Mirijam Günter Heim

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(6)
(1)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Heim“ von Mirijam Günter

Eine Heimkarriere in Deutschland. Authentisch, ungekünstelt und atemlos spannend erzählt.

»Unsere Welt, die Welt der Jungen und Mädchen aus den Heimen, hatte keinen Platz für Träume, sie ließ uns keine Zeit dazu. Wir lebten wie batteriebetriebene Männchen, solange die Batterie voll war, liefen wir. Wenn die Batterie leer war, waren wir tot.«
Dreizehn Jahre ist die Ich-Erzählerin, als sie in ein Heim kommt. Knapp drei Jahre und einige Heime später steht sie bereits vor den Scherben ihres jungen Lebens: Sie hat sich den Ruf eines ›schwererziehbaren‹ Mädchens erworben, mehrere Schulen geschmissen und es sogar geschafft, bei einem Ausbruch einen Erzieher zu verletzen und mit ihrer Clique bis nach Spanien abzuhauen.
Ihre Freunde sind ihr einziger Halt, ihre Ersatzfamilie. Ihnen geht es ähnlich, sie alle tragen dieses gehetzte Lebensgefühl ins sich, das nicht selten mit Hilfe von Alkoholexzessen betäubt wird. Und dennoch schafft es die Protagonistin immer wieder mit einer verblüffenden Schlagfertigkeit und Ironie weiterzumachen, indem sie sich selbst zuspricht: »Ich bin fünfzehn Jahre alt und habe schon verdammt viel gesehen …«

Ausgezeichnet mit dem Oldenburger Kinder- und Jugendbuchpreis 2003.

Stöbern in Jugendbücher

Cat & Cole: Die letzte Generation

Tolle Charaktere und überraschende Wendungen gestalten die Handlung abwechslungsreich, fesselnd und mitreißend.

Meine_Magische_Buchwelt

Almost a Fairy Tale - Vergessen

Spannend, magisch, fantasievoll

anke3006

Das Reich der Sieben Höfe – Flammen und Finsternis

Kaum zu glauben, diese Fortsetzung ist noch um Längen besser als der erste Teil!!!!

Leseratte2007

Iron Flowers / Iron Flowers – Die Rebellinnen

Ich fand das Buch schon gut, hatte allerdings immer wieder Längen zum Schluss wurde es richtig gut und freue mich schon auf den zweiten Band

Vandea

Das Reich der sieben Höfe - Sterne und Schwerter

Ich vermisste den sternenklaren Rückzugsort, bekam dafür aber Spannung, Spannung und nochmals Spannung

Buchpfote

Nichts ist gut. Ohne dich.

Alles ist gut, solange man dieses Buch liest!

Skyline-Of-Books

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Heim" von Mirijam Günter

    Heim

    Chirpy

    23. May 2008 um 18:34

    Die Geschichte wird von einer Ich-Erzählerin sehr gut erzählt.
    Da die Autorin selbst in einigen Heimen gelebt hat, könnte man vermuten, dass in dem Buch auch ein bisschen Autobiografie steckt.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.