Wenn die Nacht Träume regnet 1

von Mirjam H. Hüberli 
4,8 Sterne bei68 Bewertungen
Wenn die Nacht Träume regnet 1
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Saphierras avatar

Eine bewegende und unerwartete Liebesgeschichte, die es in sich hat.

FoxisBuecherschranks avatar

Schönes Jugendbuch mit tollen Zeichnungen. Da Buch ist ein Augenschmaus.

Alle 68 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Wenn die Nacht Träume regnet 1"

Sandkastenheld – Schicksalswink – Liebesglück

Chloe spürt es beim ersten Blick in diese unvergleichlichen Himmelsaugen: Ihr Leben hat sich verändert. Ja, die Welt dreht sich langsamer, wenn Davis in ihrer Nähe ist.
Doch gerade, als sie ihm endlich näherkommt, verschwindet Davis überraschend. Trotzdem kann sie ihn nie ganz vergessen.
Als sie nach einem tragischen Unfall mit ihrem geliebten Pferd plötzlich eine Gummiente im Krankenzimmer vorfindet, kann das nur eines bedeuten: Davis war hier. Schließlich verbindet die beiden eine gewisse Gummienten-Theorie ...

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783959911702
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:334 Seiten
Verlag:Drachenmond-Verlag
Erscheinungsdatum:15.03.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,8 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne52
  • 4 Sterne15
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Saphierras avatar
    Saphierravor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Eine bewegende und unerwartete Liebesgeschichte, die es in sich hat.
    Liebe, stärker als das Leben

    ## Inhalt

    Der erste Blick hält Chloe gefangen. Ab diesem Zeitpunkt weiß sie, dass sie Davis nie vergessen wird. Dabei spielen nicht nur himmelsblaue Augen eine große Rolle, sondern auch Gummienten. Als Chloe nach einem Reitunfall solch eine neben ihrem Krankenbett findet, weiß sie genau, dass Davis da war. Immerhin verbindet beide eine gewisse Theorie rund um die gelben Quietscheenten.

    ## Meine Meinung

    Das Buch hat mir eine Achterbahn der Gefühle beschert. Es waren Gute sowie schlechte dabei. Es war in jeder Hinsicht ein Auf und Ab. Der Schreibstil der Autorin hat mir gut gefallen. Ich konnte von Anfang an gut in die Geschichte einsteigen und war sofort fasziniert von der Idee und der Umsetzung.

    Die Geschichte beginnt in den Kindertagen von Chloe und Davis und man kann schon sehen, in welche Richtung sich die Geschichte entwickeln wird. Zumindest dachte ich das am Anfang, wurde aber von der Autorin überrascht. Dabei habe ich sie gleichermaßen geliebt und gehasst zugleich. Geliebt, weil sie sich neue Ideen hat einfallen lassen, wie sie die Charaktere zusammenführt und einander näher bringt, gehasst für die Steine, die im Weg lagen.

    Dennoch war es keine durchweg klassische Liebesgeschichte und konnte mit vielen überraschenden Wendungen aufwarten, die ich wirklich toll und erfrischend fand (Auch wenn ich zwischenzeitlich wie ein Rohrspatz geflucht habe). Durch dieses ganze Auf und Ab war aber immer ein Spannungsbogen vorhanden und ich habe das Buch einfach nur verschlungen und konnte nicht aufhören, weil ich unbedingt die Auflösung wollte.

    Hier kam dann noch mal die letzte Überaschung. Dieses Ende war vollkommen unvorhersehbar und ich wusste zuerst nicht was ich davon halten sollte. Nach dem Sackenlassen jedoch muss ich sagen, finde ich das Ende gut gewählt und hat einen runden Abschluss um die Liebesgeschichte von Chloe und Davis ergeben.

    ## Fazit

    Eine etwas andere Geschichte, die mich dazu veranlasst zwischenzeitlich zu fluchen, die ich aber trotzdem toll finde und nur empfehlen kann. Es ist keine seichte, einfache und vorhersehbare Geschichte, sondern eine bei immer wieder das Leben zu schlägt. Hier passt der Satz: "Wenn ich Pläne mache, fällt das Leben lachend vom Stuhl." Ich kann jedem dieses Buch empfehlen, aber man braucht dennoch ein etwas stärkeres Nervenkostüm, um diese Geschichte durchzustehen.

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    FoxisBuecherschranks avatar
    FoxisBuecherschrankvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Schönes Jugendbuch mit tollen Zeichnungen. Da Buch ist ein Augenschmaus.
    Wenn die Nacht träume regnet

    Wenn die Nacht träume regnet von Mirjam H. Hüberli


    Chloe kennt Davis von Kindesbeinen an und dennoch nicht alles ist perfekt.


    In diesem Buch aus dem Drachenmond Verlag hat Mirjam H. Hüberli wieder eine schöne Geschichte erschaffen, in der die Leser`*in ohne große Probleme sofort einen guten Einstieg hat und gerne immer mehr über die Gedankenwelt von Chloe und Davis erfahren möchte.


    Dennoch waren mir manche Passagen einfach zu lang und manche WhatsApp Nachrichten zu viel. Da hätte mir kürzeren Mitteilungen besser gefallen, als dieses ellenlangen Erklärungen. Obwohl ich diese Handlung durchaus nachvollziehen kann.


    Eines bleibt mir aber verborgen, warum „viele“ meinen das Davis mehrgleisig fährt. Woher die Gerüchte kommen, wird irgendwie nicht aufgeklärt, kommt im Buch aber dann mehrmals vor: „er fährt mehrgleisig“.


    Wenn man aber liest, was für ein toller Kerl er ist, auch wenn er gerne als Besserwisser fungiert, erschließt sich das Gerücht auch zum Ende des Buches nicht. Hängt das wirklich mit seiner früheren Beziehung zusammen oder kommt das, weil er so gut aussieht?


    Die Pferdegeschichte ist an sich nicht so meines. Ich kann mit Reiterhöfen, Pferden und das ganze drumherum nicht so viel anfangen. Aber was im Verlauf der Geschichte passiert und welche Zuneigung Reiter und Tier zueinander haben, ist wieder toll. Tiere können so viel mehr erreichen als wir. Gerade als angehende Psychologin fand ich gut, dass Chloe kurzzeitig nach ihren Erlebnissen ihre Haltung verliert. Niemand ist davor gefeit und das ist gut wiedergegeben worden. Auf der anderen Seite, hat das Studium ihr aber geholfen, Davis zu verstehen.


    So ist die Geschichte gut aufgebaut. Auch was die Freundschaft unter den Mädels angeht und das man auch Vorurteile abbauen muss.


    An und für sich ist Frau Hüberli eine schöne Geschichte für junge Leserinnen gelungen und an diesem Buch hier, habe ich sehr die schönen Zeichnungen bewundert. Das Buch ist ein Augenschmaus.


    Ich hatte mir auch das E-Book runtergeladen und da fehlen einige Zeichnungen. Von daher, wenn ihr könnt, nehmt das Print. ;-) Es ist einfach wunderschön gestaltet.



    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Rajets avatar
    Rajetvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Modern und gut zu lesen!
    Sandkasten Liebe oder mehr?

    Ich kannte von der Autorin bis jetzt nur die Fantasy Romane und hatte den Teil 1 dieser Reihe gewonnen. Gestern dachte ich dann kannst ja mal reinlesen - und dann gestern bis in die Nacht gelesen.

    Total einfühlsam und modern geschrieben - hätte mich auch gleich verliebt in Davis verliebt. Alles beide Hauptprotagonisten gefallen auf Anhieb und wirken echt. Obwohl ich nicht so der echte Liebesroman Leser bin - das Buch gefällt. Und Teil 2 und 3 werden gleich gelesen.

    Der Schreibstil ist gut zu lesen und macht Spaß.

    Das Cover wirkt modern mit dem bunten Hintergrund, dem Liebespaar als Umriss, der Titel ist mittig und gut lesbar.

    Der Klappentext macht gespannt auf einen modernen Liebesroman. 

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    SelectionBookss avatar
    SelectionBooksvor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Wunderschöner Liebesroman, der das Herz berührt
    Wunderschöner Liebesroman, der das Herz berührt

    Habt ihr Lust auf einen wunderschönen Liebesroman, der das Herz berührt und euch nicht mehr loslässt? Dann müsst ihr unbedingt "Wenn die Nacht Träume regnet" von Mirjam H. Hüberli lesen!

    Da ich das Buch und die Autorin nicht kannte, hatte ich keine großen Erwartungen. Mirjam H. Hüberli lässt eine richtig tolle Wohlfühlatmosphäre enrstehen. Der Schreibstil ist flüssig und angenehm zu lesen, sodass man sehr schnell in die Geschichte hineinfindet. Chloe und Davis sind unglaublich liebenswert und man begleitet sie gerne auf ihrem Weg. Vieles lässt sich voraussehen, aber es gibt immer wieder kleine Überraschungen und es sind die Emotionen, die das Buch zu einem richtigen Leseerlebnis machen. Denn die Liebe zwischen Chloe und Davis ist zerbrechlich, voller Höhen und Tiefen. Die romantischen Szenen wurden ganz zauberhaft mit viel Gefühl zu Papier gebracht. Auf der einen Seite ist die Geschichte wunderschön, doch auch Taschentücher dürfen beim Lesen nicht fehlen. "Wenn die Nacht Träume regnet" von Mirjam H. Hüberli ist eine wunderschöne Liebesgeschichte, die das Herz berührt. Die Geschichte ist intensiv, berührend und romantisch - eine richtige Achterbahnfahrt der Gefühle, die man sich nicht entgehen lassen sollte.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    aly53s avatar
    aly53vor 5 Monaten
    Eine Liebesgeschichte voller Leben, Dramatik und dem Wunsch nach mehr

    Vor kurzem hab ich schon den ersten Teil dieses Romans gelesen und war komplett hin und weg.
    An dieser Stelle möchte ich auch die zauberhafte Gestaltung im Inneren des Buches erwähnen. Es versprüht Romantik und einfach Lebendigkeit.
    Mirjam H. Hüberli hat einfach eine sehr tolle Art zu schreiben. Hier setzt sie auf jugendliche Frische, was unheimlich gut zur Geschichte passt.
    Sie zeigt uns was das Leben mit uns anstellt, wenn wir unserer ersten Liebe begegnen.
    Die erste Liebe vergisst man nie. Das sagt man nicht nur so, so ist es tatsächlich.
    Chloe ist die Hauptperson in diesem wundervollen Stück.
    Eine junge Frau, die mein Herz im Sturm erobert hat. Ihre Liebe zu Pferden ist deutlich spürbar und erzeugte mehr als ein warmes Gefühl in meinem Bauch. Als sie einen Unfall hat, ist es als würde alles in tausend Scherben zerspringen.
    Doch dann trifft sie Davis wieder.
    Den Jungen von damals den sie nie vergessen hat.
    Zwischen Gummienten und Kaffee fühlen sie sich nah.
    Doch kann es ein Glück für beide geben oder ist alles nur eine Seifenblase , die jeden Moment zerplatzen kann?

    Sie hat hier einen wunderschönen und zugleich sehr berührenden und emotionalen Roman zu Papier gebracht, der authentischer kaum sein könnte. Er trifft den Kern der Zeit und zeigt , wie wichtig doch Liebe und Freundschaft in unserem Leben sind.
    Das es Dinge gibt, die sich nicht steuern lassen und das Leben für uns die ein oder andere Überraschung bereithält.
    Es gibt Tränen, Leid und Dramatik. Und das nicht zu knapp.
    Aber es gibt auch Leichtigkeit, Freude und ein Hauch von Glück. Es sind diese Komponente, die unser Leben lebenswert machen und es bestimmen.
    An den Herausforderungen und Prüfungen wachsen wir. Manchmal gibt es Dinge, die wir nicht wollen, aber auch diese gehören zu unserer Entwicklung dazu.

    Die Autorin fesselte mich auch hier wieder mit ihrem leichten und fließenden Schreibstil. Die Seiten wurden im Nu aufgesogen und am Ende war ich einfach nur glücklich und selig.
    Es hat mich völlig überrollt und komplett in Atem gehalten.
    Ich mag Chloe , ich mag ihr Leben und wie chaotisch sie manchmal ist. Sie ist authentisch, greifbar. Einfach mitten aus dem Leben gegriffen.
    Sie hat Träume, Leidenschaften und steht mit beiden Beinen fest im Leben.
    Ich mochte ihre Entwicklung sehr. Sie kommt sanft und leise, ist jedoch spürbar.
    Ebenso auf leisen Sohlen kommt diese Liebesgeschichte daher. Sie ist zerbrechlich, leicht wie eine Feder und jeden Moment hat man Angst sie fliegt davon.
    Ebenso lebendig kommt auch Davis daher und seine Augen versprechen Liebe und eine unzerstörbare Verbindung.
    Ein Mann der Geheimnisse hat und nicht unberührt lässt. Man erahnt ihn, fühlt ihn und erlebt zusammen mit diesen beiden Menschen was es heißt, nach den Sternen zu greifen.
    Eine Liebe die so unfassbar groß ist, das man Angst hat, es ist alles nur ein Traum.
    Zu schön um wahr zu sein?

    Wir erfahren hier Chloes Perspektive, wodurch man sich gleich gut in sie hineinversetzen kann. Man erfährt mehr über sie und ihr Umfeld. Man bekommt aber auch verinzelt Einblicke in Davis Gedanken, was die Geschichte letztendlich facettenreicher, aber auch verletzlicher und tiefer macht.
    Die Geschichte selbst ist stellenweise etwas vorhersehbar, was jedoch die Spannung nicht beeinträchtigt.
    Man liebt, man lacht und leidet.
    Man genießt das wohlige Prickeln auf der Haut, lauscht den leisen Stimmen und dann ist einfach der Punkt erreicht, wo man nicht mehr umkehren möchte.
    Man möchte mehr. Sich lebendig und beschützt fühlen.

    Dieser Roman punktet vor allem mit seinen gut ausgearbeiteten Charakteren. Sie sind erfrischend, charmant und einfach herzallerliebst.
    Es gibt Geheimnisse, es gibt Irrungen und Wirrungen.
    Und es gibt Wendungen, die mir schier den Boden unter den Füßen weggezogen haben.
    Man ahnt es und doch fühlt man sich, als würde man zerbrechen. Sich in Luft auflösen.
    Es ist als würde die Zeit still stehen, nichts anderes mehr existieren.
    Ein Roman in dem Traum und Wirklichkeit ihre eigene Präsenz haben.
    Ein Roman, der herrlich romantisch und dramatisch zugleich ist.
    Ein Roman, der einfach unsagbar ans Herz geht.

    Fazit:
    Chloe und Davis
    Eine Liebesgeschichte voller Leben, Dramatik und dem Wunsch nach mehr.
    Eine Story die sanft und leise daherkommt. Fast wie ein Flüstern und doch überzeugt sie mit all ihrer Kraft.
    Eine Liebesgeschichte, die Wendungen bereithält, denen man nicht gewachsen ist.
    Einfach etwas fürs Herz.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Eine sehr gefühlvolle Geschichte <3
    Wenn die Nacht Träume regnet ...

    >>Chloe spürt es beim ersten Blick in diese unvergleichlichen Himmelsaugen: Ihr Leben hat sich verändert. Ja, die Welt dreht sich langsamer, wenn Davis in ihrer Nähe ist.
    Doch gerade, als sie ihm endlich näherkommt, verschwindet Davis überraschend. Trotzdem kann sie ihn nie ganz vergessen.
    Als sie nach einem tragischen Unfall mit ihrem geliebten Pferd plötzlich eine Gummiente im Krankenzimmer vorfindet, kann das nur eines bedeuten: Davis war hier. Schließlich verbindet die beiden eine gewisse Gummienten-Theorie ..<<

    "Wenn die Nacht Träume regnet" ist ein Buch, auf das ich mich waaaaaaahnsinnig gefreut hatte! ich mag den Schreibstil von Mirjam H. Hüberli unheimlich gern. Und auch hier erkennt man schnell ihren lockeren, sanften, leichten und dennoch immer wieder sehr tiefgründigen Stil schnell wieder. Die Geschichte ist eine sehr besondere und hat mich sehr berührt. Nicht zuletzt durch die Thematik, die die Liebe zwischen Chloe und Davis zu einer besonderen und auch besonders komplizierten macht ;-) . 
    Alles in allem hat mir das Buch wirklich gut gefallen, einen Stern Abzug gebe ich dennoch. Denn an mancher Stelle war es doch auch sehr vorhersehbar und das fand ich etwas schade. Dadurch ging immer mal wieder für mich ein bisschen Spannung verloren. 

    Fazit: Ein absolut lesenswertes Buch aus der feder von Mirjam H. Hüberli <3

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    buchstabenverliebts avatar
    buchstabenverliebtvor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Herzerwärmend und -zerreißend <3
    Herzergreifend!

    Inhalt

    Sandkastenheld – Schicksalswink – Liebesglück

    Chloe spürt es beim ersten Blick in diese unvergleichlichen Himmelsaugen: Ihr Leben hat sich verändert. Ja, die Welt dreht sich langsamer, wenn Davis in ihrer Nähe ist.
    Doch gerade, als sie ihm endlich näherkommt, verschwindet Davis überraschend. Trotzdem kann sie ihn nie ganz vergessen.
    Als sie nach einem tragischen Unfall mit ihrem geliebten Pferd plötzlich eine Gummiente im Krankenzimmer vorfindet, kann das nur eines bedeuten: Davis war hier. Schließlich verbindet die beiden eine gewisse Gummienten-Theorie …

     

    Meine Meinung

    Chloe baut als kleines Mädchen eine Sandburg, nur damit Tom, ein Kind aus ihrer Straßeder sie öfters ärgert, sie kaputt macht. Tom schubst sie in die Ruinen ihrer Burg – ihr Retter ist Davis, welcher sie beschützen will. Davis, welcher Chloe in den folgenden Jahren immer wieder begegnet und den sie einfach nicht aus ihren Gedanken kriegt. Jedoch verschwindet er, bleibt aber nicht vergessen.
    Jahre später treffen sie sich zufällig auf dem Spielplatz wieder. Chloe ist aufgewühlt und Davis versucht sie zu beruhigen. Die beiden haben eine nette Unterhaltung und sie denkt sogar darüber nach, ihn zu küssen, doch dies bleibt nur ein Wunsch. Die beiden gehen wieder getrennte Wege für mehrere Jahre, haben aber eine Vereinbarung getroffen, die irgendwann wieder eingelöst werden muss.

    Chloe war mir von Anfang an sympathisch. Sie ist mal abenteuerlustig und ruhig, lustig und zickig, launisch und liebt. Hinzu kommt, dass sie das Reiten über alles liebt – bis zu ihrem Unfall. Seitdem traut sie sich mehrere Jahre lang nicht mehr auf den Rücken ihres geliebten Begleiters. Chloes Gedanken wandern immer wieder zu Davis, auch wenn sie ihn eine längere Zeit nicht gesehen hat. Mich hat es ein wenig gestört, da es wie eine regelrechte Fixierung wirkte.

    Davis ist charmant, humorvoll und geheimnisvoll. Auf mich wirkte er sehr süß und kaum verschlossen. Er hat zwar seine Geheimnisse, ist jedoch sehr offenherzig und vertraut Chloe schnell einiges an – was ich zuerst ein wenig untypisch für einen jungen Mann fand. Jedoch macht seine Art Chloe aus der Fassung zu bringen das wieder wett. Ich war ebenfalls hin und weg von Davis.

    Die Geschichte ist aus Chloes Sicht geschildert, dabei bringt Mirjam H. Hüberli ihre Gefühle richtig gut rüber. Ich habe mitgelacht, gefiebert, mich aufgeregt, hatte ebenfalls Angst und stand kurz vor einem Heulkrampf. Dabei ist das Buch nicht sonderlich lang und man kann es gut an einem Stück durchlesen. Mirjam Hüberlis Schreibstil ist einfach sehr flüssig und angenehm zu lesen.

    Das Einzige was mich neben ihrer leichten Fixiertheit gestört hat, waren die Zeitsprünge, bei denen man keinen wirklichen Übergang beim Lesen erhalten hat. Bei dem Ende habe ich erst gedacht, ich hätte ein paar Seiten versehentlich übersprungen, das hat mich auch beim Lesen der Geschichte rausgebracht.

    Apropos das Ende, es gibt einen üblen Cliffhanger, der mich verzweifelt zurückgelassen hat. Dabei bleiben auch einige Fragen offen. Ich freue mich schon daraufden zweiten Teil lesen zu können.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    buchlilies avatar
    buchlilievor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Auf diesen Seiten erwarten den Leser ganz große Gefühle!
    Hochromantisch, berührend, packend ...

    Cover

    Bei einem Liebesroman wäre schwarz wohl die letzte Hintergrundfarbe, die ich für dessen Cover aussuchen würde. Schwarz verbinde ich grundsätzlich mit Thrillern und Krimis. Durch die verschiedenen Farbtupfer und –kleckse erhält der Fond aber ein bemerkenswert buntes, herzliches Erscheinungsbild. Ich bin von dieser Wirkung positiv überrascht! Auch der große, rosa Farbklecks im Vordergrund trägt keineswegs dazu bei, dass das Cover überladen ist. Alles wirkt stimmig und durchdacht.


    Meine Meinung

    Ich muss gestehen, ich liebe dieses Buch! Mirjam H. Hüberli hat bereits diverse andere Geschichten veröffentlicht (Phoenicrus-Trilogie, Rebell-Trilogie, Zerbrochene Seele, Herzseilakt), aber dieses geht einem buchstäblich unter die Haut, direkt ins Herz. Umso erfreulicher ist es, dass Wenn die Nacht Träume regnet kürzlich vom Drachenmond Verlag als wunderschönes Print gedruckt worden ist. Im Selfpublishing sind drei Teile erhältlich, hier jedoch sind alle in einem Werk vereint. Doch egal, ob man Chloes und Davis‘ Geschichte als E-Book oder Taschenbuch liest, sobald man die ersten Worte in sich aufnimmt, gibt es kein Zurück mehr aus dieser herrlichen Achterbahnfahrt der Gefühle.

    Man taucht ein Chloes Leben, denn aus ihrer Perspektive schildert die Autorin den Großteil des Romans. Wer übertriebenen Kitsch erwartet, sucht hier vergebens. Stattdessen begleitet der Leser die junge Frau durch ihre unbeschwerte Jugend, bis eines Tages ein tragischer Reitunfall geschieht. Fortan plagen Chloe unüberwindbare Ängste, ihr Pferd Kalib wieder zu besteigen. Wäre das nicht genug, gibt es da noch eine Gummiente, die ihr nicht aus dem Kopf geht, seit sie das quietschgelbe Tier im Krankenhaus entdeckt hat. Sie kann nur von einem sein: Davis, ihrer ersten großen Liebe. Als das Schicksal sie nach Jahren unverhofft zusammenführt, scheint das Glück wieder präsenter.

    Mir waren die Charaktere von Beginn an sympathisch. Das ist auch dem lockeren Schreibstil zu verdanken. Die Schilderungen der Autorin versetzen den Leser mühelos in die Gedankengänge und Gefühlswelt der Protagonisten, führen deren tiefste Sehnsüchte zutage. Durch Chloes Augen strahlt die Welt jedes Mal ein Stückchen heller, sobald Davis auf der Bildfläche erscheint. Wenn sie lächelt, lächelte ich auch. Wenn ihr Herzschlag sich unter seinem Blick beschleunigte, tat es meiner auch. Und wenn sie vor Verzweiflung in einem emotionalen schwarzen Loch versank, dann folgte ich ihr. Mirjams Helden sind authentisch, mit Ecken und Kanten. Selbst Davis ist das, der zunächst absolut perfekt erscheint. Einzig Chloes beste Freundinnen Emma und Lissa kamen mir in ihrer Ausarbeitung etwas zu kurz.

    Die Handlung lässt sich am besten mit einem Zitat beschreiben: „ […] irgendwie ist es aufregend und prickelnd und romantisch und fantastisch und entzückend – ach, alles auf einmal.“ (Wenn die Nacht Träume regnet, S. 57). Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen, so gefangen war ich! Hier treffen pure Romantik auf das echte Leben, Liebe auf das Schicksal, Träume auf tiefsitzende Ängste. Darüber hinaus punktet der Roman mit überraschenden Wendungen, die ich insbesondere ab dem zweiten Drittel so nicht erwartet habe. Das sorgt für Spannung und Dramatik, ohne zu übertreiben. Mirjam hat sich definitiv selbst übertroffen!


    Fazit

    In Wenn die Nacht Träume regnet erwarten den Leser ganz große Gefühle! Bis zur letzten Seite taucht man ein in eine Geschichte, die tief berührt. Die Realität bleibt dabei keineswegs außen vor; die Höhen und Tiefen des Lebens wurden schön miteinander verwoben. Ich vergebe diesem Romance-Juwel fünf Sterne. 

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Tintenkinders avatar
    Tintenkindervor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Eine emotionale, wundervolle Geschichte – einer Geschichte über die große Liebe, Freundschaft, Gummienten und Polaroid-Bilder.
    Eine Liebe in Polaroid

    ~„Für immer?, fragt er und lacht – so verführerisch.
    „Solange du herkommst.“
    „Für immer.“~

    Schon ihr Leben lang kennt Chloe ihn – Davis, den Jungen mit den Himmelsaugen.
    Immer wenn ihre Welt zusammenbricht –mal wegen einer zerstörten Sandburg, mal wegen einem Streit mit der besten Freundin- ist er da und zaubert ihr wieder ein Lächeln ins Gesicht. Den immer wen Davis bei ihr ist, ist es für Chloe ein Versprechen: ein Versprechen das alles gut werden wird.
    Bis er irgendwann einfach aus ihrem Leben verschwindet! Und egal wie sehr Chloe es versucht – sie kann ihn einfach nicht vergessen!
    Als sie nach einem schweren Unfall im Krankenhaus mit einer Gummiente auf dem Nachtschrank aufwacht weiß sie das er wieder da ist – Davis! Er muss es sein, denn sonst kennt keiner außer ihnen beiden seine Gummienten-Theorie.
    Doch bevor er wieder richtig in ihr Leben tritt, ist er schon wieder weg – bis das Schicksal sie in der Stadt der Liebe wieder zu ihm führt – zu Davis, seinen Gummienten und seiner Polaroid-Kamera.

    Mirjam H. Hüberlis neustes Buch ist ein großartig geschriebener Roman, voller Gefühle und einem fesselnden Plot.
    Der Schreibstil der Autorin lässt einen mit dem Lesen nicht mehr aufhören - eh man sich versieht ist man mitten drin in der Handlung und kann das Buch nicht mehr aus der Hand legen.
    Die Charaktere sind sympathisch, liebenswert und so lebensnah, dass man glaubt, sie könnten direkt nebenan leben. Durch die verwendete Ich-Perspektive und den wundervoll freimütigen Schreibstil der Autorin fühlt man sich sofort mit der Hauptprotagonistin Chloe verbunden und ist von der ersten Seite in ihrem Gefühlschaos gefangen.
    Die Handlung ist voller Humor, Gänsehautmomente und lädt zum mitfiebern ein – die Autorin versteht sich darauf ihre Leser auf eine emotionale Achterbahnfahrt mitzunehmen. Schon nach wenigen Seiten fühlt man sich mit den Protagonisten verbunden und möchte mit ihnen den Weg zum Happy End finden.

    Das, von der Autorin selbst entworfene, Cover ist schlicht perfekt!
    Ein einfacher schwarzer Hintergrund, die Silhouette eines Pärchens in Umarmung und tausende schillernde, bunte Kleckse – oder einfach gesagt: bildgewordene Träume.
    Das besondere Highlight sind die Illustrationen mit welchen das Buch im Inneren versehen ist.

    Eine emotionale, wundervolle Geschichte – einer Geschichte über die große Liebe, Freundschaft, Gummienten und Polaroid-Bilder.
    Der Geschichte von Chloe und Davis und ihrer einfach und doch großartigen Liebesgeschichte.

    5 von 5 Tintenklecksen

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Buch_Versums avatar
    Buch_Versumvor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Ein wundervolles Cover, das muss an erster Stelle einfach erwähnt werden. Story...…romatisch...hoffnungsvoll...
    …romatisch…hoffnungsvoll…

    Chloe und Davis scheint etwas zu verbinden. Immer wieder treffen Sie auf einander, ob es Ihnen einmal für längere Zeit gelingt…

    Das Cover ist ein Traum, wunderschön, sehr verspielt und lässt die Fantasie frei.

    Der Klapptext ist flüssig, spricht an und macht neugierig.

    Der Schreibstil ist leicht, gefühlvoll und locker.

    Die Hauptprotagonisten sind Chloe und Davis.

    Davis ist geheimnisvoll und charismatisch, durch Chloes Augen entdecken wir soviel Starkes an Ihm, sein Charme verzaubert.

    Chloe ist vom Anfang an sympathisch, man begleitet Sie durchs Buch als wäre Sie eine Freundin. Sie zeigt sich mal lieb und nett, auch mal von Ihrer anderen Seite, einfach menschlich.

    Neben den 2 tauschen auch Chloes Freundinnen auf, diese zeigen gerne mal wie anders die Situation ausschaut. Sie sind für Chloe mal unterstützend aber auch mal distanziert da. Sie repräsentieren des öfteren das Gegenteil was Chloe sich wünscht.

    Der Schreibstil von Mirjam ist locker und leicht, man kann dem Buch gut folgen und ist schnell im Geschehen drin.

    Die Autorin schreibt sehr bildlich, sehr emotional. Der Leser bekommt durch Chloes Perspektive Ihr Gefühlschaos mit und durchlebt Gedanken sowie Situationen aus Ihrer Sicht.

    Sie schafft eine verträumte Erzählung über Davis aus Chloes Sicht, bietet dem Leser innerhalb dieser aber auch romantische als auch humorvolle Begebenheiten.

    Das Buch hat mich gut unterhalten, amüsiert und auf romantischer verträumte Weise von Davis Bild eingenommen.

    Die Erzählweise ist flüssig, erfrischend, heiter und gefühlvoll.

    Gefühlvolle & romantische Story

    Das Buch zeichnet sich durch Erinnerungen & Hoffnungen von Chloe aus.

    Zum Fazit;
    _________
    Ein wundervolles Cover, das muss an erster Stelle einfach erwähnt werden.
    Es verleitet, dass man mehr über das Buch erfahren möchte.
    Danach folgen die Charaktere, die sympathisch sind und diese und Ihre Entwicklung den Leser begleiten, dieser sich mit Chloe und Ihren Ängsten & Hoffnungen auseinander setzten kann.

    Besonders herausstechend für mich war die Gefühlsebenen von Chloe, man hat deutlich durch den emotionell verstärkten Schreibstil der Autorin übermittelt bekommen in welcher Achterbahnfahrt der Gefühle, diese sich befindet / von denen Sie beherrscht wird.

    Ich konnte leider erst nach ein paar Seiten in das Buch einsteigen, mir waren die Übergänge zwischenzeitig etwas zu holprig und Ich konnte mich anfänglich leider nicht gut in Chloe hineinversetzten. Nicht desto trotz wurde Ich dann durch wiederkehrende Details, wie die süße Gummiente amüsiert und durch den spannungssteigernden Handlungsstrang mitgerissen.

    Besonders einnehmen, war der Charakter von Davis bzw. sein Charme.

    Ich freue mich aber nach dem >>Vorsicht es erwartet euch ein böser Cliffhanger<< auf den nächsten Teil, der Reihe, damit Ich hoffentlich eine Auflösung, der vielen Fragen bekomme.

    Danke für das Lesevergnügen.

    Vielen Dank für das Vorab Exemplar an die Autorin.
    Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

    #WennDieNachtTräumeRegnet
    #MirjamHHüberli
    #werbung

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks