Miro von Bach Tom und die Liebe: Digitale Romantik

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 7 Rezensionen
(1)
(2)
(4)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tom und die Liebe: Digitale Romantik“ von Miro von Bach

Toms Leben ist ein einziger Albtraum, denn die ganze Welt scheint sich gegen ihn verschworen zu haben: Seine Freundin Jule hat sich von ihm getrennt, sein bester Kumpel Chris hat einen chilligen Männerabend abgesagt, um sich mit seiner neuen Flamme zu treffen, und als ob das nicht genug wäre, fällt auch noch die TV-Übertragung eines Fußball-Länderspiels aus. So sitzt Tom mit zu viel Bier und Chips auf der Couch, ist gefrustet und fühlt sich einsam. Dabei hat er eigentlich nur einen sehr simplen Wunsch: eine Frau zum Lieben. Als er einen Werbespot für eine Dating-Plattform sieht, wittert er seine Chance: Kann er dort die perfekte Frau finden? Für Tom beginnt eine aufregende Abenteuerreise in die Welt der digitalen Romantik.

Interessantes Thema, aber zu wenig Spannung.

— chicken-ran

Tom sucht die Liebe mit Hilfe digitaler Medien - gut erzählt

— leniks

Online Dating, ein Roman mit wenigen Schwächen...

— Twin_Tina

Ich fand es ganz witzig es hinter der Kulissen des Internet Dates zu schauen und das aus der Männer Sicht :-)

— Rosetta

Online Dating- in der heutigen Zeit ein Thema was immer mehr wird, denn kaum einer hat noch Zeit und Lust nach der Arbeit was zu unternehmen

— Sandra_Koenig

Liebe und Beziehungen mal aus der Sicht eines Mannes

— sriegler

Stöbern in Romane

Acht Berge

2 völlig unterschiedlichen Lebensentwürfen, Auffassungen von Natur u. a., die später als Erwachsene kaum gegensätzlicher sein könnte

Erdhaftig

Das weiße Feld

Hervorragend!

Erdhaftig

Mister Franks fabelhaftes Talent für Harmonie

Eine musikalische, literarische Achtsamkeitsübung mit viel Herz! :)

mehe

Underground Railroad

Sprachlich sehr gut, aber zu wenig Tempo, zu viel Distanz. Das Schicksal von Cora und der anderen Sklaven hat mich leider nicht berührt.

Arachn0phobiA

Mein Herz in zwei Welten

Ein weiterer ebenso unterhaltsamer wie herzerwärmender Trip an Lous Seite - ich liebe jede Seite, jedes Wort, jede Silbe. Ein Traum!

Svenjas_BookChallenges

Ein abgetrennter Kopf

Absurdes Ringelreihen unter Akademikern. Nervt etwas; Selbstbetrug auf hohem Niveau. Eindeutig eine Farce!

alasca

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Liebe auf eine besondere Art <3

    Tom und die Liebe: Digitale Romantik

    Lady-Katari

    16. October 2017 um 11:48

    Tom, Bankkaufmann, 32 Jahre jung ist Single nachdem sich Jule, seine Freundin sich nach 3 Jahren von ihm getrennt hat.Durch eine Werbung die ihm für Dating Portale neugierig macht, beschließt er sich seine Traumfrau per Internet zu suchen. Von durchgeknallte über Stalkerin bis zu Sexchates ist alles vorhanden, doch am Ende kommt er zum Ergebnis, das online Dating nichts für ihn ist. Eine liebeskomödie der besonderen Art.Mir hat das Buch sehr gut gefallen, genauso wie der Schreibstil des Autors <3 5/5 ***** für die Gesamtbewertung

    Mehr
  • Tom erlebt die Online-Dating Welt

    Tom und die Liebe: Digitale Romantik

    chicken-ran

    27. August 2017 um 15:27

    Klappentext: Toms Leben ist ein einziger Albtraum, denn die ganze Welt scheint sich gegen ihn verschworen zu haben: Seine Freundin Jule hat sich von ihm getrennt, sein bester Kumpel Chris hat einen chilligen Männerabend abgesagt, um sich mit seiner neuen Flamme zu treffen, und als ob das nicht genug wäre, fällt auch noch die TV-Übertragung eines Fußball-Länderspiels aus. So sitzt Tom mit zu viel Bier und Chips auf der Couch, ist gefrustet und fühlt sich einsam. Dabei hat er eigentlich nur einen sehr simplen Wunsch: eine Frau zum Lieben. Als er einen Werbespot für eine Dating-Plattform sieht, wittert er seine Chance: Kann er dort die perfekte Frau finden? Für Tom beginnt eine aufregende Abenteuerreise in die Welt der digitalen Romantik. Am Anfang fand ich das Buch sehr interessant. Es ließ sich sehr gut lesen, allerdings  würden Details ausführlich erzählt, welche ich persönlich nicht gebraucht hätte. Außerdem fehlte mir nach und nach die Spannung. Daher zog sich das Buch nach einer Weile. Aber das Buch hat sehr viele interessante und witzige Stellen. Man bekommt hautnah mit, wie das Online-Dating funktioniert oder auch nicht und mit welchen Problemen man sich sonst noch rumschlagen muss. Das Buch hat ein interessantes Thema, aber leider hat es mich nur am Anfang gefesselt, später leider nicht mehr. Aber für zwischendurch zum lesen ist es eigentlich perfekt.

    Mehr
  • Tom und die Liebe im Internet

    Tom und die Liebe: Digitale Romantik

    leniks

    26. August 2017 um 19:23

    Das ist das Erstlingswerk von Miro von Bach. Das Cover finde ich gut gelungen. Es zeigt sofort hier geht es um Liebe und um Technik. Tom ist von seiner Freundin Jule nach drei Jahren verlassen worden. Sie hat einen anderen. Tom badet im Selbstmitleid und als der geplante Fußballabend mit seinem besten Freund Chris ausfällt, schaut er Fernsehen und dabei zeigt die Werbung ein Flirtportal. Und er sucht im Internet nach diesem Thema. Und damit beginnt eine aufregende Zeit für Tom mit Höhen und Tiefen. Bis ungefähr zur Seite 130 lässt sich der Roman ziemlich zäh lesen. Die letzten ca. 50 Seiten lassen ein dann aber nicht mehr los. Das Buch umfasst Vorwort und Chat 1 - 10, statt in Kapiteln unterteilt zu sein. Von mir bekommt das Buch insgesamt drei Sterne.

    Mehr
  • Mann sucht Frau über Online Dating... - Roman mit wenigen Schwächen...

    Tom und die Liebe: Digitale Romantik

    Twin_Tina

    25. August 2017 um 00:53

    Treffender könnte das Cover nicht sein, denn es passt wirklich absolut zum Buch, da dieses sich ja mit dem Thema Online Dating beschäftigt. Ich find es zwar farblich nicht ganz so gut gestaltet, aber das ist ja Geschmackssache. Tom, der die Hauptperson in dem Buch ist, wirkte auf mich ziemlich nett, aber teilweise irgendwie auch etwas unsicher. Ich war zwar nicht immer so ganz einverstanden mit seinem Verhalten, aber an sich hat er mir schon gefallen. Lustig fand ich seine Mutter, die am Rande ein Rolle gespielt hat, ebenso hat mir auch sein Kumpel Chris gefallen. Die Handlungen waren schon sehr auf das Thema Online Dating und dem drumherum abgestimmt, aber das fand ich eigentlich ziemlich interessant und es hat mir daher gut gefallen. Dennoch war es teilweise abwechslungsreich. Zum Ende hin hat es sich für mich schon ein bisschen gezogen, sodass ein paar Längen aufkamen, aber ich kann nicht genau sagen, woran das lag. Das Ende an sich passt aber gut zum Verlauf des Buches. Das ist der Debütroman des Autors und am Schreibstil habe ich eigentlich nichts auszusetzen.

    Mehr
  • Finde Tom seine Liebe mit der Dating-Plattform??

    Tom und die Liebe: Digitale Romantik

    Rosetta

    22. August 2017 um 22:45

    Cover ist sehr ansprechend. Ist mit direkt aufgefallen. Und es gefällt mir immer noch.Kurz zum Inhalt es geht um die Erfahrung die Tom auf der Suche nach eine neue Partnerin gemacht hat. Man taucht also in der Internet Welt mit Tom ein und erlebt jede Menge Geschichten. Da ich keine Erfahrung mit Dating-Plattform habe fand ich das Buch ganz interessant und witzig zu lesen. Die vergleiche fand ich besonders witzig und es wird einen klar das die Internet Welt nicht besser als unsere hier draußen ist. Wieso auch? Es sind die gleichen Menschen, die sich aber für kurze Zeit hinter einen Bildschirm verstecken und sich besser ausgeben als sie im wirklichen leben sind.Fazit: Ich fand es ganz witzig es hinter derKulissen des Internet Dates zu schauen und das aus der Männer Sicht. Aber wer vielleicht schon Erfahrung hat, kann mit Sicherheit, was dabei Steuer. Mir selber fehlte die Spannung und ich fand Tom etwas ungeduldig auf der Suche, aber so ist es im Leben. Ich vergebe *** +

    Mehr
  • Leserunde zu "Tom und die Liebe: Digitale Romantik" von Miro von Bach

    Tom und die Liebe: Digitale Romantik

    MiroVonBach

    Liebe Leserinnen und Leser,gerne möchte ich zur Leserunde für meinen Erstling "Tom und die Liebe: Digitale Romantik" einladen. Da es sich um ein Ebook handelt stelle ich 10 personalisierte PDFs (Versand per Email) zur Verfügung und hoffe, ihr kommt im Handling damit zurecht. Bewerbungsschluss ist der 08.08.2017.Meine Frage an euch: habt ihr selbst schon Erfahrungen mit Online-Dating gemacht und falls ja, was war dabei das absurdeste Erlebnis?Kurzinhalt:Toms Leben ist ein einziger Albtraum, denn die ganze Welt scheint sich gegen ihn verschworen zu haben: Seine Freundin Jule hat sich von ihm getrennt, sein bester Kumpel Chris hat einen chilligen Männerabend abgesagt, um sich mit seiner neuen Flamme zu treffen, und als ob das nicht genug wäre, fällt auch noch die TV-Übertragung eines Fußball-Länderspiels aus. So sitzt Tom mit zu viel Bier und Chips auf der Couch, ist gefrustet und fühlt sich einsam. Dabei hat er eigentlich nur einen sehr simplen Wunsch: eine Frau zum Lieben.Als er einen Werbespot für eine Dating-Plattform sieht, wittert er seine Chance: Kann er dort die perfekte Frau finden? Für Tom beginnt eine aufregende Abenteuerreise in die Welt der digitalen Romantik.Ich freue mich auf eure Teilnahme! Euer Miro

    Mehr
    • 71
  • Online-Dating - Ist das ein Thema für dich?

    Tom und die Liebe: Digitale Romantik

    Sandra_Koenig

    16. August 2017 um 21:10

    Online-Dating – Ein Thema für dich? Der Tom kann einem wirklich leid tun. Seine Freundin hat sich getrennt, sein schwuler, bester Freund hat einen Männerabend spontan abgesagt und zu guter Letzt wird das Fußballspiel abgesagt. Schlimmer kann ein Abend gar nicht werden. Oder doch? Über den Bildschirm flimmert statt dem Fußballspiel ein Liebesfilm, die Rettung für den misslungen Abend soll eine Werbung sein. „Love4Life“ verspricht mit einem Slogan, dass nun mit der Einsamkeit Schluss sein soll. Tom wittert seine Chance und muss leider feststellen, dass der Online-Flirt-Dschungel nicht unbedingt das ist, was er sich erhofft hat. Zwischen komischen Chats, wirren Dates und einem aufgepimpten Profil versucht er seinen Alltag zu meistern. Ob er im Internet seine große Liebe findet, will ich an dieser Stelle nicht verraten, aber ihr könnt euch auf Interessante Chats einstellen und euch auf einen Interessanten Protagonisten freuen. Das Cover ist schlicht, aber passend gestaltet. Einen Roman aus der Sicht eines Mannes zu lesen ist sehr interessant und man erfährt doch so den einen oder anderen Gedanken, die nicht ganz uninteressant sind. Was mich etwas gestört hat, ist aber meine persönliche Meinung, ist das in dem Buch alles zack auf zack folgt. Hin und wieder fehlen mir mehr Details, tiefgehende Beschreibung. Stil technisch ist es einfach und oberflächlich gehalten. Ein gelungener Debüt von einem Selfpublisher. Ich wünsche dem Autor alles Gute für seine weiteren Werke und bin gespannt darauf, wie es mit Tom und der Liebe weitergeht.

    Mehr
  • Das Gefühls- und Liebesleben eines Mannes

    Tom und die Liebe: Digitale Romantik

    sriegler

    16. August 2017 um 12:29

    Nachdem Tom kürzlich verlassen wurde, stößt er zufällig auf Partnerbörsen im Internet. Obwohl er zuerst skeptisch ist, wagt er doch einen Versuch, nachdem er sich nichts sehnlicher wünscht als eine nette Partnerin. Bereits das finden der geeigneten Plattform stellt sich als schwierig heraus. Nachdem dies geschafft wurde, macht Tom auch seine ersten Chaterfahrungen. Nach einem vielversprechenden Chat endet sein erstes Date aber gleich im Chaos. Nachdem danach eher Flaute herrscht, kommt Chris- Toms schwuler bester Freund - zur Hilfe und hilft ihm sein Profil aufzupolieren und in kurzer Zeit erlebt Tom's Profil einen richtiggehenden Höhenflug mit mehr oder weniger freundlichen Chats, sodass weitere Höhen und Tiefen vorprogrammiert sind. Es ist schön, das Thema Liebe und auch die Erfahrungen mit Partnerbörsen ein Mal aus der Sicht eines Mannes zu lesen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks