Mirjam Pressler

 4,1 Sterne bei 3.904 Bewertungen
Autorin von Bitterschokolade, Malka Mai und weiteren Büchern.
Autorenbild von Mirjam Pressler (© Alexa Gelberg/ BELTZ & Gelberg )

Lebenslauf von Mirjam Pressler

Die Schriftstellerin Mirjam Pressler wurde 1940 in Darmstadt geboren. Sie lebt heute in München und arbeitet als freie Autorin und Übersetzerin. Sie hat nach ihrem Kunststudium an der Akademie für Bildende Künste in Frankfurt und dem Sprachstudium in München für ein Jahr in einem Kibbuz in Israel gelebt. Nachi hrer Rückkehr nach Deutschland hat sie verschiedene Jobs ausprobiert, so führte sie unter anderem einige Zeit einen eigenen Jeansladen. Ihre drei Töchter hat sie als alleinerziehende Mutter großgezogen. Als Übersetzerin hat sie über 300 Werke aus verschiedenen Sprachen ins Deutsche übersetzt. Darunter auch viele aus dem Hebräischen. Als eine ihrer wichtigsten Arbeiten gilt die Übersetzung der Kritischen Werkausgabe der Tagebücher von Anne Frank. Heute gilt sie als eines der wichtigsten Kinder- und Jugendbuchautorinnen unserer Zeit. Ihre Bücher handeln über verlassene und vernachlässigte Kinder. Sie schreibt über Außenseiter aus schwierigen sozialen Verhältnissen und thematisiert damit eines unserer gesellschaftlichen Probleme. Da sie selbst bei Pflegeeltern aufwuchs, schreibt sie aus eigener Erfahrung. Für ihre facettenreichen Milieustudien hat sie bereits zahlreiche Literaturpreise erhalten. Darunter schon zwei Mal den Deutschen Jugendliteraturpreis. Im März 2004 wurde sie mit dem Deutschen Bücherpreis des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels für ihr Lebenswerk ausgezeichnet und sie ist gerade aktuell als Preisträgerin des Jugendbuchpreises der Waldemar Bonsels Stiftung des Internationalen Buchpreises Corine 2009 ausgezeichnet.

Alle Bücher von Mirjam Pressler

Cover des Buches Gesamtausgabe (ISBN: 9783596905911)

Gesamtausgabe

 (2.389)
Erschienen am 19.02.2015
Cover des Buches Von Mäusen und Menschen (ISBN: 9783423253970)

Von Mäusen und Menschen

 (315)
Erschienen am 22.06.2018
Cover des Buches Liebesleben (ISBN: 9783833309199)

Liebesleben

 (255)
Erschienen am 11.06.2013
Cover des Buches Mann und Frau (ISBN: 9783570907351)

Mann und Frau

 (103)
Erschienen am 16.04.2010
Cover des Buches Malka Mai (ISBN: 9783407785947)

Malka Mai

 (94)
Erschienen am 02.01.2004
Cover des Buches Bitterschokolade (ISBN: 9783407741035)

Bitterschokolade

 (116)
Erschienen am 07.10.2008
Cover des Buches Nathan und seine Kinder (ISBN: 9783407742339)

Nathan und seine Kinder

 (72)
Erschienen am 24.01.2011
Cover des Buches Späte Familie (ISBN: 9783827072290)

Späte Familie

 (58)
Erschienen am 11.09.2010

Neue Rezensionen zu Mirjam Pressler

Cover des Buches Der Besuch (ISBN: 9783833310393)schokoloko29s avatar

Rezension zu "Der Besuch" von Hila Blum

Ein Urlaub in Paris
schokoloko29vor 2 Monaten

Nili und Nati sind ein Paar, welches in Israel lebt. Nati hat in die Beziehung seine ältere Tochter mit hineingebracht und Nili ist dann schwanger geworden und hat dann noch eine Tochter von Nati auf die Welt gebracht. Eine klassische Patchwork- Familie mit nicht gelösten Konflikten, welche im Untergrund brodeln. Diese Konflikte kommen durch einen Anruf von Paris zutage. Aks Nati und Nili frisch zusammen waren haben sie mehrere Tage in Paris verbracht. Dort kam es zu einem Eklat, denn Nati hat sein Portemonaie verloren. Dies wurde ihm beim bezahlen in einem sehr teurem Restaurant klar. Ein reiches Ehepaar am Nachbartisch bemerkte die Notlage und half Nati aus. Dieser reiche Mann aus Paris meldet sich nun bei Nati und Nili und will sich in Israel treffen. Es kommen dadurch nicht verheilte Wunden in der Beziehung von Nati und Nili zutage und auch die angst, was bei diesem Besuch aus Paris für "Geheimnisse" ans Licht kommen.

Für mich war das Leseerlebnis am Ende wirklich enttäuschend. Die Autorin spielt gekonnt mit den Erwartungen des Lesers. Als es dann zur "Auflösung" des Geheimnisses kam, war ich sehr enttäuscht. Denn das Geheimnis war für mich alles andere als schwerwiegend.

Fazit: Viel Lärm um nichts!

Kommentare: 6
9
Teilen
Cover des Buches Ein Mädchen nicht von dieser Welt (ISBN: 9783499268960)gsts avatar

Rezension zu "Ein Mädchen nicht von dieser Welt" von Aharon Appelfeld

Versteckt im Wald
gstvor 2 Monaten

«Aharon Appelfeld ist ein wichtiger Zeuge des vergangenen Jahrhunderts. Er zählt zu den großen jüdischen Erzählern Osteuropas» schrieb Imre Kertész (Literaturnobelpreisträger 2002) über den Verfasser zahlreicher Romane, in denen er sich dem Schicksal von Juden nach dem zweiten Weltkrieg widmet.




In diesem Buch erzählt Appelfeld sehr märchenhaft von Adam, den seine Mutter im Wald versteckt. Mutig stellt sich der Neunjährige der Herausforderung des Alleinseins, bis er auf seinen Klassenkameraden Thomas trifft. Der in der Schule als Streber verschriene Junge stammt aus einem gebildeten Elternhaus, Adam dagegen ist praktisch veranlagt. So ergänzen sich die beiden und schaffen es gemeinsam Monate im Wald zu überleben. Als im beginnenden Winter der Wald keine Früchte mehr bereithält, bekommen Sie Hilfe von einem Mädchen, das früher ebenfalls in ihre Klasse ging.




Da sich Appelfeld (1932 in der Bukowina geboren und 2018 bei Tel Aviv gestorben) am Ende des Krieges selbst eine Zeit im Wald verborgen hielt, erwartete ich einen mehr oder weniger realistischen Bericht über diese Zeit. Was ich bekam, waren zwei Jungs, die wie Erwachsene miteinander sprachen. Ich las zwar über die Angst der Jungen und ihre unterschiedliche Einstellung zum Glauben, auch über ihren Hunger und verletzte Menschen, die ihnen im Wald begegneten, aber immer blieb ein emotionaler Abstand erhalten. Vielleicht war es dem Autor nur so möglich, seine Erinnerungen festzuhalten?

Kommentare: 1
5
Teilen
Cover des Buches Wir Kinder von Bergen-Belsen (ISBN: 9783407742025)PeytonSs avatar

Rezension zu "Wir Kinder von Bergen-Belsen" von Hetty E. Verolme

Es ist schwierig Worte zu finden
PeytonSvor 4 Monaten

Hetty beschreibt in dem Buch das Leben vor, während und nach der Gefangenschaft in dem Lager in Bergen-Belsen. 

Das Buch ist einfach und flüssig geschrieben. Ich konnte merken, dass es nicht nur darum geht eine Grausamkeit nach der nächsten zu beschreiben, sondern eher um Hettys Gedanken, Gefühle und um eine Beschreibung der Jahre in dem Lager. 

Mir fehlen die Worte für das, was dort passierte und es ist einfach unvorstellbar. Die Beschreibungen sind weitestgehend "neutral" gehalten, es war also aushaltbar dieses Buch zu lesen (ich hatte ein bisschen Angst, es würde zu hart sein). 

SPOILER

Ich wusste vorab, dass sie und ihre Eltern und Geschwister überlebten, insofern fand ich es auch spannend zu lesen, wie es nach der Befreiung war, wie sie ihre Eltern wiederfand und wie sie mit dieser Vergangenheit lebte. Ich fand unfassbar traurig, wie schwer den Kindern der Abschied voneinander fiel, als sie wieder in Holland waren. Man macht sich dann auch wieder bewusst, dass dies nur ein Schicksal ist von so unfassbar vielen........ Das Buch hat mich sehr bewegt.  

Kommentare: 1
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Katzen-Fans und Fans von Mirjam Pressler und Andrea Sawatzki aufgepasst! Unsere neue Hör-Runde vereint alle drei und bringt euch eine herzerwärmende Geschichte:
" Ich bin’s, Kitty. Aus dem Leben einer Katze" - ungekürzt und wunderschön!

Darum geht es:
Die junge Katze Kitty kann weit mehr als andere Katzen, denn von ihrer Besitzerin Emma hat sie schon früh das Lesen und Dichten gelernt. Zusammen genießen die beiden ein ruhiges und glückliches Leben, bis zu dem Tag, an dem Emma plötzlich in ein Pflegeheim muss und Kitty alleine zurück bleibt. Doch schon bald findet Kitty neue Katzenfreunde, die ihr helfen, draußen auf der Straße zurechtzukommen. Darüber hinaus begreift Kitty, was im Leben wirklich zählt...
Mit emotionalem Tiefgang hat Mirjam Pressler ein Werk geschaffen, das für alle Katzenliebhaber ab 10 Jahren nicht hätte spannender sein können.

Hier geht´s zur Hörprobe:

###SOUNDCLOUD-ID:401913360###

Für die neue Hör-Runde verlosen wir unter allen Teilnehmern
10 Hörbücher und 4 Bücher (vielen Dank an den Beltz Verlag!)

Das Buch erscheint am 05. März!


Was Ihr dafür tun müsst? Antwortet einfach auf unsere Gewinnspielfrage:

Das Leben ist kein Ponyhof... in diesem Fall auch für Katze Kitty. Wurdet Ihr auch schon mal aus Eurem geregelten Leben "geworfen" und plötzlich war alles anders und furchteinflößend? Wie seid Ihr damit umgegangen, was (oder wer) hat Euch dabei geholfen?

Schreibt hier Eure kreativen Beiträge zu unserer Gewinnspielfrage bis einschließlich Dienstag, 27.02.2018. Die glücklichen Gewinner werden dann am Mittwoch, 28.02.2018 von unserer DAV-Glücksfee gezogen und benachrichtigt.

Die Gewinner sind gebeten, im Anschluss an die Hör- und Leserunde ihre Rezensionen hier bei lovelybooks und auch in weiteren Foren (eigenen Blogs, bei amazon etc.) zu verfassen und uns diese gern zu mailen. Vielen Dank!

Liebe Grüße, Euer Team von DAV :)!

107 BeiträgeVerlosung beendet
M
Letzter Beitrag von  MaschaHvor 3 Jahren
Hallo :),

auf meinem Blog läuft derzeit ein kleines Gewinnspiel unter dem Motto:

Mit einem Wohlfühlset durch die Vorweihnachtszeit

Unter anderem ist in diesem Set das Buch
"Wer morgens lacht" von Mirjam Pressler enthalten.

Teilnahmebedingungen und ähnliches findet ihr auf meinem Blog!

Ich freue mich auf Euren Besuch und hoffe auf ein paar Teilnehmer. :)

http://chaosqueenswunderwelt.blogspot.de/2013/11/gewinnspiel-mein-blog-hat-geburtstag.html


0 BeiträgeVerlosung beendet
Heute erscheint der großartige neue Roman von Mirjam Pressler. In "Wer morgens lacht" erzählt die Autorin mit viel Feingefühl und einer wunderbaren Sprache die Geschichte zweier ungleicher Schwestern. Ein intensives Leseerlebnis ist euch mit diesem Buch garantiert!

Mehr zum Inhalt:
Anne war erst fünfzehn, als ihre ältere Schwester Marie spurlos verschwand. Doch in Annes Gedanken ist sie geradezu unheimlich präsent. Marie war immer die, die alles bekam. Zu schön, zu besonders und zu willensstark. Anne war immer nur die Vernünftige und Unscheinbare. Jetzt, als Biologie-Studentin – sie forscht über die symbiotischen und parasitären Beziehungen der Pilze -, möchte sie endlich aus Maries Schatten treten. Anne weiß, es gibt nicht nur eine einzige Wahrheit. Und tatsächlich werfen ihre Nachforschungen ein neues Licht auf die beiden Schwestern und ihre Kindheit, die kein Paradies war.

--> Leseprobe

Zusammen mit dem Beltz & Gelberg Verlag suchen wir 25 Testleser für diesen eindrucksvollen Roman. Dringt gemeinsam mit Anne in die Geheimnisse ihrer Familie ein und lasst euch von der bewegenden Handlung mitnehmen.

Für die Testleseexemplare könnt ihr euch bis einschließlich des 21. Juli 2013 bewerben*, wenn ihr die folgende Frage in einem neuen Beitrag beantwortet.

In "Wer morgens lacht" sind die Schwestern Anne und Marie sehr unterschiedlich. Habt ihr selbst Geschwister und wenn ja, was habt ihr gemeinsam und was unterscheidet euch? Wenn ihr keine Geschwister habt, verratet uns doch, wie die Schwester / der Bruder eurer Träume sein sollte!

*Im Gewinnfall sind eine zeitnahe Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten sowie das Schreiben einer abschließenden Rezension selbstverständlich.
376 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Mirjam Pressler wurde am 17. Juni 1940 in Darmstadt (Deutschland) geboren.

Mirjam Pressler im Netz:

Community-Statistik

in 4.993 Bibliotheken

von 533 Lesern aktuell gelesen

von 9 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks