Miron Bialoszewski Wir Seesterne

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wir Seesterne“ von Miron Bialoszewski

Miron Białoszewski (1922-1983) zählt zu den exzentrischsten polnischen Dichtern des 20. Jahrhunderts. Hierzulande kaum beachtet, führen seine Werke in Polen immer wieder die Bestseller-Listen an. Zunächst als Dramatiker und Schauspieler eines Wohnungstheaters bekannt, machte er sich mit Bänden wie Obroty rzeczy („Die Kreise der Dinge“, 1956) oder Mylne wzruszenia („Irrige Rührungen“, 1961) einen Namen als Lyriker. Białoszewski begegnet dem sozialistischen Warschauer Alltag mit Neologismen, stenographischen Kürzeln und einer gehörigen Portion Ironie. Wie Francis Ponge treibt er sein objeu mit den Dingen, dem Konkreten. Die vorliegende Gedichtauswahl gibt erstmals umfassend Einblick in sein lyrisches Schaffen.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen