Weihnachtswunder 1 (ISBN: 9783732502516)Yoyomauss avatar

Rezension zu "Zwei Herzen und ein Weihnachtswunder 1" von Miriam Helck

Total überzogen
Yoyomausvor 2 Jahren

Zum Inhalt:
Der Duft von Spekulatius und Glühwein liegt in der Luft. Aus allen Fenstern funkelt stimmungsvolle Festbeleuchtung. Kinder drücken sich an hübsch geschmückten Schaufenstern ihre Nasen platt. Es ist Weihnachten - für Nika die schönste Zeit des Jahres.

Hektische Menschen, Geschenkestress, überfüllte Geschäfte und Innenstädte. Es ist Weihnachten - für Lukas die schlimmste Zeit des Jahres.

Durch einen verrückten Zufall und einen noch verrückteren Plan landen beide erst in einem geklauten Porsche und müssen von nun an die Adventszeit zusammen verbringen. Kein Wunder, dass sich der der Weihnachtsmuffel und die Weihnachtsliebhaberin kräftig auf die Nerven gehen. Vor allem Nika leidet darunter, dass ihr die Vorfreude aufs Fest von Lukas verdorben wird. Oder erwartet die beiden doch noch ein kleines Weihnachtswunder?

Cover:

Das Cover fand ich einfach, aber ansprechend. Ich wollte mal wieder eine Weihnachtsgeschichte lesen, auch wenn es Sommer ist. Aber manchmal hat man eben Lust auf so etwas. Nun, dieses Cover hat mich angelockt und ich dachte mir, dass eine schöne, romantische Weihnachtsgeschichte sicher nicht verkehrt sein kann. Naja...

Eigener Eindruck:
Nika liebt Dominosteine über alles. Und natürlich Weihnachten. Das ist die Jahreszeit auf die sie sich das ganze Jahr wahnsinnig freut. Während Nika aber mit ihren Pfunden zu kämpfen hat, beschäftigt sie sich auch damit, dass sie ihren Freund mit zu ihrer Familie nehmen will und noch ein ganz besonderes Geschenk für ihn braucht. Der hält jedoch recht wenig davon und nutzt die Chance des Disputs, um sich von Nika zu verabschieden. Nika fasst einen perfiden Plan und entwendet seine Autoschlüssel!

Zur gleichen Zeit, am anderen Ende der Stadt, hat Möbelladenbesitzer Lukas völlig andere Sorgen. Seine sexy Mitarbeiterin kann er sich eigentlich nicht leisten und viel schlimmer, er hasst Weihnachten. Jetzt beginnt wieder die Zeit des Jahres, in der er am liebsten alle erwürgen wollen würde, die versuchen krampfhaft beste Laune zu verbreiten. Zu seinem Verdruss schlägt seine Mitarbeiterin auch vor, dass sie ja den Laden ebenfalls weihnachtlich schmücken könnten. Auf keinen Fall! Doch Weihnachten ist dieses Jahr zweitrangig. Er braucht Geld und zwar dringend! Gut, dass sein Kumpel die zündende Idee hat. Ein Luxusauto klauen und schon sind die Geldsorgen weg. Dass aber Lukas genau das Auto wählt, in dem sich Nika auf der Rückbank versteckt, damit hat er nicht gerechnet und so ist Lukas in der Zwickmühle. Verpfiffen werden oder Nikas neusten Plan mit verfolgen. Zweite Variante wäre wohl besser und so nimmt er Nika mit sich mit, um ihre Entführung vorzutäuschen und sie fortan in seinem Möbelladen wohnen zu lassen... aber ob das gut geht?

Was soll ich sagen? Die Schreibweise des Autors ist sehr detailliert und eigentlich recht angenehm zu lesen. Die humorvollen Szenen sind zu Beginn auch wirklich witzig. Aber ab einem bestimmten Punkt wird die Geschichte einfach mehr als komisch und unlogisch. Die Charaktere sind in meinen Augen wirklich sehr unglücklich gewählt. Man kann sich mit ihnen einfach nicht anfreunden. Während Lukas ein verknatschter Eigenbrötler ist, ist Nika einfach mehr als strohdumm und scheint den Ernst des Lebens noch nicht begriffen zu haben. Eine Entführung vortäuschen, um den Ex zurück zu bekommen? Na gehts noch? Schlimmer als Kindergarten, wenn ihr mich fragt und definitiv ein NO GO! Das ist schon so an den Haaren herbei gezogen, dass man das Ebook am liebsten fortwerfen würde. Und dann wohnt sie auch noch im Möbelhaus? Auffälliger geht es nicht.  Die Charaktere sind einfach schwach und unsympathisch - vor allem Lukas der nicht mal davor zurück schreckt kriminell zu werden...
Der Storyverlauf im Allgmeienn lässt also zu wünschen übrig und man ist mehr dabei den Kopf zu schütteln und sich zu wundern, wie doof die da alle sind, anstatt die Geschichte zu genießen. Teilweise nervt sie sogar. Dafür, dass das der erste Teil einer Serie ist, muss ich sagen, dass er mich echt nicht überzeugen konnte und zu überlegen ist, ob ich die anderen Teile, die ich mir schon gekauft habe, überhaupt lesen sollte... maximal wenn ich wirklich ganz verzweifelt bin.

Fazit: 
Dumm und Dümmer haben scheinbar Familienzuwachs bekommen und das auf einer weihnachtlichen Kulisse... Nein, das geht gar nicht.

2 von 5 Sterne  

Daten:
Format: Kindle Ausgabe
Dateigröße: 3738 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 95 Seiten
Verlag: Bastei Entertainment (12. Oktober 2015)
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch
ASIN: B015FGXA6O

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 6 Bibliotheken

auf 1 Wunschzettel

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks