Miroslaw Bujko Der goldene Zug

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Der goldene Zug“ von Miroslaw Bujko

Ein großer Abenteuerroman, in dem die ganze Schönheit und Grausamkeit Russlands lebendig wird§Russland 1917. Die Revolution hat gesiegt, die Zarenfamilie wird vom Exekutivkomitee des Urals hingerichtet. Was bleibt, ist ein riesiger Goldschatz, den die Bolschewiki in einem Güterzug vor den herannahenden Deutschen zu retten versuchen. Der junge Tschekist Iwan Kaschedub, ein schöner, stolzer, aberauch ungezügelter Mann, wird von Dserschinksi persönlich zum Kommandanten des Goldzugs ernannt. Er soll den Schatz nach Kasan bringen. Aber längst haben auch andere von dem Gold Wind bekommen. Die schöne Polin Wanda Laudowska, die für einen westlichen Geheimdienst arbeitet, hat sich mit einer Empfehlung von Lenin persönlich unter das Begleitpersonal des Zuges gemischt. Die Funkerin Salomea Szliferstajn soll das Gold für den Zionistischen Weltkongress kapern, und im Führerstand der Lokomotive sitzt der japanische Agent und Schwertkämpfer Eiso Kidera, der im Geheimauftrag des japanischen Generalstabs nach Russland gereist ist. Für die revolutionäre Moral ist es natürlich besonders bedenklich, dass sich der Kommandant als erstes Hals über Kopf in die schöne Wanda Laudowska verliebt

Stöbern in Krimi & Thriller

Die gute Tochter

Sehr gut umgesetztes Drama, mit Längen im Mittelteil, dafür aber Überraschungen zum Schluss

SillyT

Kalte Seele, dunkles Herz

Tolles Cover, aber recht enttäuschende Geschichte. Hatte mir etwas Anderes darunter vorgestellt.

Thrillerlady

Sag kein Wort

Unglaublich fesselnd!

Eori

Ich soll nicht lügen

Packend und bewegend. Allerdings ist ein Buch, in denen die Protagonisten an psychischen Erkrankungen leiden nicht gleich ein Psychothriller

LarryCoconarry

Redemption Road - Straße der Vergeltung

Großartig geschrieben und hochspannend, rasant. Ein Thriller-Highlight.

Nisnis

Kreuzschnitt

Verbrechen in Vergangenheit und Gegenwart

mareikealbracht

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der goldene Zug" von Miroslaw Bujko

    Der goldene Zug
    Carsten L

    Carsten L

    09. December 2009 um 08:05

    Ein hilfloses Geschreibsel um einen mit Goldbarren beladenen Zug, der zum Spielball russischer und ausländischer Interessen wird. Angereichert mit erotischen Szenen, die den Playboy zu einer positiven Stellungnahme veranlassten, enttäuscht dieser Roman auf ganzer Ebene. Er erzeugt an keiner Stelle Spannung oder das Verlangen weiterzulesen. Nur mein Bestreben jedem Buch eine Chance bis zur letzten Seite zu geben, hat mich bewogen, bis zum Ende zu lesen.

    Mehr