Mirjam Müntefering Weihnachten mit Bolle

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Weihnachten mit Bolle“ von Mirjam Müntefering

Das ist doch hundsgemein! Eine klirrend kalte Nacht im Winter, ein Parkplatz mitten im Nirgendwo, und Bolle wurde einfach vergessen! Aber zum Glück gibt es ja auch noch nette Menschen wie Hannes, der Bolle bei sich aufnimmt: der Beginn eines großen Abenteuers und einer tiefen Freundschaft - und des schönsten Weihnachtswunders, das man sich wünschen kann...
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ich bin ja nur der Hund

    Weihnachten mit Bolle
    Sonjalein1985

    Sonjalein1985

    23. December 2014 um 10:51

    Inhalt: Eines kalten Winterabends wird Chester einfach von Vati auf dem Parkplatz vergessen. Zitternd vor Kälte verbringt der treue Hund hier seine erste Nacht im Freien. Aber es gibt ja noch nette Menschen. Gleich am nächsten Morgen findet ihn der Obdachlose Hannes und tauft ihn auf den Namen Bolle. Dies ist der Beginn eines großen Abenteuers, einer tiefen Freundschaft und eines ergreifenden Weihnachtswunders. Meinung: Dieses Hörbuch macht Weihnachtsstimmung. Von der ersten Minute an hat mich Bolles Schicksal gefesselt. Ebenso das von Hannes. Die Sprecherin schafft es hierbei immer die richtige Betonung zu treffen, sei es nun von dem unschuldigen Bolle oder seinen menschlichen Mit-Protagonisten. Es war aber gerade die Unschuld des Hundes, die mich besonders beeindruckt hat. Mich würde es nicht wundern, wenn Hunde wirklich so ihre Welt sehen würden. Die Charaktere sind alle gut durchdacht und kommen glaubwürdig rüber. Ich habe gelacht und geweint, vor allem am Schluss. Eine wunderschöne Weihnachtsgeschichte, die gleichermaßen berührt und zum Nachdenken anregt. Sehr zu empfehlen. 

    Mehr