HerzSeilAkt

von Mirjam H. Hüberli 
4,6 Sterne bei108 Bewertungen
HerzSeilAkt
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (98):
Ellysetta_Rains avatar

Ein humorvoller Roman über die Irrungen und Wirrungen in der Liebe mit einer chaotischen, aber auch sehr sympathischen Hauptprotagonistin.

Kritisch (5):
AreadelletheBookmaids avatar

Wunderwunderschöne Aufmachung mit all den Zeichnungen aber leider mit einer mehr als vorhersehbaren Story. 2,5 Sterne.

Alle 108 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "HerzSeilAkt"

Der großen Liebe hat Mina längst abgeschworen, auch wenn ihr Horoskop etwas anderes prophezeit, alleine ist sie besser dran, dessen ist sie sich sicher. Ihr Leben ist eh schon chaotisch genug, da braucht sie nicht auch noch einen Mann, der mit ihrem Herzen spielt.
Doch gerade, als sie sowieso schon genug mit ihrer kranken Mutter, den Freundinnen und ihrem Buchclub zu tun hat, kommt ihr das Schicksal in Form von Frederic in die Quere, der ihr unverhofft vor die Füße fällt. Nicht nur ihre Gefühle, sondern auch ihr Leben werden ordentlich durcheinander gewirbelt und obwohl er genauso schnell verschwindet, wie er in ihr Leben tritt, hinterlässt er ein merkwürdiges Kribbeln in ihrem Herzen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783959917131
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:220 Seiten
Verlag:Drachenmond-Verlag
Erscheinungsdatum:01.08.2016

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,6 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne82
  • 4 Sterne16
  • 3 Sterne5
  • 2 Sterne5
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Ellysetta_Rains avatar
    Ellysetta_Rainvor einem Monat
    Kurzmeinung: Ein humorvoller Roman über die Irrungen und Wirrungen in der Liebe mit einer chaotischen, aber auch sehr sympathischen Hauptprotagonistin.
    Die chaotischen und humorvollen Irrungen und Wirrungen der Liebe...

    Cover und Innengestaltung:
    Wie nicht anders vom Drachenmondverlag zu erwarten, wieder ein wunderschönes Cover, das sich wunderbar im Regal macht, und eine wunderschöne Innengestaltung mit viel Liebe zum Detail sowie Herz- bzw. Drachenblut.

    Inhalt (dem Klappentext entnommen):
    Der großen Liebe hat Mina längst abgeschworen, auch wenn ihr Horoskop etwas anderes prophezeit, alleine ist sie besser dran, dessen ist sie sich sicher. Ihr Leben ist eh schon chaotisch genug, da braucht sie nicht auch noch einen Mann, der mit ihrem Herzen spielt.
    Doch gerade, als sie sowieso schon genug mit ihrer kranken Mutter, den Freundinnen und ihrem Buchclub zu tun hat, kommt ihr das Schicksal in Form von Frederic in die Quere, der ihr unverhofft vor die Füße fällt. Nicht nur ihre Gefühle, sondern auch ihr Leben werden ordentlich durcheinander gewirbelt und obwohl er genauso schnell verschwindet, wie er in ihr Leben tritt, hinterlässt er ein merkwürdiges Kribbeln in ihrem Herzen.

    Meinung:
    Der Schreibstil liest sich leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Das Buch ist aus der Ich-Perspektive von Mina geschrieben, so dass man ihre Gedanken und Gefühle hautnah miterleben kann.
    Die authentischen und sympathischen Charaktere sind mit ihren Stärken und Schwächen sowie Gefühlen sehr gut dargestellt und beschrieben worden, so dass ich nicht anders konnte, als mit ihnen mitzufühlen, mitzufiebern und mitzuleiden. Auch die Nebencharaktere sind sehr gut dargestellt worden, vor allem Minas Freundinnen sind immer für einen Lacher zu haben.
    Apropos Lacher, der Humor in der Geschichte hat mich immer wieder zum Lachen und Schmunzeln gebracht. Doch neben diesem und den Irrungen und Wirrungen der Liebe gibt es auch ernste Themen im Buch, welche einen emotional sehr berühren.

    Wunderschöne, aber auch emotionale Lesestunden sind garantiert, so dass ich diesen Liebesroman allen Leser*innen ans Herz legen kann, die Liebesromane mit Herz und Humor lieben.
     
    Fazit:
    Ein humorvoller Roman über die Irrungen und Wirrungen in der Liebe mit einer chaotischen, aber auch sehr sympathischen Hauptprotagonistin, Freundschaft, Familie und den Weg zu sich selbst.

    Kommentieren0
    29
    Teilen
    BabsiEngels avatar
    BabsiEngelvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: HerzSeilAkt
    HerzSeilAkt

    Meinung:
    Mirjam H. Hüberli hat einen wunderschönen, fabelhaften und fantstischen Liebesroman geschrieben, der einen wirklich sehr berührt und Gänsehaut pur beschert.
    Ich hab gelacht und geweint, denn es ist wirklich bezaubernd geschrieben. Machmal musste man lachen und an manchen Stellen hab ich sogar einige Tränen vergossen. 

    Mina kommt sehr identisch herüber, ich mag sie total, auch wenn sie so eine Chaosqueen ist, find ich sie total toll. Sie ist der Autorin sehr gut gelungen. 
    Frederic, ein Herzensmann, ach der hat sich sofort in mein Herz geschlichen. 
    Aber auch die anderen Charaktere sind der Autorin sehr gut gelungen. Man fiebert total mit ihnen mit und jeder hat seine eigene Note.

    Ich kann dieses Buch nur jedem empfehlen, der gerne Liebesromane liest, denn dieser Roman ist spannend und fesselt einen sofort.

    Die Zeichnungen sind ja einfach nur genial! Mirjam ist nicht nur Autorin, sondern auch eine tolle Künstlerin. Ich bewundere ihr Talent immer wieder.

    Fazit:
    HerzSeilAkt - Samtküsse unter den Sternen, bekommt von mir 5 von 5 Sterne, weil es einen Gänsehaut verschafft, bzw. spannend ist. Es fesselt einen so sehr, dass man das Buch nicht mehr aus der Hand legen will. 

    Das Einzige, was ich noch sagen kann: Das Buch ist viel zu kurz, denn man will mehr erfahren und viel mehr über die Charaktere in Erfahrung bringen, da es einfach wunderschön geschrieben wurde.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    D
    Dorothee_Heilmannvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Sehr schönes Buch zum verlieben
    Chaosqueen meets Schlüsselwächter

    Hallo Ihr Lieben 

    Ich habe mal wieder ein sehr schönes 
    Buch aus dem Drachenmond Verlag 
    gelesen!
    Diesmal war es HerzSeiAkt von Mirjam
    H. Hüberli!
    Eine so schöne Geschichte!
    Mina nennt sich selber Chaosqueen und
    arbeitet als Mädchen für Alles bei einer 
    Modedesignerin! 
    An einem dieser Chaostage begegnet Sie 
    Frederic! 
    Langsam kommen die Beiden sich per 
    Handynachrichten näher, aber ein 
    zufälliges Treffen in der Realität, 
    verändert alles!
    Trotz aller Probleme hat Sie immer 
    Unterstützung von Ihren Mädels vom 
    "Buch-Club"!
    Ich fand die Geschichte toll und konnte 
    mich direkt in Mina hinein versetzen!
    Liebe, Herzschmerz, Verlusst, Trauer 
    und Lachen, von allem etwas dabei!
    Eine tolle Geschichte!
    Ich kann jedem nur die Geschichte ans 
    Herz legen! 

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    BookieDreamss avatar
    BookieDreamsvor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Humorvoll, romantisch, bewegend! Toller, sanfter Liebesroman für Zwischendurch!
    Schmetterlinge im Bauch, Horoskope und das Chaos des Lebens!

    "Die Göttin der Liebe begleitet dich heute mit ihrem Zauber durch den Tag und versetzt dich in eine romantische, wenn nicht gar erotische Stimmung. Der Nachteil? Vor lauter Prickeln und Knistern in der Luft kannst du dich nur schwer auf deine Arbeit konzentrieren."



    Klappentext


    Der großen Liebe hat Mina längst abgeschworen, auch wenn ihr Horoskop etwas Anderes prophezeit, alleine ist sie besser dran, dessen ist sie sich sicher. Ihr Leben ist eh schon chaotisch genug, da braucht sie nicht auch noch einen Mann, der mit ihrem Herzen spielt.
    Doch gerade, als sie sowieso schon genug mit ihrer kranken Mutter, den Freundinnen und ihrem Buchclub zu tun hat, kommt ihr das Schicksal in Form von Frederic in die Quere, der ihr unverhofft vor die Füße fällt. Nicht nur ihre Gefühle, sondern auch ihr Leben werden ordentlich durcheinander gewirbelt und obwohl er genauso schnell verschwindet, wie er in ihr Leben tritt, hinterlässt er ein merkwürdiges Kribbeln in ihrem Herzen. 

    Erster Satz


    "Halleluja!", schimpfe ich, hechte entschlossen über eine große Pfütze – was in hochhackigen Schuhen einem echten Kunststück gleicht –, immer darauf bedacht, das sündhaft teure Hochzeitskleid in der Plastikhülle nicht zu malträtieren. 

    Meinung


    HerzSeilAkt, Samtküsse unter den Sternen gehört für mich zu den Büchern, in die ich mich schon anhand des Covers verliebt habe. Ich finde es unglaublich süß gemacht und mag die Details wie die Farbspritzer und die Schrift im Hintergrund. Es passt absolut zu der Geschichte. Aber auch von innen ist es ein Traum... ich blättere gerne durch die Seiten, weil die Illustrationen und Umrahmungen der Sprüche so hübsch sind. Ein dickes Lob für dieses wundervolle Layout. 

    In dem Buch geht es um Mina, die fest im Leben steht. Oder auch nicht. Wie man es nimmt... ihr Leben ist chaotisch, aber auch verrückt und dadurch war sie für mich von Anfang an sympathisch. Die Liebe? Daran glaubt sie nicht mehr. Horoskope? So ein Quatsch. Bis das Schicksal es doch anders meint und den charmanten Frederic in ihr Leben wirft und schon läuft es erst recht aus dem Ruder. Das hat mir sehr gefallen und hat mich auch überrascht.

    Aber auch ihre Freundinnen und den Buchclub fand ich klasse! Die Szenen und Dialoge waren witzig, die Charaktere passend und die Freundschaft zwischen ihnen allen wunderbar beschrieben. Solche Frauenabende vergisst man nicht so schnell. 

    In der Ich-Perspektive erzählt Mina, was ihr widerfährt und was sie erlebt und das ist auf eine so humorvolle Art und Weise geschrieben, dass ich aus dem Schmunzeln und Grinsen nicht herausgekommen bin. Sie hat oft gedankliche Einschübe, wie man sie selbst auch schon in so einer Situation hatte oder eines Tages haben könnte. Neben dem ganzen Charme und Witz gab es aber auch sehr gefühlvolle und ernste Szenen, die mich bewegt haben. 

    Es stecken so viele tolle, schöne und traurige Momente in diesem Buch, die einfach zum Leben dazugehören.

    Der Roman liest sich locker, ist leicht verständlich und ich konnte mir alles wunderbar vorstellen. Auch der Schreibstil von Mirjam H. Hüberli hat mir richtig gut gefallen, sodass ich schon nach den ersten Sätzen nicht mehr aufhören konnte zu lesen. Ich werde auf jeden Fall weitere Bücher der Autorin lesen. 

    Mir hat es wahnsinnig viel Spaß gemacht, dieses Buch zu lesen. Es ist eine erfrischend sanfte und lockere Liebesgeschichte und hat mir die Lesezeit versüßt! Gerne mehr davon!

    Fazit


    Von Schmetterlingen im Bauch, Wahrheit in Horoskopen und einem Leben, das nicht chaotischer sein könnte. Ein witziger und berührender Liebesroman, perfekt für Zwischendurch, um dem Alltag zu entfliehen! 

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    SASSIE_0707s avatar
    SASSIE_0707vor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Unglaublich toll! Liebe, Herzschmerz, Verlust. Mitreißend und fesselnd!
    Wunderschöne Geschichte!

    Beginnen tut das Buch mit einem Knall. Und das jetzt nicht nur im übertragenen Sinne. Das erste, was der Leser liest, ist, wie unsere Protagonistin, auch Chaosqueen, aber auch Mine genannt, umgenietet wird. Entschuldigt die Wortwahl, aber anders kann ich nicht beschreiben, wie Frederick sie mit dem Fahrrad angefahren hat und dabei eine Ware (ein Brautkleid) beschädigt wurde, die es eigentlich, eigentlich!, unversehrt in das Atelier ihrer Chefin schaffen sollte. Tja, wenn das nicht einmal gründlich schief ging. Nach zahlreichen Entschuldigungen seitens Frederik und jeder Menge Drama seitens Mine, schafft sie es letztendlich doch noch zur Arbeit, weitestgehend unversehrt aber mit der klaren Aussicht vor Augen jeden Moment ihren Job zu verlieren.

    Aber mal ganz ehrlich? Wäre das denn so schlimm?! Ihre Freunde sind sich einig: Nein! Mine macht ihren Job super, aber etwas gut zu machen heißt nicht immer gleich, dass es auch zufrieden acht. Und sollte man seinen Job nicht mögen und lieben?


    Mit ihrer Mutter hat Mine kein einfaches los gezogen, wie mein gleich zu beginn feststellt. Erst vor Kurzem hat sie einen Schlaganfall erlitten und ist seitdem nicht mehr die alte. Beide Frauen taten mir leid, denn niemand hat dieses Schicksal verdient. ´Man erfährt nicht, wie Mine davor war, aber ich denke, dass sie sich durch die Krankheit ihrer Mutter noch einmal ein Stück gewandelt hat, denn sie ist zwar ein Chaoskopf, aber mit einer gewissen Reife, die man für das Leben benötigt. Insgesamt ist mir Mine sehr sympathisch und ihre Gedanken haben mich schon das ein oder andere Mal schmunzeln lassen. Aber während des Verlaufs der Geschichte erlebt sie auch viel, und nicht alles ist positiv und macht Freude...

    Aber wichtiger: Hat sie damit recht? Ich finde schon und wie Mine bald einsehen wird, stimmt es tatsächlich, den€n was sie eigentlich will ist malen. Malen und Zeichnen. Das ist ihre Leidenschaft und wenn man den anderen Figuren dieses Buches glauben darf, dann ist sie sogar richtig gut darin. Aber das Zitat von Mines Mutter bezog sich ja nicht nur auf den Job. Wie sieht es in Sachen Liebesleben bei Jule aus? Tote Hose. Das muss man dringend ändern und nur gut, dass Frederick, als er sie zu Fall gebracht hat, gleichzeitig ihren Schlüsselbund gefunden hat. Nachdem er dann auch noch Blumen in den Shop geschickt hat, in dem Mine arbeitete (zusammen mit seiner Telefonnummer). Mine kann es sich nicht verkneifen ihn sofort anzuschreiben, denn er wirkte trotz seiner "stürmischen" Art ziemlich attraktiv auf sie. Kurzerhand wird ihr Schlüsselhüter zu ihrem WhatsApp - Kontakt Nummer eins und nicht selten halten sie sich gegenseitig vom Schlafen ab. Dabei hat Mine den dringend nötig, denn ihr stehen unruhige, sowie spannende, aber auch gefühlsaufreibende Zeiten bevor.

    Man bekommt einen ziemlich guten Einblick in die Welt, in der Mine lebt. Man lernt ihre Freundinnen und ihre beste Freundin kennen, die eine wichtige Rolle in ihrem Leben spielen, und jedes Kapitel wird mit einem täglichen Horoskop von #MissStarlet eingeleitet. Eine sehr schöne Idee, da es auch nicht minder wichtig für den verlauf und das Ende des Buches ist. Mine erlebt einige neue Eindrücke, die sie entweder gewollt, oder ungewollt sammelt. Sie erkennt, was ihre Mum in ihrem Lebensgefährten gefunden und an ihm gemocht hat. Sie erkennt, was ihr wirklich wichtig ist im Leben und ob sie ihren Job so weiterführen will, wie bisher (kann sie das überhaupt, oder wird sie irgendwann sowieso gefeuert? Da wäre nämlich immer noch diese Kleinigkeit mit dem Kleid).

    Aber Mine erlebt auch einiges. Denn kurz nachdem alles ausweglos scheint, tut sich ihr eine neue Perspektive auf, die ihr neuen Mut gibt. Denn es gibt gleich drei Tatsachen, mit denen sie fertig werden muss. Entweder annehmen, oder etwas dagegen unternehmen, wobei bei einer Sache nur eine dieser Möglichkeiten in Frage kommt - auch wenn es schwer ist. Sie kriegt die Möglichkeit das zu tun, was sie liebt, aber kann sie die Chance ergreifen? Und dann ist da auch noch der Mann, der ihr nicht aus dem Kopf geht und der eine Verbindung zu einer Person hat, die sie nie im Leben hergestellt hätte.

    Mines Geschichte hat mich sehr gefesselt und mitgerissen. Der Frau, der so viel unmögliches passiert, dass es schon nicht mehr normal ist. Es geht um Liebe, Herzschmerz, Verlust. Alles Themen, die jedem von uns, jedem Menschen, zusetzen oder auch beflügeln können. Das finde ich toll an solchen Büchern. Es geht um etwas alltägliches und bezugsnahes. Wir können uns alle etwas darunter vorstellen, was Mine durchmacht und erlebt. Und wenn ich das Buch in drei Wörtern beschreiben müsste, wären das: überraschend (denn die Autorin hat es geschafft das aller größte Geheimnis wirklich erst am Schluss zu enthüllen - ich hatte wirklich keine Ahnung, obwohl ich an einer Stelle misstrauisch geworden bin - romantisch (ich glaube hierzu brauche ich nicht viel zu sagen) und mitreißend.  

    PS. Ist das Cover nicht der Hammer? Ich finde es schade, dass ich nur das Ebook habe, denn im Regal würde sich das Buch bestimmt auch ganz toll machen.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Carlosias avatar
    Carlosiavor 6 Monaten
    Wie wichtig Träume sind?

    Cover
    Dieses Cover gefällt mir ungemein gut. Es passt einfach klasse zum Inhalt und ist etwas besonderes.

    Thematik
    In dem Buch geht es um Mina. Sie arbeite in einer Brautkleider Boutique und ist dort nicht gerade glücklich. Auf dem Weg zum Laden hat sie einen kleinen Unfall indem sie ein Kleid versaut. Nun ist die Frage ob es Schicksal war oder eher Zufall?

    Charaktere
    Mina ist eine sehr aufgedreht Person die sehr chaotisch ist und es trotzdem sehr gut schaft alles unter einen Hut zu bekommen.

    Handlungsort      In diesem Buch gibt es mehrere Handlungsorte die wichtig sind für die Geschichte. Von der Boutique über ihre Wohnung hin bis zur einer Galerie. Alle Orte sind wirklich sehr gut beschrieben und daher hatte ich direkt ein Bild vor Augen.

    Umsetzung
    Mir gefällt die Art wie die Protagonisten miteinander Spielen sehr gut. Es ist sehr liebevoll geschrieben und mit hat es Spaß gemacht der Geschichte zu folgen. Die Geschichte ist sehr interessant, lustig und auch traurig. Es ist eine gute Mischung in der nichts hätte fehlen dürfen. Durch den angenehmen Schreibstil ist die Geschichte abgerundet und die Umsetzung perfekt.

    Fazit
    Insgesamt habe ich die Geschichte geliebt. Sie hat mich zum schmunzeln gebraucht und es ist eine der Geschichten die man ungerne warten lässt.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Schuggas avatar
    Schuggavor 6 Monaten
    Sahnehäubchen mit Kirsche fürs Herz

    Irgendwie hat Mina sich ihr Leben anders vorgestellt: Sie wollte nach ihrem Kunststudium schöne Kleider entwerfen - stattdessen fristet sie bei "Couture Beck" ein Dasein als Mädchen-für-alles. Und als wäre der Job nicht schon stressig genug, rast sie irgendso ein blöder Radfahrer auch noch über den Haufen und ruiniert dabei das teure Hochzeitskleid einer illustren Kundin, welches Mina für ihre Chefin abholen sollte. Und ihre Schlüssel kann Mina auch nirgends finden. Einziger Lichtblick sind die Treffen mit ihren Mädels, auch getarnt als unkonventioneller Buchclub. Und der Blumenstrauß, welcher am nächsten Morgen ins "Couture Beck" geliefert wird...

     

    "Manches ist ein Wink des Schicksals. Oder aber eine Fügung des Lebens. Man mag es auch Zufallsgenerator nennen. Doch vielleicht, ja vielleicht geschieht es einfach, weil es so in den Sternen geschireben steht. #MissStarlet" (Zitat S. 4)

     

    Das Buch ist wie ein literarisches Sahnehäubchen. Die chaotische Mina habe ich gleich von Anfang an in mein Herz geschlossen und die sich anbahnende Liebesgeschichte mit dem Fahradfahrer liest sich wirklich wunderschön, ohne auch nur ansatzweise kitschig zu wirken. So chaotisch, wie Mina ist, ist stellenweise auch ihr Leben, und das fand ich auch schön zu lesen, wie nach und nach Mina andere Wege einschlug. Die Kirsche auf diesem Sahnehäubchen in Buchform sind die vielen, liebevollen Illustrationen der Autorin im Buch und vor allem die Horoskope der geheimnisvollen "Miss Starlet", welche zu fast jedem Anfang eines Kapitels stehen. Ein wirklich wunderschönes Buch fürs Herz!

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    leben.lachen.lesens avatar
    leben.lachen.lesenvor 6 Monaten
    Unterhaltsame Liebesgeschichte für zwischendurch

    Zu aller erst möchte ich einmal das schöne und absolut passende Cover erwähnen. Genau so wie die wunderschönen Illustrationen im Buch selber.
    Die Geschichte, von der Chaosqueen Mina, habe ich an einem gemütlichen Sonntag auf dem Sofa weggeschmökert, ich konnte es irgendwie nicht aus der Hand legen. Es ist schon mein viertes Buch von der Autorin und wieder einmal könnte mich ich leichter und humorvoller Schreibstil überzeugen und vor allem gut unterhalten.
    Die Protagonisten fand ich super, besonders Mina hat mir gut gefallen. Das könnte auch daran liegen, dass ich mich gut mit ihr identifizieren konnte.
    Einen kleinen Minuspunkt habe ich jedoch auch (deswegen auch "nur" die vier Sterne). Die Geschichte war für mich persönlich etwas zu vorhersehbar und das Ende war mir ein wenig zu knapp. Ich hätte gerne noch mehr über den weiten Verlauf von Minas Leben erfahren.

    Alles in allem ist das Buch jedoch ein locker und humorvoll geschriebener Roman für zwischendurch, den ich nur weiterempfehlen kann.


    Kommentieren0
    0
    Teilen
    RitasBuchblogZaubertraenkes avatar
    RitasBuchblogZaubertraenkevor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Eine absolut traumhafte Liebesgeschichte, mit Suchtgefahr!
    Eine absolut traumhafte Liebesgeschichte, mit Suchtgefahr!


    Kommentieren0
    0
    Teilen
    RitasBuchblogZaubertraenkes avatar
    RitasBuchblogZaubertraenkevor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Eine absolut traumhafte Liebesgeschichte, mit Suchtgefahr!
    Eine absolut traumhafte Liebesgeschichte


    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks