Mischa-Sarim Vérollet Lass uns doch Feinde sein

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lass uns doch Feinde sein“ von Mischa-Sarim Vérollet

„Du fehlst mir, wirklich. Vielleicht können wir ja irgendwann über alles reden. Bei einem Tee, oder so, sagt sie. Klar können wir darüber reden, denke ich. Aber bei einer Buttersäure. Und meinetwegen kannst du da auch nen Teebeutel reinhängen.“ „Etwas melancholisch. Voller Überraschungen und verdammt witzig!“ Ralph Ruthe. Preisgekrönter Cartoonist und Comedy-Autor Ein Roman. Nicht mehr und nicht weniger. Ein Roman über Freundschaft. Über die Liebe. Den Morgen danach und das Weitermachen. Ein Roman über Katinka, Achim und australische Kröten. Ein Roman über Julian Wattenberg. Ganz einfache Kiste.

Stöbern in Romane

Die Tänzerin von Paris

Berührend und unfassbar traurig

tardy

Der Tag, an dem Hope verschwand

Ein Leben als Vergessene....

Sturmhoehe88

Britt-Marie war hier

Zu alt, zu verschroben für einen Neuanfang...? Niemals !

calimero8169

Wie der Wind und das Meer

Diese Geschichte hat mich vollkommen zerstört. Das alles ist doch so ungerecht. *schnief*

libris_poison

Das Fell des Bären

Leise, gewaltig, rührend und einfach nur wunderbar erzählt der Autor von einer Vater-Sohn-Beziehung, die sich erst noch entwickeln muss.

killmonotony

Drei Tage und ein Leben

Beklemmend und mit überraschenden Wendungen. Psychologisch sehr interessant.

Wiebke_Schmidt-Reyer

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Lass uns doch Feinde sein" von Mischa-Sarim Vérollet

    Lass uns doch Feinde sein

    Aniday

    04. February 2011 um 11:31

    Der Buchtitel ist Programm... Liebe, Trennung, Sehnsucht, Freunde, zurück ins Leben. Auf das Buch wurde ich aufmerksam, als ich eine Leseprobe von "Das Leben ist keine Waldorfschule" in der Hand hatte und es mich sofort angesprochen hat. Allerdings wollte ich nicht bis zur Erscheinung des Buches warten und habe geschaut, ob es von dem Autor schon etwas gibt. Und ich habe es nicht bereut, im Gegenteil. Ich habe dieses Buch in kürzester Zeit gelesen und mir auch die nachfolgenden Bücher von Mischa-Sarim Vérollet direkt bei Erscheinen geholt. Alles in allem ist "Lass uns doch Feinde sein" ein Buch, was es meiner Meinung verdient hätte bekannter zu sein!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks