Miriam Rademacher

 4.6 Sterne bei 424 Bewertungen
Autorenbild von Miriam Rademacher (© privat / Quelle: Autor)

Lebenslauf von Miriam Rademacher

Miriam Rademacher, Jahrgang 1973, wuchs auf einem kleinen Barockschloss im Emsland auf und begann früh mit dem Schreiben. Heute lebt sie mit ihrer Familie in Osnabrück, wo sie an ihren Büchern arbeitet und Tanz unterrichtet. In den letzten Jahren hat sie zahlreiche Kurzgeschichten, Fantasy-Romane, Krimis und ein Kinderbilderbuch veröffentlicht. Ihre eigene Jugendbuchreihe, Talisman, wird regelmäßig um einen weiteren Band ergänzt. Ihre Krimi-Reihe um den Tanzlehrer Colin Duffot erzählt mit Witz und Charme von Hobby-Detektiven in Mittelengland und ihren skurrilen Fällen. Ihr Märchen, Krebs in Knoblauch, gewann 2012 das "Goldene Kleeblatt gegen Gewalt", einen internationalen Literaturpreis.

Neue Bücher

Mississippi Melange

Neu erschienen am 03.07.2020 als Taschenbuch bei Carpathia Verlag.

Banshee Livie (Band 5): Klauen für Könner

 (13)
Neu erschienen am 19.06.2020 als Taschenbuch bei Sternensand Verlag.

Ada (Band 2): Die vergessenen Orte

 (1)
Erscheint am 09.10.2020 als E-Book bei Sternensand Verlag.

Ada (Band 2): Die vergessenen Orte

Erscheint am 09.10.2020 als Taschenbuch bei Sternensand Verlag.

Alle Bücher von Miriam Rademacher

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Der Tanz des Mörders (ISBN: 9783943709056)

Der Tanz des Mörders

 (36)
Erschienen am 01.07.2015
Cover des Buches Die Farben des Mörders (ISBN: 9783943709100)

Die Farben des Mörders

 (32)
Erschienen am 19.07.2016
Cover des Buches Der Drink des Mörders (ISBN: 9783943709209)

Der Drink des Mörders

 (30)
Erschienen am 14.10.2017
Cover des Buches Die Melodie des Mörders (ISBN: 9783943709308)

Die Melodie des Mörders

 (30)
Erschienen am 10.10.2018
Cover des Buches Harrowmore Souls (Band 1): Zimmer 111 (ISBN: 9783038961000)

Harrowmore Souls (Band 1): Zimmer 111

 (27)
Erschienen am 25.10.2019
Cover des Buches Banshee Livie (Band 3): Sterben für Profis (ISBN: 9783038960041)

Banshee Livie (Band 3): Sterben für Profis

 (26)
Erschienen am 12.10.2018

Neue Rezensionen zu Miriam Rademacher

Neu

Rezension zu "Ada (Band 1): Die vergessenen Kreaturen" von Miriam Rademacher

duster und spannend
Fuexchenvor 3 Tagen

Hörst du es? Das Knacken und Rascheln in der Dunkelheit, das einsetzt, sobald du das Licht gelöscht hast? Rede dir ein, dass es ganz harmlos ist, doch Ada weiß es besser.
Denn vor vierzig Jahren, als dem Kindermädchen einer ihrer Schützlinge abhanden kam, ist sie ihnen begegnet: den vergessenen Kreaturen, die zwischen den Wänden lauern.
Ausgerechnet in dem Haus, in dem das Unglück damals geschah, verschwindet jetzt erneut ein kleiner Junge, und dieses Mal will Ada bis an ihre Grenzen gehen, um das Kind zu retten. Doch manche Geheimnisse sträuben sich dagegen, gänzlich gelüftet zu werden.

Dies ist nicht das erste Buch, das ich von der Autorin Miriam Rademacher las. Banshee Livie – ebenfalls aus dem Sternensand Verlag – fand ich sehr gelungen und so freute ich mich auch auf diese Geschichte. Und was soll ich sagen? Ich wurde gleich zu Beginn in seinen Bann gezogen und hatte ein tolles Leseerlebnis.

Der Schreibstil ist leicht und flüssig zu lesen, das Erzähltempo sehr angenehm. Es gibt zwei Erzählstränge: einmal die Geschehnisse 2019 und dann damals - 1979. So bleibt es konstant spannend; denn wir switchen hin und her und ich wollte, sobald die Zeitebene wechselte, immer schnell weiterlesen und wissen, wie es weitergeht. 

Die Geschichte ist im personalen Erzählstil geschrieben und bringt uns so die Gefühle und Gedanken der Charaktere nah.
So finde ich die Protagonistin Ada einfach klasse getroffen. Sie hat Raum sich weiterzuentwickeln, war mir von Anfang an sympathisch und ist authentisch ausgearbeitet. Allerdings erscheinen dadurch die anderen etwas blass, was mich aber nicht großartig störte, denn immerhin ist es Adas Geschichte, die hier erzählt wird. 

Die geschaffene Atmosphäre ist duster, aber auch nicht zu duster, so dass hier ein tolles Jugendbuch entstand, das nicht nur ein tolles Cover aufweist. Dieses strahlt etwas Geheimnisvolles aus und passt daher perfekt zur Geschichte. Spätestens die gelungene Beschreibung hätte mich gepackt.

Ich habe eine neue Reihe gefunden, die ich definitiv weiter verfolgen werde. Die Mischung Urban und Dark Fantasy mag ich sehr und so freue ich mich bereits jetzt auf die Fortsetzung. Da ich eine prima Lesezeit hatte, vergebe ich fünf Sterne. Außerdem gibt es von mir eine Leseempfehlung.


Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Ada (Band 1): Die vergessenen Kreaturen" von Miriam Rademacher

Tolles Buch!
Diana42vor 3 Tagen

Ich fand die Geschichte um Ada und ihrem Schützling total schön. Zwar etwas düster, was mir persönlich nichts ausmacht, da ich Geister Geschichten sehr mag. Die Geschichte springt von heute bis in die 70iger Jahre und man lernt Ada und "ihre" Gabe richtig gut kennen, ohne dass es langweilig wird....Ich finde es hat was von Mary Poppins nur eben etwas düsterer.... Für mich war der Spannungsbogen von Anfang an da und ich habe so Lust auf den zweiten Teil und bin gespannt wie es mit Ada weiter geht....

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Ada (Band 1): Die vergessenen Kreaturen" von Miriam Rademacher

Unglaublich spannend und toll!
Buechertraeumevor einem Monat

SCHREIBSTIL & LESEFLUSS
Schon in der Banshee Livie Reihe konnte mich Miriam Rademacher mit ihrem humorvollen, flüssigen und spannenden Schreibstil total für sich gewinnen und deshalb war klar: Ada muss ich auch lesen, unbedingt. Vom Schreibstil her war es genau wie erwartet, denn die Autorin schreibt unglaublich spannend, einnehmend und wieder total locker und flüssig, dass ich mich an ihrem Stil nicht satt sehen konnte. Miriam Rademacher schreibt einfach so unglaublich toll und spannend, dass ich an die Seiten gefesselt war. Durch ihren wundervoll herrlichen und frischen Schreibstil gelang es Miriam rademacher, dass mein Lesefluss bei Ada einfach perfekt im Einklang war und ich einwandfrei durch das Buch gekommen bin.

CHARAKTERE
Als Protagonistin im Buch lernen wir die starke, mutige und, für mich, heldenhafte Ada kennen. Sie ist eine Protagonistin die ich sofort greifen konnte, die unheimlich sympathisch und richtig authentisch gezeichnet war. Ich spürte sofort eine Sympatie ihr gegenüber, die ich einfach nicht beschreiben kann, da sie mich sofort in ihrem Bann hatte und mich überzeugt hatte. Auch sämtliche Nebenfiguren waren wieder perfekt gezeichnet und haben mir unheimlich viel Freude bereitet sie kennen zu lernen und mit ihnen auf Abenteuer zu gehen. Miriam Rademacher hat ein Händchen für wundervolle und sympathische Charaktere, denn dies merkte ich wieder in diesem Buch und fand die Figuren einfach lebhaft und sehr greifbar.

STORY & HANDLUNG
Die Geschichte rund um Ada und die vergessenen Kreaturen wurde richtig spannend und interessant von Miriam gestaltet, was mir ausgesprochen gut gefallen hat. Durch das spannende und interessante in der Geschichte war die Spannung sehr groß und sehr gut ausgebaut und ich war permanent am mit raten was nun passieren wird. Die Geschichte ist von der ersten Seite an vollkommen fesselnd und einnehmend gewesen und zog mich unheimlich in ihren Bann. Auch in Sachen Handlung kann Miriam Rademacher überzeugen, denn diese Handlung in diesem Buch war einfach faszinierend und großartig aufgebaut. Sofort war ich mitten in der Handlung drin und konnte dieser mühelos folgen ohne abhanden zu kommen.

MEIN FAZIT:
Ada 1: Die vergessenen Kreaturen von Miriam Rademacher ist ein großartiger, mutiger und mit etwas Humor gespikter Auftakt ihrer neuen Reihe. Mich konnte die Autorin von der ersten Seite an wieder einmal für sich gewinnen und mich von dieser Geschichte überzeugen. Spannend und flüssig erzählt sie die Geschichte die mich vollkommen gepackt hat und erst am Ende wieder ausgespuckt hatte, was mir sehr gut gefallen hat. Für alle die gerne Urban Fantasy lesen sollten hier zugreifen und meiner deutlich klaren Leseempfehlung folgen. Auch die volle Punktzahl erreichte dieses Buch!

Kommentare: 1
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Talisman und die blauen Rätsel

Mutmach-Ferien auf dem Jansenhof. Hier können Kinder wie Cordula, Katla und Lars-Olaf lernen,  ihre Ängste zu besiegen. Doch dann geschehen eine Reihe seltsamer Dinge und die Kinder brauchen viel Mut, um den Geheimnissen auf den Grund zu gehen. Bald schon stoßen sie auf die blauen Rätsel. Doch ohne Talisman, das Islandpferd, lassen sich diese Rätsel nicht lösen … 

Angsthasen und Abenteurer aufgepasst: Gerade ist ein neuer Band der Talisman-Reihe erschienen, was wir, der Monika Fuchs Verlag und ich, zum Anlass nehmen, eine Leserunde zum ersten Band zu starten. Bewerbt euch, beantwortet die Frage und seid dabei, wenn Talisman in sein erstes Abenteurer aufbricht. Wir verlosen 15 Bücher des ersten Bandes. Lesealter: 8-12 oder auch älter und  ganz alt.

191 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Der Tanz des Mörders
Für alle Fans des Hörbuchs und der Cosy-Crime ist jetzt der "Tanz des Mörders" als Hörbuch in ungekürzter Fassung erschienen. Der Carpathia Verlag verlost 20 Hörbücher, wahlweise als mp3-CD oder als Download-Link. Vergesst nicht zu erwähnen, um welche der beiden Möglichkeiten ihr euch bewerbt. Ein Gewinn verpflichtet zur Teilnahme an der Hörrunde und das Erstellen einer Rezension, die hier bei Lovelybooks und  gerne auch in Blogs und in anderen Foren verbreitet werden soll. Zum Inhalt: Ein Dorf in Mittelengland, zwei Morde und ein ungewöhnliches Ermittlertrio: Die alte Mrs Summers sitzt eines Morgens tot im Sessel, ein Bratenthermometer im Gehörgang. Im Wald wird ein unbekanntes junges Mädchen gefunden, erschlagen mit einem Fleischklopfer. Ex-Tanzlehrer Colin, Pfarrer Jasper und die kleinwüchsige Krankenschwester Norma haben eine ganz eigene Idee, wie man den Küchenutensilienmörder findet: Man bringt ihm das Tanzen bei …

Gelesen von Jens Wenzel. 

220 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Die Melodie des Mörders
Ein weihnachtliches Krimi-Vergnügen: Die Melodie des Mörders


Es ist wieder soweit: Der vierte Colin- Duffot-Krimi ist da, und dieses Mal wird es weihnachtlich. Der Carpathia Verlag und ich laden alle Colin-Fans und jene, die es vielleicht werden wollen, zu einer Leserunde ein.

Die Fälle bauen nicht aufeinander auf, es ist nicht nötig, die ersten drei Bände gelesen zu haben.

Für den vierten Colin-Duffort-Krimi verlosen wir 15 Printexemplare und 15 E-Books unter den Bewerbern.

Achtung: Um Missverständnissen vorzubeugen, gebt bei eurer Bewerbung bitte an, ob ihr für ein Printexemplar, ein E-Book oder egal welche Form in den Lostopf hüpft. Nur so kann verhindert werden, dass jemand ein E-Book gewinnt, zu dem er gar keinen Reader besitzt. (Obwohl wir das Buch auch gern als pdf verschicken).

Klappentext:

Viele Jahre auf dem Tanzparkett haben Tanzlehrer Colin Duffot zu einem ausgezeichneten Beobachter gemacht, der in den Bewegungen seiner Mitmenschen lesen kann wie in einem Buch - das behaupten wenigstens seine Freunde Norma und Jasper. Zusammen mit der quirligen Krankenschwester und dem schrulligen Pfarrer hat er als Hobby-Detektiv schon mehrere Mordfälle in dem kleinen Dorf in Mittelengland gelöst, in dem er eigentlich seinen Vorruhestand genießen wollte. 

Doch von Ruhe kann auch in der Vorweihnachtszeit nicht die Rede sein: Während einer Krippenspielprobe kommt der Organist der kleinen Kirchengemeinde gewaltsam zu Tode und Jasper ruft Colin zur Hilfe, um den Mörder zu finden. Auf den ersten Blick scheint der Mord etwas mit einer einige Monate zurückliegenden Tombola zu tun zu haben, über die das Mordopfer kurz vor seinem Tod sprechen wollte. Doch was für eine Rolle spielt die ominöse Künstlerkommune, der Mordopfer und potentielle Täter in den Neunzigern angehörten?

Bewerbt euch, wenn ihr Freude an eher unblutigen und schrägen Krimis habt. Wir freuen uns auf eine schöne und lustige Leserunde. 



462 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Miriam Rademacher wurde am 31. August 1973 in Sögel (Deutschland) geboren.

Miriam Rademacher im Netz:

Community-Statistik

in 366 Bibliotheken

auf 132 Wunschzettel

von 21 Lesern aktuell gelesen

von 20 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks