Mirjam Dreer

(50)

Lovelybooks Bewertung

  • 63 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 28 Rezensionen
(10)
(10)
(10)
(12)
(8)

Bekannteste Bücher

Begraben unter Gänseblümchen

Bei diesen Partnern bestellen:

Kleinstadtschlampe

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • blog
  • weitere
Beiträge von Mirjam Dreer
  • Drogen, Sex und ein paar Gefühle

    Kleinstadtschlampe
    Anneja

    Anneja

    12. August 2017 um 15:39 Rezension zu "Kleinstadtschlampe" von Mirjam Dreer

    Dieses Buch habe ich gefunden, als jemand seine Bücherregale aussortierte und Bücher verschenkte. Und da es einfach einmal anders aussah als das was ich bisher kannte, wurde es für mich interessant.. Natürlich machte mich auch der Titel neugierig, da man von ihm sofort ableiten konnte um was es im Buch ging. Im Rahmen einer SuB-Abbau-Challenge bei Twitter begann ich das Buch endlich. Leider merkte ich schon nach den ersten Seiten das ich und das Buch nicht unbedingt Freunden werden würden. Außer Mia, der Hauptprotagonistin, sagte ...

    Mehr
  • gut gelungen!

    Kleinstadtschlampe
    Pandaqeue

    Pandaqeue

    22. August 2014 um 16:36 Rezension zu "Kleinstadtschlampe" von Mirjam Dreer

    Die Story ist vorhersehbar, eine Schlampe aus der Kleinstadt verliebt sich Hals über Kopf, kannte dieses Gefühl nicht, ihre Gefühle werden nicht erwidert. Die Story, als der Bruder stirbt passt da meiner Meinung nach nicht ganz rein und ein richtiges Happy End mit Noah gibt es auch nicht, was sehr schade ist. Ich hoffe auf eine Fortsetzung, weil mich solche Art von Büchern begeistern. Ansonsten ein sehr schönes Buch und eine spannende Geschichte. So etwas in der Art liest man selten!

  • Rezension zu "Kleinstadtschlampe"

    Kleinstadtschlampe
    Yvy<3

    Yvy<3

    02. October 2013 um 11:11 Rezension zu "Kleinstadtschlampe" von Mirjam Dreer

    Der Klappentext hat mich auf Anhieb angesprochen, doch als ich anfing zu lesen war ich echt total enttäuscht! Eigtl bin ich davon ausgegangen, dass ich mich mit der Protagonistin gut identifizieren könnte, aber so recht angesprochen fühlte ich mich nicht! Es waren lange Passagen drin, die so uninteressant waren, dass ich diese nur überspringen konnte.  Die letzte Hälfte des Buches lies sich dann aber besser ! Die Geschichte kam langsam ins rollen und es wurde interessanter.  Letztendlich kein Buch, dass man gelesen haben muss...

  • Leserunde zu "Begraben unter Gänseblümchen" von Mirjam Dreer

    Begraben unter Gänseblümchen
    Unsichtbar_Verlag

    Unsichtbar_Verlag

    zu Buchtitel "Begraben unter Gänseblümchen" von Mirjam Dreer

    „Waren wir da nicht wirklich glücklich? Können wir das nicht wieder werden?“ Jane umarmte ihn. Sie konnte nicht anders, sie musste ihn spüren, musste fühlen, das er echt war, dass er wieder da war und nicht nur eine Projektion ihres Unterbewusstseins, welches ihr die letzten Monate einen Streich gespielt und sie nicht mehr hatte schlafen lassen, musste fühlen, dass auch er noch alles wusste, sich noch an alles erinnern konnte, die vielen Stunden, die sie miteinander verbracht hatten und in denen sie glücklich waren, weil sie ...

    Mehr
    • 132
  • Hier ist leider kein Lese-Wohlgefühl entstanden

    Begraben unter Gänseblümchen
    ChattysBuecherblog

    ChattysBuecherblog

    22. July 2013 um 15:22 Rezension zu "Begraben unter Gänseblümchen" von Mirjam Dreer

    *ÜBER DIE AUTORIN* Mirjam Dreer erblickte am gleichen Tag wie Jimi Hendrix das Licht der Welt – nur etwa 44 Jahre später. Sie kann zwar keine legendären Gitarrensolos spielen, verbringt aber ihre Freizeit gern auf matschigen Festivals. Neben der Musik ist das Schreiben ihre große Leidenschaft. In der Schule begeisterte sie mit ihren Aufsätzen und schrieb immer wieder Kurzgeschichten für ihre Freunde. In der Pubertät entwickelte sich das Schreiben zu einem Akt der Befreiung; was eine weitaus schmerzfreiere Problembewältigung war ...

    Mehr
  • Rezension zu "Begraben unter Gänseblümchen" von Mirjam Dreer

    Begraben unter Gänseblümchen
    glorana

    glorana

    27. January 2013 um 19:56 Rezension zu "Begraben unter Gänseblümchen" von Mirjam Dreer

    Begraben unter Gänseblümchen berichtet von der Liebe, von kleinen Geschichten, die nichrt die vorbehaltlose wahre Liebe zeigen, sondern auch die harte brutale und schonungslose Liebe. Denn Liebe kann nicht nur zart und schön sein, sondern auch so wie hier, wenn die Liebe eben zu „Grabe getragen und begraben wird“. Mich persönlich haben die Geschichten nicht so angesprochen, denn oft waren sie mir wirklich zu hart. Ich konnte mich auch mit den Protagonisten nicht identifizieren, was natürlich nicht immer sein muss, aber hier war ...

    Mehr
  • Rezension zu "Begraben unter Gänseblümchen" von Mirjam Dreer

    Begraben unter Gänseblümchen
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    22. January 2013 um 10:31 Rezension zu "Begraben unter Gänseblümchen" von Mirjam Dreer

    Mirjam Dreer hat sich mit der Liebe auseinandergesetzt. Dazu hat sie die rosarote Brille abgenommen und schonungslos die „wahre Liebe“ in Kurzgeschichten dargestellt. Keine Liebe, keine Romantik, sondern traurige, unglückliche und zynische Aspekte beherrschen das Buch. Meine Vorstellungen von dem Buch sind leider enttäuscht worden. Natürlich habe ich mir ein Buch erhofft, dass das Thema behandelt, ohne in die Harmonie pur und Romantikschiene zu verfallen. Das war auch ganz und gar nicht der Fall. Aber der von mir erwartete ...

    Mehr
  • Rezension zu "Begraben unter Gänseblümchen" von Mirjam Dreer

    Begraben unter Gänseblümchen
    Starlet

    Starlet

    21. January 2013 um 15:34 Rezension zu "Begraben unter Gänseblümchen" von Mirjam Dreer

    Mirjam Dreer rechnet in ihrem Buch mit der Liebe ab: hier gibt es keine heile Welt, rosa Brillen oder Wolke 7. Schonungslos werden Kurzgeschichten erzählt, in denen man sich nicht verliebt, sondern in denen die Protagonisten an Herzschmerz leiden. Lesegrund: Ab und zu lese ich gerne Kurzgeschichten. Man kann sie immer mal wieder nebenbei lesen, wenn es die Zeit erlaubt. Hier fand ich die Idee toll, dass jedem Kapitel ein Song zugewiesen wurde. Außerdem verspricht das Buch eine interessante Thematik: keine rosa Wolken, sondern die ...

    Mehr
  • Rezension zu "Begraben unter Gänseblümchen" von Mirjam Dreer

    Begraben unter Gänseblümchen
    Dreamworx

    Dreamworx

    Rezension zu "Begraben unter Gänseblümchen" von Mirjam Dreer

    Das Buch „Begraben unter Gänseblümchen“ von Miriam Dreer habe ich im Rahmen einer Leserunde gelesen. Es war mein erstes Buch der Autorin. 15 Kurzgeschichten über die Liebe sollten es sein, deshalb habe ich vielleicht auf Romantik, den Himmel voller Geigen, Herzschmerz, Wut und Tränen gehofft, wie die Liebe im normalen Leben ist: ein Hochgenuss, ein wundervolles Gefühl, welches allerdings auch gebrochene Herzen und Schmerzen verursachen kann. Das Thema Liebe wurde zwar abgehandelt in verschiedenen Episoden, allerdings nicht so, ...

    Mehr
    • 3
  • Rezension zu "Begraben unter Gänseblümchen" von Mirjam Dreer

    Begraben unter Gänseblümchen
    Anchesenamun

    Anchesenamun

    Rezension zu "Begraben unter Gänseblümchen" von Mirjam Dreer

    „Denn manchmal ist love eben doch nicht alles, what we need, sondern alles, what we begraben können.“ In ihrem 2. Roman führt uns die Autorin Mirjam Dreer mit 14 Kurzgeschichten die Schattenseiten der Liebe vor. Unver(gänse)blümt erzählt sie uns von kranken Beziehungen, egoistischen Liebhabern, kaputten Existenzen. Jede Kurzgeschichte erhält einen Songtitel als „Paten“. Sicherlich wäre es interessant, vor dem Lesen der jeweiligen Geschichte den dazugehörigen Track anzuhören. Ich habe das nicht getan, um es gleich vorweg zu ...

    Mehr
    • 4
  • weitere