Miriam Koch

 4,4 Sterne bei 24 Bewertungen

Lebenslauf von Miriam Koch

Miriam Koch studierte Kommunikationsdesign in Trier. Sie arbeitet als freie Illustratorin und Autorin. Ihre Bücher wurden bereits in zahlreiche Sprachen übersetzt.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Miriam Koch

Cover des Buches Fiete Anders (ISBN: 9783836952873)

Fiete Anders

 (16)
Erschienen am 25.01.2010
Cover des Buches Keentied (ISBN: 9783836953146)

Keentied

 (2)
Erschienen am 25.01.2010
Cover des Buches Fiete Anders - Eine Reise mit dem Wind (ISBN: 9783836953856)

Fiete Anders - Eine Reise mit dem Wind

 (2)
Erschienen am 02.01.2012
Cover des Buches Fiete Anders - Das Pop-up-Buch (ISBN: 9783836953580)

Fiete Anders - Das Pop-up-Buch

 (2)
Erschienen am 31.03.2011
Cover des Buches VE Fiete Anders Midi 10 Ex. (ISBN: 9783836911566)

VE Fiete Anders Midi 10 Ex.

 (0)
Erschienen am 25.01.2010
Cover des Buches Maxi Pixi 211: Fiete Anders (ISBN: 9783551042460)

Maxi Pixi 211: Fiete Anders

 (0)
Erschienen am 18.03.2016
Cover des Buches Mein erstes Schuljahr (ISBN: 9783785588642)

Mein erstes Schuljahr

 (0)
Erschienen am 14.01.2019

Neue Rezensionen zu Miriam Koch

Neu
Cover des Buches Fiete Anders (ISBN: 9783836952873)Zirbis avatar

Rezension zu "Fiete Anders" von Miriam Koch

Soo schön...
Zirbivor 5 Jahren

Fiete ist anders und das merkt er leider auch. Er bekommt es auch ständig zu spüren, also macht er sich auf die Reise. Auf der Suche nach Gemeinsamkeiten stößt er auf die nettesten Dinge. Gezeichnet, sieht man z. B. dass er einer Cola-Dose (rot/weiß) ähnelt... Für Kinder total lustig sich mit auf die Reise zu begeben und Dinge zu entdecken. Ganz am Ende findet er natürlich Gesellschaft, Freunde und auch ein bisschen zu sich selbst. Herrlich.

Kommentieren0
5
Teilen
Cover des Buches Keentied oder die Kunst, ins Glück zu fliegen (ISBN: 9783836957762)

Rezension zu "Keentied oder die Kunst, ins Glück zu fliegen" von Miriam Koch

Keine Zeit!
Ein LovelyBooks-Nutzervor 6 Jahren

„Ja, renn nur nach dem Glück, doch renne nicht zu sehr! Denn alle rennen nach dem Glück, das Glück rennt hinterher!“ (Bertolt Brecht)

„Keentied“ ist Plattdeutsch und bedeutet „Keine Zeit“. Wir neigen schnell dazu, zu sagen, dass wir keine Zeit haben, wenn wir im Stress sind oder viel zu tun haben. Aber wie kann man keine Zeit haben, wenn man sie noch nicht einmal besitzen kann? Im Bilderbuch von Miriam Koch ist „Keentied“ der Name eines Wattvogels. Er hat es sehr eilig, denn es steht die große Reise in den Norden an. Nur leider kommt er zu spät – alle anderen sind bereits davongeflogen. Auf einen Zettel haben sie geschrieben: „Wir konnten nicht länger auf Dich warten und sind gestartet!“ Verständlich, dass Keentied nun traurig ist. Doch dann fasst er einen Entschluss und macht sich schnell auf den Weg…
Wie zu erwarten ist der Schwerpunkt dieses Buches die „Zeit“. Zeit haben, sich beeilen, warten. Keentied erlebt die Zeit auf verschiedene Weise und auch der Betrachter merkt den Wechsel zwischen Spannung und Entspannung. Man sieht Tiere, an denen Keentied vorbeifliegt, und die ihm zurufen, er sei spät dran. Die Zeit hat Keentied aber auch dank seiner Uhr im Blick, die er an einer Kette befestigt hat. Doch bald merkt er, dass es Glück war, dass er zu spät gekommen ist…

Die Illustrationen sind anfangs noch als Collagen bearbeitet, zum Ende hin werden die Fotos vom Meer durch Farbe ersetzt. Passend zum Sand und Meer dominieren die Farben blau, grau, gelb und beige.
Wenn man sich die Sachinformationen anschaut, wird schnell klar, woher die Inspiration zu diesem Buch kam: Der Sanderling wird an der norddeutschen Küste aufgrund seiner flinken Bewegungen „Keentied“ genannt. Er ist ca. 18 cm groß und besitzt im Winter ein helles Gefieder. Im Fluge kann der Vogel eine Geschwindigkeit von 60-70 km/h erreichen.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Fiete Anders (ISBN: 9783836952873)The iron butterflys avatar

Rezension zu "Fiete Anders" von Miriam Koch

Fiete geht seinen Weg
The iron butterflyvor 7 Jahren

Schaf Fiete ist anders als die anderen Schafe auf seiner Weide. Ganz offensichtlich ist es und das macht ihn einsam, denn die anderen Schafe empfinden seine Andersartigkeit als befremdlich und meiden ihn. Aber Fiete will nicht einsam oder traurig sein und so folgt er dem Ballon, der eines Tages über seiner Wiese erscheint, sieht er doch ein wenig wie Fiete aus. Ganz hoffnungsvoll entdeckt Fiete dabei noch weitere Dinge, die ihm zu ähneln scheinen, doch macht ihn das nur einsamer, da er sich in der Stadt nur noch fremder und deplatzierter vorkommt. Es treibt ihn weiter auf seiner Suche und wie es der Zufall will, landet Fiete vor einem Leuchtturm, der ihm nicht nur gleichsieht, sondern ihm nachts auch sein Strahlen schickt. Zwischen den Dünen entdeckt er andere Schafe, die Fiete in seiner Andersartigkeit akzeptieren und ihm das Gefühl geben angekommen zu sein.

Fiete Anders ist ein anderes Buch. Nicht nur die Geschichte, die in kurzen Sätzen erzählt wird, sondern auch das lange, schmale Format fällt dabei auf.

Fiete Anders ist ein melancholisches Buch und vermutlich nur wirklich interessant für Kinder, denen es wie Fiete geht. Kindern, die sich anders empfinden und nachempfinden können. Schade, dass Fiete nur an einem anderen Ort Akzeptanz erfahren darf und nicht auf seiner Weide zuhause. Trotzdem hat mir Fiete Anders sehr gut gefallen, weil es mit dem Herzen verfasst und umgesetzt wurde. Eine Hommage von Miriam Koch an die Nordsee und Konfuzius, der im Buch zu Beginn und am Ende zitiert wird.

Kommentieren0
24
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks