Miriam Toews

 3.7 Sterne bei 63 Bewertungen
Autorin von Ein komplizierter Akt der Liebe, Die fliegenden Trautmans und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Miriam Toews

Miriam Toews wurde 1964 in Steinbach, einer Mennonitengemeinde im Staat Manitoba in Kanada. Sie studierte Geisteswissenschaften und Journalismus an der University of Manitoba sowie an der University of King's College in Halifax. Nach ihrem Studium arbeitete sie als freiberufliche Journalistin für Presse und Rundfunk. Der internationalen Durchbruch geland ihr mit ihrem Roman »Ein komplizierter Akt der Liebe« welche sich ein Jahr lang auf den kanadischen Bestseller-Listen hielt und mit dem renommierten Governor General’s Literary Award ausgezeichnet wurde. Miriam Toews lebt und arbeitet als freie Journalistin und Autorin in Winnipeg.

Alle Bücher von Miriam Toews

Sortieren:
Buchformat:
Miriam ToewsDie fliegenden Trautmans
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die fliegenden Trautmans
Die fliegenden Trautmans
 (17)
Erschienen am 27.02.2010
Miriam ToewsEin komplizierter Akt der Liebe
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ein komplizierter Akt der Liebe
Ein komplizierter Akt der Liebe
 (18)
Erschienen am 02.09.2010
Miriam ToewsDas gläserne Klavier
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das gläserne Klavier
Das gläserne Klavier
 (8)
Erschienen am 02.05.2016
Miriam ToewsKleiner Vogel, klopfendes Herz
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Kleiner Vogel, klopfendes Herz
Kleiner Vogel, klopfendes Herz
 (6)
Erschienen am 09.07.2011
Miriam ToewsKleinstadtknatsch
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Kleinstadtknatsch
Kleinstadtknatsch
 (5)
Erschienen am 28.02.2009
Miriam ToewsMr T., der Spatz und die Sorgen der Welt
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Mr T., der Spatz und die Sorgen der Welt
Mr T., der Spatz und die Sorgen der Welt
 (2)
Erschienen am 16.04.2013
Miriam ToewsSommer meines Lebens
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Sommer meines Lebens
Sommer meines Lebens
 (1)
Erschienen am 25.02.2012
Miriam ToewsSommer meines Lebens: Roman
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Sommer meines Lebens: Roman
Sommer meines Lebens: Roman
 (0)
Erschienen am 18.02.2012

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Miriam Toews

Neu
YukBooks avatar

Rezension zu "Das gläserne Klavier" von Miriam Toews

Zerbrechliches Leben
YukBookvor 2 Jahren

„Our house was taken away on the back of a truck one afternoon late in the summer of 1979“. So beginnt die englische Fassung dieses Romans von Miriam Toews. Dieser originelle Satz genügte, um mich für den Kauf dieses Buches zu entscheiden. Nun könnte man eine skurrile und vergnügliche Familiengeschichte erwarten. Zum Glück war ich vorgewarnt, dass dem nicht so ist. Ganz im Gegenteil: Die Ich-Erzählerin Yolandi erzählt von der bedingungslosen Liebe zu ihrer selbstmordgefährdeten Schwester Elfrieda, kurz Elf.

In Rückblicken erfahren wir, wie sie als Kinder von Mennoniten in der kanadischen Provinz aufwuchsen. Schon immer stand Yoli im Schatten von Elf und deren künstlerischen Begabung. Doch Elf hat das Suizid-Gen des Vaters geerbt und will nicht mehr leben. Nach einem missglückten Selbstmordversuch landet sie in der Psychiatrie eines Krankenhauses. 

Yoli lässt uns hautnah erleben, wie schwer es ist, sich in einen Menschen mit Todessehnsucht hineinzuversetzen. Was geht in ihren Köpfen vor? Wie kann man ihre Lebenslust wieder wecken? Während der Krankenbesuche fragt sich Yoli, ob Elf über Gründe nachdenkt, am Leben zu bleiben oder über Möglichkeiten, ihr Leben zu beenden. Dabei hätte sie allen Grund, glücklich zu sein: Sie hat einen Ehemann, der sie über alles liebt, und wird als Konzertpianistin umjubelt. Ist ihr Leben so perfekt, dass sie es nun beenden kann? Yoli dagegen sieht ihre Existenz als gescheitert: sie ist beruflich erfolglos, pleite und und schlägt sich nach zwei missglückten Ehen als alleinerziehende Mutter durch. Und doch legt sie eine unbändige Energie, Hartnäckigkeit und Leidenschaft an den Tag, wenn es darum geht, ihre Schwester am Leben zu erhalten. Während sie überlegt, ob sie Elf nicht in ein gefährliches Land schicken sollte, wo es ums nackte Überleben geht, verlässt sich Elfs Ehemann Nic lieber auf die regelmäßige Einnahme der Medikamente. Auch wenn sie unterschiedlich mit ihrer Situation umgehen, teilen sie doch den Glauben an ein Wunder und die Hoffnung, dass sie doch noch auf Welttournee gehen könnte. Trotzdem erscheint es Yoli zunehmend grausam, jemanden gegen seinen Willen zum Leben zu zwingen. Umso zerrissener fühlt sie sich, als Elf sie bittet, sie in die Schweiz zu begleiten und ihr beim Sterben zu helfen. 

Miriam Toews kehrt in diesem autobiografisch geprägten Roman ihr Innerstes nach Außen und zieht uns in ihre widersprüchliche Gedankenwelt hinein. Auch wenn die Geschichte bedrückend und aufwühlend ist, sorgt sie durch witzige und ironische Passagen auch für heitere Momente und bietet mit großer Erzählkraft vielfältige Einsichten in ein ernstes Thema. 

Kommentieren0
9
Teilen
dominonas avatar

Rezension zu "Das gläserne Klavier" von Miriam Toews

So chaotisch, dass mir die Tiefe abhanden gekommen ist.
dominonavor 2 Jahren

Dieses Buch war einfach überhaupt nicht mein  Fall, auch, wenn mir das Thema an sich gut gefallen hat. Wenn die eigene hochbegabte Schwester öfter versucht sich umzubringen und dann auch noch ausgerechnet dich fragt, ob ihr gemeinsam in die Schweiz fahrt, damit sie sich das Leben nehmen kann, dann beeinflusst das jeglichen Aspekt des Lebens. Allerdings war mir die Protagonistin sehr unsympathisch und die Dialoge haben mich ermüdet.

Kommentieren0
3
Teilen
Bambisusuus avatar

Rezension zu "Das gläserne Klavier" von Miriam Toews

Die Menschlichkeit des Lebens
Bambisusuuvor 2 Jahren


Der Roman "Das gläserne Klavier" wurde von der Autorin "Miriam Toews" verfasst und ist im "Berlin-Verlag" erschienen. Ein schöner Roman, der um Liebe zweier Schwestern handelt und der Menschlichkeit des Lebens.


Elfrieda von Riesen ist eine umjumbelte Konzertpianisin, reich, berühmt, verheiratet mit dem Mann, den sie liebt. Ihre Schwester Yoli ist pleite, geschieden und schläft unfehlbar mit den falschen Männern. Unterschiedlicher könnten zwei Schwestern nicht sein. Und doch gibt es niemanden, dem sie näher stünden als einander. Aber Elfrieda will nicht mehr leben. Kurz vor ihrer neuen Welttorunee bricht sie zusammen und bitter ihre Schwester um das Unmögliche.

Die Autorin Miriam Toews löst mit diesem Buch viele Emotionen und Gedanken aus. Es geht um das Leben, die Verbindung zwischen Geschwister und das Schicksal. Ein Thema, das ein teilweise mehr bedrückt, als aufheitert.

Das Buch hat keine richtige Zeitabfolge. Zu Anfang wechseln oft die Ansichten und auch zwischen den Charakteren wird es häufig chaotisch. In diesem Buch werden einige Themen angesprochen, die nicht unbedingt für eine aufheiternde Stimmung sorgen. Dadurch wurde für mich das Buch nach einer bestimmten Zeit etwas träge.

Trotzdem hat die Autorin einen anspruchsvollen Schreibstil, den ich sehr interessant finde. Das Thema ist sehr schwer und zugleich bewundernswert, wie die Autorin die Situationen schildert. Miriam Toews ist es gelungen den Leser festzuhalten und ihnen an den Gedanken der Hauptprotagonisten teilzuhaben. Dadurch hatte das Buch für mich interessante Ansätze und hat sich einfach nur teilweise in die Länge gezogen.

Aus diesem Grund gebe ich dem Buch eine mittlere Bewertung, da mir eine Handlung von Anfang bis Ende nicht klar wurde und das Buch teilweise sehr chaotisch war. Trotzdem ein interessantes Thema!

Kommentieren0
58
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Berlin_Verlags avatar

Elfrieda von Riesen ist eine umjubelte Konzertpianistin, reich, berühmt, verheiratet mit dem Mann, den sie liebt. Ihre Schwester Yoli ist pleite, geschieden und schläft unfehlbar mit den falschen Männern. Unterschiedlicher könnten zwei Schwestern nicht sein. Und doch gibt es niemanden, dem sie näher stünden als einander.

Aber Elfrieda will nicht mehr leben. Kurz vor ihrer neuen Welttournee bricht sie zusammen und bittet ihre Schwester um das Unmögliche, bittet sie um diesen letzten Dienst, der bei weitem das übersteigt, was einem Menschen zumutbar ist. Während ihr Agent sie verzweifelt zu erreichen versucht, setzt Yoli alles daran, Elfrieda Kraft und Zuversicht einzuflößen, sie nicht nur für die Tour wieder fit zu machen. Sie kämpft aus Leibeskräften. Denn wie sollte man einem solchen Wunsch entsprechen?

In ihrem neuen Roman erzählt Miriam Toews von der Liebe zweier Schwestern, von einer Familie, die zusammenrückt und mit Witz und Menschlichkeit den Zumutungen des Lebens trotzt. Und ihr gelingt das Unglaubliche: selbst angesichts des Schwersten bringt sie uns zum Lachen.

Zur Leserunde

Community-Statistik

in 103 Bibliotheken

auf 14 Wunschlisten

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks