Mirko Tillens M-Polytox

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „M-Polytox“ von Mirko Tillens

Der Autor berichtet über sein Leben, welches von Sucht und Angst geprägt worden war. Er schildert auf beeindruckend ehrliche Weise, wie es zu alldem kam und wie er damit umging. Der Leser gewinnt einen aufschlussreichen Blick hinter die Kulissen der Drogenszene, lernt die Ängste und Nöte der Betroffenen kennen, erfährt viele Details über einzelne Drogen, ihre Konsumtechniken und Wirkungsweisen. Zudem beschreibt der Autor die aktuell praktizierten Therapien von Abhängigkeitserkrankungen und setzt sich kritisch mit ihnen auseinander. Er thematisiert seine erworbene Angststörung und hinterfragt die Therapiemöglichkeiten. Letztendlich gelingt es Ihm ein eigenes Konzept zu Therapie und Heilung für sich zu entwickeln.

Stöbern in Biografie

Slawa und seine Frauen

Im Osten nichts Neues. In Israel auch nicht. Nett zu lesen, mehr aber auch nicht.

ulrikerabe

Gegen alle Regeln

biografischer, düsterer, regelrecht depressiv wirkender "Roman"

Buchmagie

Eisgesang

Toller Reisebericht, der auch Einblicke in die Gedanken und Gefühle der Autorin gibt.

MissPommes

Einmal Gilmore Girl, immer Gilmore Girl

Witzige Einblicke in Lauren Grahams Leben. Als wäre man mit ihr in Lukes Diner zum Kaffee verabredet. Herrlich!

I_like_stories

Neben der Spur, aber auf dem Weg

Ein tolles Buch, das ADS endlich auch für nichtbetroffene Greifbar und Erklärbar macht und das betroffenen Mut gibt. Danke!

I_like_stories

Farbenblind

Tragisch, ergreifend und wissenswert werden hier Einblicke in das Apartheidsystem Südafrikas gewährt, mit etwas Humor gewürzt.

sommerlese

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen