Mirjam Pressler

 4 Sterne bei 2.365 Bewertungen
Autorin von Bitterschokolade, Malka Mai und weiteren Büchern.
Autorenbild von Mirjam Pressler (© Alexa Gelberg/ BELTZ & Gelberg )

Lebenslauf

Die Schriftstellerin Mirjam Pressler wurde 1940 in Darmstadt geboren. Sie lebt heute in München und arbeitet als freie Autorin und Übersetzerin. Sie hat nach ihrem Kunststudium an der Akademie für Bildende Künste in Frankfurt und dem Sprachstudium in München für ein Jahr in einem Kibbuz in Israel gelebt. Nachi hrer Rückkehr nach Deutschland hat sie verschiedene Jobs ausprobiert, so führte sie unter anderem einige Zeit einen eigenen Jeansladen. Ihre drei Töchter hat sie als alleinerziehende Mutter großgezogen. Als Übersetzerin hat sie über 300 Werke aus verschiedenen Sprachen ins Deutsche übersetzt. Darunter auch viele aus dem Hebräischen. Als eine ihrer wichtigsten Arbeiten gilt die Übersetzung der Kritischen Werkausgabe der Tagebücher von Anne Frank. Heute gilt sie als eines der wichtigsten Kinder- und Jugendbuchautorinnen unserer Zeit. Ihre Bücher handeln über verlassene und vernachlässigte Kinder. Sie schreibt über Außenseiter aus schwierigen sozialen Verhältnissen und thematisiert damit eines unserer gesellschaftlichen Probleme. Da sie selbst bei Pflegeeltern aufwuchs, schreibt sie aus eigener Erfahrung. Für ihre facettenreichen Milieustudien hat sie bereits zahlreiche Literaturpreise erhalten. Darunter schon zwei Mal den Deutschen Jugendliteraturpreis. Im März 2004 wurde sie mit dem Deutschen Bücherpreis des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels für ihr Lebenswerk ausgezeichnet und sie ist gerade aktuell als Preisträgerin des Jugendbuchpreises der Waldemar Bonsels Stiftung des Internationalen Buchpreises Corine 2009 ausgezeichnet.

Neue Bücher

Cover des Buches Kurzfassung in Einfacher Sprache. Nathan und seine Kinder (ISBN: 9783407824394)

Kurzfassung in Einfacher Sprache. Nathan und seine Kinder

Erscheint am 04.09.2024 als Taschenbuch bei Julius Beltz GmbH & Co. KG.
Cover des Buches Gesamtausgabe (ISBN: 9783596710775)

Gesamtausgabe

 (2.733)
Neu erschienen am 29.05.2024 als Taschenbuch bei FISCHER Taschenbuch.

Alle Bücher von Mirjam Pressler

Cover des Buches Malka Mai (ISBN: 9783407785947)

Malka Mai

 (101)
Erschienen am 02.01.2004
Cover des Buches Bitterschokolade (ISBN: 9783407741035)

Bitterschokolade

 (120)
Erschienen am 07.10.2008
Cover des Buches Nathan und seine Kinder (ISBN: 9783941206403)

Nathan und seine Kinder

 (80)
Erschienen am 07.08.2017
Cover des Buches Wer morgens lacht (ISBN: 9783407744869)

Wer morgens lacht

 (47)
Erschienen am 18.08.2014
Cover des Buches Ein Buch für Hanna (ISBN: 9783407743299)

Ein Buch für Hanna

 (27)
Erschienen am 07.03.2012
Cover des Buches Novemberkatzen (ISBN: 9783407780799)

Novemberkatzen

 (25)
Erschienen am 02.05.2013
Cover des Buches »Grüße und Küsse an alle« (ISBN: 9783596184101)

»Grüße und Küsse an alle«

 (18)
Erschienen am 12.04.2011

Neue Rezensionen zu Mirjam Pressler

Cover des Buches Bitterschokolade (ISBN: 9783407741035)
rose7474s avatar

Rezension zu "Bitterschokolade" von Mirjam Pressler

Eva lernt sich so wie sie sich zu akzeptieren
rose7474vor einem Monat

Diesen Jugendroman fand ich im öffentlichen Bücherschrank und hatte keinerlei Erwartungen. Er hat mich positiv überrascht und nachdenklich gemacht. Es geht um das Thema Übergewicht und wie es dazu gekommen ist. 

Ab der ersten Seite konnte mich diese Geschichte um Eva fesseln und wollte das Buch garnicht mehr aus der Hand legen. 

Das Ende fand ich sehr gelungen und realistisch. Es ist wichtig, dass über solche Themen geschrieben wird. 

Nur die Szenen mot dem Essen fand ich manchmal etwas eklig beschrieben. 

Sonst aber ein empfehlenswertes Jugendbuch. Daher 4 Sterne von mir. 

Cover des Buches Gesamtausgabe (ISBN: 9783596710775)
0_storytime_0s avatar

Rezension zu "Gesamtausgabe" von Anne Frank

Einnehmend, wertvoll, lehrreich
0_storytime_0vor 2 Monaten

Eine tieftraurige, aber auch faszinierende Biografie einer jungen und einzigartigen Schriftstellerin. Man muss sich beim Lesen immer wieder ins Gedächtnis rufen, dass es keine Fiktion ist, sondern leider Realität. Deswegen ist dieses Buch definitv ein Werk, welches alle lesen sollten!               

Cover des Buches Erinnerungen an Anne Frank (ISBN: 9783473544394)
Carry1980s avatar

Rezension zu "Erinnerungen an Anne Frank" von Alison Leslie Gold

Eine Freundin von Anne berichtet aus ihrer gemeinsamen Kindheit und Wiedersehen in einem KZ
Carry1980vor 3 Monaten

Dieses Buch lässt mich sehr berührt zurück. Eine sehr enge Freundin von Anne Frank - Hannah, selbst Jüdin, berichtet über diese enge Kinderfreundschaft, das plötzliche Verschwinden von Anne. Hannah erlebt ebenfalls den Terror und die Verschleppung durch die Nazis. Sehr beeindruckend erzählt sie ihren Überlebenswillen und ihre Zusammengehörigkeit zu ihrer sehr kleinen Schwester. Kurz vor Kriegsende trifft sie Anne in einem KZ wieder. Anne ist auf der noch schlimmeren Seite gefangen und Hannah versucht, das wenige, was sie hat, mit ihr zu teilen. Hannah erlebt die Befreiung, Anne leider nicht mehr.

Das Buch ist teilweise wirklich hart und für ältere Kinder geeignet. Es werden sehr anschaulich die Gewalt, die Leichen und das Elend beschrieben. Ein wichtiges Zeitbuch!

Gespräche aus der Community

Hallo :),

auf meinem Blog läuft derzeit ein kleines Gewinnspiel unter dem Motto:

Mit einem Wohlfühlset durch die Vorweihnachtszeit

Unter anderem ist in diesem Set das Buch
"Wer morgens lacht" von Mirjam Pressler enthalten.

Teilnahmebedingungen und ähnliches findet ihr auf meinem Blog!

Ich freue mich auf Euren Besuch und hoffe auf ein paar Teilnehmer. :)

http://chaosqueenswunderwelt.blogspot.de/2013/11/gewinnspiel-mein-blog-hat-geburtstag.html


0 BeiträgeVerlosung beendet
Heute erscheint der großartige neue Roman von Mirjam Pressler. In "Wer morgens lacht" erzählt die Autorin mit viel Feingefühl und einer wunderbaren Sprache die Geschichte zweier ungleicher Schwestern. Ein intensives Leseerlebnis ist euch mit diesem Buch garantiert!

Mehr zum Inhalt:
Anne war erst fünfzehn, als ihre ältere Schwester Marie spurlos verschwand. Doch in Annes Gedanken ist sie geradezu unheimlich präsent. Marie war immer die, die alles bekam. Zu schön, zu besonders und zu willensstark. Anne war immer nur die Vernünftige und Unscheinbare. Jetzt, als Biologie-Studentin – sie forscht über die symbiotischen und parasitären Beziehungen der Pilze -, möchte sie endlich aus Maries Schatten treten. Anne weiß, es gibt nicht nur eine einzige Wahrheit. Und tatsächlich werfen ihre Nachforschungen ein neues Licht auf die beiden Schwestern und ihre Kindheit, die kein Paradies war.

--> Leseprobe

Zusammen mit dem Beltz & Gelberg Verlag suchen wir 25 Testleser für diesen eindrucksvollen Roman. Dringt gemeinsam mit Anne in die Geheimnisse ihrer Familie ein und lasst euch von der bewegenden Handlung mitnehmen.

Für die Testleseexemplare könnt ihr euch bis einschließlich des 21. Juli 2013 bewerben*, wenn ihr die folgende Frage in einem neuen Beitrag beantwortet.

In "Wer morgens lacht" sind die Schwestern Anne und Marie sehr unterschiedlich. Habt ihr selbst Geschwister und wenn ja, was habt ihr gemeinsam und was unterscheidet euch? Wenn ihr keine Geschwister habt, verratet uns doch, wie die Schwester / der Bruder eurer Träume sein sollte!

*Im Gewinnfall sind eine zeitnahe Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten sowie das Schreiben einer abschließenden Rezension selbstverständlich.
376 BeiträgeVerlosung beendet
ColourfulMinds avatar
Letzter Beitrag von  ColourfulMindvor 11 Jahren
LovelyBooks wünscht allen Lesern am heutigen Adventssonntag eine ruhige und besinnliche Zeit. In unserem Adventskalender wartet in Türchen Nr. 18 ein von Kritikern bereits sehr hoch gelobtes Buch auf Euch - "Ein Buch für Hanna" von Mirjam Pressler aus dem BELTZ Verlag: ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Die 14-jährige Hanna Salomon hasst den Spitznamen »Püppchen«, er macht sie so klein, wie sie sich selbst oft fühlt. Als sie im Sommer 1939 Deutschland zusammen mit anderen Mädchen verlässt, heißt es: »Ihr seid die Glücklichen, die Auserwählten!« Das Ziel ist Palästina, mit Zwischenstation Dänemark. Dort, auf dem Land, bei der alten Bente, gibt es zwar keine Palmen und das Meer ist nicht so blau wie in Andersens Märchen, aber man ist sicher vor den Nazis. Was ein Irrtum ist. Zusammen mit den Mädchen Mira, Bella, Rosa, Rachel und Sarah wird Hanna nach Theresienstadt deportiert. Eine Notgemeinschaft. „Aufgeben gilt nicht“, hat Mira immer gesagt, „das Leben geht weiter.“ Hanna hat mehr Glück als andere und überlebt das Lager. Erst neun Jahre später, 1948, gelingt es ihr, nach Palästina auszuwandern, wo sie endlich ein Zuhause findet..... Pressestimmen: »Hannas Geschichte ist gnadenlos traurig und unendlich hoffnungsvoll zugleich.« Lesefrüchte im WDR 5 »Mirjam Pressler entwickelt in dieser Geschichte eine erzählerische Intensität, die der Gefühlswelt der jugendlichen Hanna entspricht. Ein gelungener Balanceakt zwischen literarischer Distanziertheit und unvermittelter Sentimentalität.« Süddeutsche Zeitung »Pressler berichtet ohne Schnörkel vom Schicksal einer ungewöhnlichen Frau. Sie mutet den jungen Lesern die Wahrheit zu.« Die Welt Leseprobe und weitere Informationen: http://www.beltz.de/de/kinder-jugendbuch/beltz-gelberg/titel/ein-buch-fuer-hanna.html ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Fünf Exemplare dieses dramatischen und dennoch poetischen Jugendbuchs verlosen wir zusammen mit dem BELTZ Verlag. Bitte postet uns dazu bis zum 31.12.2011, welche Bücher Ihr zu diesem Thema bereits kennt bzw. als besonders gut umgesetzt empfandet (wie z.B. "Das Tagebuch der Anne Frank") und warum es weiterhin so wichtig ist dieser Zeit zu gedenken und dies auch an Jugendliche zu vermitteln.
Zum Thema
106 Beiträge
Kiwi33s avatar
Letzter Beitrag von  Kiwi33vor 13 Jahren
Mein Buch steht auch seit heute in meinem Regal. Vielen Dank! :-)

Zusätzliche Informationen

Mirjam Pressler wurde am 17. Juni 1940 in Darmstadt (Deutschland) geboren.

Mirjam Pressler im Netz:

Community-Statistik

in 2.859 Bibliotheken

auf 335 Merkzettel

von 50 Leser*innen aktuell gelesen

von 9 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks