Mirja Hoechst

 4.5 Sterne bei 64 Bewertungen

Alle Bücher von Mirja Hoechst

Mia liebt Pasta

Mia liebt Pasta

 (61)
Erschienen am 13.02.2017
Mias süße Kleinigkeiten

Mias süße Kleinigkeiten

 (3)
Erschienen am 17.02.2015

Neue Rezensionen zu Mirja Hoechst

Neu
Thaliomees avatar

Rezension zu "Mia liebt Pasta" von Mirja Hoechst

Nudeln in wirklich allen Variationen
Thaliomeevor 4 Monaten

Ich bin eher zufällig auf dieses Kochbuch aufmerksam geworden, denn ich liebe Nudeln. Daher besitze ich auch schon einige Pasta-Bücher und hatte mir nicht mehr viel Hoffnung auf neue Ideen gemacht.

Die Autorin hat es geschafft, mich wirklich zu überraschen. Die Rezepte sind sehr abwechslungsreich, wirken aber gar nicht zusammengewürfelt. Ein wenig erkennt man den Stil einer Bloggerin, es gibt persönliche Kommentare und Erfahrungen zu den Rezepten. Ich habe Mia bei jedem Gericht hundertprozentig geglaubt, dass sie es selbst so kocht. Ihre Leidenschaft und Begeisterung ist voll auf mich übergesprungen.


Die Spannbreite ist dabei groß, es gibt kaum „Klassiker“, der Nudelsalat wird mit Melone und Avocado zubereitet, Tortellini werden mit Tzatziki gefüllt und Cannelloni sind plötzlich LowCarb. Es gibt auch süße Pasta mit Schokolade oder Orangensauce. Trotzdem sind die Gerichte nicht so verrückt, dass sie nicht nachzukochen sind. Im Gegenteil, das meiste ist nicht schwer und schmeckt toll!


Die Bilder sind professionell und machen Lust auf die Gerichte. Nur eins ist noch zu sagen, ich habe es anfangs gar nicht wahrgenommen und das will etwas heißen: Mia verzichtet komplett auf Fleisch. Alle Pastavariationen sind vegetarisch und ich wette, das dies nicht aufgefallen wäre, hätte die Autorin es im Buch nicht erwähnt. Fleisch fehlt hier an keiner Stelle und muss auch nicht permanent ersetzt werden.


Ein tolles Kochbuch, das leider in der Masse etwas untergeht.

Kommentieren0
4
Teilen
Silbendrechslers avatar

Rezension zu "Mia liebt Pasta" von Mirja Hoechst

Pastahimmel
Silbendrechslervor einem Jahr

"Mia liebt Pasta" von Mirja Hoechst ist ein wundervolles Kochbuch, bei dem schon das Lesen Spaß und viel Appetit macht!
Die erläuternden Texte sind wunderbar persönlich gehalten, sodass man sich einfühlen kann und gleich in Gedanken mitschlemmt.
Leider hatte ich bis jetzt noch keine Zeit eines der Rezepte auszuprobieren, aber es sind insgesamt vielleicht zwei oder drei dabei, die ich nicht unbedingt nachkochen möchte. Alle anderen werden in der nächsten Zeit auf meinem gedanklichen Küchenplan stehen!
Am Anfang werden Grundrezepte geboten, sowohl für verschiedene Nudelteige, als auch für grundlegende Soßen und Pestos.
Danach folgen viele verschiedene Rezepte, von gekocht bis gebacken, von kalt bis warm und von herzhaft bis süß.
Kurzum: Es bleiben keine Wünsche offen und alle Pastaträume werden erfüllt!
Ich freue mich schon, am Wochenende endlich meine neue Nudelmaschine mithilfe dieses Kochbuches einweihen zu können!

Mittlerweile ist meine Nudelmaschine geübt! Wirklich lecker!

Kommentieren0
7
Teilen
G

Rezension zu "Mia liebt Pasta" von Mirja Hoechst

Mias vegetarisches Pasta-Buch
Gisevor 2 Jahren

Mirjam Hoechst, genannt Mia, liebt Pasta, das schreibt sie bereits in ihrem Buchtitel. Und so hat sie eine Menge Rezepte getestet und ein Buch herausgegeben mit „ihren“ Rezepten. Das sind selbst gemachte, gekochte, gefüllte, gebackene, gekühlte oder gesüßte Kreationen, eine Fülle an Rezepten, bei denen jeder etwas für sich findet: Gemüsefans genauso wie Süßschnäbel, Liebhaber traditioneller wie auch abgewandelter Rezepte. Alles rein vegetarisch, was erst auf den zweiten Blick auffällt, wenn man entweder die Rezepte genauer durchsieht oder zufällig bei einem der Rezepte liest, dass Mia Vegetarierin ist.

Die Gestaltung des Buches ist sehr ansprechend, die Bilder laden zum Nachkochen ein, und neben den eigentlichen Rezepten hat die Autorin weitere gute Tipps eingeflochten (z.B. wie man das Bittere aus dem Radicchio wegkriegt). Auch neuere Trends wie One-Pot-Pasta oder Gemüsenudeln sind mit dabei. Was mir jedoch fehlt, das sind die Zubereitungszeiten bei jedem Rezept. Wenn ich wochentags meine Familie verköstige, muss ich die Zeit richtig einplanen, sonst fällt meine hungrige Bande über mich her. Und ein paar Mal kam ich mir richtig doof vor, als ich die Rezepte las: Was ist Chipotle-Sauce? Was ist Panko? Diese Zutaten kannte ich nicht und musste sie erst googeln – das muss nicht sein. Sonst aber ist die Beschreibung der Arbeitsschritte gut nachvollziehbar, sowohl für Anfänger wie auch für Fortgeschrittene, und bis auf Fleischliebhaber werden bei Mia alle ein Lieblingsrezept finden. (Und ja, natürlich gibt es auch Lieblingsrezepte für Kinder, abseits von Spaghetti bolognese oder Nudeln mit Tomatensoße.)

Das Buch bietet sich als Einstieg an für alle, die noch kein Pasta-Buch zu Hause haben oder vegetarische Varianten abseits von Tofu bevorzugen. Auch wer auf der Suche nach neuen Ideen ist, wird fündig werden. Für alle anderen bietet es gute Anregungen, ist aber kein unbedingtes Muss.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 72 Bibliotheken

auf 7 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks