Miron Neghabian Herr K. und der Schnee

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(1)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Herr K. und der Schnee“ von Miron Neghabian

Was würde einen Psychiater in ein buddhistisches Kloster verschlagen? Warum würde sich ein Simulant regelmäßig in die Psychiatrie einweisen lassen? Wie erlebt ein jeder von ihnen die ihm fremde Welt? Wie verändert sie ihn? Und vor allem – was verbindet die beiden? Ein Roman über das Leben, das seinen ganz eigenen Gesetzen gehorcht, über Menschen, die aus der Bahn geworfen werden, und über Blicke auf das, was dem Auge gewöhnlich verborgen bleibt. Jede Seite dieses Buches ist eine Wahrheitssuche – ein Zeitzeugnis, das jeden Augenblick als Frage begreift, die nur hört, wer sich nicht hinter seiner Antwort versteckt.

Stöbern in Romane

Das Glück meines Bruders

Eine anspruchsvolle Geschichte über zwei Brüder, die versuchen, die Vergangenheit zu bewältigen.

Simonai

Ein Haus voller Träume

Familientreffen im spanischen Traumhaus: Mit unterschiedlichen Weltanschauungen, kleinen Reibereien und ganz viel Herz

Walli_Gabs

Das Ministerium des äußersten Glücks

Nach dem ersten Drittel hat es mich nicht mehr losgelassen. Eine absolut einmalige Leseerfahrung, die ich nicht hätte missen wollen!

Miamou

Töte mich

Ein typischer Nothomb mit spannender Handlung und dynamischen Dialogen.

Anne42

Die Zeit der Ruhelosen

Spannende Erlebnisse, menschliche Tragödien: Die Protagonistinnen und Protagonisten scheitern alle.

Tatzentier

Damals

Romantische Sommergeschichte um eine Familie und ein altes Pfarrhaus,,,

Angie*

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen