Miriam Wiegele Duftpelargonien

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Duftpelargonien“ von Miriam Wiegele

Üblicherweise unter dem nicht korrekten Namen "Geranien" kultiviert, sind Pelargonien nach wie vor die beliebtesten Pflanzen für Fensterkästen. Kaum bekannt ist leider, welche grosse Formen- und Blütenvielfalt diese Pflanzenfamilie aufweisen kann.Die Heimat der Pelargonien liegt in Südafrika, und eine Gruppe der dort wild wachsenden Pelargonien zeichnet sich dadurch aus, dass ihre Blätter wunderbar aromatisch duften. Duftpelargonien sind auch in Europa sehr populär geworden. Sie sind nicht nur Zierde für Haus und Garten, sondern können auch vielfältig verwendet werden: als Würze für diverse Speisen, als Tees, für kosmetische Anwendungen oder in Dufttöpfen.Sie erfahren das Wichtigste über die Vielfalt der gesamten Pelargonienfamilie und im Besonderen alles über Duftpelargonien, über Anzucht aus Samen, Bezugsmöglichkeiten, die richtige Pflege und Vermehrung. Dazu gibt es viele Rezepte zur Verwendung der aromatischen Pflanzen.

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen