Miriam Mandelkow

 3,5 Sterne bei 4 Bewertungen

Lebenslauf von Miriam Mandelkow

Miriam Mandelkow, 1963 in Amsterdam geboren, war nach ihrem Studium der Anglistik, Amerikanistik und Jewish Studies zunächst mehrere Jahre als Lektorin tätig, ehe sie sich dem literarischen Übersetzen zuwandte. Zuletzt erschienen in ihrer Übersetzung Werke von David Vann, NoViolet Bulawayo, Pat Barker und Anne Landsman. Miriam Mandelkow lebt in Hamburg.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Von einem Sohn dieses Landes (ISBN: 9783423290098)

Von einem Sohn dieses Landes

Neu erschienen am 15.06.2022 als Hardcover bei dtv Verlagsgesellschaft.

Alle Bücher von Miriam Mandelkow

Cover des Buches Giovannis Zimmer (ISBN: 9783423147910)

Giovannis Zimmer

 (88)
Erschienen am 23.07.2021
Cover des Buches Nach der Flut das Feuer (ISBN: 9783423281812)

Nach der Flut das Feuer

 (71)
Erschienen am 31.01.2019
Cover des Buches Von dieser Welt (ISBN: 9783423281539)

Von dieser Welt

 (62)
Erschienen am 28.02.2018
Cover des Buches Beale Street Blues (ISBN: 9783423148009)

Beale Street Blues

 (52)
Erschienen am 19.02.2021
Cover des Buches Cash (ISBN: 9783596512201)

Cash

 (52)
Erschienen am 15.05.2012
Cover des Buches Das Buch Dahlia (ISBN: 9783423139496)

Das Buch Dahlia

 (35)
Erschienen am 01.01.2011
Cover des Buches Im Schatten des Vaters (ISBN: 9783518463314)

Im Schatten des Vaters

 (32)
Erschienen am 12.03.2012
Cover des Buches Der nächtliche Lauscher (ISBN: 9783499235634)

Der nächtliche Lauscher

 (31)
Erschienen am 01.04.2004

Neue Rezensionen zu Miriam Mandelkow

Cover des Buches Ein anderes Land (ISBN: 9783423282680)K

Rezension zu "Ein anderes Land" von James Baldwin

Für mich verliert es ab Teil 2
Kathrin_Schroedervor 15 Tagen

Gelesen dank Netgalley. Rufus, farbiger Jazzmusiker am Ende eines Engagements schleppt die weiße Leona ab. Es entsteht eine toxische Beziehung nach deren Ende sich Rufus umbringt. Sein Leben um 1960 als farbiger Künstler mit einem mehrheitlich weißen Freundeskreis konfrontiert ihn mit den unterschiedlichsten Schattierungen von Rassismus und zeigt ihm keinen Ausweg aus der Perspektivlosigkeit. 

Nach diesem starken Einstieg mäandert die Geschichte zwischen den verschiedenen Freunden und der Schwester von Rufus, es entstehen und verändern sich Beziehungen doch es bleibt häufig unklar warum wer mit wem...

Sprachlich ist das Buch wortgewaltig und hat immer wieder atemberaubende Formulierungen. Der erste Teil rund um Rufus hatte zwar nicht unbedingt sympathische und gewinnende Personen zu bieten, doch ihr Konflikt und die Konfrontationen wirkten echt und authentisch.

Der längere zweite Teil, Liebschaften, Karrieren, Rassismus uvm. hat mich eher nicht so betroffen, mich teilweise sogar völlig kalt gelassen und nur gelangweilt. Die Geschichte hat keinen Spannungsbogen, kein Ziel und das Ende wirkt auch wie ein willkürlicher Abbruch. Insgesamt trotz der besonderen Sprache nicht wirklich ein Buch für mich.

#Netgalleyde #EinanderesLand #KathrinliebtLesen #JamesBaldwin #Bookstagram #Rezension

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Giovannis Zimmer (ISBN: 9783423147910)B

Rezension zu "Giovannis Zimmer" von James Baldwin

Entsetzt über soviel eingebaute Frauenfeindlichkeit
Butterflysoul2_0vor 3 Monaten

Mülleimerwürdig - ich bin total geschockt, wie so ein Autor gepriesen werden kann. Giovannis Zimmer ist voller hasserfüllter Kommentare, die die Sichtweise "Frauen gehören zusammengeschlagen" normalisieren. 

Was mich davon überzeugt, dass das nicht nur die Einstellung der Charaktere, sondern tatsächlich des Autors selbst war liegt daran, dass dieser Hass keinen Gegenspieler findet und zudem sinnlos für die Geschichte ist.


Um eine Idee zu bekommen, was dieses Buch tatsächlich aussagt. 

"Vielleicht wäre er lieber in seinem italienischen Dorf geblieben .....Olivenbäume gepflanzt,....seine Frau geschlagen. Er hat so gerne gesungen." (David)

"... Frauen sind wie Wasser. .... sie können genauso seicht sein. Und so schmutzig."

".....die gehören windelweich geprügelt, damit sie begreifen, wer die Welt regiert. Ich lachte. "Haben die Frauen, mit denen du zusammen warst, sich gerne verprügeln lassen?" Er lächelte. "Ob sie es gerne mochten, weiß ich nicht, aber weggelaufen sind sie deswegen nie." 

(Giovanni sagt hier klar und deutlich, dass er ein Frauenschläger ist)


Neben der Brutalität, die von Baldwin schöngeredet wird, sind die Frauenbilder allgemein höchst fragwürdig. Hauptsächlich als hurend, betrügend, geldgeil und brüllend oder verwesend (Mutter) beschrieben. 


Jeder Leser, jede Leserin, sollte sich beim Lesen äußerst unbehaglich fühlen - und wenn dem nicht so ist, vielleicht mal anfangen nachzudenken!!

Reminder: Giovanni ist ein Frauenschläger, David findet das erheiternd. Diese Haltungen werden weder hinterfragt oder kritisiert, noch sind sie für die Geschichte notwendig. 

Hochgradig verachtenswert.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Ein anderes Land (ISBN: 9783423282680)F

Rezension zu "Ein anderes Land" von James Baldwin

Mein Herz...
FerrAbbsvor 3 Monaten

Zu meiner Überraschung hat mich das Buch geknebelt und kaum mehr losgelassen: Bildgewaltig, emotional und doch mit aktuellem Bezug auf "gemischtrassige" Liebes-Hass-Beziehungen und dem mittlerweile sich versteckenden Rassismus. Die Leserschaft wird hier beim Herzen gepackt... Viele Situationen waren zwar nicht neu. aber fesselt und für BLM UnterstützerInnen sicher auch beängstigend. Dieses Buch wirft mit Emotionen, Zerstreuung, Sozialen Missständen und unaufhaltsamen Aggressionen um sich in einer literarisch leichten Art. Wow.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 6 Bibliotheken

Worüber schreibt Miriam Mandelkow?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks