Boese Tagebücher

von Mirja Boes 
4,3 Sterne bei63 Bewertungen
Boese Tagebücher
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (50):
mysticcats avatar

Als Hörbuch sehr witzig!

Kritisch (1):
Thrillergirls avatar

Für mich nur als Zweitbuch zu gebrauchen, immer mal ein oder zwei Kapitel lesen und dann wieder weglegen.

Alle 63 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Boese Tagebücher"

§B§13 ist kein Alter, 13 ist ein Schicksal§S§§Ich war dreizehn und flach wie ein Brett. Wie ein sehr flaches Brett. Und ich war ständig verliebt. In Markus. In Michael. Und in Mirko. Und natürlich in Christian Körner, meine bis dahin längste Beziehung: Sie dauerte ganze drei Tage, obwohl mich gegen Ende das Gefühl überkam, dass wir uns etwas auseinander gelebt hatten.§Hormonstau, Pickel und Zungenküsse - Mirja Boes öffnet ihr geheimes streng bewachtes Original-Tagebuch aus den 80ern. Sie erzählt, was es heißt beim ersten Date mit dem Traumtypen dessen Wellensittich breit zu sitzen, und sich im Frottee-Pyjama in die erste Reihe internationaler Popstars im Kinderzimmer zu performen. Unaussprechlich und unerhört. Und das Schlimmste: Es hat sich bis heute nicht viel verändert.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783805208680
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:181 Seiten
Verlag:Wunderlich
Erscheinungsdatum:16.01.2009
Das aktuelle Hörbuch ist bei Lübbe erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne30
  • 4 Sterne20
  • 3 Sterne12
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    mysticcats avatar
    mysticcatvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Als Hörbuch sehr witzig!
    Als Hörbuch sehr witzig!

    Ich habe mir "Boese Tagebücher" von Mirja Boes als Hörbuch angehört. Da es die Autorin selbst liest, klingt es auch, als würde sie es selber erzählen und ich nehme ihr alles ab. Natürlich habe ich viel gelacht, was jedoch bleibt ist die Frage, warum man so was in aller Öffentlichkeit breittritt. Daher danke, Mirja, dass du uns an deiner Jugend teilhaben lässt!

    Kommentieren0
    20
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 4 Jahren
    Kurzmeinung: Eine geniale Biografie mit einer sehr großen Priese Humor.
    Eine geniale Biografie mit einer sehr großen Priese Humor.

    Gekauft habe ich das Buch, weil ich die Chance hatte, Mirja Boes hier in Luxemburg live erleben zu können. Die Show war einfach nur genial und ich habe super viel gelacht. Auch wenn das Buch schon älter ist, und nicht zu dieser Show gehört, wollte ich es unbedingt haben. Meine Mutter war auch dabei und da sie das Buch schon mal kaufen wollte, hielt ich es relativ schnell in den Händen.
    Das Buch selbst fängt einfach schon mal richtig genial an! Man fühlt sich nicht als Leser eines Buches, sondern als Zuschauer einer ihrer Shows. Das komplette Buch ist total witzig, so dass man immer wieder lachen muss, wobei manche Stellen sogar richtig fremdschämend sind und man sich absolut gar nicht vorstellen kann, dass das wahr ist, was man gerade gelesen hat. Vieles ist irgendwie nur noch über alles peinlich und man will es gar nicht wahrhaben. Das Buch ist aber nicht nur total witzig und man lernt Mirja Boes Vergangenheit kennen, nein, es sind auch Kopien aus ihren Tagebuch, sowie viele Fotos vorhanden. In der Mitte findet man Farbfotos von ihr, während des Lesens Ausschnitte von Briefen. Das gibt dem ganzen Buch noch einen speziellen Touch, so dass man irgendwie gar nicht mehr auf das Lesen verzichten möchte.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    vb90s avatar
    vb90vor 4 Jahren
    Kurzmeinung: Super witzig und definitiv etwas für lebensfrohe Damen :)
    Böse Tagebücher - Böse Mädchen?

    Mirja Boes erzählt Situationen aus ihrem Leben, über die Liebe, die ersten Versuche einen Freund zu bekommen, ihre Vorliebe für Tiere aller Art, ihre erste Begegnung mit dem Alkohol, Urlaubserlebnisse und vieles mehr.
    Ich musste so lachen, weil es wirklich so witzig ist :) Vorallem da sie es selbst liest und die Erinnerungen auch Gefühle bei ihr auswirkt und sie kann natürlich auch das beim Lesen rüber bringen, was man sich als Leser normal nicht so vorstellen würde...

    Kommentieren0
    6
    Teilen
    Nick_Pulinas avatar
    Nick_Pulinavor 6 Jahren
    Rezension zu "Boese Tagebücher" von Mirja Boes

    Mirja Boes' frühe Lebensjahre in einer peinlich-lustigen Kladde, die auch noch die versteinertsten Leser zum herzhaften Lachen bringt. Mit vielen Fotos und niedlich verzierten Originaltexten ist das BUch auch noch schön illustriert.

    Just Perfekt!

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    LineLines avatar
    LineLinevor 6 Jahren
    Rezension zu "Boese Tagebücher" von Mirja Boes

    Das Buch ist einfach genial! Es ist das lustigste Buch, dass ích je in den Händen gehalten habe. Es macht sofort gute Laune. Alle paar Minuten musste ich lachen. Allerdings darf man manche Sachen nicht zu ernst nehmen.
    Mirja spricht aus, was uns alle bewegt hat, als wir noch dreizehn waren. Wer kann sich nicht an seinen ersten Freund erinnern oder das erste Bikini-Oberteil?
    Da Mirja Boes meine Lieblingskomödiantin ist, wusste ich von Anfang an, dass ich dieses Buch lieben würde.
    Abschließend kann ich nur eins sagen: KAUFEN!

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    lesefreude_books avatar
    lesefreude_bookvor 6 Jahren
    Rezension zu "Boese Tagebücher" von Mirja Boes

    Was erwartet man, wenn man ein Buch von Mirja Boes liest? Natürlich keine hochtrabenden, literarisch wertvollen Texte, sondern einfach nette, lustige Unterhaltung für zwischendurch. Und genau das bekommt man bei "Boese Tagebücher" auch.
    Mirja findet auf dem Dachboden ihrer Eltern ihre alten Tagebücher aus Kinder- und Teenagerzeiten, beginnt darin zu lesen und schließlich darüber zu schreiben. Auszüge aus den Tagebüchern werden abgedruckt und nun aus der Sicht einer Erwachsenen kommentiert. Diese Sichtweise auf die selben Dinge, von der selben Person aber mit einem gewaltigen Altersunterschied macht das ganze auch so lustig. Schonungslos macht sie Mirja über sich selbst lustig (aber natürlich auch ein bisschen über ihre Mitmenschen).
    Ich denke, dass sich jeder an der ein oder anderen Stelle wieder erkennen wird und mitlachen kann. Das Buch erinnert einen auch daran das man früher auch mal so ein peinlicher Teenager mit all den Macken, die dazugehören waren. Das bringt wiederrum etwas mehr Verständnis für die Teenager, die uns heute als Erwachsene umgeben. Besonders muss ich hier an die manchmal doch sehr nervenden giggelnden Mädchen im Zug denken. Aber war ich früher wirklich anders?
    Leider wirkt das Buch zum Schluß hin etwas vollgestopft. Schnell werden noch einige Geschichten aus dem jungen Erwachsenenleben hineingepackt. Leider viel zu kurz gefasst und ohne wirkliche Pointen.Vorallem die Ballermann-Geschichten, von ihren Auftritten als Möhre, passen irgendwie so gar nicht zum Rest des Buches.
    Das Buch ist alles in allem lustig und kurzweilig geschrieben. Die Kapitel haben eine überschaubare Länge und man kann schnell mal zwischendurch eines lesen. Oder aber auch einfach bei einem entspannendem Tag in der Sonne, bei dem man nicht großartig nachdenken/mitdenken will, genießen.

    Kommentieren0
    6
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 6 Jahren
    Rezension zu "Boese Tagebücher" von Mirja Boes

    Ich hab mich nie groß mit Mirja Boes auseinander gesetzt und bin eher durch Zufall auf dieses Buch gestoßen und ich muss sagen es hat mir super gut gefallen!
    Mirja Boes gibt, ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen lustige Details aus ihrer Kind-und Jugendzeit preis.
    Dafür verwendet sie auch ihre Tagebucheinträge und Fotos was dem Ganzen was sehr persönliches verlieh!
    Ich hab mich köstlich amüsiert!

    Kommentieren0
    13
    Teilen
    LettersFromJuliets avatar
    LettersFromJulietvor 7 Jahren
    Rezension zu "Boese Tagebücher" von Mirja Boes

    **Inhalt**
    Mirja Boes hat ihre alten Tagebücher wiedergefunden und schreibt nun über ihre Erlebnisse in der Kindheit und Jugend. Über das andere Geschlecht, übers Küssen, über Peinlichkeiten, über die Pubertät und vieles mehr.
    LESEPROBE

    **Meine Meinung**
    Ich hatte dieses Buch wahnsinnig schnell gelesen, es war so lustig, dass ich es einfach nicht zur Seite legen konnte. Wer allerdings ihr erstes Bühnenprogramm kennt, dem wird davon in diesem Buch vieles wieder begegnen.
    Sie erzählt ihre Erlebnisse sehr lebendig und teilweise kann man sich selbst auch darin erkennen, z.B. diese tollen Ankreuzzettel:
    „Willst du mit mir gehen? Kreuze an: Ja / Nein / Vielleicht“
    Wobei ich nie so einen Zettel bekommen habe… .
    Am besten liest man das Buch mit jemandem zusammen, dann macht es noch mehr Spaß.
    Tolle Frau, tolle TV-Sendungen, tolle Bühnenprogramme und ein tolles Buch. Leider ist es etwas zu dünn geraten, aber genau richtig für einen netten Mädelsabend.

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    Reneesemees avatar
    Reneesemeevor 7 Jahren
    Rezension zu "Boese Tagebücher" von Mirja Boes

    Mit viel Witz und humor
    Jeder der Mirja Boes kennt wird dieses Buch lieben, es ist eine Intressante, witzige Geschichte mit viel Charme über das Teenieleben eines 13 - 19 jährigen.

    Ich habe mich köstlich unterhalten gefühlt und nach herzenlust gelacht das bei so mancher Situation sogar Tränen vor freude geflossen sind.

    Kommentieren0
    30
    Teilen
    Ginger1986s avatar
    Ginger1986vor 7 Jahren
    Rezension zu "Boese Tagebücher" von Mirja Boes

    Wer Mirja Boes kennt, weiss wovon ich rede. Laut, frech, unzensiert- Mirja erzählt von ihren ersten Kusserfahrungen mit Jungs, von wilden Partys, von Urlaubslieben und ihren Erfahrungen als Möhre am Ballermann.
    Zwischendrin sind immer wieder Originalseiten ihres Tagebuchs abgedruckt, verrückte und niedliche Fotos und natürlich, wer Mirja kennt, weiss das die Hello Kitty Zeichnungen nicht fehlen dürfen.

    Ich hatte das Buch innerhalb 2 Tage durch, ein kurzweiliger Lesespass für zwischendurch. Den wer kennt diese Teenie-Erfahrungen nicht ? ;) Es gibt viel zu lachen.

    Halt typisch Mirja!

    Kommentieren0
    2
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks