Miro Poferl

 3,5 Sterne bei 2 Bewertungen

Lebenslauf von Miro Poferl

Miro Poferl, geboren 1980 in München, studierte Illustration und Kommunikationsdesign an der Hochschule für angewandte Wissenschaften in Hamburg. Seit 2009 arbeitet sie als selbstständige Illustratorin und Grafikdesignerin für Unternehmen, Verlage, Stiftungen und Genossenschaften. Sie hat bereits zwei Kinderbücher veröffentlicht und lebt mit Mann und Patchworkkindern in einer Bio-Gärtnerei bei München.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Radieschenmaus und Kuschelgurke (ISBN: 9783707452471)

Radieschenmaus und Kuschelgurke

Neu erschienen am 15.02.2021 als Hardcover bei G&G Verlag, Kinder- und Jugendbuch.

Alle Bücher von Miro Poferl

Cover des Buches Zum Donnerwetter noch mal! (ISBN: 9783864294471)

Zum Donnerwetter noch mal!

 (2)
Erschienen am 22.07.2019
Cover des Buches Radieschenmaus und Kuschelgurke (ISBN: 9783707452471)

Radieschenmaus und Kuschelgurke

 (0)
Erschienen am 15.02.2021
Cover des Buches Schlafen ist das Schönste auf der Welt (ISBN: 9783864293153)

Schlafen ist das Schönste auf der Welt

 (0)
Erschienen am 20.01.2017

Neue Rezensionen zu Miro Poferl

Cover des Buches Zum Donnerwetter noch mal! (ISBN: 9783864294471)Linker_Mopss avatar

Rezension zu "Zum Donnerwetter noch mal!" von Miro Poferl

Von wegen Stürme entstehen durch das Aufeinandertreffen von versch. Luftdichten :)
Linker_Mopsvor 2 Jahren

Wolken schweben nicht nur einfach am Himmel, sondern machen auch das Wetter. So kurz zusammengefasst erläutert Poferl in diesem schönen Kinderbuch verschiedene Wetterphänomene: Von lauen Lüftchen über Nieselregen bis zum großen Sturm. 

Verpackt ist dies in einer netten Papa-Kind-Story, wo sich etliche Kinder wiederfinden können. Denn das kleine Wölkchen hat null Bock auf das was Papa will, sondern will viel mehr Action. Klar, dass dem Papa da irgendwann mal der Geduldsfaden reisst. Aber am Ende haben sich alle wieder lieb und es gibt einen Regenbogen. 

Einen kleinen Punkt Abzug gebe ich wegen der zu detallierten/fisseligen Illustrationen jeweils unten auf der Seite. Die haben teilweise ein wenig zu sehr von der Geschichte abgelenkt. 

Fazit: Man darf kein wissenschaftlich korrekten Erklärungen zum Wetter erwarten, aber für einen ersten Einstieg was es alles für Wetter gibt, passt es ganz gut.

Kommentieren0
30
Teilen
Cover des Buches Zum Donnerwetter noch mal! (ISBN: 9783864294471)Seelensplitters avatar

Rezension zu "Zum Donnerwetter noch mal!" von Miro Poferl

Eine Familiengeschichte der Wolken
Seelensplittervor 2 Jahren

Meine Meinung zum Kinderbuch:

Zum Donnerwetter noch mal!

Inhalt in meinen Worten:

Es gibt da zwei Wolken am Himmel. Papa Wolke und die kleine Wolke. Da kracht es irgendwann ziemlich gewaltig, und dabei darf ich die Menschen auf der Erde betrachten, wie sie mit dem Wetter so umgehen. Doch was macht Wolken aus und woher kommen sie? Wie geht man mit dem Wetter richtig um, das erfahrt ihr vielleicht in diesem Buch.


Wie ich das Gelesene empfinde:

Es fällt mir schwer hier gut zu schreiben, denn ich bin vom Buch etwas enttäuscht. Enttäuscht ist so ein hartes Wort, denn letztlich habe ich mich wohl selbst Getäuscht.


Was ich erwartete:

Irgendwie erwartete ich eine Kinderbuchgeschichte, die das Wetter etwas mehr erklärt. Wie passiert Wetter, warum kracht es oben am Himmel und was bedeutet es für mich als Mensch unten auf der Erde. Sicherlich solche Bücher gibt es schon, aber dennoch habe ich das von dieser Geschichte erwartet, warum weiß ich gar nicht so recht. Vielleicht wegen dem Titel des Buches.


Die wahre Geschichte im Buch:

Es gibt Papa Wolke. Langweilig, weil er stets auf Gutes Wetter macht. Dann gibt es noch die kleine Wolke, die unbedingt Radau anstellen und den Papa ärgern möchte. So regnet es, oder es zieht Sturm auf, solange die Kleine sich nicht langweilt ist alles gut, doch sie langweilt sich schnell, weswegen dann auch irgendwann der Papa sauer wird und das stürmen und gewittern anfängt.

Unten am Rand da sind dann die Menschen die irgendwie versuchen mit dem Wetter umzugehen. Am Ende haben sich alle wieder lieb. Oder auch nicht?


Illustrationen: 

Die Bilder wirken zum Teil wie mit Wasserfarbe gemalt. An sich eine interessante Idee, unten am Rand bei den Menschen ist es wie in einer Skizze. So ganz war ich mit der Gestaltung des Buches nicht ganz zufrieden. Es wirkte mit dank der Wolken irgendwann auch etwas überladen und nicht ganz stimmig zum Buch.


Was ich mir gewünscht hätte:

Wie entsteht eine so kleine Gewitterwolke? Und zwar nicht in einer Papa Kind Rolle, sondern wirklich, wie können Menschen mit dem Wetter gut umgehen und bleibt eine Wolke weiter bestehen, wenn sie sich ausgedonnert oder gar ausgeweint hat? Das fehlte mir im Kinderbuch. So ist es eine Geschichte, die mit beliebig anderen Figuren auch gefüllt hätte werden können.


Empfehlung:

Für die Kleinsten mag die Geschichte bestimmt richtig gut sein, ich tat mir schwer und fand es teilweise etwas überladen an den Bildern. Leider. Aber für Kids ab zwei Jahren die wirklich noch nicht viel vom Wetter verstehen, sich vielleicht darüber auch noch nicht so die Gedanken machen, kann ich mir dieses Kinderbuch gut vorstellen.


Bewertung:

Irgendwie werde ich diesem Buch nicht gerecht, und ich kann nur sagen, das es mir Leid tut, das bei mir das Buch durchgefallen ist und es mir so absolut gar nicht gefallen hat. Ich schwanke zwischen 2-4 Sternen. Obwohl es mir nicht gefallen hat, kann es ein richtig tolles Kinderbuch sein, gerade für die Kleinsten. Dann wiederum denke ich mir, warum hat man nicht das Wetter richtig erklären können? Die Bilder waren mir wie gesagt irgendwann überladen und das hat mir gar nicht gefallen.

Ich gebe sozusagen den Mittelwert von drei Sternen und wünsche dem Kinderbuch, das es noch in die richtigen Hände kommt, so das es noch seine Fans finden kann.


Kommentieren0
5
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 3 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks